Planung und Steuerung, zentrale Elemente des Controllings, sind auch in den betrieblichen Funktionsbereichen Beschaffung und Vertrieb geboten. Die ausgewählten Bücher zeigen, wie sich diese Bereiche zielstrebig analysieren und entwickeln lassen.

Basislektüre zum Controlling

Titel- und Themenaspekte

  • Die Autorin, Dr. Ursula Binder, ist Professorin für Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Rechnungswesen und Controlling an der TH Köln. Sie ist außerdem als Beraterin und Seminarleiterin tätig.
  • 13 Kapitel behandeln u. a. den Unternehmens- und Produkterfolg, Kostenstellen, Verrechnungspreise, Profit-Center-Rechnung, Deckungsbeitragsrechnung, Planung/Budgetierung, Berichtswesen und Kennzahlen sowie die nachhaltige Unternehmensführung.
  • Ein Schnelldurchgang durch das Controlling, der neben Interesse nur geringe Vorkenntnisse erfordert.

Buchmerkmale und Eindrücke

  • Eine Basislektüre, die das Wesentliche des Controllings zusammenfügt. Controllingthemen werden klar vermittelt und verständlich beschrieben.
  • Hoher Praxisbezug durch zahlreiche Beispiele und eine klare Anwendungsorientierung. Das Buch bietet Checklisten sowie Planungs- und Kalkulationstabellen zum Download. Der testweise Zugriff verlief erfolgreich.
  • Die Textgestaltung ist lesefreundlich. Zahlreiche Abbildungen und Tabellen veranschaulichen die Ausführungen, Randnotizen und Infoboxen fördern die Orientierung, Cartoons lockern auf.
  • Die Veröffentlichung eröffnet einen ersten Zugang zum Controlling und skizziert erste Schritte in die Controllingpraxis. Vor allem für Anfänger und Einsteiger, Klein- und Mittelbetriebe sowie Selbstständige und Freiberufler interessant.

Verlagspräsentation mit Blick ins Buch

Binder, Ursula: Schnelleinstieg Controlling: Verständlich und praxisnah auf den Punkt gebracht. 6. Auflage. Freiburg: Haufe, 2017, 256 Seiten, Buch 24,95 EUR / E-Book 21,99 EUR

Vertiefung Vertriebscontrolling

Titel- und Themenaspekte

  • Der Autor, Prof. Dr. Jörg B. Kühnapfel, ist Professor für General Management & Vertriebscontrolling an der Hochschule Ludwigshafen.
  • 10 Kapitel behandeln u. a. diese Themen: Erläuterung Vertriebscontrolling, Quantitative Methoden, Markt- und Wettbewerbsanalysen, Kunden- und Produkterfolgsrechnung, Vertriebsprozesscontrolling und Vertriebsprognosen.
  • Der Titel ist in erster Linie ein „Methodenbuch“.

Buchmerkmale und Eindrücke

  • Der Band behandelt das Vertriebscontrolling intensiv und detailliert. Er richtet sich an Leserinnen und Leser, die sich neu oder vertiefend mit dem Vertriebscontrolling befassen wollen.
  • Das Buch konzentriert sich auf die Schnittmenge zwischen Vertriebsführung, Verkauf und Controlling.
  • Aufgrund der ausführlichen Themenbearbeitung sind Vorkenntnisse erforderlich. Neben betriebswirtschaftlichem Fachwissen sollten Kenntnisse in Mathematik und Statistik vorhanden sein sowie Fähigkeiten im Umgang mit Excel etc.  
  • Eine Vielzahl von Abbildungen und Tabellen veranschaulicht den Text, Infokästen, eine tiefe Gliederung und typografische Elemente ergeben eine lesefreundliche Gestaltung.
  • Die Veröffentlichung kann das Wissen über Vertriebscontrolling erweitern, zu tieferen Einsichten verhelfen und die Arbeit als Vertriebscontroller optimieren.

Verlagspräsentation mit Leseproben

Kühnapfel, Jörg B.: Vertriebscontrolling: Methoden im praktischen Einsatz. 2. Auflage. Wiesbaden: Springer, 2017,  442 Seiten, Buch 49,99 EUR / E-Book 39,99 EUR

Einführung in das Beschaffungscontrolling

 Titel- und Themenaspekte

  • Der Autor, Prof. Dr. Jochem Piontek, forscht und lehrt an der Hochschule Bremerhaven im Studiengang Transportwesen/Logistik und Management.
  • Der Band aus der Reihe „De Gruyter Studium“ behandelt u. a. diese Themen: Lieferantenintegration, Beschaffungsinformationssystem, Funktionen, Aufgaben und Instrumente des Beschaffungscontrollings, Gap-Analyse, Risikocontrolling, Lieferantenentwicklung, Bestandscontrolling und Kennzahlensysteme.
  • Der Titel bietet eine systematische Betrachtung des Beschaffungscontrollings.

 Buchmerkmale und Eindrücke

  • Der Autor verfolgt mit dieser Veröffentlichung das Ziel „die Diskussion und Weiterentwicklung zum Beschaffungscontrolling zu forcieren“.
  • Der Band beleuchtet die Thematik in ihrer Vielseitigkeit, neben methodischen Themen liegt ein besonderer Akzent auf Kostensenkungspotenzialen, der Risikominimierung sowie auf Serviceverbesserungen.
  • Den Angaben zufolge wurden zahlreiche Anregungen aus BME-Schriften und -Veranstaltungen berücksichtigt (BME = Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e. V.).
  • 86 Abbildungen und Tabellen veranschaulichen die Darlegungen, das Buch ist insgesamt gut zu lesen.
  • Der Titel kann eine nützliche Hilfe sein bei der näheren Beschäftigung mit dem Beschaffungscontrolling, er kann die theoretischen und praktischen Kenntnisse von Controllerinnen und Controller im Bereich Beschaffung verbessern und die Arbeit gehaltvoller und erfolgreicher machen.  

Verlagspräsentation mit Blick ins Buch

Piontek, Jochem: Beschaffungscontrolling. 5., völlig neu bearbeitete Auflage. Berlin: de Gruyter, 2016, 266 Seiten, Buch 39,95 EUR

Schlagworte zum Thema:  Literaturforum