Betrüger versenden E-Mails im Namen der Steuerverwaltung
Cyberkriminalität
News   01.08.2018   BZSt

Das BZSt warnt aktuell vor einer Betrugsmasche. Betrüger versuchen per E-Mail an Konto- und Kreditkarteninformationen von Steuerbürgern zu gelangen.mehr


Eventus-Pleite: Ministerium gibt Gutachten in Auftrag
Spielzeughaus auf Gutachten mit Geld im Hintergrund
News   20.04.2018   Stuttgart

Das Wirtschaftsministerium in Stuttgart hat ein externes Gutachten in Auftrag gegeben, das die Arbeit des Verbands baden-württembergischer Wohnungs- und Immobilienunternehmen (vbw) im Betrugsfall der Wohnungsgenossenschaft Eventus untersuchen soll. Das teilte eine Ministeriumssprecherin mit. Zuvor war der Fall auch Thema im Wirtschaftsausschuss.mehr

Meistgelesene beiträge

Betrügerische Lastschriften - Konto überprüfen
SEPA
News   22.03.2018   IT Compliance

Lastschriftverfahren können dazu missbraucht werden, bei Internet-Einkäufen die Konten anderer Personen zu belasten. Sie können rückgängig gemacht werden, das sollte allerdings schnell passieren. Zu empfehlen ist, das Konto regelmäßig auch auf kleine Beträge zu überprüfen.mehr


Weniger Ermittlungen gegen Hartz-IV-Bezieher
Junger Geschäftsmann an seinem Arbeitsplatz liest mit einer Lupe in Akten (Model: Kosta Lales)
News   21.03.2018   Bundesagentur für Arbeit

Sie greift, wenn andere Hilfe nicht bereitsteht - die Hartz-IV-Leistung ist für Millionen ein Strohhalm in der Not. Wer aber Not nur vortäuscht, bekommt es schon mal mit dem Staatsanwalt zu tun. Der musste aber 2017 seltener angerufen werden als früher.mehr


Jagdfeld gegen Signal Iduna: Streit eskaliert ─ Gericht beschließt Verhandlungspause
Hotel Adlon Berlin nachts
News   19.02.2018   Prozess

Der Schadenersatzprozess des Immobilieninvestors Anno August Jagdfeld gegen Signal Iduna vor dem Dortmunder Landgericht wurde unterbrochen. Die Richter wollen beiden Seiten die Gelegenheit geben, bis Mai weiter schriftlich zur Sache vorzutragen. Jagdfelds Anwälte wollen Strafanzeige wegen Prozessbetrugs gegen einen früheren Mitarbeiter der Versicherung stellen.mehr


Financial Statement Fraud: The Costly Game
Finanzen mit Chart, Zahlentabelle und Taschenrechner
Serie   29.01.2018   Corruption - The Ignored Reality

Financial statement fraud is a game played by “Big Bosses”, for high stakes. The special problem for compliance professionals is that those committing financial statement frauds may have the authority to influence and disrupt compliance procedures.mehr


Sal. Oppenheim: BGH soll über schärfere Strafe gegen Ex-Chefs urteilen
Sal. Oppenheim-Stammsitz_Köln
News   25.01.2018   Revision

Das Landgericht Köln hatte im Juli 2015 vier ehemalige Manager der Privatbank Sal. Oppenheim wegen Untreue zu Freiheitsstrafen verurteilt. Die Strafen sind der Bundesanwaltschaft nicht hoch genug. Die vom Gericht angeführten mildernden Umstände seien nicht gegeben gewesen, hieß es in der Revisionsverhandlung vor dem Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe. Die Verteidiger wiesen das zurück. Das Urteil wird für den 14. März erwartet.mehr


Neue Betrugsmasche mit falschen Vollstreckungsankündigungen
Telefonhörer, lila eingefärbt
News   09.01.2018   OFD Karlsruhe

Die OFD Karlsruhe warnt vor einer neuen Betrugsmasche. Mehrere Steuerbürger hatten Anrufe wegen angeblicher Vollstreckungsankündigungen des Finanzamtes erhalten.mehr


Conflict of Interest: The Test of Integrity
Tauziehen
Serie   30.11.2017   Corruption - The Ignored Reality

Conflict of interest can be found at every level of business: A commonly used cliché, “Good Old Boys” can be applied here. The problem is that unfairness inherent in conflicts of interest is rarely recognized. Establishing awareness of conflicts of interest is therefore the greatest challenge to those responsible for corporate compliance.mehr


Die Bridge-Weltmeisterschaft, der Husten und der Deutsche Bridge-Verband
Justitia wehrhaft
3
Serie   19.11.2017   Colours of law

Skandal beim Bridge: Einmal Hüsteln, zweimal Hüsteln, dreimal ... Mit einem Husten-Code sollen zwei  deutsche Ärzte, "the German Doctors" den Weltmeistertitel im Bridge-Spiel ergaunert haben. Oder auch nicht und es war eine üble Intrige aus Neid. Die gegen die Spieler verhängten Sanktionen hat das OLG Düsseldorf nun jedenfalls sämtlich aufgehoben.mehr


Bribery: The Test of Both Society and Corporate Integrity
1163041
Serie   27.10.2017   Corruption - The Ignored Reality

To bribe or not to bribe, is a serious question that many companies are confronted with in all competitive industries. The critical issue with regard to bribery is that in most countries it is considered a necessary evil, like prohibition in the United States, only wrong because laws were made to prevent it. Bribery therefore is difficult for compliance professionals to detect and control. It is also a crime that can be found in all industries, at all levels, and is often in senior management.mehr


Falschangaben zum Einkommen können zum Verlust des Unterhaltsanspruchs führen
Wie Sie Stress bewältigen
News   20.10.2017   Trennungsunterhalt bei Prozessbetrug

Grundsätzlich kann der bedürftige Ehepartner von seinem Ex-Partner Unterhalt verlangen, wenn dieser über mehr Einkommen verfügt. Nach einem Urteil des OLG Oldenburg kann dem eigentlich Berechtigten der Unterhaltsanspruch jedoch zu versagen sein, wenn dieser im Prozess Falschangaben macht und  Erwerbseinkünfte verschweigt.mehr


Kein Schadensersatzanspruch bei fingiertem Autounfall und Indizien für Manipulation
Autounfall, Blechschaden
News   16.10.2017   Kfz-Haftpflichtversicherung

Wird ein Unfall verabredet und ein entsprechender Schaden provoziert, besteht kein Anspruch gegen den Schädiger und damit auch kein Direktanspruch gem. § 115 I 1 Nr. 1 VVG gegen dessen Haftpflichtversicherer. Durch die Unfallabsprache fehlt es schon an der Rechtswidrigkeit der Rechtsgutverletzung gem. §§ 7 I, 18 I StVG und § 823 I BGB.mehr


Inventory and Other Non-Cash Assets Fraud: The Real Internal Thief
Männer mit Zahlen bei Gegenüberstellung bei der Polizei
Serie   05.10.2017   Corruption - The Ignored Reality

Inventory and non-cash assets theft schemes pose a complex problem for loss prevention and compliance professionals, because this form of crime can only be committed by employees, an inside job.mehr


Prozess um Betrug in der Pflege in Millionenhöhe
Rechenstreifen auf dem Zahlen mit rotem Stift abgehakt und gestrichen werden
News   07.09.2017   Landgericht Düsseldorf

Durch einen wohl systematischen Betrug in der Pflege könnte den Sozialkassen ein Schaden von 8,5 Millionen Euro entstanden sein. Patienten, Mitarbeiter und Gesellschafter eines ambulanten Pflegedienstes haben bei dem Vorgehen zusammengewirkt.mehr


Razzia in fünf Städten wegen Medikamentenbetrugs
Tabletten und Medikamentenröhrchen
News   06.09.2017   Medikamentenbetrug

Wegen des Verdachts des Betrugs mit hochpreisigen Medikamenten sind am 5.9.2017 bundesweit 28 Objekte durchsucht worden. Es bestehe der Vorwurf, dass eine Krankenkasse möglicherweise bei der Abrechnung um mehrere Millionen Euro geschädigt worden sei, sagte der Sprecher der federführenden Potsdamer Staatsanwaltschaft, Christoph Lange.mehr


Spoofing – Datenklau als fake-Dienstleister via Telefon
Telefonhörer, lila eingefärbt
Serie   03.09.2017   Colours of law

Die Kassiererin einer Tankstelle hat aufgrund eines per Telefon eingeleiteten Betrugs telefonisch die kompletten Prepaid-Codes von 124 Prepaid-Telefonkarten an Betrüger weitergegeben. Für den Schaden muss die gutgläubige Kassiererin allerdings nicht gerade stehen.mehr


Disbursement Fraud: The Ultimate Violation of Trust
Taschenrechner vor Stapel aus Geldscheinen
Serie   31.08.2017   Corruption - The Ignored Reality

Compliance and loss prevention professionals must be somewhat suspicious by nature. This is a big advantage when trying to stop disbursement fraud. On the other hand, the company management and employees as a whole want to trust one another and view procedures taken by compliance to deter fraud as unnecessary. Management could save a lot of money and frustration by adapting a healthy portion of distrust. To avoid theft of assets it is not unusual for businesses to look outward to stop strangers from getting into their facilities and stealing the company’s property. However, the brutal reality is that disbursement fraud is far more dangerous than outsiders breaking into a business.mehr


Shimming – When Employees take it Off the Top
Geld aus Kasse
Serie   27.07.2017   Corruption - The Ignored Reality

In March 2017, the owners of a chain of liquid stores were convicted of tax evasion. It was determined that the fraudsters shimmed $4 million in cash receipts from their stores. A second set of accounting books were used to keep track of the shimmed cash. The shimmed money was not reported to the tax authorities. The owners were sentenced to 41 months in prison and had to pay $428,000 in fines.mehr


Betrugsschaden als Werbungskosten abziehbar
Betrug
News   14.07.2017   BFH-Kommentierung – Vermietung

Der BFH hatte die Entscheidung darüber zu treffen, ob Aufwendungen als Werbungskosten im Rahmen der Vermietung und Verpachtung auch dann in Betracht kommen, wenn es nicht zur Durchführung des Anschaffungsgeschäfts kommt. Dies kann, so der BFH, in Ausnahmefällen durchaus der Fall sein, nämlich wenn er einem betrügerischen Grundstücksmakler Bargeld in der Annahme übergibt, der Makler würde damit den Kaufpreis für ein bebautes Grundstück bezahlen.mehr


Betrugsschaden als Werbungskosten
Figuren Paar und Makler auf Stapel aus Euro-Münzen vor Haus
1
News   30.06.2017   BFH Kommentierung

Aufwendungen, die zur Anschaffung eines Vermietungsobjekts hätten führen sollen und vom Makler veruntreut wurden, sind als Werbungskosten bei den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung abziehbar.mehr


Insider Fraud and the Need for Compliance
Betrugsschloß
Serie   29.06.2017   Corruption - The Ignored Reality

Fraud & Corruption – The Nice Guy Crime: The theft of assets through fraud in corporations has been acknowledged as a serious problem. But too often loss prevention and compliance practitioners focus on the actions of outsiders. The ignored reality is that a great deal of fraud is done by employees and sub-contractors who had legitimate access to company assets. In order to prevent internal theft compliance professions must develop measures that both prevent theft and in the worst case makes detecting of losses readily apparent. However, placing all employees in general under suspicion is not acceptable.mehr


Keine fristlose Kündigung wegen Verletzung der Pausenzeit
Mann liegt entspannt auf schwarzem Sofa
News   26.05.2017   Arbeitszeitgesetz

Ein Betriebsratsmitglied hatte während der Arbeitszeit geschlafen. Das wertete der Arbeitgeber als Arbeitszeitbetrug und wollte fristlos kündigen. Das Arbeitsgericht Siegburg sah hierfür aber keinen Grund, da die fristlose Kündigung wegen der Verletzung der Pausenzeit unverhältnismäßig sei.mehr


The Evolution of Laws and Compliance
Schüler vor Bücherwand
Serie   25.05.2017   Corruption - The Ignored Reality

Fraud & Corruption – what compliance professionals must understand is that where fraud is concerned “History repeats itself”. That is to say that if one looks to the past, one will see the same forms of corruption that happen today. This is the point where prevention best starts. Modern fraud methods may seem new and revolutionary, but in all actuality the wheel of crime is simply being redesigned repeatedly as time rolls on.mehr


Fraud & Corruption: The Reality
Diebstahl
Serie   25.04.2017   Corruption - The Ignored Reality

Fraud & corruption - the bitter reality is that some form of corruption has affected every part of humanity. Every country, institution, and industry has corruption in it. To make a list of all the persons, industries, institutions and government officials that have been involved in corruption in recent years would exhaust the supply of paper before exhausting the list of names. What are the challenges for a Compliance Officer?mehr


„Fake-CEO-Betrug“ kann unvorbereitete Unternehmen Millionen kosten
Fake CEO-Fraud Muster
News   20.04.2017   Neue Betrugsmasche

Die Risikolandschaft für Unternehmen ist durch ein weiteres kriminelles Handlungsmuster erweitert worden. Beim „Fake CEO-Betrug“ werden arglose Mitarbeiter von Externen dazu veranlasst, große Summen ohne Kontrolle auf unbekannte Konten zu überweisen. Durch die Sensibilisierung von Mitarbeitern und die Festlegung von Krisenmaßnahmen für den Notfall können Unternehmen sich und ihre Vermögenswerte absichern.mehr


Warnung vor Betrugsmasche bei Umsatzsteuer-Identifikationsnummern
Achtung
News   16.03.2017   BZSt

Das BZSt warnt aktuell vor Betrugsmaschen im Zusammenhang mit der Umsatzsteuer-Identifikationsnummer und gefälschten E-Mails zu Kontodaten.mehr


Internethandel leidet unter Bestellbetrug und Zahlungsverzug
E-Business_6549225_Quelle Nmedia AdobeStock
News   06.03.2017   E-Commerce

Der Online-Handel boomt. Doch der Konsum im Netz hat auch Schattenseiten: Nicht immer stimmt es mit der Zahlungsmoral der Kunden und auch Kriminelle wittern ihre Chancen.mehr


Betrüger versenden erneut E-Mails
E-Mail-freie Tag verordnen
News   27.01.2017   BZSt

Aktuell versuchen Betrüger, per E-Mail an Konto- und Kreditkarteninformationen von Steuerzahlerinnen und Steuerzahlern zu gelangen.mehr


WhatsApp-Falschmeldung zum Kindergeld
Tipp 7: Verfallen Sie nicht in den Tiefschlaf.
News   17.01.2017   BZSt

Über den Kommunikationsdienst WhatsApp ist derzeit die folgende Meldung in Umlauf:mehr


Wann sind die Kosten für einen Detektiv zu erstatten?
Mann mit Fernglas
News   09.01.2017   Verdacht auf Versicherungsbetrug

Eine Kfz-Versicherung heuert vor Prozessbeginn eine Detektei an, um einen vermeintlichen Versicherungsbetrug aufzuklären. Der Verdacht bestätigt sich. Bekommt sie die Kosten erstattet?mehr


Warnung vor irreführenden Angeboten zu Umsatzsteuer-Identifikationsnummern
Warnschild
News   06.12.2016   BZSt

Das Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) warnt erneut im Zusammenhang mit der Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (USt-IdNr.) vor amtlich aussehenden Schreiben, in denen eine kostenpflichtige Registrierung, Erfassung und Veröffentlichung von USt-IdNrn. angeboten wird.mehr


S&K-Verfahren: Erstes Urteil lautet auf rund fünf Jahre Haft
Zelle
News   05.12.2016   Frankfurt

Im Hauptverfahren um die Betrügereien rund um die Immobiliengesellschaft S&K müssen sich sechs Angeklagte verantworten. Jetzt hat das Landgericht Frankfurt das erste Urteil gefällt: Der Wertpapierhändler Hauke B. (50) erhielt eine Haftstrafe von fünf Jahren und drei Monaten. Laut Staatsanwaltschaft ist er für einen einstelligen Millionenbetrag von etwa 240 Millionen Euro Gesamtschaden verantwortlich.mehr


Untreue in Behörden - Affäre um Verkauf angeblich herrenloser Häuser
Kaputtes Fenster in alter Fabrikmauer
News   21.11.2016   DDR-Nachlass

Ungeklärte Eigentumsverhältnisse an Ex-DDR-Immobilien haben Mitarbeiter des Rechtsamtes der Stadt Leipzig möglicherweise auf Abwege geführt. Der BGH hat ihre Freisprüche hinsichtlich des Verkaufs herrenloser Grundstücke zumindest teilweise nicht bestätigt. Nun muss der Vorwurf der Untreue erneut geprüft werden.mehr


Nepper, Schlepper… Vorsicht vor neuer Steuer-Betrugsmasche
Diebstahl
News   07.10.2016   Phishing

Finanzamt oder Fake, Erstattung oder Phishing? Die Finanzverwaltung warnt davor, dass zurzeit wieder gefälschte Post im Namen des Fiskus unterwegs ist. Auf diese Weise versuchen Betrüger, an Kontodaten zu kommen oder teure Steuernummern-Einträge zu verkaufen. Obwohl die Schreiben und Mails amtlich aussehen, sollten Betroffene genau darauf achten, wem sie ihre Informationen weiterleiten und was sie unterschreiben.mehr


Die wundersame Welt eines Hochstaplers
Hand mit goldenem Ei
Serie   25.09.2016   Colours of law

Ob Staatsanwalt, Arzt oder einfach nur Konsument teuerster Zigarren - Hochstapler gaukeln das alles vor und betrügen ihre Umwelt – und meist auch sich selbst. Sie leben in einer wundersam künstlichen Welt, in der nichts wirklich ist - und die dann irgendwann wie ein Kartenhaus zusammenfällt.mehr


Bewährungsstrafe für ehemaligen Schulleiter wegen Betrugs
Euromuenzen, Cents, nah
News   16.09.2016   Urteil

Ein pensionierter Schulrektor ist wegen Betrugs zu einer Bewährungsstrafe von elf Monaten verurteilt worden. Der Beamte behält aber seine Pensionsansprüche.mehr


Warnung vor Betrugsmasche bei Rechnungsstellung per E-Mail
Betrug
News   29.08.2016   Landeskriminalamt Baden-Württemberg

Das Landeskriminalamt Baden-Württemberg warnt in einer Meldung Firmen vor einer neuen Betrugsmasche bei Rechnungstellung per E-Mail.mehr


Spezialisten jagen Steuerbetrüger und Wirtschaftskriminelle
Geldkoffer schwarz
News   23.08.2016   NRW-Sondereinheit

Die Idee ist schlicht: Organisierte Steuerbetrüger und Wirtschaftkriminelle mit geballtem Fachwissen enttarnen. In NRW setzt eine Sondereinheit das kategorisch um: mit Steuerfahndern, Kriminalisten und Geldspürhunden.mehr


Erneut betrügerische E-Mails und Schreiben
428014.TIF
News   22.08.2016   LfSt, BZSt

Aktuell werden wieder vermehrt gefälschte E-Mails im Namen eines Bearbeiters der Steuerverwaltung versendet. Auch Schreiben, in denen eine kostenpflichtige Registrierung, Erfassung und Veröffentlichung von USt-IdNrn. angeboten wird, sind wieder im Umlauf.mehr


Haftstrafen für Abrechnungsbetrug mit Röntgenkontrastmitteln
Diebstahl
News   19.08.2016   Falsche Abrechnungen

Mit falschen Abrechnungen und Verordnungen für Röntgenkontrastmittel hat die Radiologie-Gesellschaft Hanserad Krankenkassen um Millionen betrogen. Der Hauptangeklagte fehlt im Prozess, die beiden Mitangeklagten müssen in Haft.mehr


Steuerfahnder und Polizei unter einem Dach sehr erfolgreich
Fingerabdrücke
News   19.08.2016   FinMin

Nordrhein-Westfalens Finanzminister Norbert Walter-Borjans und Innenminister Ralf Jäger ziehen erste Bilanz der Kooperation: "Von der erfolgreichen Arbeit profitieren alle, nur nicht die Steuerbetrüger".mehr


Lehrerin wegen Betrugs verurteilt
Statue Justitia
News   26.07.2016   Beamtenbesoldung

Eine Teilzeitlehrerin hatte sechs Jahre lang ein zu hohes Gehalt bezogen und dies nicht gemeldet. Das Amtsgericht Düsseldorf hat sie nun zu neun Monaten Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt.mehr


Staatsanwaltschaft will Verfahren gegen Lehrerin mit zu hohen Bezügen nicht einstellen
Geldscheine Euro
News   19.07.2016   Beamtenbesoldung

Im Fall einer Teilzeitlehrerin, die sechs Jahre lang zu hohe Bezüge kassiert hat, sperrt sich die Staatsanwaltschaft gegen eine Einstellung des Verfahrens. Die Lehrerin hatte über einen Zeitraum von sechs Jahren insgesamt 237.000 Euro zu viel Gehalt bezogen.mehr


Milliarden-Beute mit der "Chef-Masche"
Cyberkriminalität (1)
News   08.07.2016   Groß angelegter Betrug

Wirtschaftsbetrüger haben in den vergangenen Monaten in großem Stil Unternehmen bundesweit um zweistellige Millionenbeträge erleichtert - indem sie sich als deren Chefs ausgaben. Das Landeskriminalamt NRW schlug in Düsseldorf Alarm und wies auf den weltweit grassierenden "Chef-Betrug" ("CEO-Fraud") hin.mehr


Vorsicht bei vermeintlichen Steuererstattungen
Diebstahl
News   30.06.2016   LfSt

Viele Steuerzahler erwarten in diesen Tagen, nachdem sie ihre Steuererklärung abgegeben haben, Überweisungen ihres Finanzamts. Diesen Umstand nutzen nun Betrüger mit einer neu entwickelten Form des Bankdaten-Betrugs: Mit Hilfe eines Trojaners wird auf das Online-Konto zugegriffen und dieses manipuliert.mehr


Emissionszertifikate-Karussell oder wie die Compliance bei der Deutschen Bank versagte
Deutsche Bank_Zentrale Frankfurt_Blick auf die Zwillingstürme
News   22.06.2016   Schwere bandenmäßige Steuerhinterziehung

Ex-Banker der Deutschen Bank wurden wegen Steuerbetrugs verurteilt: 3 Jahre Haftstrafe ohne Bewährung für den Hauptangeklagten, Bewährungsstrafen für 6 weitere ehemalige Bankmitarbeiter und erneut eine schwere Klatsche für das angeschlagene deutsche Bankinstitut.mehr


Internationale Tagung zur Bekämpfung des Umsatzsteuerbetrugs
EU Geldübergabe
News   24.05.2016   BZSt

Das Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) richtet vom 31.5. bis 2.6.2016 die Arbeitstagung "Umsatzsteuerbetrugsbekämpfung im europäischen Binnenmarkt" in Bonn aus.mehr


Betrugs- und Untreuehandlungen eines Arbeitnehmers mittels fiktiver Geschäfte
Mauer Kelle
News   10.05.2016   FG Pressemitteilung

Begeht ein Arbeitnehmer gemeinschaftlich mit einem externen Dritten zu Lasten seines Arbeitgebers Betrugs- und Untreuehandlungen unter Vortäuschung fiktiver Geschäfte, kann das Finanzamt hierfür keine Umsatzsteuer festsetzen. mehr


Neueste Internet-Seuche: Gefälschte Markenshops
Warnschild
News   20.04.2016   Fake-Shops

Mit Schnäppchenpreisen locken Betrüger Verbraucher in gefälschte Online-Shops. Doch die per Vorkasse bezahlte Ware kommt nie. Die sogenannten Fake-Shops sind ein zunehmendes Problem im Internet.mehr