News 11.12.2018 Unternehmen

Wie es im Zuge der Fusion von Karstadt und Kaufhof weitergeht, wird sich erst 2019 entscheiden. Etwa ob und wie viele Filialen geschlossen werden, wird unter anderem davon abhängen, wie stark sich der neue Warenhausriese stationär oder im Onlinehandel positioniert. Der bisherige Karstadt-Chef Stephan Fanderl, der auch die Leitung des neuen Konzerns innehat, liebäugelt mit Multichannel-Lösungen und setzt auf höhere Erlöse durch Vermietungen von Flächen.mehr

no-content
News 25.09.2018 Unternehmen

Der US Vermögensverwalter Blackrock Real Asset hat vor kurzem einen neuen Immobilienfonds in Deutschland aufgelegt, der in der Eurozone investieren soll. Der offene "Eurozone Core Property Fund" hat Büro-, Einzelhandels- und Logistikimmobilien sowie ergänzend alternative Investments im Fokus.mehr

no-content
News 06.09.2018 Marktanalyse

Das Interesse an opportunistischen Investments im deutschen Einzelhandelsmarkt nimmt deutlich zu. 68 Prozent der Investoren gehen von stabilen Renditen aus, 17 Prozent erwarten sogar steigende Renditen. Zu diesem Ergebnis kommt der "Retail Real Estate Report" von Hahn, Bulwiengesa und CBRE. Von den befragten Einzelhändlern prognostizieren 52 Prozent für das zweite Halbjahr 2018 mehr Umsatz. Im Vorjahr sagten das nur 43 Prozent.mehr

no-content
News 02.08.2018 Marktanalyse

Die Mehrheit der Investoren in Deutschland, Frankreich und Großbritannien rechnet bereits für 2019 oder 2020 mit wieder steigenden Renditen, wie die Investitionsklima-Studie von Union Investment zeigt. Bei gleichen Renditen ein höheres Risiko eingehen würden von den 163 befragten Unternehmen nur noch 28 Prozent. Vor einem halben Jahr wären dazu noch 37 Prozent der Investoren bereit gewesen. Einen großen Bogen machen 63 Prozent der Investoren derzeit um Einzelhandelsimmobilien.mehr

no-content
News 19.07.2018 Einzelhandelsmarkt

Einer der meist diskutierten Transformationsprozesse im Einzelhandel ist der Vormarsch der Gastronomie-Konzepte in den Innenstädten. Bislang hatten sie maximal einen Anteil von 14 Prozent am Flächenumsatz im deutschen Einzelhandel, im ersten Halbjahr 2018 lag dieser Anteil bei rund 19 Prozent. Das zeigt eine Studie von BNP Paribas Real Estate. Insgesamt ist der Flächenumsatz in Citylagen mit rund 300.000 Quadratmetern und mehr als 550 Vermietungen und Eröffnungen leicht rückläufig.mehr

no-content
News 06.07.2018 Marktanalyse

Im ersten Halbjahr 2018 wurden in Deutschland laut CBRE Einzelhandelsimmobilien für zirka 4,3 Milliarden Euro gehandelt, 28 Prozent weniger als im Vorjahr. Fachmarktzentren bleiben die stärkste Anlageklasse mit einem Anteil am Umsatz von 41 Prozent, gefolgt von High Street-Objekten (38 Prozent). In den Top-7-Standorten stieg das Investmentvolumen gegenüber dem Vorjahr wiederum deutlich um 58 Prozent auf knapp 1,1 Milliarden Euro.mehr

no-content
News 26.04.2018 Cushman & Wakefield

In Europa sind die Büromieten im ersten Quartal 2018 laut Cushman & Wakefield gegenüber dem Vorquartal um 0,8 Prozent gestiegen. Das ist die höchste Wachstumsrate seit 2012. Spitzenreiter in Deutschland ist Berlin mit einem Plus von 5,2 Prozent. Die Renditen für Büroimmobilien fielen in Europa um einen Basispunkt auf 4,46 Prozent (in Deutschland um sechs Punkte auf 3,1 Prozent) und liegen damit aktuell auf dem niedrigsten jemals verzeichneten Niveau.mehr

no-content
News 24.04.2018 JLL/Comfort

Eine Trendwende gibt es am deutschen Einzelhandelsmarkt: Nach einem Einbruch im Vorjahr um 18 Prozent, haben die zehn größten Metropolen laut JLL im ersten Quartal 2018 ihren Anteil am Flächenumsatz erstmals wieder ausgebaut – um 44 Prozent auf 53.000 Quadratmeter. Insgesamt wurden deutschlandweit 119.400 Quadratmeter vermietet. Neu ist auch, dass der Textilhandel schwächelt. Einen besonderen Blick auf Düsseldorf wirft Comfort: Hier sei die Kaufkraft besonders hoch.mehr

no-content
News 17.04.2018 Unternehmen

Die DeWert Deutsche Wertinvestment, Kapitalverwaltungsgesellschaft der Hahn Gruppe, hat den Nachfolger des "Pluswertfonds 170" aufgelegt. Die Vertriebsfreigabe durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) wurde bereits erteilt. Der geschlossene Publikums-AIF "Pluswertfonds 171" beteiligt sich mit rund 17 Millionen Euro an einem Kaufland-SB-Warenhaus im niedersächsischen Delmenhorst.mehr

no-content
News 05.04.2018 Märkte

Der Jahresauftakt am deutschen Gewerbeimmobilienmarkt war auch im ersten Quartal 2018 wieder viel versprechend: Je nach Studie wurden zwischen 11,8 (Colliers) und 12,3 Milliarden Euro (JLL) umgesetzt. CBRE kommt auf 12,1 Milliarden Euro. Damit hält sich das Transaktionsvolumen in etwa die Waage mit dem Rekordergebnis des Vorjahres. An erster Stelle in der Investorengunst standen Büros – vor allem an den Top-7-Standorten – mit einen Anteil von rund 50 Prozent am gesamten Umsatz.mehr

no-content
Meistgelesene beiträge
News 27.03.2018 Projekt

Development Partner plant in der Nürnberger Altstadt das Neubauprojekt "Altstadt Karree" mit einem Nutzungsmix aus Einzelhandel, Gastronomie, Hotel und Dienstleistung. Der Düsseldorfer Projektentwickler will rund 200 Millionen Euro investieren. Geplant ist eine Bruttogeschossfläche von 36.000 Quadratmetern. Auf Basis des Bauvorbescheides soll noch im März 2018 der nicht offene Architektenwettbewerb beginnen. Mit Ergebnissen wird bis Juni oder Juli gerechnet.mehr

no-content
News 14.03.2018 Wüest Partner

Dass es der deutschen Konjunktur gut geht, spiegelt sich laut Wüest Partner auch in den 2017 erzielten Flächenumsätzen und Investitionen am Immobilienmarkt wider. Besonders hervorzuheben ist demnach der Markt für Lager- und Logistikflächen: Mit einer Investitionssumme von 8,7 Milliarden Euro wurde der Wert von 2016 noch einmal um 80 Prozent übertroffen. Erste Anzeichen einer Trendwende sieht Wüest Partner am Einzelhandelsvermietungsmarkt.mehr

no-content
News 06.03.2018 Cushman & Wakefield

Es fehlt an erstklassigen Investitionsgelegenheiten in Europa. Das ist ein Grund, dass der Fair-Value-Index im vierten Quartal 2017 erneut gesunken ist, meint Cushman & Wakefield: Und zwar auf 42 und damit auf das niedrigste Niveau seit dem ersten Quartal 2006. Nur 19 Prozent der 123 untersuchten Märkte wurden in der aktuellen Studie als unterbewertet eingestuft. Am attraktivsten bleibt Logistik mit 39 Prozent unterbewerteten Märkten, darunter Moskau, Budapest und Dublin.mehr

no-content
News 20.02.2018 JLL

Der Lebensmittelhandel hat seine Bedeutung zwischen 2006 und 2016 deutlich ausgebaut, wie eine Studie von JLL zeigt: Alleine im Bereich Gastronomie/Food hat sich der Flächenumsatz von 17.900 Quadratmetern auf 100.100 Quadratmeter versechsfacht. Der Onlinehandel mit Lebensmitteln führt laut Untersuchung des Gewerbeimmobilienmaklers noch ein Nischendasein. Für Investoren bedeute das, dass Lebensmittelhändler als Ankermieter in Immobilien auch weiterhin ein wichtiger Frequenz- und Umsatzbringer sind.mehr

no-content
News 15.01.2018 Unternehmen

Universal-Investment wird für die Bayerische Versorgungskammer (BVK) einen neuen Immobilienfonds auflegen, der ein Gesamtvolumen von 250 Millionen Euro erreichen soll. Der Fonds soll schwerpunktmäßig in österreichische Retail-Parks investieren. Mit der Anlageberatung und dem Immobilienmanagement wurde Blue Asset Management beauftragt.mehr

no-content
News 19.12.2017 Bulwiengesa

Der stationäre Einzelhandel hatte zuletzt keinen guten Stand bei Investoren. Eine neue Studie von Bulwiengesa kommt nun zu dem Schluss, dass der rückläufige Trend gestoppt ist. Während 2017 ein Rekordtief bei Projektentwicklungen beobachtet wurde, geht Bulwiengesa davon aus, dass 2018 und 2019 wieder mehr Einzelhandelsimmobilien fertiggestellt werden – vor allem Shopping-Center und Geschäftshäuser.mehr

no-content
News 19.12.2017 JLL

Das Transaktionsvolumen auf dem deutschen Gewerbeimmobilienmarkt könnte 2017 ein neues Rekordvolumen von mehr als 55 Milliarden Euro erreichen. Das meint Timo Tschammler, CEO von JLL Deutschland. Alleine in den sieben Investmenthochburgen werden bis Jahresende vermutlich knapp 30 Milliarden Euro aggregiert. Drei JLL-Experten erläutern, wie Deutschland dasteht und wie sich die Asset-Klassen entwickeln.mehr

no-content
News 11.12.2017 Unternehmen

TH Real Estate hat das so genannte United-Portfolio von Rockspring Property Investment Managers im Rahmen eines Asset Deals für einen institutionellen Investor gekauft. Das Paket enthält fünf Fachmärkte sowie zwei Warenhäuser.mehr

no-content
News 07.12.2017 Unternehmen

Der österreichische Immobilienkonzern Immofinanz hat seine risikobehafteten Einkaufszentren in Moskau an die russische Fort Group verkauft. Der Verkauf des Einzelhandelspakets ist als eine Vorbedingung für die mögliche Fusion von Immofinanz und CA Immo genannt worden.mehr

no-content
News 28.11.2017 Unternehmen

Die Hamburger Redos Gruppe hat zusammen mit Union Investment den neuen Spezialfonds "Redos Einzelhandel Deutschland II" aufgelegt. Das Zielvolumen liegt voraussichtlich bei 600 Millionen Euro. Zehn Fachmarktzentren in Westdeutschland wurden bereits eingekauft. Verkäufer ist Invesco Real Estate für AEW Ciloger.mehr

no-content
News 18.09.2017 Unternehmen

CBRE Global Investors hat vor kurzem eine eigene Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) gegründet. Inzwischen hat die Bafin die Lizenz erteilt. Geschäftsführer sind neben Marius Schöner, Deutschlandchef von CBRE Global, Harald Flöer und Stephanie Kersting. Der erste Spezialfonds mit einem Zielvolumen von 400 Millionen Euro ist in Vorbereitung.mehr

no-content
News 01.08.2017 JLL

In den Top 10 Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, München, Nürnberg und Stuttgart gingen die Vermietungen von Einkaufsflächen im ersten Halbjahr 2017 laut JLL deutlich zurück. Der Anteil am Gesamtvermietungsvolumen sank im Jahresvergleich von 35 Prozent auf 23 Prozent. Grund: Das hohe Mietniveau ist dem Umsatzwachstum enteilt. In den Fokus der Einzelhändler rücken nun die Mittelstädte.mehr

no-content
News 26.07.2017 Unternehmen

Das letzte ehemalige Hertie-Warenhaus in Velbert (Nordrhein-Westfalen) mit 9.000 Quadratmetern Mietfläche ist verkauft. Die Immobilie stand seit 2009 leer. Damit hat der Investment Manager CR die Verwertung des so genannten Mercatoria-Portfolios abgeschlossen. Insgesamt handelte es sich um 32 Immobilien mit 282.000 Quadratmeter Mietfläche. Der Gesamterlös beläuft sich nach Angaben von CR auf 87,9 Millionen Euro.mehr

no-content
News 11.07.2017 JLL/Colliers

Die Frankfurter Zeil zieht die meisten Passanten an. JLL hat am 6. Mai (Samstag) von 13 bis 16 Uhr 14.875 Besucher pro Stunde gezählt. Einen neuen Rekord stellte München mit gleich drei Einkaufsstraßen unter den Top Ten auf: Die Kaufingerstraße (2. Platz; 14.320 Passanten), die Neuhauser Straße (6. Platz; 11.745 Passanten) und die Weinstraße (7. Platz; 10.035 Passanten). Bei Investoren sind Einzelhandelsimmobilien laut einer Colliers-Studie aktuell eine der gefragtesten Assetklassen.mehr

no-content
News 13.06.2017 Einzelhandelsmarkt

2016 wurden weltweit 12,5 Millionen Quadratmeter Einzelhandelsflächen in Shopping-Centern fertiggestellt. Verglichen mit 2015 ist das ein Plus von 11,4 Prozent, wie der CBRE-Report „Global Shopping-Center Development“ zeigt. In Deutschland ist die Fertigstellungsdichte relativ gering – aktuell sind acht Center mit 230.000 Quadratmetern im Bau. Gründe sind laut CBRE nicht fehlendes Investoreninteresse, sondern aufwändige Genehmigungsverfahren.mehr

no-content
News 28.04.2017 Unternehmen

Der Immobilieninvestor BMO Real Estate Partners Deutschland hat einen neuen Spezialfonds gestartet: Der „Best Value Germany III“ investiert wie seine Vorgängerfonds in innerstädtische Einzelhandelsimmobilien und Fachmarktzentren in deutschen Groß- und Mittelstädten.mehr

no-content
News 26.04.2017 Hahn Gruppe

Die Stimmung unter deutschen Einzelhändlern bleibt positiv: 49 Prozent der Unternehmen rechnen für 2017 mit steigenden Umsätzen, wie eine Expertenbefragung der Hahn Gruppe zeigt. Die Kauflust der Investoren hat allerdings nachgelassen. 57 Prozent der Anleger gaben an, weiter investieren zu wollen, vor allem in Fachmarktzentren und High Street Immobilien. 2016 waren es noch 76 Prozent. Ein Grund ist die Einschätzung der Risiken.mehr

no-content
News 01.12.2016 Märkte

Bestandsimmobilien haftet oft der Makel des Zweitklassigen an. Diese Sichtweise könnte sich bei Handelsimmobilien als kurzsichtig erweisen, sagt Torsten C. Wesch, Geschäftsführer des Redos Institutional GmbH. Im aktuellen Redos-Marktreport sind die Vorzüge von Investitionen in Bestandsobjekte zusammengefasst. Kurz gesagt: Das Gebrauchte ist besser, als es auf den ersten Blick aussieht, das fängt bei der gesicherten Marktposition an.mehr

no-content
News 15.11.2016 Einzehandelsimmobilien

Das Interesse internationaler Investoren an Handelsimmobilien ist weiterhin groß. Das täuscht jedoch nicht darüber hinweg, dass Transaktionsrekorde wegen des knappen Angebots nicht mehr erreicht werden und die wachsende Bedeutung des E-Commerce den Markt zudem stark verändert. Vom 16. bis 18. November treffen sich die Experten auf der Fachmesse Mapic in Cannes, um diese und andere Themen zu diskutieren. Besondere Zielgruppe sind die Millennials – auch „Generation Y” genannt.mehr

no-content
News 31.10.2016 Deutsche Hypo

Die größten Transaktionsvolumina von Gewerbeimmobilien werden in Deutschland in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln, München und Stuttgart erzielt. Vergleicht man aber das Rendite-Risiko-Verhältnis zwischen A- und B-Städten, so spricht aktuell vieles für Investitionen in B-Städte. Zu diesem Schluss kommt eine Studie der Deutschen Hypo. Dabei schneiden Münster, Hannover, Leipzig, Karlsruhe, Wiesbaden und Dortmund am besten ab.mehr

no-content
News 13.10.2016 Personalien im Überblick

Der ehemalige Deutschland-Chef der Unibail-Rodamco-Gruppe, Dr. Karl Reinitzhuber, wird Senior Advisor der ILG Gruppe. Wie CA Immo mitteilt, verlassen Barbara Knoflach, Wolfgang Ruttenstorfer und Maria Doralt zum 10. November den Aufsichtsrat. Das österreichische Unternehmen befindet sich gerade in Übernahmeverhandlungen mit dem Konkurrenten Immofinanz. mehr

no-content
News 27.09.2016 Transaktion

WCM hat in Sachsen-Anhalt, Sachsen und Brandenburg vier Einzelhandelsimmobilien mit einer Gesamtmietfläche von 52.500 Quadratmetern erworben. Der Kaufpreis liegt bei 66,5 Millionen Euro. Weitere Zukäufe sind in den kommenden Monaten geplant.mehr

no-content
News 27.09.2016 Transaktion

Die Eos Immobilienworkout GmbH hat neun Einzelhandelsimmobilien in Wismar, Weidenberg, Haste, Gosslar, Aue, Höchstadt und Saalfeld gekauft. Die Objekte mit einer Gesamtmietfläche von rund 10.500 Quadratmetern stammen aus einem NPL-Verkaufsmandat und wurden von Engel & Völkers Investment Consulting (EVIC) vermittelt.mehr

no-content
News 21.09.2016 Transaktion

Der irische Investor Greenman hat im dritten Quartal 2016 sieben weitere deutsche Einzelhandelsimmobilien für insgesamt 101 Millionen Euro für zwei seiner Immobilienfonds erworben. Es handelt sich dabei um zwei Hybrid-Center (Berlin und Schleswig-Holstein), ein Fachmarktzentrum (Hessen) und vier Supermärkte (Thüringen und Brandenburg) mit einer Gesamtmietfläche von rund 50.000 Quadratmetern.mehr

no-content
News 30.08.2016 Unternehmen

ILG legt den ersten institutionellen Fonds "ILG Einkaufen Deutschland I" auf. Der Spezialfonds wird 400 Millionen Euro in Handelsimmobilien investieren und ist nach Angaben des Unternehmens bereits weitgehend platziert.mehr

no-content
News 18.08.2016 Maktanalyse

Die Anfangsrenditen für Gewerbeimmobilien an den deutschen Top-7-Standorten sinken weiter. Das zeigt der "Real Estate Investor Survey Germany" des Beratungshauses PwC. Der Rückgang fiel verglichen mit dem zweiten Halbjahr 2015 geringer aus als im Vergleich zu den ersten sechs Monaten 2015: Die Cap Rates für Büros gingen im Schnitt um 14 Basispunkte (Vorjahr: 19 bp) auf vier Prozent zurück, bei Einzelhandelsimmobilien um 20 Basispunkte (Vorjahr: 36 bp).mehr

no-content
News 05.08.2016 Transaktion

Die S Immo AG hat ein Portfolio bestehend aus zwei Objekten gekauft: Das Hamburger Büro- und Geschäftshaus Spaldingtor und das Nahversorgungszentrum und Bürohaus Gohlis Arkaden in Leipzig.mehr

no-content
News 28.07.2016 Transaktion

Die DIC Asset AG hat drei Einzelhandelsimmobilien für 220 Millionen Euro erworben. Dabei handelt es sich um zwei Einkaufszentren mit Nahversorgungsfunktion in den Hamburger Stadtteilen Harburg und Bergedorf sowie ein Hybrid-Center in Halle an der Saale. Verkäufer sind ein Privatinvestor beziehungsweise ein Joint Venture von Tristan und Cornerstone.mehr

no-content
News 27.07.2016 Unternehmen

Die Redos Institutional GmbH hat im ersten Halbjahr 2016 sieben Einzelhandelsobjekte für rund 72 Millionen Euro angekauft. Es handelt sich um Lebensmittelmärkte und Fachmärkte sowie ein Fachmarktzentrum. Die Objekte werden in den Spezialfonds "Redos Einzelhandel Deutschland" eingebracht, den Redos mit Union Investment für institutionelle Investoren aufgelegt hat.mehr

no-content
News 20.07.2016 Transaktion

DC Values hat für den Spezialfonds "DCV Highstreet Nr. 1" das Galeria-Kaufhof-Warenhausgebäude in der Simeonstraße in Trier gekauft. Die Gesamtmietfläche beträgt rund 22.000 Quadratmeter. Verkäufer der Einzelhandelsimmobilie ist BMO Real Estate Partners.mehr

no-content
News 19.07.2016 Unternehmen

Das Vermietungsgeschäft von Union Investment war im zweiten Quartal 2016 geprägt durch internationale Abschlüsse. Von insgesamt 135.500 Quadratmetern aus Neu- und Nachvermietungen entfielen 84 Prozent auf Märkte außerhalb Deutschlands, darunter zwölf europäische Länder mit 88.700 Quadratmetern. In Deutschland hat das Unternehmen im Zeitraum April bis Juni rund 21.600 Quadratmeter neu- und nachvermietet.mehr

no-content
News 28.06.2016 Unternehmen

Karstadt bleibt nun doch in Essen. Die Publity AG als neuer Eigentümer der Konzernzentrale und das Warenhausunternehmen haben einen Mietvertrag mit einer Laufzeit von zwölf Jahren unterzeichnet. Karstadt beschäftigt im Essener Service-Center nach eigenen Angaben rund 1.200 Mitarbeiter.mehr

no-content
News 07.06.2016 Ernst & Young Real Estate

Deutsche Versicherungen legen verstärkt in Immobilien an: Die Immobilienquote ist von 7,6 Prozent im Jahr 2015 auf aktuell 9,3 Prozent gestiegen. Das ist ein Ergebnis des Real Estate Trendbarometers Assekuranz 2016 von EY Real Estate. Bei den Nutzungsarten geht der Trend zur Büroimmobilie, wie 75 Prozent der Befragten angaben; 2015 waren es nur 35 Prozent. Die lange favorisierte Einzelhandelsimmobilie hat an Attraktivität eingebüßt.mehr

no-content
News 07.06.2016 Transaktion

Die GRR Group hat für den "German Retail Fund No. 1" einen HIT-Markt mit 2.000 Quadratmetern Gesamtmietfläche im hessischen Büdingen erworben. Verkäuferin ist die BiMo GmbH. Das Transaktionsvolumen liegt bei rund 3,1 Millionen Euro.mehr

no-content
News 12.05.2016 Unternehmen

Savills Investment Management (Savills IM) hat einen neuen Fonds für institutionelle Anleger aufgelegt. Der "German Retail Fund 2 - High Street Plus" wird in Einzelhandelsobjekte in "Prime-Lagen" deutscher Städte investieren. 30 Prozent der Investitionen sollen in Metropolen fließen, 70 Prozent in Mittelstädte. Der Kaufvertrag für das erste Objekt, ein Geschäftshaus in Regensburg, wurde bereits unterschrieben.mehr

no-content
News 11.05.2016 Transaktion

TH Real Estate hat die "HUMA Einkaufswelt" im bayrischen Schwabach erworben. Der Ankauf erweitert das Portfolio des Core German Retail Fund (CGRF) auf sieben Objekte. Verkäufer ist die Jost Hurler Beteiligungs- und Verwaltungs GmbH & Co. KG. Das Center Management übernimmt MEC Metro-ECE.mehr

no-content
News 04.05.2016 Unternehmen

Warburg-HIH Invest startet zwei neue Einzelhandelsfonds für institutionelle Anleger. Die offenen Immobilienfonds "Perspektive Einzelhandel Deutschland" investieren in Handelsimmobilien in den Top 7 und anderen Großstädten mit positiven Wirtschaftsdaten. Das Investitionsvolumen der beiden Fonds liegt jeweils zwischen 400 bis 450 Millionen Euro.mehr

no-content
News 25.04.2016 Transaktion

Der paneuropäische Investor M7 Real Estate hat 23 weitere deutsche Einzelhandelsimmobilien mit rund 50.000 Quadratmetern Mietfläche gekauft. Es ist die vierte Akquisition für den Fonds "M7 European Real Estate Investment Partners I" (EREIP I). Bei den Investitionen handelt es sich um zwei Portfolio- und zwei Einzeldeals mit einem Gesamtumfang von 43 Millionen Euro. Damit steigt das Gesamtvolumen des EREIP I dem Unternehmen zufolge auf 90 Millionen Euro.mehr

no-content
News 14.04.2016 Transaktion

Die Patrizia Immobilien AG hat ein Portfolio mit Einzelhandelsimmobilien für 320 Millionen Euro erworben. Das Paket umfasst den kompletten Immobilienbestand des "German Retail Funds CSGRF" von Savills Investment Management mit 25 großflächigen Handelsstandorten an 23 Standorten in den alten Bundesländern.mehr

no-content
News 12.04.2016 Unternehmen

Prelios plant die Auflage des Immobilienfonds „German Retail Property Fund Germany“ mit einem Zielvolumen von rund 280 Millionen Euro für institutionelle Anleger. Der Fonds investiert in Shopping-Center, Fachmarktzentren, Kaufhäuser und High-Street-Einzelhandelsimmobilien mit einem Objektvolumen ab 20 Millionen Euro in westdeutschen Städten. Der operative Start ist Anfang 2017 vorgesehen.mehr

no-content