News 19.11.2018 FG Münster

Das FG Münster hat entschieden, dass eine von der Alleingesellschafterin gegenüber einer GmbH für Gesellschafterforderungen abgegebene Rangrücktrittserklärung, die eine Tilgung auch aus dem freien Vermögen zulässt, nicht zu einem Passivierungsverbot führt.mehr

no-content
News 14.11.2018 Unternehmen

Die Deutsche Wohnen erwartet für das zweite Halbjahr 2018 eine weitere Aufwertung des Portfolios um bis zu 1,5 Milliarden Euro. Im ersten Halbjahr wurde das Portfolio bereits um 678 Millionen Euro aufgewertet. Potenzial sieht der Immobilienkonzern vor allem in Berlin, Dresden und Leipzig.mehr

no-content
Special 08.11.2018 Haufe Shop

Der Kompakt-Ratgeber Haufe Bilanz Check-up 2019 gibt einen schnellen Überblick über alle für die Bilanzsaison 2018/2019 wichtigen Änderungen der Rechnungslegung nach HGB, EStG und IFRS. So haben Sie die Neuerungen immer griffbereit!mehr

no-content
News 25.10.2018 FG Kommentierung

Eine Bilanzänderung in Höhe der aus der Bilanzberichtigung resultierenden steuerlichen Gewinnauswirkung und nicht lediglich in Höhe der sich aus der Steuerbilanz ergebenden Gewinnänderung ist erlaubt.mehr

no-content
News 18.10.2018 FG Kommentierung

Umsatzsteuererstattungsansprüche im Zusammenhang mit dem Betrieb von Geldspielautomaten, die vom Finanzamt bestritten wurden, waren zum ersten Bilanzstichtag zu aktivieren, der auf die vorbehaltlose Veröffentlichung des BFH-Urteils folgte. Wurde der Betrieb bereits aufgegeben, liegt ein auf den Zeitpunkt der Betriebsaufgabe zurückwirkendes Ereignis vor, das den Aufgabegewinn erhöht.mehr

no-content
News 26.09.2018 Unternehmen

Die österreichische Buwog, eine 90-prozentige Tochter des deutschen Wohnungskonzerns Vonovia, hat 49 Prozent mehr Wohnungen im Bau als noch im Jahr zuvor. Im ersten Quartal des "Rumpfgeschäftsjahres" 2018 erhöhte sich die Zahl auf 2.509. Die Neubaupipeline umfasste zum Stichtag 31. Juli insgesamt 12.102 Einheiten in Berlin, Wien und Hamburg. Der FFO ist um 19 Prozent auf 34,1 Millionen Euro gesunken.mehr

no-content
News 19.09.2018 FinMin Kommentierung

Die Bilanzierung von Optionsanleihen, die sich im Betriebsvermögen befinden, weist einige Besonderheiten auf. Damit befasst sich ein bundesweit abgestimmter Erlass der Senatsverwaltung für Finanzen Berlin.mehr

no-content
News 17.09.2018 BFH Kommentierung

Ein wegen eines Zinszuschusses gebildeter passiver Rechnungsabgrenzungsposten ist im Rahmen einer Betriebsaufgabe zu Gunsten des Aufgabegewinns aufzulösen, wenn das dem Zinszuschuss zugrundeliegende Darlehen fortgeführt wird.mehr

no-content
News 23.08.2018 Unternehmen

Bei der Helaba Landesbank Hessen-Thüringen ist im Segment Immobilien das Ergebnis vor Steuern im ersten Halbjahr um zwölf Millionen Euro auf 122 Millionen Euro zurückgegangen. Der Bereich Retail und Asset Management legte leicht von 126 auf 133 Millionen Euro zu.mehr

no-content
News 20.08.2018 Praxis-Tipp

Gewährleistungsrückstellungen werden im Rahmen von steuerlichen Außenprüfungen häufig einer genaueren Überprüfung unterzogen. Höchstrichterlich ungeklärt ist aber bisher, ob pauschale Gewährleistungsrückstellungen steuerlich nach § 6 Abs. 1 Nr. 3a Buchst. e EStG abzuzinsen sind.mehr

no-content
Meistgelesene beiträge
News 16.08.2018 Unternehmen

Die Meravis Immobiliengruppe will in den kommenden fünf Jahren ihren Woh­nungs­­bestand von aktuell rund 12.000 auf 15.000 Einheiten in den Kerngebieten Hannover und Hamburg ausbauen. Die Wachstumsstrategie bereitet das Unternehmen durch Investorenkapital vor.mehr

no-content
News 14.08.2018 Unternehmen

Steigende Mieten haben dem Immobilienkonzern Deutsche Wohnen im ersten Halbjahr Auftrieb gegeben. Das operative Ergebnis (Funds from Operations I, FFO I) legte im Jahresvergleich um 12,5 Prozent auf 248,5 Millionen Euro zu.mehr

no-content
News 14.08.2018 Unternehmen

Das Betriebsergebnis der Aareal Bank ist im ersten Halbjahr 2018 um 28 Prozent auf 129 Millionen Euro gesunken. Damit schnitt die Bank in etwa so ab, wie es Experten im Vorfeld prognostiziert hatten. Besser als von vielen Analysten erwartet lief dagegen das Neugeschäft. Dies ist nach Angaben des Finanzierers auf 4,2 (Vorjahr: 3,8) Milliarden Euro gestiegen.mehr

no-content
News 14.08.2018 Unternehmen

Immobilienscout24 hat im zweiten Halbjahr 2018 sein Wachstum um 2,4 Prozent erhöht. Der Umsatz im Bereich Wohnimmobilien sei im Wesentlichen getrieben von einer um 10,2 Prozent gestiegenen Anzahl an Partnern. Mit diesem Ergebnis habe Immobilienscout24 maßgeblich zum Erfolg der Scout24-Gruppe beigetragen, teilt das Unternehmen in seiner Halbjahresbilanz mit. Der Umsatz des Gesamtkonzerns stieg auf 251,2 Millionen Euro.mehr

no-content
News 10.08.2018 Unternehmen

Die TLG Immobilien berichtet über einen positiven Geschäftsverlauf im ersten Halbjahr 2018. Die Mieterlöse stiegen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 39,6 Prozent und liegen nun bei 109,6 Millionen Euro. Der operative Gewinn (FFO) konnte auf 67,6 Millionen Euro gesteigert werden, was einem Anstieg von 45,4 Prozent entspricht.mehr

no-content
News 10.08.2018 Unternehmen

Der Immobilienkonzern LEG hat seinen operativen Gewinn aus dem laufenden Geschäft (FFO I) durch höhere Mieteinnahmen im Jahresvergleich um 5,1 Prozent auf 156,4 Millionen Euro gesteigert. Der Nettogewinn sank von April bis Juni jedoch um fast zwölf Prozent. Das teilte das im MDax notierte Unternehmen mit. Außerdem hat LEG angekündigt, 3.750 Wohnungen in Nordrhein-Westfalen vom Konkurrenten Vivawest zu übernehmen.mehr

no-content
News 09.08.2018 Unternehmen

Beim Immobilienkonzern TAG ist der operative Gewinn (FFO1) im zweiten Quartal auf 36,1 Millionen Euro gestiegen, nach 30,9 Millionen Euro im Vorjahr. Der Gewinn aus Vermietungen kletterte auf 61,3 Millionen Euro. Das waren gut zwei Millionen Euro mehr als ein Jahr zuvor. Aufgrund des positiven Ergebnisses erhöhte der Immobilienkonzern die Ziele und peilt nun für 2018 einen operativen Gewinn von 141 bis 143 Millionen Euro an.mehr

no-content
News 17.07.2018 FG Kommentierung

Hat der Steuerpflichtige wegen der künftigen Anschaffung eines Wirtschaftsguts einen Investitionsabzugsbetrag in Anspruch genommen, räumt ihm § 7g Abs. 2 Satz 2 EStG ein Wahlrecht ein, die Anschaffungskosten um den Investitionsabzugsbetrag zu kürzen. Ist dies vergessen worden, ist eine Änderung der eingereichten Bilanz nur nach den Regeln für Bilanzänderungen zulässig.  mehr

no-content
News 03.07.2018 Der "neue" Bestätigungsvermerk

Bedingt durch das zunehmende Interesse der Stakeholder an nichtfinanziellen Informationen von Unternehmen des öffentlichen Interesses stiegen auch die Erwartungen der externen Adressaten an den Bestätigungsvermerk in Bezug auf die Prüfung dieser Informationen. Erfahren Sie hier alles Wichtige zu den geplanten Änderungen.mehr

no-content
News 14.05.2018 Unternehmen

Die Deutsche Pfandbriefbank (pbb) hat im ersten Quartal 2018 vor Steuern zwar 48 Millionen Euro verdient, eine Million mehr als im Vorjahresquartal, doch das Neugeschäftsvolumen bei der Immobilienfinanzierung ging aufgrund des starken Wettbewerbs deutlich zurück: von 2,4 Milliarden auf 1,8 Milliarden Euro. Die pbb rechnet auch für 2018 mit einem schwierigen Umfeld und bleibt bei ihrem risikokonservativen Ansatz.    mehr

no-content
News 09.05.2018 Unternehmen

Die Aareal Bank hat im ersten Quartal 2018 ein Betriebsergebnis in Höhe von 67 Millionen Euro erzielt, etwas weniger als im Vorjahreszeitraum mit 71 Millionen Euro. Zwei Drittel des Neugeschäfts hat der Immobilienfinanzierer in Nordamerika gemacht. Insgesamt ging das Neugeschäft von 1,8 Milliarden Euro auf 1,5 Milliarden Euro zurück. Die Prognose für das laufende Jahr hat die Bank bestätigt und erwartet ein Ergebnis von 260 bis 300 Millionen Euro.mehr

no-content
News 23.03.2018 Unternehmen

Die TLG hat im Geschäftsjahr 2017 den Wert des Immobilienportfolios um 51,7 Prozent auf 3,4 Milliarden Euro gesteigert (2016: 2,2 Milliarden Euro). Auch das operative Ergebnis legte zu: um rund 33 Prozent auf 102,7 Millionen Euro (2016: 76,9 Millionen Euro). Grund sind Zukäufe, die Übernahme der WCM und höhere Mieterlöse von 168,3 Millionen Euro (plus 19,8 Prozent). Die Dividende soll von 0,80 auf 0,82 je Aktie erhöht werden.mehr

no-content
News 20.03.2018 Unternehmen

ADO Properties hat das operative Ergebnis (FFO) 2017 um 24,9 Prozent auf 54,3 Millionen Euro gesteigert, nach 43,5 Millionen Euro im Jahr zuvor. Grund seien höhere Mieteinnahmen: Die Erträge aus Vermietung sind um 21,6 Prozent auf 109,2 Millionen Euro gewachsen. Für 2018 rechnet ADO mit einem FFO von rund 64 Millionen Euro.mehr

no-content
News 20.03.2018 Unternehmen

Der Wohnungskonzern Grand City Properties hat vor allem aufgrund höherer Mieten das operative Ergebnis 2017 gegenüber dem Vorjahr um elf Prozent auf 178 Millionen Euro gesteigert. Für das laufende Jahr strebt das Luxemburger Unternehmen 196 bis 201 Millionen Euro an und stellt eine Dividende bis zu 0,79 Euro je Aktie in Aussicht. Für 2017 will Grand City Properties 0,73 Euro pro Aktie ausschütten.mehr

no-content
News 15.03.2018 Unternehmen

Der Wohnungskonzern Patrizia hat das verwaltete Immobilienvermögen 2017 durch die Übernahmen von Rockspring, Triuva und Patrizia Multi Managers im vierten Quartal pro-forma auf rund 39 Milliarden Euro gesteigert und die Marktpräsenz in Europa deutlich erhöht. Aufgrund dieser Akquisitionen erwarten die Augsburger für 2018 ein operatives Ergebnis zwischen 85 und 100 Millionen Euro, was einem Zuwachs von bis zu 22 Prozent entspräche.mehr

no-content
News 07.03.2018 FG Kommentierung

Hat sich ein Landwirt einmal dafür entschieden, das Feldinventar zu aktivieren, so ist er daran grundsätzlich auch für die Zukunft gebunden. Eine Billigkeitsentscheidung, die trotzdem den Übergang bewilligt, ist rechtswidrig und kann mit Wirkung für den ersten noch offenen Bilanzstichtag widerrufen werden.mehr

no-content
News 15.02.2018 Unternehmen

Der Strabag SE-Konzern hat im Geschäftsjahr 2017 eine Rekordleistung von 14,6 Milliarden Euro erwirtschaftet. Dies entspricht einem Anstieg um acht Prozent gegenüber dem Vorjahr (13,5 Milliarden Euro). Dies geht aus den heute veröffentlichten ersten Zahlen für das Geschäftsjahr 2017 hervor.mehr

no-content
News 15.02.2018 FG Kommentierung

Das FG Köln hält den im Gesetz vorgeschriebenen Zinssatz von 6 % für die Ermittlung der Pensionsrückstellungen (Abzinsung der künftigen Pensionszahlungen) für nicht mehr realitätsgerecht und deshalb verfassungswidrig. Es hat diese Frage für das Jahr 2015 dem BVerfG zur Entscheidung vorgelegt.mehr

no-content
Serie 29.01.2018 Corruption - The Ignored Reality

Financial statement fraud is a game played by “Big Bosses”, for high stakes. The special problem for compliance professionals is that those committing financial statement frauds may have the authority to influence and disrupt compliance procedures.mehr

no-content
Serie 23.01.2018 Reform der Pflegeversicherung

Seit Anfang 2017 gilt eine neue Einstufung von Betroffenen bei der Pflegeversicherung. Mit dem neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff sollen unter anderem auch Beeinträchtigungen von Wahrnehmung und Erinnerung etwa bei Demenz besser berücksichtigt werden. Die Bilanz nach einem Jahr.mehr

no-content
News 18.12.2017 BMF-Kommentierung

Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) erläutert in einem aktuellen Schreiben, welche Übermittlungspflichten hinsichtlich einer E-Bilanz bei Bestehen einer atypischen stillen Beteiligung zu beachten sind.  mehr

no-content
News 15.11.2017 Unternehmen

Die Deutsche Wohnen hat ihr operatives Ergebnis in den ersten neun Monaten des Jahres deutlich gesteigert. Wie der Immobilienkonzern mitteilte, stieg die Kenngröße Funds from Operations I (FFO I) um 8,9 Prozent auf 330 Millionen Euro. Für das Gesamtjahr 2017 peilt Deutsche Wohnen weiterhin einen FFO I von mindestens 425 Millionen Euro an.mehr

no-content
News 24.08.2017 Unternehmen

Die Münchener Hypothekenbank eG hat im ersten Halbjahr 2017 ihr Neugeschäft um 19 Prozent auf fast 2,8 Milliarden Euro ausgebaut. Der Zinsüberschuss stieg in den ersten sechs Monaten an, auf 124,8 Millionen Euro. Das ist ein Plus von zwölf Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.mehr

no-content
News 20.07.2017 BDO Studie

Eine aktuelle Auswertung von Jahres- und Quartalsfinanzberichten hinsichtlich der nach IAS 8.30 f. anzugebenden Informationen zu den Auswirkungen auf IFRS-Konzernabschlüsse zeigt erheblichen Nachholungsbedarf.mehr

no-content
Special 13.07.2017 Haufe Shop

Mit diesem Buch haben Sie bereits unter dem Jahr die Auswirkungen von Buchungen auf den Jahresabschluss im Blick. Schwierige Sachverhalte werden leicht verständlich erklärt. mehr

no-content
News 07.06.2017 BMF Kommentierung

Das BMF hat ein aktualisiertes Datenschema der Taxonomien (Version 6.1) bekannt gegeben. Dabei handelt es sich um den nach § 5b EStG vorgeschriebenen Datensatz für die Erstellung der E-Bilanzen.mehr

no-content
News 20.02.2017 DStV

Initiiert durch die deutsche Kreditwirtschaft wurde das Projekt der elektronischen Bilanzabgabe (kurz "ELBA") ins Leben gerufen. Aufgrund anderer Markenschutzrechte firmiert das Projekt nunmehr als "Digitaler Finanzbericht". mehr

no-content
News 26.01.2017 Aus der Praxis - für die Praxis

Unter der Rubrik „Aus der Praxis - für die Praxis“ greifen wir Kundenanfragen auf, die ein Fachautor für uns beantwortet: Wann wirken sich Skonti und Rabatte anschaffungspreismindernd aus?mehr

no-content
News 05.01.2017 Hauptfachausschuss des IDW

Bei Wechsel des Durchführungswegs der Altersversorgung stellt sich die Frage, wie ein noch nicht amortisierter BilMoG-Unterschiedsbetrag zu behandeln ist.mehr

no-content
Special 14.12.2016 Haufe Shop

Das Standardwerk beschreibt neben den Richtlinien für das Rechnungswesen auch den Jahresabschluss und Lagebericht bis hin zur Offenlegung speziell für die Wohnungswirtschaft.mehr

no-content
News 09.12.2016 BilRUG

Mit dem BilRUG sind für kleine Kapitalgesellschaften viele weitere Erleichterungen vom Gesetzgeber auf Vorgabe der EU in das HGB hineingenommen worden. Nur in wenigen Fällen kommt es zu einer Ausweitung von Angabepflichten.mehr

no-content
News 03.11.2016 ESMA und DPR

Es wurden die europäischen und nationalen Prüfungsschwerpunkte festgelegt, die bei der Überprüfung der 2016er Abschlüsse durch die nationalen Enforcement-Stellen kapitalmarktorientierter Unternehmen in Europa gesetzt werden.mehr

no-content
Special 03.11.2016 Haufe Shop

Haufe Finance Office Premium liefert Ihnen umfassendes Wissen und zahlreiche nützliche Werkzeuge. So meistern Sie Themen wie z. B. Jahresabschluss oder BilRuG perfekt.mehr

no-content
News 12.08.2016 Unternehmen

Die Adler Real Estate AG hat im ersten Halbjahr die Erträge aus der Immobilienbewirtschaftung auf 130,8 Millionen Euro gesteigert. Das waren 61,7 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Nach Abzug der Aufwendungen ergab sich ein Ergebnis in Höhe von 61 Millionen Euro, 55,6 Prozent mehr als im ersten Halbjahr 2015 (39,2 Millionen Euro).mehr

no-content
News 10.08.2016 Unternehmen

54 Millionen Euro Verlust: Auch im zweiten Quartal 2016 kommt der kriselnde Industriedienstleister Bilfinger nicht aus den roten Zahlen heraus. Für das Gesamtjahr 2016 hat Bilfinger erstmals eine konkrete Zahl genannt. Weil die Nachfrage im Industriegeschäft im Zuge des Ölpreisverfalls schwächelt, dürfte die Leistung im Vergleich zum Vorjahr deutlich auf rund 4,1 Milliarden Euro sinken, teilte der Konzern in Mannheim mit.mehr

no-content
News 10.08.2016 Sale-and-lease-back

Sale-and-lease-back-Geschäfte können als Mitwirkung des Käufers (Leasinggebers) an einer bilanziellen Gestaltung des Verkäufers (Leasingnehmers) zu umsatzsteuerpflichtigen sonstigen Leistungen führen.mehr

no-content