News 18.09.2018 Veranstaltungskalender

Neben der Digitalisierung sind Verrechnungspreise wohl das zur Zeit wichtigste Thema im Bereich Controlling / Finanzen. Die steuerlichen Anforderungen an die Transferpreis-Dokumentation (Stichworte: BEPS und Country-by-country-Reporting) steigen permanent. Neben den Anforderungen der Tax Compliance sind die Auswirkungen auf die Konzernsteuerquote zu beachten. Zu diesen Aspekten werden auf der Fachtagung Lösungsansätze vorgestellt und diskutiert.mehr

no-content
News 10.07.2018 Bundesrat

Das Land Nordrhein-Westfalen hat eine Reihe von Maßnahmen zur steuerlichen Vereinfachung und Entlastung der Mitte der Gesellschaft erarbeitet und in den Bundesrat eingebracht. Zugleich wurden auch gesetzliche Änderungen zur Sicherung des Wirtschaftsstandorts Deutschland sowie für eine moderne wettbewerbsfähige Unternehmensbesteuerung angeregt.mehr

no-content
News 12.07.2017 BMF Kommentierung

Ab 2016 wurden die rechtlichen Anforderungen an einen länderbezogenen Bericht, den Country-by-Country-Report (CbCR), in § 138a AO neu gefasst. Nun liegt auch ein BMF-Schreiben vor, das Details für die Erstellung und Abgabe von länderbezogenen Berichten regelt.mehr

no-content
News 04.07.2017 Steuerpolitik

Im Herbst 2015 hat die OECD ihre Empfehlung zu BEPS (Base Erosion and Profit Shifting) veröffentlicht. Dabei handelt es sich um ein internationales Vorgehen gegen schädlichen Steuerwettbewerb und gegen aggressive Steuergestaltungen. Nun haben über 60 Staaten entsprechende Abkommen unterzeichnet.mehr

no-content
News 08.02.2017 Schädliche Steuerpraktiken

Um schädliche Steuerpraktiken im Zusammenhang mit Rechteüberlassungen zu unterbinden, sieht ein Gesetzesentwurf des Bundeskabinetts die Einführung einer sogenannten Lizenzschranke vor.mehr

no-content
News 10.01.2017 Gesetz zur Änderung der Amtshilferichtlinie

Am 16.12.2016 hat der Bundesrat dem Gesetz zur Änderung der Amtshilferichtlinie und von weiteren Maßnahmen gegen Gewinnkürzungen und –verlagerungen zugestimmt, mittlerweile wurde es im Bundesgesetzblatt veröffentlicht (BGBl. I 2016, S. 3000). Dieses Gesetz ist als der erste Schritt zur Umsetzung des BEPS-Aktionsplanes der OECD anzusehen. Weitere werden folgen. Das jetzt beschlossene Gesetz schafft für bestimmte Unternehmen erhebliche neue Meldepflichten gegenüber der Finanzverwaltung.mehr

no-content
News 28.12.2016 EU-Richtlinie

Die Europäische Kommission hat einen Vorschlag zu einer Richtlinie des Rates zur Änderung der Richtlinie (EU) 2016/1164 bezüglich hybrider Gestaltungen mit Drittländern vorgelegt. Dazu hat der Deutsche Bundesrat mit seinem Beschluss v. 16.12.2016 Stellung genommen.mehr

no-content
News 22.12.2016 BEPS-Umsetzungsgesetz

Die Bundesländer haben am 16.12.2016 eine Entschließung gefasst, in der sie zum Ausdruck bringen, dass die am selben Tag im BEPS-Umsetzungsgesetz beschlossenen Maßnahmen nur ein 1. Schritt sein können.mehr

no-content
News 20.12.2016 Bundesrat

Die Bundesländer haben am 16.12.2016 eine Entschließung gefasst, in der sie zum Ausdruck bringen, dass die am selben Tag im BEPS-Umsetzungsgesetz beschlossenen Maßnahmen nur ein 1. Schritt sein können.mehr

no-content
Meistgelesene beiträge
Serie 13.12.2016 Konzerncontrolling 2020

Die Internationalisierung der Wertschöpfungsketten schreitet voran. Die Politik reagiert darauf mit verschärften Regelungen zur "Steuergestaltung". Controller sind besonders von den neuen Pflichten zur Verrechnungspreisdokumentation betroffen.mehr

no-content
News 08.12.2016 Internationale Verrechnungspreise

Der Bundestag hat am 1.12.2016 den Entwurf zu dem Gesetz zur Umsetzung der Änderungen der EU-Amtshilferichtlinie und von weiteren Maßnahmen gegen Gewinnkürzungen und -verlagerungen angenommen. Damit kommen auf international tätige Unternehmen zusätzliche Aufzeichnungspflichten für Verrechnungspreise zu.mehr

no-content
News 20.10.2016 Bundestag

Pläne der Bundesregierung zur besseren Erfassung von im Ausland steuerfrei oder gering besteuerter Einkünfte sind bei einer öffentlichen Anhörung des Finanzausschusses bei den meisten Sachverständigen auf starke Kritik gestoßen. mehr

no-content
News 17.10.2016 Bundesrat

Nachdem der Bundestag am 22.9.2016 dem Gesetz zu der Mehrseitigen Vereinbarung vom 27.1.2016 zwischen den zuständigen Behörden über den Austausch länderbezogener Berichte zugestimmt hat, fanden die darin enthaltenen Änderungen am 14.10.2016 auch im Bundesrat eine Mehrheit.mehr

no-content
News 27.09.2016 Gesetzliche Umsetzung der Maßnahmen gegen BEPS

Die Bundesregierung hat am 5.9.2016 einen Gesetzentwurf vorgelegt, der geeignete Maßnahmen gegen unliebsame Gewinnverkürzungen bzw. -verlagerungen enthält. Ferner ist vorgesehen, auch Änderungen aus der EU-Amtshilferichtlinie in deutsches Steuerrecht zu übernehmen. Nunmehr liegt eine Stellungnahme des Bundesrates vom 23.9.2016 vor, in welcher dieser weitere Änderungen empfiehlt.mehr

no-content
News 14.07.2016 Bundeskabinett

Das Bundeskabinett hat am 13.7.2016 den Entwurf eines "Gesetzes zur Umsetzung der Änderung der EU-Amtshilferichtlinie und von weiteren Maßnahmen gegen Gewinnkürzungen und -verlagerungen" beschlossen. Damit sollen internationale Zusagen und Verpflichtungen aus dem BEPS-Projekt der OECD und G20 vom Oktober 2015 und aus Änderungen der EU-Amtshilferichtlinie in nationales Recht überführt werden.mehr

no-content
News 23.06.2016 Stellungnahme

Mit den Neuregelungen in der Abgabenordnung sollen die Änderungen der EU-Amtshilferichtlinie und die OECD-Empfehlungen zur Stärkung der Transparenz umgesetzt werden. Deutschland kommt insoweit seinen internationalen Verpflichtungen nach.mehr

no-content
News 24.05.2016 Deutscher Steuerberaterkongress

Auf dem Deutschen Steuerberaterkongress in Berlin hat Bundesfinanzminister Schäuble u. a. zur Erbschaftsteuer, zur Abschaffung der Abgeltungsteuer und zur Transparenz von Steuerdaten Stellung genommen.mehr

no-content
News 01.03.2016 Base Erosion and Profit Shifting

BEPS sind in aller Munde. Jetzt hat sich auch die EU-Kommission in dieser Hinsicht geäußert und ein Maßnahmenpaket der EU-Kommissionen zur Umsetzung der vorgesehenen Maßnahmen vorgelegt.mehr

no-content
News 22.02.2016 BEPS

Im Projekt BEPS - Base Erosion and Profit Shifting - haben sich mehr als 60 Staaten auf Standards zur Unterbindung von Gewinnkürzung und Gewinnverlagerung geeinigt. Ein wichtiger Punkt ist der intensive Informationsaustausch zwischen den Steuerverwaltungen der beteiligten Staaten. Dieser bietet aber auch immer wieder Anlass zu Streit darüber, wie weit der Informationsaustausch überhaupt gehen darf.mehr

no-content