Serie 06.12.2013 15. Horváth & Partners Planungsfachkonferenz

Traditionelle Planungswerkzeuge liefern nicht mehr die richtigen Steuerungsinformationen. Unternehmen sind nicht mehr in der Lage, schnell UND richtig auf neue Gegebenheiten zu reagieren. Wie es anders geht, zeigten Jörg Leyk und Carsten Bork mit modernen Ansätzen einer agileren Planung.mehr

no-content
Serie 04.12.2013 15. Horváth & Partners Planungsfachkonferenz

Die volatilen Marktbewegungen erzwingen ein Aufbrechen traditioneller Planungsstrukturen. Entsprechend groß war der Andrang auf der 15. Horváth & Partners Planungsfachkonferenz in Köln, auf der moderne Ansätze zur Flexibilisierung der Planung präsentiert wurden.mehr

no-content
News 02.12.2013 Online-Literaturforum

Führung in der Unternehmenspraxis ist ein anspruchsvolles, oft auch schwieriges und heikles Thema. Der Begriff „Führungsdilemmata“ kennzeichnet die Problemstellung.  Zur „richtigen Führung“ gibt es viele Sichtweisen – und Forschungsergebnisse. Dazu präsentiert Alfred Biel eine Neuauflage.mehr

no-content
News 25.11.2013 Online-Literaturforum

Zum Aufbau und zur Weiterentwicklung der Controlling-Kompetenz stehen verschiedene Mittel und Wege zur Verfügung. Fallstudien nehmen dabei einen besonderen Platz ein, weil sie vor allem die Umsetzungs- und Methodenkompetenz trainieren. Hierzu stellt Alfred Biel eine Neuauflage vor.  mehr

no-content
News 21.11.2013 Working Capital Management

Liquidität aus dem eigenen Unternehmen freizusetzen, ist ein brandaktuelles Thema. Experten des Internationalen Controller Vereins (ICV) empfehlen in dem jetzt vorgelegten „Leitfaden für nachhaltige Optimierung von Vorräten, Forderungen und Verbindlichkeiten“ den Controllern eindringlich, sich dem Working Capital Management zu widmen.mehr

no-content
Serie 13.11.2013 Stuttgarter Controller-Forum 2013

Effizienzkosten – noch nie gehört? Ein neuer Benchmark-Ansatz in Kostensenkungsprojekten, wenn Target Costing nicht geeignet ist. Die Deutsche Bahn Fernverkehr AG ist damit erfolgreich unterwegs. Auch das Controlling wurde dabei „neu aufs Gleis gesetzt“.mehr

no-content
Serie 07.11.2013 Stuttgarter Controller-Forum 2013

Im Laufe der Jahre entwickeln sich Reportingstrukturen teilweise unkoordiniert. Kennzahlen sind oft redundant, wenig standardisiert und aufwändig in der Pflege. Beim „Kampf um das Wesentliche“ im Reporting hat die SCHOTT AG ein erhebliche Verbesserungen realisiert.mehr

no-content
Serie 04.11.2013 Stuttgarter Controller-Forum 2013

Beim Landesbetrieb Straßenbau NRW dominierte die traditionelle Fokussierung auf den Mitteleinsatz. Dann wurde der Paradigmenwechsel von der vorherrschenden Inputsteuerung hin zu einer Output- und Outcome-Steuerung vollzogen. Dabei kommt auch die Balanced Scorecard erfolgreich zum Einsatz.mehr

no-content
Serie 30.10.2013 Stuttgarter Controller-Forum 2013

Die European Space Agency (ESA) mit einem Haushalt von 4,3 Mrd. EUR hat ihr Steuerungssystem grundlegend erneuert. Hans-Georg Mockel berichtete über das Projekt zur Neuausrichtung des Finanzmanagement-Modells und die dabei gewonnenen Erkenntnisse.mehr

no-content
News 28.10.2013 Online-Literaturforum

Management und öffentliche Verwaltung:  Passt dies zusammen? Einerseits gibt es markante Fortschritte, wie auch Beiträge im Controller Magazin zeigen, andererseits aber auch skeptische und reformkritische Stimmen. Alfred Biel präsentiert eine Neuauflage zur modernen Verwaltung.mehr

no-content
Serie 25.10.2013 Stuttgarter Controller-Forum 2013

Autonomie der Institute und Wissenschaftler ist die oberste Maxime der Max-Planck-Gesellschaft. Gleichzeitig ist eine wirkungsvolle Finanzplanung und -steuerung für die streng wissenschaftsbasierte Organisation unerlässlich. Dr. Ludwig Kronthaler zeigte, wie die Gesellschaft diesen Spagat zu meistern versucht.mehr

no-content
Serie 23.10.2013 Stuttgarter Controller-Forum 2013

Seit einiger Zeit forcieren vornehmlich IT-Unternehmen das Thema „Big Data“. Die Konzepte und IT-Lösungen versprechen für Unternehmen ein erhebliches Potenzial. Welche Möglichkeiten sich durch Big Data für die Unternehmenssteuerung ergeben, wurde beim Stuttgarter Controller-Forums beleuchtet.mehr

no-content
Serie 21.10.2013 Stuttgarter Controller-Forum 2013

Die Flughafen Stuttgart GmbH hat ein integriertes Nachhaltigkeitsmanagement und -controlling etabliert. Geschäftsführer Prof. Georg Fundel stellte die Nachhaltigkeitsstrategie „fairport STR“ sowie die Rolle und Ausgestaltung des Green Controllings im Rahmen der operativen Umsetzung vor.mehr

no-content
News 21.10.2013 Online-Literaturforum

Folgt man Umfragen, hält sich die Beliebtheit der Mathematik in Grenzen. Die Lehre von den Zahlen, Figuren und Mengen ist aber für Controller recht bedeutsam. Gute Bücher können helfen, die Anwendung der Mathematik zu erleichtern. Alfred Biel präsentiert dazu zwei Neuauflagen.  mehr

no-content
Serie 17.10.2013 Stuttgarter Controller-Forum 2013

Unter dem Motto „Controlling integriert und global – Erfolgreiche Steuerung von komplexen Organisationen“ zeigten mehr 30 Referenten, wie Unternehmen und Verwaltungen diese Anforderungen erfolgreich bewältigten. Dabei gingen die Themen weit über das Komplexitätscontrolling hinaus.mehr

no-content
News 15.10.2013 Online-Literaturforum

Führung ist ein vieldiskutiertes und auch etwas abgegriffenes Thema. „Führungsstark“ bedeutet, leistungsstark in Führungsfragen zu sein. Wir haben eine Fülle schwieriger Führungsthemen. Eine betrifft die Situation des mittleren Managements. Alfred Biel präsentiert hierzu eine Neuauflage.mehr

no-content
Serie 11.10.2013 7. WHU-Campus for Controlling

Die Mitverantwortung der Controller ist ein umstrittenes Thema. Das zeigte sich auf der hochkarätig besetzten Podiumsdiskussion auf dem Campus for Controlling. Dabei zeigte sich: Unter einer steigenden Mitverantwortung für das Business leidet ein wesentliches Element der Controllerrolle.mehr

no-content
Serie 08.10.2013 7. WHU-Campus for Controlling

Unbefangenheit, Unabhängigkeit, Lösungsorientierung und Geschäftsnähe: diese Eigenschaften müssen die Controller von RWE mitbringen, um die Rolle als Rationalitätsanker auszufüllen. Wer die Rolle gut ausfüllt, hat auch vielversprechende Karriereperspektiven bis hin zum CFO.mehr

no-content
News 07.10.2013 Online-Literaturforum

Volkswirtschaftslehre (VWL) ist im Studium der Betriebswirte und in der Praxis der Controller meistens ein „Nebenfach“, ein Fach von untergeordneter Bedeutung. Die Finanz- und Eurokrise zeigt aber die wachsende Bedeutung der VWL. Alfred Biel präsentiert daher ein Übungsbuch zur VWL.mehr

no-content
Serie 02.10.2013 7. WHU-Campus for Controlling

Es gibt wirksame Rezepte gegen die zunehmende Volatilität. Das belegt die Frühjahrsstudie des WHU-Controllerpanels, deren Ergebnisse Prof. Schäffer vorstellte. Doch der Einsatz geeigneter Controlling-Instrumente allein genügt nicht – auf Analysen müssen auch Entscheidungen folgen.mehr

no-content
Serie 01.10.2013 7. WHU-Campus for Controlling

Die Weiterentwicklung von IT-Anwendungen (Hardware, Software und Datenumfang) stellen das Controlling vor neue Herausforderungen. SAP-Chefcontroller Mark Deinert geht der Frage nach, welche neuen Möglichkeiten sich dem Controlling dadurch heute und in Zukunft bieten.mehr

no-content
News 30.09.2013 Online-Literaturforum

Die Finanzwirtschaft ist ein klassisches, „normales“ betriebswirtschaftliches Thema. Die Finanzmärkte haben aber in den letzten Jahren neue und kritische Aspekte in finanzwirtschaftliche Fragen getragen und so neue Herausforderungen für Unternehmen geschaffen. Alfred Biel präsentiert hierzu eine Neuauflage.mehr

no-content
Serie 27.09.2013 7. WHU-Campus for Controlling

Grafische Kennzahlen-Cockpits sind eine Möglichkeit, dem Management steuerungsrelevante Informationen in übersichtlicher Form zu liefern. In der BI-Lösung von Bayer MaterialScience kann der Nutzer zudem Auswertungen beliebig kombinieren. Und es gibt noch weitere wertvolle Features.mehr

no-content
Serie 26.09.2013 7. WHU-Campus for Controlling

Während Controller früher rein als Zahlenverantwortliche angesehen wurden, haben sie sich heute oftmals zum "Business Partner" gewandelt. Der Vortrag von Prof. Jürgen Weber machte deutlich, wie sehr sich die Rolle des Controllers bereits verändert hat – und dass die Entwicklung noch lange nicht am Ende ist.mehr

no-content
News 24.09.2013 Veranstaltungskalender

Wie viel Planung ist notwendig? Wie erreicht man eine sinnvolle Balance zwischen Effizienz und Nutzen? Diese und weitere praxisrelevante Fragen werden auf der 15. Planungsfachkonferenz am 28. November 2013 in Köln beantwortet.mehr

no-content
Serie 19.09.2013 7. WHU-Campus for Controlling

Welche Ausbildung, welche Erfahrung und welche Charaktereigenschaften muss der Controller mitbringen, um die aktuellen Aufgaben zu erfüllen? Diesen Fragen gingen über 100 Teilnehmer auf dem "WHU-Campus for Controlling" nach. Die Antworten dazu präsentieren wir in einer neuen Serie.mehr

no-content
News 11.09.2013 In eigener Sache

Eine Frage stellt sich den Controllern zunehmend: Was kommt nach dem Business Partner? Bleiben Aufgabenumfang, Kundenerwartungen und Toolset des Controllers die nächsten Jahre konstant? In dem Online-Seminar zeigt Prof. Ronald Gleich die Perspektiven in der "neuen Rolle der Controller" auf.mehr

no-content
News 06.09.2013 Controlling Innovation Berlin

Durch die Optimierung des Working Capital können Unternehmen ihre Profitabilität steigern und die Liquidität erhöhen. Konkrete Handlungsempfehlungen liefert ein neuer Leitfaden, den ein Fachkreis des ICV erarbeitet hat. Der neue Ratgeber wird auf der „CIB“ am 21. September vorgestellt.mehr

no-content
News 02.09.2013 Online-Literaturforum

Die Rechnungslegung nach IFRS hat sich verbreitet. Die Umsetzung kann aber in den meisten Fällen noch nicht als abgeschlossen betrachtet werden. Die IFRS gelten als komplex und unterliegen laufenden, dynamischen Veränderungen. Alfred Biel präsentiert einige bewährte Nachschlagewerke.mehr

no-content
News 26.08.2013 Online-Literaturforum

Die Bewertung eines Unternehmens ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Dabei sind umfangreiches Zahlenmaterial zu ermitteln und geeignete Methoden auszuwählen. Vielfältige Gründe können eine Unternehmensbewertung veranlassen. Alfred Biel präsentiert hierzu eine Neuauflage.mehr

no-content
News 22.08.2013 Kostensenkung

Outsourcing ist schon lange kein Nischenthema mehr. Umso erstaunlicher ist es, dass viele Unternehmen die Potenziale nicht richtig ausschöpfen – und das wissentlich, wie die Studie „Erfolgsmodelle Outsourcing 2013“ von Steria Mummert ergab.mehr

no-content
News 14.08.2013 Dienstreisen

Durch die Reisekostenreform kommt es ab 1. Januar 2014 zu vielfältigen Änderungen im steuerlichen Reisekostenrecht. Neuerungen gibt es u.a. bei der Anzahl der Verpflegungspauschalen und dem Begriff der "Ersten Tätigkeitsstätte". Doch das ist noch nicht alles.mehr

no-content
News 12.08.2013 Online-Literaturforum

Sanierung – dieses Wort hat einen drohenden Klang. Besser ist es, Sanierungen durch Risikofrüherkennung zu vermeiden, oder im Fall des Falles das Unternehmen aus den Schwierigkeiten herauszubringen und wieder erfolgreich zu machen. Alfred Biel präsentiert hierzu eine Neuauflage. mehr

no-content
News 05.08.2013 Online-Literaturforum

Bekanntermaßen gehören Konflikte zum Menschsein dazu. Auseinandersetzungen und Spannungen zu beherrschen, einen kontrollierten Ablauf zu sichern, ist eine ständige Führungsherausforderung. Dies erfordert Mediationskompetenz. Alfred Biel präsentiert zu diesem Thema eine Neuauflage.  mehr

no-content
News 31.07.2013 In eigener Sache

Die klassische Budgetierung wird vielfach als starr und ineffizient empfunden. Aus diesem Anlass hat ein Fachkreis des Internationalen Controller Vereins (ICV) das Konzept der Modernen Budgetierung entwickelt. In einem neuen Buch werden die Erkenntnisse und Ergebnisse dieses Fachkreises präsentiert.mehr

no-content
News 23.07.2013 Online-Literaturforum

Schreiben gehört zu den Schlüsselkompetenzen, zu den grundsätzlichen und überfachlichen Fähigkeiten. Die schriftliche Formulierung und die sprachliche Gestaltung sind wesentliche Erfolgsvoraussetzungen. Alfred Biel präsentiert eine Neuauflage zum Schreiben in Studium und Beruf.mehr

no-content
Serie 22.07.2013 Fachkonferenz Reporting 2013

Seit 2011 steht die Österreichische Bundesbahn im intereuropäischen Wettbewerb. Evelyn Palla zeigte, wie mit Hilfe eines effektiven Steuerungssystems erfolgreich auf die Herausforderungen einer grundlegend veränderten Wettbewerbssituation reagiert werden kann.mehr

no-content
News 22.07.2013 Controller-Karriere

Was macht einen guten Controller aus? Welche Fähigkeiten und Kompetenzen benötigt er, um die Anforderungen in modernen Controllingbereichen zu erfüllen und Führungskräfte als Sparring-Partner fordern zu können? Das hängt von der konkreten Rolle ab, wie eine Studie der Horváth Akademie ergab.mehr

no-content
Serie 17.07.2013 Fachkonferenz Reporting 2013

KPIs weisen oft nur eingeschränkte Steuerungsrelevanz auf. Eine der Ursachen liegt darin, dass die Kennzahlensysteme das Geschäftsmodell des Unternehmens nicht abbilden. Jens Gräf von Horváth & Partners zeigte, wie wirkungsvolle Treiberbäume in fünf Schritten aufgebaut werden können.mehr

no-content
Serie 15.07.2013 Fachkonferenz Reporting 2013

Die effektive Umsetzung von Nachhaltigkeitsstrategien bedarf eines geeigneten Controllings. Bei der Flughafen Stuttgart GmbH (FSG) wird das Green Controlling deshalb stetig in die Systeme und Abläufe des Unternehmenscontrollings integriert. Reiner Koch berichtete über erste Erfahrungen.mehr

no-content
News 12.07.2013 "Business Intelligence"

Unternehmen müssen Informationen zuverlässig und effizient managen. Das Bewusstsein für die Bedeutung von Business Intelligence ist in den Chefetagen angekommen, wie die Studie „Business Intelligence Maturity Audit“ 2012/13 offenbart. Nur die Umsetzung steckt noch in den Kinderschuhen.mehr

no-content
Serie 10.07.2013 Fachkonferenz Reporting 2013

Fokussierung, Datenqualität, einheitliche Definitionen sowie Entscheidungswille und Verantwortungsübernahme sind die Voraussetzungen für den erfolgreichen Einsatz von KPIs. Esther Kniel zeigte am Beispiel der inhabergeführten Juwi AG, wie ein erfolgreiches Kennzahlensystem eingeführt werden kann.mehr

no-content
News 09.07.2013 In eigener Sache

In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie die wichtigsten HR-Kennzahlen auswählen, ermitteln und interpretieren können. Somit steigern Sie die Akzeptanz des Personalcontrollings als Partner des Managements.mehr

no-content
Serie 08.07.2013 Fachkonferenz Reporting 2013

Wie kann ein durch Akquisitionen stark gewachsener Konzern einheitlich gesteuert werden? Bei Bilfinger setzte das Controlling auf Vereinheitlichung und Veredelung im Berichtswesen. Kennzahlen und Datenstrukturen wurden harmonisiert. Dadurch konnte die vorhandene IT weiter genutzt werden.mehr

no-content
Serie 03.07.2013 Fachkonferenz Reporting 2013

Was macht einen Key Performance Indicator aus? Wie können die richtigen identifiziert werden? Wie lässt sich mit ihnen ein Unternehmen erfolgreich steuern? Diese Fragen standen im Fokus der 8. Fachkonferenz Reporting von Horváth & Partners, über die wir in einer neuen Serie berichten.mehr

no-content
News 03.07.2013 Neue BI-Studie gestartet

Der richtige Umgang mit Informationen ist zu einem zentralen Wettbewerbsfaktor geworden. Zu diesem Thema haben das Institut für Business Intelligence (IBI) in Kooperation mit dem Arbeitskreis Business Intelligence des ICV eine neue Studie gestartet. Die Teilnahme ist ab sofort möglich.mehr

no-content
News 02.07.2013 Online-Literaturforum

Personalcontrolling hat sich - natürlich in unterschiedlichen Ausprägungen – in der Unternehmenspraxis etabliert. Dieser Trend spiegelt das Bedürfnis nach besseren Steuerungsinformationen über den Erfolgsfaktor Personal. Alfred Biel präsentiert die Neuauflage eines Standardwerks.mehr

no-content
News 26.06.2013 International Group of Controlling

Die International Group of Controlling (IGC) hat das Controller-Leitbild modernisiert. Als neue Elemente wurden die Zukunftsorientierung des Controllings und die Funktion als "betriebswirtschaftliches Gewissen" des Unternehmens aufgenommen. Dafür sind einige Aspekte weggefallen.mehr

no-content
Serie 26.06.2013 Jahreskonferenz Strategisches Management

Das Instrumentarium der Strategiearbeit ist seit den 70er Jahren nicht wesentlich innoviert worden. Aktuelle Anforderungen stellen jedoch neue Herausforderungen. Die besten Strategiebereiche werden ihren Unternehmen daher über die Weiterentwicklung der Strategiearbeit einen Wettbewerbsvorteil schaffen können.mehr

no-content