News 13.05.2019 Wichtiges Beratungsgremium im Arbeitsschutz

Der Arbeitsschutzausschuss ist ein betriebliches Gremium, um den Austausch über relevante Themen im Arbeitsschutz und der Unfallverhütung zu intensivieren und den Arbeitsschutz kontinuierlich zu verbessern. Er ist kein Beschluss-, sondern ein Beratungsorgan. Die Entscheidung über die zu veranlassenden Maßnahmen liegt beim Arbeitgeber oder seinem Vertreter.mehr

no-content
News 09.05.2019 Verhaltensbedingter Arbeitsschutz

In vielen Betrieben beschweren sich Vorgesetzte darüber, dass Mitarbeiter trotz Unterweisungen keine PSA tragen, Betriebsmittel nicht bestimmungsgemäß verwenden, Sicherheitskennzeichen missachten oder sich sicherheitswidrig verhalten. Häufig liegt das auch daran, dass die Führungskräfte hier ihre Vorbildfunktion vernachlässigen.mehr

no-content
News 23.04.2019 Gelebter Arbeitsschutz

Pflichtenübertragung bedeutet, dass der Unternehmer seine Pflichten im Arbeitsschutz auf Führungskräfte oder andere Beauftragte delegiert.  Mit einer schriftlichen Pflichtenübertragung kann der Arbeitgeber dokumentieren, dass er seinen Organisationsverpflichtungen im Arbeitsschutz nachkommt. Sie trägt erheblich dazu bei, dass Vorgesetzte aller Hierarchieebenen Arbeitsschutz als ihr Anliegen betrachten.mehr

no-content
News 25.01.2016 Arbeitsschutz-Managementsystem

Nach längerem Hin und Her scheint nun der Weg für eine ISO-Managementsystem-Norm für den betrieblichen Arbeits- und Gesundheitsschutz frei zu sein. Die ISO 45001 könnte im Oktober 2016 in Kraft treten. Grundlage ist der internationale AMS-Standard OHSAS 18001:2007.mehr

no-content
News 09.06.2015 Tatort Arbeitsschutz

Die Chemieindustrie lobt sich selbst. Der Bundesverband der Arbeitgeber der chemischen Industrie preist die Arbeitsplätze in den deutschen Chemieunternehmen als zu den sichersten auf der Welt gehörend. Wahrheit oder Schönfärberei?mehr

no-content
Serie 05.03.2014 Preisgekrönter Arbeits- und Gesundheitsschutz

Für das Konzept Meyer’s Fit wurde der Fashionlogistiker Meyer & Meyer in Osnabrück mit dem BGHW Präventionspreis 2013 ausgezeichnet. Die Angebote des ganzheitlichen Konzeptes sollen den Mitarbeitern helfen, die Anforderungen des komplexen Arbeitsalltags gesund und dauerhaft zu bewältigen. Die Haufe-Arbeitsschutz-Redaktion sprach mit Personaldirektorin Dr. Alexandra Krone über das erfolgreiche betriebliche Gesundheitsmanagement.mehr

no-content
Serie 18.02.2014 Preisgekrönter Arbeits- und Gesundheitsschutz

Das Jobcenter in Hof wurde mit dem Arbeitsschutzpreis 2013 ausgezeichnet. Mit einem eigenen Sicherheitskonzept werden dort die Mitarbeiter auf Konfliktsituationen und gefährliche Situationen vorbereitet. Denn verbale oder körperliche Übergriffe können sich in einem Jobcenter immer ereignen.mehr

no-content
Serie 04.02.2014 Preisgekrönter Arbeits- und Gesundheitsschutz

Die Hörluchs Gehörschutzsysteme GmbH aus Hersbruck wurde für ein neuartiges Hörsystem mit dem Arbeitsschutzpreis 2013 ausgezeichnet. Das Hörgerät dämmt Arbeitslärm und lässt gleichzeitig Stimmen und Warnsignale durch. Damit können Menschen mit Hörminderung an einem Lärmarbeitsplatz tätig sein.mehr

no-content
Serie 20.01.2014 Preisgekrönter Arbeits- und Gesundheitsschutz

Für das Projekt „LoS! Lebensphasenorientierte Selbsthilfekompetenz“ wurde die Rewe-Zentralfinanz in Köln mit dem Präventionspreis 2013 der Berufsgenossenschaft Handel und Warendistribution (BGHW) ausgezeichnet. Über 2 Jahre wurden Multiplikatoren geschult und Konzepte erarbeitet, um Mitarbeiter zu unterstützen, wenn sie sich in einer schwierigen Lebenssituation befinden.mehr

no-content
Meistgelesene beiträge