News 19.10.2018 Zeitungsbericht

Bundesfinanzminister Olaf Scholz will nach einem Zeitungsbericht auf internationaler Ebene eine Mindestbesteuerung von Unternehmensgewinnen vereinbaren. mehr

no-content
News 12.10.2018 "Wirtschaftspolitisches Aktionsprogramm"

Bundesfinanzminister Olaf Scholz hat die Pläne von Wirtschaftsminister Peter Altmaier für eine Milliardenentlastung deutscher Unternehmen abgelehnt. Es gebe bereits eine Reihe wichtiger Maßnahmen, vom Entlastungspaket für Familien über Beitragssenkungen bei den Sozialabgaben gerade für Geringverdiener bis hin zur starken steuerlichen Entlastung beim Solidaritätszuschlag bis 2021.mehr

no-content
News 28.08.2018 BdSt

Im ersten Halbjahr 2018 nahm der Staat nach aktuellen Angaben des Statistischen Bundesamts 48,1 Mrd. EUR mehr ein, als er zugleich ausgab. In Anbetracht dieses enormen Überschusses fordert der Bund der Steuerzahler (BdSt) die Politik von Bund, Ländern und Kommunen zu Kurs-Korrekturen in der Finanz- und Steuerpolitik auf.mehr

no-content
News 04.06.2018 Handlungsdruck steigt

In der Politik mehren sich die Stimmen für eine zügige und grundlegende Reform des Glücksspielmarkts. "Dass dies der Politik in den letzten Jahren nicht gelungen ist, ist bedauerlich", sagte der CDU-Bundestagsabgeordnete Patrick Sensburg der Deutschen Presse-Agentur in Berlin.mehr

no-content
News 10.04.2018 Neues Steuerkonzept

Die SPD-Spitze macht sich für ein neues Steuerkonzept stark, um vermögende Bürger stärker zur Kasse zu bitten. mehr

no-content
News 28.03.2018 DIW Berlin

Das DIW Berlin schlägt vor, Sozialbeiträge auf die Einkommensteuer anzurechnen, bis hin zu einer "Negativsteuer".mehr

no-content
News 31.01.2018 Bundestag

Bettina Stark-Watzinger (FDP-Fraktion) ist neue Vorsitzende des Finanzausschusses im Bundestag.mehr

no-content
News 12.01.2018 Durchbruch bei Sondierung für Große Koalition

Nach mehr als 24-stündigen Sondierungen einigten sich die drei Vorsitzenden, Angela Merkel, Horst Seehofer und Martin Schulz, darauf, ihren Parteien die Aufnahme von offiziellen Koalitionsverhandlungen zu empfehlen, wie am Freitagmorgen in Berlin aus Teilnehmerkreisen zu erfahren war.mehr

no-content
News 10.01.2018 IfW

Eine Umsetzung der bisher bekannten Steuerpläne von CDU und SPD würde die Steuerzahler nach Berechnungen des Kieler Instituts für Weltwirtschaft (IfW) weiter belasten.mehr

no-content
News 09.01.2018 Union und SPD

In den Sondierungen von Union und SPD für eine neue große Koalition gibt es nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur in der Steuerpolitik, über die heute beraten werden soll, einen erheblichen Konflikt.mehr

no-content
Meistgelesene beiträge
News 20.11.2017 Jamaika-Verhandlungen

Ob in der nächsten Legislaturperiode der Solidaritätszuschlag abgebaut wird und Familien steuerlich stärker entlastet werden, bleibt für längere Zeit ungewiss, da die FDP die Jamaika-Sondierungen am späten Sonntagabend abgebrochen hat.mehr

no-content
News 24.10.2017 IW Köln

In vielen Bundesländern steigt die Grunderwerbsteuer immer weiter. Das belastet private Hauskäufer, denn Vermögensaufbau und Neubauten werden verteuert. Ein Blick zu den europäischen Nachbarn offenbart mögliche Reformen, zeigt eine Studie des IW Köln.mehr

no-content
News 24.10.2017 Steuerpolitik

Union als auch FDP und Grünen haben im Wahlkampf niedrigere Steuern versprochen. Sie haben aber unterschiedlich hohe Entlastungsvolumen ins Schaufenster gestellt. Die Union will Steuerzahler bei der Einkommensteuer um insgesamt 15 Mrd. EUR pro Jahr entlasten, die FDP um 30 Mrd. EUR.mehr

no-content
News 22.09.2017 Bundestagswahl

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat den ruinösen Unterbietungswettbewerb der 19 Eurozonen-Mitglieder in Sachen Steuerpolitik angeprangert. mehr

no-content
News 21.09.2017 Bundestagswahl

Alle Parteien versprechen im Bundestagswahlkampf niedrigere Steuern. Sie stellen aber unterschiedlich hohe Entlastungsvolumen ins Schaufenster - nicht alles ist vergleichbar auf den Euro und Cent genau. Und nicht jeder wird mehr Geld in der Tasche haben.mehr

no-content
News 08.08.2017 Bundestagswahl 2017

Am 24. September 2017 findet die Bundestagswahl statt. Inzwischen haben die Parteien ihre Wahlprogramme vorgelegt. Die Steuerpolitik spielt darin eine wichtige Rolle. Die Ernst & Young GmbH hat die unterschiedlichen Positionen in einer Übersicht herausgearbeitet. mehr

no-content
News 13.07.2017 Bundesfinanzminister

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat die Parteien davor gewarnt, bei ihren Steuerplänen den globalen Standortwettbewerb zu missachten.mehr

no-content
News 04.07.2017 Bundestagswahl

CDU und CSU haben am 3.7.2017 ihr Programm für die Bundestagswahl präsentiert. Es enthält ein Entlastungsvolumen von 15 Mrd. EUR bei der Einkommensteuer sowie 4 Mrd. EUR beim Solidaritätszuschlag.mehr

no-content
News 04.07.2017 Steuerpolitik

Im Herbst 2015 hat die OECD ihre Empfehlung zu BEPS (Base Erosion and Profit Shifting) veröffentlicht. Dabei handelt es sich um ein internationales Vorgehen gegen schädlichen Steuerwettbewerb und gegen aggressive Steuergestaltungen. Nun haben über 60 Staaten entsprechende Abkommen unterzeichnet.mehr

no-content
News 28.06.2017 Bundestagswahl

Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht Spielraum für "begrenzte Steuerentlastungen" nach der Wahl - lehnt höhere Abgaben für Top-Einkommen aber ab.mehr

no-content
News 20.06.2017 Bundestagswahl

Die SPD hat ihr Steuerkonzept für das Wahlprogramm vorgelegt. Der Solidaritätszuschlag soll ab 2020 für untere und mittlere Einkommen abgeschafft werden. Zugleich werden Top-Verdiener stärker belastet.mehr

no-content
News 23.05.2017 Bundestagswahlkampf

Die Union will mit einem doppelten Versprechen in den Bundestagswahlkampf ziehen: von Steuersenkungen und weiteren Entlastungen einerseits und Investitionen andererseits.mehr

no-content
News 16.05.2017 SPD-Wahlprogramm

Die SPD verspricht in ihrem Programm für die Bundestagswahl eine Steuerentlastung für Menschen mit kleinen und mittleren Einkommen.mehr

no-content
News 02.05.2017 Umfrage

Aus einer Umfrage des Münchner ifo-Instituts in Zusammenarbeit mit der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" geht hervor, dass 60 % der knapp 110 Befragten die Belastung der Haushalte mit mittleren Einkommen "zu hoch" nannten.mehr

no-content
News 12.04.2017 OECD-Studie

Fast die Hälfte eines Single-Durchschnittseinkommens geht in Deutschland für Steuern und Sozialabgaben drauf. Nach einer neuen Studie ist das der zweithöchste Wert aller OECD-Staaten. mehr

no-content
News 11.04.2017 Wahlprogramm der Union

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat gegenüber der "Rheinischen Post" bestätigt, dass der Soli-Abbau ab 2020 im Unionsprogramm stehen wird.mehr

no-content
News 16.01.2017 BdSt-Appell an den Bund

Der Bund der Steuerzahler fordert die Bundesregierung und den Bundestag auf, jetzt umfassende Signale zu setzen, um Bürger und Betriebe zu entlasten.mehr

no-content
News 13.01.2017 Haushaltsüberschuss

Trotz eines Haushaltsüberschusses wehrt sich Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble gegen Forderungen nach sofortigen Steuersenkungen.mehr

no-content
News 11.01.2017 Familientarif

Die SPD will Eltern mit einem Familientarif unabhängig vom Trauschein steuerlich entlasten.mehr

no-content
News 11.01.2017 RWI-Berechnungen

Die Steuerlast für Bürger und Unternehmen wächst in diesem Jahr trotz der seit Januar geltenden Entlastungen nach Expertenangaben auf ein Rekordniveau.mehr

no-content
News 14.06.2016 Rückdrehen der Steuerschraube?

Der neue Bundestag wird zwar erst in rund 15 Monaten gewählt - die Parteien laufen sich aber schon mal warm für ihre Programme. Ganz oben stehen die Gerechtigkeitsdebatte und damit die Steuern- und Abgabenlast. mehr

no-content
News 07.06.2016 Steuersenkungen

Bayerns Finanzminister Markus Söder hat Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble die Erarbeitung eines gemeinsamen Steuerkonzepts für die Union vorgeschlagen.mehr

no-content
News 21.08.2014 Neues Steuerkonzept der Grünen

Nach der verlorenen Bundestagswahl arbeiten die Grünen an einem neuen Steuerkonzept. Aus dem Südwesten kommt die Mahnung, besondere Rücksicht auf Unternehmen zu nehmen. Findet sie dieses Mal Gehör?mehr

no-content
News 20.11.2013 Koalitionsverhandlungen

Die Finanzexperten von Union und SPD setzen heute in Berlin ihre Verhandlungen über eine große Koalition fort. mehr

no-content
News 15.11.2013 Bund der Steuerzahler

Das wissenschaftliche Institut des Bundes der Steuerzahler e. V. (BdSt) hat sein "Handbuch Steuern" veröffentlicht.mehr

no-content
News 28.10.2013 Koalitionsverhandlungen

Unter dem Titel „Empfehlungen an den Steuergesetzgeber“ legt die BStBK ihr Fachwissen zu den Koalitionsverhandlungen vor. Darin untersucht sie einzelne Themenfelder der Steuerpolitik auf die Einhaltung der drei Prinzipien Steuergerechtigkeit, Planbarkeit und Praktikabilität.mehr

no-content
News 28.10.2013 Koalitionsverhandlungen

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble will bei den Koalitionsverhandlungen mit der SPD eine dauerhafte Neuverschuldung von Null und eine klare Absage an Steuererhöhungen erreichen.mehr

no-content
News 16.10.2013 IWF

Der Internationale Währungsfonds (IWF) sieht in Deutschland Raum für höhere Steuern insbesondere bei Besserverdienern.mehr

no-content
News 07.10.2013 Sondierungsgespräche

Nach der ersten Sondierungsrunde für eine mögliche große Koalition geht die SPD beim großen Streitthema Steuern auf die Union zu.mehr

no-content
News 20.09.2013 EU-Kommission

Nach Ansicht der EU-Kommission können durch Steuer- und Abgabensenkungen die Arbeitsanreize für Gering- und Zweitverdiener verbessert werden.mehr

no-content
News 11.09.2013 Neue BDI/VCI-Steuerstudie

Deutschland liegt im internationalen Vergleich der Tarife und der tatsächlichen Steuerbelastung für Unternehmen im europäischen Vergleich im oberen Drittel.mehr

no-content
News 20.08.2013 Bundestagswahl

"Das Steuerpaket der SPD steht zur Wahl", sagte der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel am Montag in Berlin. Das Konzept sieht ab einem zu versteuernden Jahreseinkommen von 100.000 EUR einen Spitzensteuersatz von 49 % vor.mehr

no-content
News 19.08.2013 Bundestagswahl

"Es ist völlig klar, dass unser Steuerkonzept bleibt. Abstriche daran stehen nicht zur Debatte", sagte der Koordinator des linken Flügels im Parteivorstand, Ralf Stegner, "Spiegel Online".mehr

no-content
News 04.06.2013 DStV

Der DStV hat ein Positionspapier veröffentlicht, indem u. a. aktuelle Themen, wie die Entschärfung der kalten Progression, der Verzicht auf die Besteuerung der Substanz sowie die weitere Reduzierung der Bürokratiekosten als zentrale Forderungen aufgegriffen werden.mehr

no-content
News 16.07.2012 Koalition

Spitzenpolitiker der Koalition haben Steuererhöhungen zur Bekämpfung der Schuldenkrise ausgeschlossen.mehr

no-content
News 04.07.2012 Eckpunkte-Papier

"Bei der Schaffung der Währungsunion ist die Angleichung der Wirtschafts- und Steuerpolitiken in der EU sträflich vernachlässigt worden", heißt es in einem am Dienstag in Berlin vorgestellten Eckpunkte-Papier der Grünen.mehr

no-content
News 14.05.2012 FinMin

Der Steuerpolitik kommt eine tragende Rolle in der Wirtschafts- und Standortpolitik zu. Sie ist gerade für den Mittelstand von großer Bedeutung.mehr

no-content
Special 03.05.2012 Haufe Shop

Informationen aus Politik und Wirtschaftmehr

no-content