Excel ist aufgrund seiner hohen Flexibilität nach wie vor ein gefragtes Tool im Controlling und kommt als Problemlösung und Controllinginstrument in vielen Bereichen zum Einsatz:


News 04.12.2018 Excel-Tipp

News 21.11.2018 Excel-Tipp

Excel-Tipps für Controlling

  • Planung: Hierbei wird Excel besonders häufig bei der Budgetplanung oder der Liquiditätsplanung in der Praxis verwendet. Ob direkte oder indirekte Liquiditätsplanung – mit der effizienten Nutzung von Formeln wie SUMME WENN(S) oder SVERWEIS gelingt es auch komplexe Datentabellen zu erstellen und Plandaten anschaulich abzubilden.
  • Analyse: Im Rahmen des Management-Reporting mittels Diagrammen und Pivot-Tabellen ist Excel ein hervorragendes Werkzeug, um aus verschiedenen Datenquellen Informationen zusammenzutragen und aufzubereiten. Mit dem notwendigen Know-how können mit Excel umfassende Daten zeitsparend analysiert und aufbereitet werden. Gerade bei filterbaren Daten können mit der Möglichkeit des „Datenschnitts“ Filter in Pivot-Tabellen visualisiert werden. Der Betrachter hat so die Möglichkeit lange Datenlisten nach seinen Ansprüchen zu filtern. Gleichzeitig sieht er auch welche Filter benutzt wurden.
  • Kalkulation: Auch bei der Preiskalkulation und der innerbetrieblichen Leistungsverrechnung ist Excel ein geeignetes Werkzeug. Durch geschicktes Einsetzen der Funktion „RUNDEN“ und „WENNFEHLER“ können aussagefähige und transparente Kostenzusammensetzungen ohne Rundungsfehler in Excel erstellt werden.

Projektcontrolling mit Excel 

Überblick über den aktuellen Projektstand: Damit interne Projekte und Entwicklungsprojekte nicht unbemerkt aus dem Ruder laufen, eignen sich sogenannte Excel Projekt-Cockpits, bei welchen auf einer Seite (einem Tabellenblatt) bis zu 3 Projekte nebeneinander betrachtet werden können.

Steuerung der aufgelaufenen Kosten: Dafür wird jeweils ein dominantes Säulendiagramm für die bisher aufgelaufenen Kosten pro Projekt dargestellt.

Übersicht über Budget, Zeit und Projektfortschritt: Dazu werden 3 kleinere Balkendiagramme für das verbrauchte Budget, die aufgelaufene Zeit und den Erfüllungsfortschritt in Prozent dargestellt. Wenn diese Daten mit den dazugehörigen Diagrammen einmal aufgebaut sind, ist die eigentliche Datenerfassung schnell erledigt. Es müssen lediglich einmal die Rahmendaten des Projektes (z. B. Projektnummer, Bezeichnung, Start, Ende und Budget) erfasst und danach regelmäßig die aufgelaufenen Kosten aus der mitlaufenden Kalkulation sowie der geschätzte Erfüllungsfortschritt durch den Projektleiter nachgetragen werden.

Controlling-Cockpit und andere Reports mit Excel

Im monatlichem Berichtswesen eignet sich Excel wunderbar zur Standardisierung mittels einheitlicher Vorlagen:

Einheitliche Visualisierung durch Dashboard-Templates

Durch die Erstellung eines „Dashboard Templates“ gelingt es, Diagramme und Tabellen immer an die gleiche Stelle zu bringen und auch dessen Größe am Raster auszurichten. Zusätzlich helfen Ihnen sogenannte „SPARK LINES“ um Aussagen für Trends in Tabellen zu visualisieren. So bekommen Sie eine professionelle Optik in Ihr Dashboard.

Einfache Aktualisierung von Daten in Pivot-Tabellen

Gerade wenn Sie monatlich aus verschiedenen Systemen gezielte Daten in einer Tabelle zusammentragen möchten, empfiehlt es sich dazu mit Pivot-Tabellen zu arbeiten. Diese bieten nämlich die Möglichkeit die Datenquelle zu aktualisieren oder die Datenquelle zu erweitern. Ein Aufbau einer „neuen“ Tabelle entfällt somit.

Einsatz von Formeln, welche aufwendige Sucharbeit übernehmen

Durch den Einsatz der Formeln S-VERWEIS oder INDEX können zeitfressende Sucharbeiten reduziert werden. Die Formeln eignen sich sehr gut in tabellarischen Auswertungen als auch in Kombination mit aussagekräftigen Diagrammen in Ihren Dashboards.

News 23.10.2018 Excel-Tipp

Wurde eine Pivot-Tabelle erstellt, sind teilweise Lücken in der Ansicht, weil dort keine Werte in den Daten enthalten sind. Dies ist nichts Ungewöhnliches, denn es wird immer mal Daten geben, die nicht in jeder Kombination vorhanden sind. Doch Excel bietet auch für solche Fälle Lösungen, wie dieser Tipp zeigt.mehr

no-content
News 09.10.2018 Excel-Tipp

Wie kann man bei einer Pivot-Tabelle aus der Ansicht schnell und einfach Summen sehen, um einzelne Felder auszuwerten? Gerade bei monatlichen Verläufen, Kategorien oder Gruppierungen sind Teil- und / oder Gesamtergebnisse sinnvoll. Dieser Excel-Tipp zeigt Ihnen, wie das geht.mehr

no-content
News 26.09.2018 Excel-Tipp

Kennen Sie das? Sie haben eine Pivot-Tabelle erstellt, die eine Vielzahl von Daten erhält und möchten dem Empfänger eine Vielzahl von verschiedenen Daten präsentieren. Das erleichert Ihnen der Berichtsfilter. Wie das geht, zeigt der folgende Excel-Tipp.mehr

no-content
News 05.09.2018 Excel-Tipp

Wenn viele Daten als Pivot-Tabelle erfasst und ausgewertet werden sollen, muss man beachten, dass Excel als Grundeinstellung das Format "Standard" verwendet. Gerade bei Finanzdaten wie Umsatz, Menge, Kosten oder anderen Währungsbeträgen, macht dies die Darstellung schnell sehr unübersichtlich. Es gibt jedoch eine Lösung, wie dieser Excel-Tipp zeigt.mehr

no-content
News 17.08.2018 Excel-Tipp

Kennen Sie das? Sie haben eine Pivot-Tabelle erstellt, die eine Vielzahl von Daten erhält und möchten je nach Empfänger und Funktion ein geeignetes Layout verwenden. Excel bietet eine Auswahl von drei verschiedenen Formaten, die Sie für ein Layout einer Pivot-Tabelle verwenden können.mehr

no-content
News 23.07.2018 Excel-Tipp

Es gibt Shortcuts in Excel, die das Arbeiten noch angenehmer und effizienter machen. In diesem Excel-Tipp erhalten Sie einen Überblick zu hilfreichen Tastenkombinationen.mehr

no-content
Download 16.07.2018

An dieser Stelle finden Sie nützliche Tools zu diversen Excel Tipps im Controlling-Themenportal. In den Excel Tipps erhalten Sie viele praxisrelevante Hinweise, wie Sie Daten besser verarbeiten und darstellen können. Wie das in der Anwendung aussieht, sehen Sie anhand der Tools.mehr

no-content
News 12.07.2018 Excel-Tipp

Eine der oft vergessenen, aber dennoch extrem hilfreichen Funktionen, in Excel ist die RUNDEN-Funktion. Wenn Sie Zahlen auf eine bestimmte Art runden möchten, um diese beispielweise für Weiterberechnungen zu verwenden oder aber einfach nur kaufmännisch auf- oder abrunden, hilft diese Funktion. Die wichtigsten Formeln werden in diesem Excel-Tipp aufgelistet.mehr

no-content
News 28.06.2018 Excel-Tipp

Kennen Sie das? Sie haben eine Arbeitsmappe mit mehreren Tabellenblättern, die Sie nun in einer Ein-Blatt-Übersicht zusammenfassen möchten, um sich einen schnellen Überblick zu verschaffen. Dieser Excel-Tipp zeigt, wie Ihnen das gelingt.mehr

no-content
News 14.06.2018 Excel-Tipp

Wenn Sie bestimmte Werte in langen Kennzahlenlisten oder Betriebswirtschaftlichen Auswertungen (BWAs) suchen und wiedergeben lassen möchten, um eine eigene Kennzahlenübersicht für Ad hoc-Analysen zu erstellen, dann ist die Formel SVERWEIS das richtige Werkzeug, das in diesem Exceltipp erklärt wird.mehr

no-content
Meistgelesene beiträge
News 23.05.2018 Excel-Tipp

Kennen Sie das? Sie möchten für das nächste Meeting eine Präsentation erstellen und aktuelle Absatzzahlen von verschiedenen Produkten präsentieren. Natürlich möchten Sie diese Zahlen in einem ansprechenden Diagramm mit gestapelten Säulen aufzeigen. Der Excel-Tipp zeigt, wie das gelingen kann.mehr

no-content
News 15.05.2018 Excel-Tipp

Pflegen mehrere Mitarbeiter ein und dieselbe Liste, kann es passieren, dass Einträge doppelt eingetragen werden. Dies kann Unstimmigkeiten nach sich ziehen. Der folgende Excel-Tipp zeigt, wie Listen auf doppelte Einträge geprüft und diese bereinigt werden können.mehr

no-content
News 03.05.2018 Excel-Tipp

Wenn Zellen nicht verändert werden sollen, kann man diese schützen, indem man sie mit dem Blattschutz sperrt. Außerdem kann man zum Aufheben des Blattschutzes ein Kennwort vergeben.mehr

no-content
News 19.04.2018 Excel-Tipp

In Dashboards auf Excel-Basis kann ein Dropdown-Menü helfen, Auswertungen zu vereinfachen, zum Beispiel wenn es um die Absatzzahlen von Mitarbeitern geht.mehr

no-content
News 04.04.2018 Excel-Tipp

Die Arbeit mit Excel kommt ins Stocken, wenn Fehlerausgaben in den Zellen angezeigt werden. Die Formel WENNFEHLER kann hier schnell und einfach helfen.mehr

no-content
News 22.03.2018 Excel-Tipp

Wenn Sie in einer Datentabelle mit wenigen Klicks spezielle Werte ermitteln wollen, die bestimmte Kriterien aufweisen, kann Ihnen eine einfache Formel weiterhelfen.mehr

no-content
News 07.03.2018 Excel-Tipp

Gerade Auswertungen von verkauften Artikelmengen werden erst dann aussagefähig, wenn man neben den absoluten Werten in der Auswertungstabelle direkt daneben die relativen Werte in Prozent der verkauften Mengen abbildet. Wie Sie dies in Ihrer Pivottabelle darstellen, zeigt der heutige Excel-Tipp.mehr

no-content
News 27.02.2018 Excel-Tipp

Mit Pivot-Tabellen kann man lange Datenlisten übersichtlich gestalten. Interessant ist hierbei die Kombination der Filter- und Rechenfunktion. In diesem Excel-Tipp erfahren Sie, wie die ausgewählten Filter in der Pivot-Tabelle sichtbar gemacht werden können.mehr

no-content
News 20.02.2018 Excel-Tipp

Sie wollen mit Daten aus langen Listen rechnen und Summen nach bestimmten Kriterien bilden? Dann sind Pivot-Tabellen das richtige Werkzeug für Sie. Diese Tabellen sind zum "Rechnen mit gefilterten Daten" gemacht und sollten direkt genutzt werden, wenn Sie Daten nach bestimmten Kriterien filtern und aufsummieren wollen.mehr

no-content
News 06.02.2018 Excel-Tipp

Kennen Sie das? Ein ausgedrucktes Excel-Sheet soll von Kollegen nochmals überarbeitet werden. Damit die Kollegen den Ablageort weder suchen noch nachfragen müssen, fügen Sie einen Verweis von Dateiname und Dateipfad auf dem Ausdruck ein. Dies spart Zeit und jeder Beteiligte kann direkt zur gewünschten Datei gelangen.mehr

no-content
News 23.01.2018 Excel-Tipp

Kennen Sie das: Sie möchten z.B. mal Ihre Lieferanten überprüfen und herausfinden, wo diese überwiegend ansässig sind. Sie ziehen sich die Lieferantenkartei nach Excel und stellen dann fest, dass das System Ihnen den Ort und die PLZ in einer Zelle anzeigt. Hier erfahren Sie, wie Sie beides schnell und komfortabel trennen.mehr

no-content
News 09.01.2018 Excel-Tipp

Kennen Sie das? Sie habe eine Arbeitsmappe mit mehreren gleich aufgebauten Tabellenblättern, die in einer Ansicht zusammengefasst werden möchten. Das kann z. B. bei Monatsauswertungen zur Jahresübersicht erfolgen – gerade zum Jahresende eine häufig benötigte Funktion. Hier gibt es eine Funktion, mit der Ihnen lange Summenformeln erspart bleiben.mehr

no-content
News 20.12.2017 Excel-Tipp

Zur Zusammenfassung der wichtigsten Auswertungen werden in der Praxis sogenannte „Business Dashboards“ verwendet. Sie haben das Ziel die wichtigsten Kernaussagen über die aktuellen Unternehmensentwicklungen empfängerorientiert, übersichtlich und ansprechend zu zeigen. Wie Sie Ihr eigenes Dashboard-Template (Schablone) in Excel erstellen zeigt Ihnen der folgende Excel Tipp.mehr

no-content
News 07.12.2017 Excel-Tipp

Stellen Sie sich vor, Sie haben lange Datenlisten und möchten schnell eine Übersicht gewinnen. Dazu ist die Funktion "Sortieren und Filtern" wunderbar geeignet. Wie Sie aus langen Datenlisten nach den Zeilen filtern können, die Sie farbig markiert haben, zeigt der folgende Excel-Tipp.mehr

no-content
News 30.11.2017 Excel-Tipp

In zahlreichen Geschäftsberichten, in der Werbung und selbst in den Wirtschaftsmedien finden sich Diagramme, die – absichtlich oder unbeabsichtigt – missgestaltet wurden und damit einen falschen Eindruck vermitteln. Meistens handelt es sich hierbei um Manipulationen an den Achsen. Das Beispiel zeigt anschaulich, was mit diesem sog. „Lügenfaktor“ gemeint ist und wie man mit der Formel MAX den richtigen Maßstab für seine Diagrammreihe findetmehr

no-content
News 23.11.2017 Excel-Tipp

Kennen Sie das? Nicht enden wollende Datentabellen verschwimmen nach wenigen Minuten langsam aber sicher vor dem Auge. Mit der Excel-Funktion "bedingte Formatierung Datenbalken" können Sie die bedeutenden Abweichungen einfach hervorheben und so die Analyse wesentlich beschleunigen.mehr

no-content
News 15.11.2017 Excel-Tipp

Beim Formatieren von Tabellen wird oftmals viel Zeit für das Setzen von einheitlichen Linien, Doppellinien und Einfärbungen benötigt. Mit der Taste F4 können Sie viel Zeit in der Formatierung von Datentabellen und bei der Erstellung von absoluten Bezügen ($-Zeichen) in Formeln einsparen.mehr

no-content
News 08.11.2017 Excel-Tipps

Beim Aufbereiten von Datentabellen kann ein kleines Diagramm einen Trend wunderbar veranschaulichen. Wie Sie Ihre Tabellen mit sog. Sparklines noch aussagefähiger gestalten ohne ein herkömmliches Diagramm einfügen zu müssen, erfahren Sie in diesem Excel-Tipp.mehr

no-content
News 21.11.2016 FG Kommentierung

Auch bei der Einnahmen-Überschussrechnung müssen Barumsätze richtig erfasst werden, damit eine Schätzung ausgeschlossen ist.mehr

no-content
Serie 05.06.2014 Congress der Controller 2014

2003 prägte „One Page only“, kurz OPO, den Congress der Controller. Das innovative Planungstool versinnbildlichte einen Controller-Traum. Elf Jahre später hat sich der Traum zur Standardlösung weiterentwickelt.mehr

no-content
News 09.10.2012 In eigener Sache

Schwankungen von Auftragseingängen oder Einkaufspreisen zwingen Unternehmen zu einer flexibleren Planung. Controller müssen deshalb Szenarien für alternative Entwicklungen erarbeiten. Dr. Hans-Rainer Nau zeigt, wie Szenarioplanungen mit Excel effizient umgesetzt werden können.mehr

no-content