News 05.05.2017 Renten- und Krankenversicherung

Rente, Krankenversicherung, Steuern - es sind große Stellschrauben, die die SPD zur Bundestagswahl drehen will. Bei einem Wahlsieg der SPD sollen unter anderem Millionen Selbstständige verpflichtet werden in die Rentenkasse einzuzahlen. So die Pläne von Arbeitsministerin Andrea Nahles.mehr

no-content
News 04.05.2017 Bundesärztekammer

Notfallambulanzen in Kliniken sind oft überlastet. Mehrere Stunden Wartezeit sind keine Seltenheit. Viele Patienten sind dann gereizt - immer häufiger machen sie ihrem Unmut auch Luft. Die Bundesärztekammer fordert nun mehr Schutz für Ärzte.mehr

no-content
News 02.05.2017 Bundesagentur für Arbeit

Aufgrund einer technischen Panne wurden Anfang 2016 Meldungen von Arbeitgebern über Beschäftigte für das Jahr 2015 bei der Bundesagentur für Arbeit in größerem Umfang nicht verarbeitet. Welche Auswirkungen hat die Korrektur auf Steuer- und Beitragseinnahmen?mehr

no-content
News 28.04.2017 Arbeitsunfähigkeit

Mit dem Flexirentengesetz wurden die Regelungen zum Hinzuverdienst bei Bezug von Renten neu geregelt. Im Zusammenhang mit Altersrenten haben die neuen Hinzuverdienstregelungen auch Auswirkungen auf den Krankengeldanspruch für eine daneben ausgeübte Tätigkeit.mehr

no-content
News 27.04.2017 Finanzierung

Seit diesem Jahr erheben alle gesetzlichen Krankenkassen einen Zusatzbeitrag. Den Zusatzbeitrag zahlen die Mitglieder der Krankenkassen selbst. Auf sie könnten im Jahr nach der Bundestagswahl aus Sicht des GKV-Verwaltungsratschefs mehr Belastungen zukommen.mehr

no-content
News 25.04.2017 Hilfsmittel

Der Konkurrenzkampf in der Brillen-Branche zwischen kleinen Optikern, großen Kettenbetrieben und Anbietern aus dem Internet wird immer härter. Für gute Geschäfte könnte nun die Brille auf Rezept für besonders stark fehlsichtige Kassenpatienten sorgen. Doch für wen besteht ein Anspruch?mehr

no-content
News 21.04.2017 Hartz IV

Wer über Vermögen verfügt, das die Freibeträge der Grundsicherung für Arbeitsuchende übersteigt, muss dieses angeben und vorrangig zur Sicherung des Lebensunterhalts verwenden. Wer Vermögen verheimlicht, muss damit rechnen, dass das Jobcenter nachträglich die Leistungen zurückverlangt.mehr

no-content
News 20.04.2017 Sozialversicherung

Superwahljahr 2017. Vor der Bundestagswahl am 24. September stehen im Mai die Landtagswahlen in Schleswig-Holstein und NRW im Fokus. Wenig beachtet wird hingegen die drittgrößte Wahl in Deutschland. Doch welche Möglichkeit bietet die Sozialwahl 2017?mehr

no-content
News 19.04.2017 Rentenversicherung

Die Rente erhitzt die Gemüter wie kaum ein anderes Sozialthema. Die Chefin der Deutschen Rentenversicherung Bund sieht die staatliche Altersvorsorge gut aufgestellt. Und trotzdem gibt es Bedarf an Schritten gegen Altersarmut.mehr

no-content
News 12.04.2017 Unfallversicherung

Erkranken Fußballprofis aufgrund ihres Sports an einer Sprunggelenksarthrose, besteht grundsätzlich kein Anspruch auf Leistungen durch die gesetzliche Unfallversicherung. Das hat das Sozialgericht Heilbronn entschieden.mehr

no-content
News 11.04.2017 Rentenversicherung

Der Bundestag hat möglicherweise für mehrere tausend Angestellte die Beiträge zur Rentenversicherung falsch berechnet. Grundsätzlich sind für die Beitragsberechnung die Verhältnisse am Beschäftigungsort maßgebend.mehr

no-content
News 04.04.2017 Arzneimittel

Der Weg für weitere Kostensenkungen im Gesundheitswesen ist frei. Der Bundesrat hat die jüngste Arzneimittelreform der Bundesregierung am 31. März 2017 gebilligt. Damit kann sie noch 2017 in Kraft treten.mehr

no-content
News 04.04.2017 Arbeitsvermittlung

Vom Job-Boom der vergangenen Jahre haben nur wenige von ihnen profitiert - und noch immer sind die Jobaussichten für Langzeitarbeitslose nicht rosig. Das wollen Arbeitsministerin Andreas Nahles und Bundesagentur-Chef Detlef Scheele jetzt ändern.mehr

no-content
News 03.04.2017 Ambulante Versorgung

In vielen Fällen, in denen gesetzlich Versicherte in Deutschland psychotherapeutische Hilfe benötigen, vergeht eine zu lange Zeit, bis ein therapeutisches Erstgespräch vereinbart wird. Dies soll sich ab dem 1. April 2017 ändern.mehr

no-content
News 31.03.2017 Grundsicherung

Für außergewöhnlich hohe Fahrtkosten zu einer regelmäßigen ambulanten Psychotherapie muss das Jobcenter aufkommen. Das hat das Sozialgericht Dresden mit Urteil vom 12. Dezember 2016 entschieden.mehr

no-content
News 29.03.2017 Finanzierung

Dank sprudelnder Steuern und höherer Zuweisungen haben Deutschlands Kommunen im vergangenen Jahr einen Überschuss von rund 5,4 Milliarden Euro erzielt. Dies war das beste Ergebnis seit der 2008 ausgebrochenen weltweiten Finanzkrise.mehr

no-content
News 22.03.2017 Heil-und Hilfsmittelversorgungsgesetz

Hauptberuflich selbstständig Erwerbstätige können sich mit Anspruch auf Krankengeld versichern. Die Höhe des beitragspflichtigen Arbeitseinkommens ist maßgebend für die Höhe des Krankengeldes. Mit dem Heil-und Hilfsmittelversorgungsgesetz wurden Neureglungen bei der Verbeitragung der Arbeitseinkommen eingeführt. Wir beleuchten, in wie weit die Änderungen Auswirkungen auf die Höhe des Krankengeldes hat.mehr

no-content
News 21.03.2017 Pflegereform

Mit der Reform der Pflegeversicherung wurde unter anderem der Begriff der Pflegebedürftigkeit neu definiert. Auch kognitive und psychische Beeinträchtigungen werden nun berücksichtigt. Das wirkt sich auch auf die Zahl der Anträge auf Pflegeleistungen aus.mehr

no-content
News 20.03.2017 Bundessozialgericht

Das Elterngeld unterstützt seit 2007 Väter und Mütter. Hin und wieder ist die Höhe strittig. Die obersten Sozialrichter haben sich nun mit einem speziellen Fall befasst - und einer Mutter recht gegeben.mehr

no-content
News 16.03.2017 Sperrzeit der Arbeitsagentur

Das neue Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetz enthält auch eine Neuregelung zum Krankenversicherungsschutz während einer durch die Arbeitsagentur bei Arbeitslosigkeit festgesetzten Sperrzeit. Die Regelung ist am 1. August 2017 in Kraft getreten.mehr

no-content
Serie 16.03.2017 Was bedeutet dieser Begriff der Sozialversicherung?

Die häusliche Krankenpflege - als Alternative zur Krankenhausbehandlung - stellt die qualifizierte Versorgung des Versicherten in seinem gewohnten (häuslichen) Umfeld sicher. Eine für den Betroffenen oft belastende Krankenhausbehandlung kann so umgangen werden. Was ist bei der Inanspruchnahme dieser Leistung zu beachten?mehr

no-content
News 14.03.2017 Rentenversicherung

Die von ehemaligen Heimkindern geleistete Arbeit kann nicht als rentenrechtliche Beitragszeit angerechnet werden. Dies hat das Landessozialgericht Baden-Württemberg entschieden und verwies darauf, dass nur der Gesetzgeber eine rentenrechtliche Berücksichtigung dieser Zeiten regeln kann.mehr

no-content
News 14.03.2017 Arzneimittel

Eigentlich wollte Gesundheitsminister Gröhe mit seinem neuen Arzneimittelgesetz auch eine Preisbremse einführen. Doch diese wurde ihm von den Koalitionsfraktionen gestrichen - zum Nutzen der Pharmaindustrie?mehr

no-content
Serie 09.03.2017 Was bedeutet dieser Begriff der Sozialversicherung?

Im Krankheitsfall erhalten Arbeitnehmer sechs Wochen Entgeltfortzahlung von ihrem Arbeitgeber. Damit Versicherte bei Fortbestehen der Arbeitsunfähigkeit weiterhin finanziell abgesichert sind, erhalten sie im Anschluss an die Entgeltfortzahlung Krankengeld von ihrer Krankenkasse. Die wichtigsten Informationen zu den Anspruchsvoraussetzungen, der Berechnung, der Auszahlung, der Bezugsdauer sowie der Beantragung von Krankengeld sind nachfolgend dargestellt.mehr

no-content
Serie 07.03.2017 Was bedeutet dieser Begriff der Sozialversicherung?

Schutzimpfungen zählen zu den wirksamsten Präventionsmaßnahmen gegen die Verbreitung von Infektionskrankheiten. Sie schützen sowohl die geimpfte Person als auch Menschen, die aufgrund ihres Alters oder aus gesundheitlichen Gründen (noch) nicht geimpft sind. Was ist bei der Inanspruchnahme von Schutzimpfungen zu beachten? Für welche Impfungen trägt die gesetzliche Krankenkasse die Kosten?mehr

no-content
News 06.03.2017 Präventionsleistungen

Die gesetzlichen Krankenkassen haben ihre Ausgaben für Präventionsleistungen im vergangenen Jahr deutlich erhöht. Sie stiegen um 172 Millionen auf rund 485 Millionen Euro.mehr

no-content
News 03.03.2017 Agentur für Arbeit

Die Bundesagentur für Arbeit ist nicht verpflichtet, Arbeitsangebote für Bardamen in einer an ein Erotiketablissement angeschlossenen Bar sowie für Empfangsdamen in dem Etablissement selbst in das von ihr betriebene Online-Portal „JOBBÖRSE“ einzustellen. Das entschied das LSG Rheinland-Pfalz.mehr

no-content
Serie 01.03.2017 Was bedeutet dieser Begriff der Sozialversicherung?

Versicherte, die Grundpflege und hauswirtschaftliche Versorgung benötigen, können bei Eintritt eines unerwarteten Ereignisses kurzzeitig stationäre Pflege in Anspruch nehmen. Die Kurzzeitpflege stellt eine qualifizierte Versorgung sicher und entlastet bei bestehender häuslicher Pflege die Pflegepersonen.mehr

no-content
News 27.02.2017 Medizintouristen in deutschen Kliniken

Deutsche Kliniken sind weltweit berühmt. Kein Wunder also, dass der „Gesundheitstourismus“ boomt: Immer mehr ausländische prominente Patienten besuchen deutsche Krankenhäuser. Viele bevorzugen inzwischen sogar die deutschen Kliniken gegenüber den amerikanischen.mehr

no-content
News 24.02.2017 BSG-Urteil

Auch bei einer Lücke von mehr als einem Monat zwischen früherem Arbeitslosengeldbezug und befristeter Rente wegen Erwerbsunfähigkeit wird nach dem Ende des Rentenbezugs Arbeitslosengeld als neuer Anspruch begründet. Dies hat das Bundessozialgericht am 23. Februar 2017 entschieden.mehr

no-content
News 24.02.2017 Arbeitsunfähigkeit

Gerade wenn es Versicherten schlecht geht, kommen auf sie viele zusätzliche bürokratische Belastungen zu. Die Digitalisierung könnte hier insbesondere im Bereich des Nachweises der Arbeitsunfähigkeit für Entlastungen sorgen und gleichzeitig die Verfahren zwischen allen Beteiligten verbessern.mehr

no-content
News 23.02.2017 Finanzierung

Beitragszahler können erstmal aufatmen. Die gesetzlichen Krankenkassen haben im vergangenen Jahr ein Finanzplus von rund 1,4 Milliarden Euro eingefahren. Damit sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass die Zusatzbeiträge der Kassen auf breiter Front steigen.mehr

no-content
Serie 23.02.2017 Was bedeutet dieser Begriff der Sozialversicherung?

Schwangere und Mütter von Neugeborenen genießen besonderen Schutz nach dem Mutterschutzgesetz (MuSchG). Zu ihrem eigenen Wohl und zum Wohl ihres Kindes sollen sie während besonderer Schutzfristen keine Beschäftigung ausüben. Doch welche finanzielle Absicherung besteht in dieser Zeit?mehr

no-content
Serie 21.02.2017 Was bedeutet dieser Begriff der Sozialversicherung?

Frischgebackene Eltern stehen vor der Herausforderung Familie und Berufsleben miteinander zu vereinbaren. Elterngeld und Elternzeit geben ihnen hierfür erste Starthilfe. Was ist bei der Inanspruchnahme dieser Leistungen zu beachten?mehr

no-content
News 20.02.2017 Unfallversicherung

Die Erkrankung des Innenmeniskus ist eine der häufigsten Sportverletzungen - besonders beim Fußball. Diese kann bei einem Profifußballer als Berufskrankheit anerkannt werden. Das hat das Sozialgericht Dresden mit Gerichtsbescheid am 10. Februar 2017 entschieden.mehr

no-content
News 17.02.2017 Jobcenter

Ein Jobcenter muss die Zustimmung zu einer dreiwöchigen Urlaubsabwesenheit eines Langzeitarbeitslosen erteilen, soweit hierdurch die berufliche Eingliederung nicht beeinträchtigt wird. Dies hat das Sozialgericht Dortmund entschieden.mehr

no-content
Serie 16.02.2017 Was bedeutet dieser Begriff der Sozialversicherung?

Berufstätige Eltern, die ihrer Arbeit fernbleiben, da sie ihr erkranktes Kind versorgen und pflegen, erleiden oft einen Einkommensverlust. Unter welchen Voraussetzungen und in welcher Höhe können diese finanziellen Einbußen durch das Kinderkrankengeld der gesetzlichen Krankenversicherung aufgefangen werden?mehr

no-content
News 15.02.2017 Reform der Pflegeversicherung

Ehrenamtliche Pflegepersonen sind unter bestimmten Voraussetzungen gegen Arbeitslosigkeit versichert. Auch in der Rentenversicherung wurde der Versicherungsschutz mit dem PSG II verbessert. Wie sieht es mit der gesetzlichen Unfallversicherung aus?mehr

no-content
Serie 14.02.2017 Was bedeutet dieser Begriff der Sozialversicherung?

Wer Kinder hat und aufgrund einer Krankenhausbehandlung zu Hause als Familienmanager/in ausfällt, weiß von welchem Wert Hilfe bei der Haushaltsführung ist. Welche konkrete Hilfe bietet die gesetzliche Krankenversicherung in solchen Situationen? Und wann genau besteht ein Anspruch?mehr

no-content
News 13.02.2017 Arzneimittel

Für die vielen Konsumenten von Marihuana und Haschisch bringt sie keine Änderungen. Für die weit kleinere Gruppe von Schwerkranken aber eine echte Verbesserung: die Freigabe von Cannabis als Medizin in Deutschland. Ein entsprechendes Gesetz wurde am 9. Februar 2017 im Bundestag beschlossen.mehr

no-content
News 10.02.2017 Fahrkosten

Fahrkosten zur ambulanten Behandlung werden auch nach der Umstellung von Pflegestufen auf Pflegegrade grundsätzlich weiter übernommen.mehr

no-content
Serie 08.02.2017 Reform der Pflegeversicherung

Am 16. Dezember 2016 nahm das PSG III in der letzten Sitzung des Bundesrates im Jahr 2016 die endgültige parlamentarische Hürde. Damit hat der Gesetzgeber zum 1. Januar 2017 sein Vorhaben verwirklicht, die inzwischen mehr als 20 Jahre alte Pflegeversicherung umfassend zu reformieren.mehr

no-content
Serie 06.02.2017 Reform der Pflegeversicherung

Pflegebedürftige der Pflegegrade 2 bis 5 können in einer vollstationären Pflegeeinrichtung Pflegehilfe beanspruchen. Welche Höchstbeträge gibt es und müssen Betroffene Eigenanteile leisten?mehr

no-content
Serie 03.02.2017 Reform der Pflegeversicherung

Die Leistungen der Pflegeversicherung wurden durch das PSG II verbessert. Die Leistungsstruktur als solche bleibt jedoch unverändert. Welche der gesetzlichen Leistungen Pflegebedürftige in Anspruch nehmen möchte, entscheidet er weitestgehend selbst. Ein Überblick.mehr

no-content
Serie 01.02.2017 Reform der Pflegeversicherung

Mit dem zweiten Pflegestärkungsgesetz werden die Leistungen für Pflegebedürftige und Pflegepersonen verbessert. Neben den Leistungsverbesserungen wurde auch der Beitrag zur Pflegeversicherung zum 1. Januar 2017 angepasst.mehr

no-content
News 31.01.2017 Krebsforschung

Etwa 500.000 Krebsfälle werden jedes Jahr in Deutschland neu registriert. Wer die heimtückische Krankheit überlebt, braucht Nachsorge. Hier soll künftig vieles besser laufen.mehr

no-content
Serie 30.01.2017 Reform der Pflegeversicherung

Mit dem PSG II ist auch der Versicherungsschutz in der Rentenversicherung von Personen, die auf nicht erwerbsmäßiger Basis ("ehrenamtlich") die Pflege eines Pflegebedürftigen übernehmen, verbessert worden.mehr

no-content
News 26.01.2017 Familienleistungen

Die Pläne zur Reform des Unterhaltsvorschusses waren ins Stocken geraten. Streitpunkt war unter anderem die Finanzierung. Jetzt haben sich Bund, Länder und Kommunen auf ein neues Finanzierungsmodell geeinigt.mehr

no-content
Serie 25.01.2017 Reform der Pflegeversicherung

Die Einführung des neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffs zum 1. Januar 2017 durch das PSG II bringt nicht nur für Pflegebedürftige etliche Leistungsverbesserungen. Auch die Absicherung von Pflegepersonen, die einem Pflegebedürftigen im häuslichen Bereich ehrenamtlich Hilfe leisten, wird verbessert.mehr

no-content
Serie 23.01.2017 Reform der Pflegeversicherung

Jeder Pflegebedürftige, bei dem der MDK oder ein externer Gutachter Pflegebedürftigkeit festgestellt hat, wird ab 1. Januar 2017 einem von fünf Pflegegraden zugeordnet. Bisher gab es drei Pflegestufen.mehr

no-content