Serie 16.02.2017 Planungsfachkonferenz 2016

Die Planung in Konzernen ist aufgrund der großen Anzahl von Beteiligten besonders langwierig. Als Schwerpunkte der Optimierung legte der Energieversorger ENTEGA vier Hebel im IT-Umfeld fest. Neben der Generierung von Vorschlagswerten und einer Workflowunterstützung standen konzerninterne Leistungsbeziehungen sowie eine detaillierte Szenarioplanung im Mittelpunkt der Projektreihe.mehr

no-content
Serie 07.02.2017 Planungsfachkonferenz 2016

Auch ein ControllerPreis-Träger darf sich nicht zurücklehnen. Aufgrund des steigenden Wettbewerbsdrucks hat Covestro seinen Planungs- und Steuerungskreislauf verbessert. Zu den neuen Elementen zählen die Effekte-basierte Planung sowie Health Checks als Ersatz für Forecasts.mehr

no-content
Serie 30.01.2017 Planungsfachkonferenz 2016

29 Gesellschaften, 18 Werke, auf allen Kontinenten vertreten – und Excel als Controlling-Tool. Diesen Zustand wollte SAF-Holland durch eine integrierte Planungs- und Reporting-Lösung ersetzen. Jörg Wahl stellte die Neuausrichtung mit Zieldefinition, Softwareauswahl und Einführung vor.mehr

no-content
Serie 19.01.2017 Planungsfachkonferenz 2016

Auch bei Bosch wurde der bisherige Planungsprozess als zu lang und zu aufwändig empfunden. Deshalb wurde der Target Business Plan mit dem Fokus auf Benchmark-basierte Ziele eingeführt. Dabei wurde auch die inhaltliche Komplexität deutlich reduziert.mehr

no-content
Serie 12.01.2017 Planungsfachkonferenz 2016

Das südbadische Versorgungsunternehmen badenova strukturiert seine Planungs- und Steuerungsprozesse neu. Auf die Neuordnung der Verantwortungsbereiche folgte der Aufbau einer einheitlichen Deckungsbeitragsrechnung. Der neue Top-Down-Planungsprozess setzte auf den neuen Strukturen und Spitzenkennzahlen auf.mehr

no-content
Serie 03.01.2017 Planungsfachkonferenz 2016

Der Finanzdienstleister Swiss Re hat seine Planungsstruktur neu organisiert. Einheitliche Datenmodelle, eine treiberbasierte Planung und die Szenarienmodellierung nach Use Cases zeichnen das neue Planungssystem aus.mehr

no-content
Serie 22.12.2016 Planungsfachkonferenz 2016

Planung, Budgetierung und Forecasting werden immer anspruchsvoller, aber niemals langweilig. Das unterstrich die Planungsfachkonferenz 2016 von Horváth & Partners. Unter dem Motto "Next Practice bei Planung & Forecasting" lernten die Teilnehmer ebenso aktuelle wie gelungene Beispiele zur Neugestaltung der Planung kennenmehr

no-content
News 08.09.2016 Siegfried Gänßlen im Interview

Erst Leiter Controlling, dann CFO, zuletzt CEO bei einem mittelständischen Global Player:  Der ICV-Vorsitzende Siegfried Gänßlen kennt die Maßstäbe für gutes Controlling wie kaum ein zweiter. In diesem Interview erläutert er, mit welchen Fragen die Controller die Qualität ihrer Arbeit überprüfen können.mehr

no-content
Special 04.05.2016 Haufe Shop

Lernen Sie von den Besten! Erfahren Sie anhand von Best Practice-Beispielen, wie erfolgreiches Mittelstandscontrolling funktioniert. Erfahrene Praktiker erklären, wie sie Controllingstrategien umsetzen.mehr

no-content
News 27.01.2016 Veranstaltungskalender

Nachhaltige Unternehmensfinanzierung, operative Exzellenz, Bewältigung der Digitalisierung – den CFOs gehen die Themen nicht aus. Unter dem Motto „Steering Finance Strategy & Technology“ diskutieren Führungskräfte und Berater aus dem Finance-Bereich auf dieser Kongressmesse Lösungen für die aktuellen Herausforderungen.mehr

no-content
Meistgelesene beiträge
Serie 20.10.2015 Stuttgarter Controller-Forum 2015

Wie können sich Unternehmen ihre Daten zu Nutze machen und sie effizient in die operative Steuerung einfließen zu lassen? Dieser zentralen Fragestellung nahm sich René Linsner im Rahmen seines Vortrages zum Thema „Unternehmenssteuerung mit SAP S/4 HANA“ an.mehr

no-content
Serie 14.10.2015 Stuttgarter Controller-Forum 2015

Bereits jetzt werden eine Vielzahl von technischen Konzepten und Anwendungen unter dem Begriff Industrie 4.0 vermarktet. Doch was bedeutet dieser Begriff und welche Implikationen hat er für das Management und das Controlling?mehr

no-content
Serie 08.10.2015 Stuttgarter Controller-Forum 2015

Dr. Florian Hojak hat mit einer Arbeit zu den Erfolgsfaktoren des Restrukturierungscontrolling den Péter-Horváth-Preis 2015 gewonnen. Beim Green-Controlling-Preis, den die Péter Horváth-Stiftung in Kooperation mit dem Internationalen Controller Verein (ICV) verleiht, gab es mit Deutscher Telekom, VAUDE Sport sowie Voith gleich drei Sieger. mehr

no-content
Serie 06.10.2015 Stuttgarter Controller-Forum 2015

Wer die Herausforderungen der Digitalisierung sportlich betrachtet, wird sich über die Systematisierung von Thomas Spitzenpfeil, CFO der Zeiss AG, freuen. Mit dem „Digitalen Dreikampf“ gibt es eine neue Königsdisziplin für die Controller.mehr

no-content
Serie 30.09.2015 Stuttgarter Controller-Forum 2015

Die Digitalisierung hat einen signifikanten Einfluss auf die Unternehmenssteuerung. Zur Eröffnung des Stuttgarter Controller-Forums präsentierte Dr. Uwe Michel 10 Thesen über neue Herausforderungen und zukünftige Erfolgsfaktoren des Controllings.mehr

no-content
Bilderserie 30.09.2015

Zur Eröffnung des Stuttgarter Controller-Forums präsentierte Dr. Uwe Michel 10 Thesen über Auswirkungen und zukünftige Erfolgsfaktoren des Controllings.mehr

no-content
News 02.07.2015 Veranstaltungskalender

Im Zuge der „Digital Transformation“ werden Strategien, Geschäftsmodelle, Wertschöpfung, Strukturen und Prozesse von Unternehmen völlig neu ausgerichtet. Diese Entwicklungen gilt es mitzugestalten und zu steuern. Das Stuttgarter Controller-Forum bietet die Gelegenheit, den eigenen Wissenstand zu erweitern und sich mit Experten auszutauschen.mehr

no-content
Serie 05.11.2014 WHU-Campus für Controlling 2014

Ein klares Bekenntnis der Leitung zum Veränderungsprozess sowie eine unmissverständliche interne Kommunikation waren entscheidende Faktoren auf dem Weg zu einer strategischen Neuausrichtung der Deutschen Bundesbank. Dadurch konnte die „Strategie 2016“ durch das Controlling erfolgreich koordiniert werden.mehr

no-content
Serie 23.10.2014 WHU-Campus für Controlling 2014

Veränderte Kundenbedürfnisse und das neue Selbstverständnis des Finanzdienstleisters MLP als „Coach“ seiner Kunden verändern auch den Controllingbereich. Benno Günther zeigt auf, wie er die Rahmenbedingungen im Controlling innovationsfreundlich ausgerichtet hat. „Frühjahrsputz“ und „Innovationslabor“ sind dabei längst nicht alles.mehr

no-content
Serie 14.10.2014 WHU-Campus für Controlling 2014

Controller müssen verstärkt eigene Innovationen generieren und implementieren – nur so können sie ihren Weg zum Business Partner weiter erfolgreich gehen. Professor Jürgen Weber erläuterte, welche Hürden Controller auf diesem Weg nehmen müssen und wie sie einen Beitrag dazu leisten können, ihr Unternehmen innovationsfreundlicher – und somit profitabler – zu machen.mehr

no-content
Serie 09.10.2014 WHU-Campus für Controlling 2014

Der Henkel-Konzern nutzt Shared Service Centers intensiv – und sehr erfolgreich. In einer Tour de Force präsentiert Frank Tenbrock, Corporate Director bei Henkel AG & Co.KGaA, die Erfolgsgeschichte „Shared Service Journey @ Henkel“ und verrät einige der Geheimnisse dahinter.mehr

no-content
Serie 02.10.2014 WHU-Campus für Controlling 2014

Die WHU-Zukunftsstudie zeigt: Neben den bisherigen Spitzenreitern Informationssysteme und Effizienzsteigerung steht auch das Thema Business Partnering ganz oben auf der Controlleragenda. Daneben werden zwei der bisherigen Topthemen durch neue Herausforderungen verdrängt.mehr

no-content
Serie 25.09.2014 WHU-Campus für Controlling 2014

Wie unterstützt das Controlling Innovation im Unternehmen? Ist das Controlling selbst innovativ? Die besten Antworten auf diese Fragen gaben die Referenten auf dem WHU Campus for Controlling. Daneben wurde die aktuellen Top-Themen für Controller aus der WHU-Zukunftsstudie vorgestellt.mehr

no-content
News 24.06.2014 CFO-Panel-Studie

Derzeit führt das CFO-Panel eine neue Studie zu "Organisation, Best Practices und Trends" durch. Den Teilnehmern wird ermöglicht, ihren Finanzbereich genau unter die Lupe zu nehmen und zu sehen, wie dieser im Vergleich zu anderen Unternehmen dasteht. Hier können Sie an Teil 3 "Finance" teilnehmen.mehr

no-content
News 03.06.2014 CFO-Panel-Studie

Das CFO-Panel führt derzeit eine Studie zu Leistungen des Finanzbereichs durch. Die Teilnahme ermöglicht Ihnen, Ihren Finanzbereich unter die Lupe zu nehmen und zu sehen, wie dieser im Vergleich zu anderen Unternehmen abschneidet. Hier können Sie an Teil 2 "Controlling" teilnehmen.mehr

no-content
Serie 05.03.2014 Preisgekrönter Arbeits- und Gesundheitsschutz

Für das Konzept Meyer’s Fit wurde der Fashionlogistiker Meyer & Meyer in Osnabrück mit dem BGHW Präventionspreis 2013 ausgezeichnet. Die Angebote des ganzheitlichen Konzeptes sollen den Mitarbeitern helfen, die Anforderungen des komplexen Arbeitsalltags gesund und dauerhaft zu bewältigen. Die Haufe-Arbeitsschutz-Redaktion sprach mit Personaldirektorin Dr. Alexandra Krone über das erfolgreiche betriebliche Gesundheitsmanagement.mehr

no-content
Serie 18.02.2014 Preisgekrönter Arbeits- und Gesundheitsschutz

Das Jobcenter in Hof wurde mit dem Arbeitsschutzpreis 2013 ausgezeichnet. Mit einem eigenen Sicherheitskonzept werden dort die Mitarbeiter auf Konfliktsituationen und gefährliche Situationen vorbereitet. Denn verbale oder körperliche Übergriffe können sich in einem Jobcenter immer ereignen.mehr

no-content
Serie 04.02.2014 Preisgekrönter Arbeits- und Gesundheitsschutz

Die Hörluchs Gehörschutzsysteme GmbH aus Hersbruck wurde für ein neuartiges Hörsystem mit dem Arbeitsschutzpreis 2013 ausgezeichnet. Das Hörgerät dämmt Arbeitslärm und lässt gleichzeitig Stimmen und Warnsignale durch. Damit können Menschen mit Hörminderung an einem Lärmarbeitsplatz tätig sein.mehr

no-content
Serie 20.01.2014 Preisgekrönter Arbeits- und Gesundheitsschutz

Für das Projekt „LoS! Lebensphasenorientierte Selbsthilfekompetenz“ wurde die Rewe-Zentralfinanz in Köln mit dem Präventionspreis 2013 der Berufsgenossenschaft Handel und Warendistribution (BGHW) ausgezeichnet. Über 2 Jahre wurden Multiplikatoren geschult und Konzepte erarbeitet, um Mitarbeiter zu unterstützen, wenn sie sich in einer schwierigen Lebenssituation befinden.mehr

no-content