Neben der Digitalisierung sind Verrechnungspreise wohl das zur Zeit wichtigste Thema im Bereich Controlling / Finanzen. Die steuerlichen Anforderungen an die Transferpreis-Dokumentation (Stichworte: BEPS und Country-by-country-Reporting) steigen permanent. Neben den Anforderungen der Tax Compliance sind die Auswirkungen auf die Konzernsteuerquote zu beachten. Zu diesen Aspekten werden auf der Fachtagung Lösungsansätze vorgestellt und diskutiert.

Themen und Referenten

  • Impulsvortrag: Quo vadis Transfer Pricing (TP)? (Jörg Hanken, PricewaterhouseCoopers AG WPG)
  • Verrechnungspreise aus CFO-Sicht (Interview mit: Dr. Luc Schultheiss, Endress+Hauser Group)
  • Die Verrechnung von Waren und Dienstleistungen in einer mittelständischen Unternehmensgruppe (Dietmar Scheja, Charlotte Beier, Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG)
  • Automatisierung der TP-Dokumentation mittels globalDoc® (Continental AG, Hannover)
  • Praxisbericht Price-Setting und Margen-Monitoring im TP-Management-Tool (Dr. Martin Lagarden, Henkel AG & Co. KGaA)
  • Warenlieferungen von Produktions- an Vertriebsgesellschaften inklusive Zollauswirkungen (Karl-Heinz Possinke, Robert Bosch GmbH)
  • Forecasting unter Nutzung von neuronalen Netzen und Künstliche Intelligenz (KI)? (Cedric Stingelin, Denis Labs, Optravis LLC)

Termin und Ort

Donnerstag, 22. November 2018

Steigenberger Hotel Metropolitan
Poststraße 6, 60329 Frankfurt am Main

Weitere Informationen und Programm

Preis

Die Tagungsgebühr (inkl. Tagungsmaterial, Lunch und Getränken) beträgt 695 EUR.
Frühbucher-Rabatt von 30,- EUR bis zum 12. Oktober 2018

Veranstalter/Anmeldung

CA Akademie AG
Münchner Str. 8, 82237 Wörthsee
Cornelia Beer
Tel. +49/(0)8153/88 974-0 / Fax: +49/(0)89/8153/88 974-25
Mail: c.beer@ca-akademie.de

Schlagworte zum Thema:  Verrechnungspreis, BEPS, Compliance, Zoll, Cashflow