News 24.10.2017 Steuerpolitik

Union als auch FDP und Grünen haben im Wahlkampf niedrigere Steuern versprochen. Sie haben aber unterschiedlich hohe Entlastungsvolumen ins Schaufenster gestellt. Die Union will Steuerzahler bei der Einkommensteuer um insgesamt 15 Mrd. EUR pro Jahr entlasten, die FDP um 30 Mrd. EUR.mehr

no-content
News 23.10.2017 DStV

Zwei der drei Richtlinienentwürfe der EU-Kommission zum EU-Dienstleistungspaket, mit dem auch der Binnenmarkt für die Steuerberatung geöffnet werden soll, gehen in die entscheidende Phase. Der DStV hat dazu Stellung genommen.mehr

no-content
News 10.10.2017 DStV

Durch das neue Geldwäschegesetz (GwG), das am 26.6.2017 in Kraft getreten ist, ergeben sich auch für Steuerberater und Wirtschaftsprüfer erweiterte Anforderungen. Der Deutsche Steuerberaterverband (DStV) gibt einen Überblick.mehr

no-content
News 06.10.2017 BStBK

Die Bundessteuerberaterkammer lehnt den Richtlinienentwurf der EU-Kommission zu den Anzeigepflichten von "Steuerintermediären" ab und hat dazu eine Resolution verabschiedet.mehr

no-content
News 28.09.2017 USA

US-Präsident Donald Trump will die Menschen in seinem Land mit einer umfassenden Steuerreform finanziell entlasten. "Es wird eine historische Steuerentlastung für das amerikanische Volk", sagte Trump am Mittwoch bei einem Besuch in Indianapolismehr

no-content
News 28.09.2017 Berufsverbände

16 Wirtschafts- und Berufsverbände haben in einer gemeinsamen Erklärung die weitere Harmonisierung von Insolvenz- und Steuerrecht gefordert.mehr

no-content
News 25.09.2017 Bundesrat

Auch auf europäischer Ebene werden weitere Anstrengungen unternommen um die Steuervermeidung und Steuerhinterziehung besser bekämpfen zu können. Aktuell steht eine Änderung der Richtlinie 2011/16/EU an, welche den Informationsaustausch optimieren soll.mehr

no-content
News 22.09.2017 Bundestagswahl

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat den ruinösen Unterbietungswettbewerb der 19 Eurozonen-Mitglieder in Sachen Steuerpolitik angeprangert. mehr

no-content
News 21.09.2017 Bundestagswahl

Alle Parteien versprechen im Bundestagswahlkampf niedrigere Steuern. Sie stellen aber unterschiedlich hohe Entlastungsvolumen ins Schaufenster - nicht alles ist vergleichbar auf den Euro und Cent genau. Und nicht jeder wird mehr Geld in der Tasche haben.mehr

no-content
News 18.09.2017 Bundestagswahl

Eine Woche vor der Bundestagswahl kommt aus der FDP die Forderung, im Fall einer Regierungsbeteiligung den Finanzminister zu stellen.mehr

no-content
News 14.09.2017 Den digitalen Wandel gestalten

Unter dem Motto "Den digitalen Wandel gestalten" steht der diesjährige Deutsche Steuerberatertag am 9. und 10. Oktober 2017 in Berlin. Sie können jetzt an unserem Gewinnspiel teilnehmen und eine von zwei Kongress-Karten gewinnen.mehr

no-content
News 11.09.2017 Länder machen Front

Der Sonderweg Bayerns bei der Besteuerung von Firmenerben stößt in den anderen 15 Bundesländern auf Widerstand.mehr

no-content
News 07.09.2017 FinMin

Brandenburgs Finanzminister Christian Görke hat Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble aufgefordert, dafür Sorge zu tragen, den bayerischen Sonderweg bei der Umsetzung der Erbschaftsteuer zu beenden, indem er endlich mit aller gebotenen Konsequenz die Umsetzung der Verwaltungsvorschriften auch in Bayern einfordert.mehr

no-content
News 29.08.2017 DStV

Zur Anzeigepflicht für grenzüberschreitende Steuergestaltungen hat die EU-Kommission Ende Juni einen Richtlinienentwurf veröffentlicht. Zu diesem hat sich jetzt der Deutsche Steuerberaterverband (DStV) geäußert.mehr

no-content
News 17.08.2017 Spionage

NRW hat mehrfach Daten-CDs in der Schweiz gekauft, um deutsche Steuerbetrüger zu entlarven. Das hat die Eidgenossen so genervt, dass sie ihren Geheimdienst auf die Steuerfahnder angesetzt haben sollen. mehr

no-content
News 08.08.2017 Bundestagswahl 2017

Am 24. September 2017 findet die Bundestagswahl statt. Inzwischen haben die Parteien ihre Wahlprogramme vorgelegt. Die Steuerpolitik spielt darin eine wichtige Rolle. Die Ernst & Young GmbH hat die unterschiedlichen Positionen in einer Übersicht herausgearbeitet. mehr

no-content
News 13.07.2017 Bundesfinanzminister

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat die Parteien davor gewarnt, bei ihren Steuerplänen den globalen Standortwettbewerb zu missachten.mehr

no-content
News 11.07.2017 Bundesrat

Das BMF hat Detailregelungen zu den aktuellen Aufzeichnungspflichten nach § 90 Abs. 3 AO erarbeitet und in einer geänderten Gewinnabgrenzungsaufzeichnungs-Verordnung (GAufzV) zusammengefasst. Dieser Verordnung hat der Bundesrat am 7.7.2017 zugestimmt.mehr

no-content
News 11.07.2017 Bundesrat

Der Bundesrat hat am 7.7.2017 der vom BMF vorgelegten neuen Mantelverordnung zugestimmt. In ihr wird fachlich notwendiger Anpassungsbedarf im Steuerrecht zusammengefasst.mehr

no-content
News 10.07.2017 Bundesrat

Die gesetzliche Altersrente wird oftmals nicht ausreichen, um den Lebensstandard zu halten. Das Betriebsrentenstärkungsgesetz soll diesem Missstand vorbeugen. Der Gesetzentwurf wurde am 1.6.2017 vom Bundestag beschlossen. Der Bundesrat hat am 7.7.2017 zugestimmt.mehr

no-content
News 10.07.2017 Bundesrat

Der Bundestag hat am 1.6.2017 einem angepassten Gesetzentwurf für ein Zweites Gesetz zur Änderung des Energiesteuer- und des Stromsteuergesetzes zugestimmt. Das Gesetz hat am 7.7.2017 nun auch den Bundesrat passiert.mehr

no-content
News 04.07.2017 Bundestagswahl

CDU und CSU haben am 3.7.2017 ihr Programm für die Bundestagswahl präsentiert. Es enthält ein Entlastungsvolumen von 15 Mrd. EUR bei der Einkommensteuer sowie 4 Mrd. EUR beim Solidaritätszuschlag.mehr

no-content
News 03.07.2017 Bundestag

Der Zeitraum, in welchem ein Betriebsprüfer des Finanzamts im Unternehmen vorbeischaut, ist im Regelfall von der jeweiligen Betriebsgröße abhängig. Für große Betriebe erfolgt eine lückenlose Prüfung aller Jahre, bei kleineren Betrieben bleiben viele Jahre ungeprüft. Dabei wird es bleiben.mehr

no-content
News 28.06.2017 Bundestagswahl

Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht Spielraum für "begrenzte Steuerentlastungen" nach der Wahl - lehnt höhere Abgaben für Top-Einkommen aber ab.mehr

no-content
News 27.06.2017 BStBK

Die EU-Kommission hat am 21.6.2017 ihren Richtlinienvorschlag zu Anzeigepflichten von Steuerintermediären vorgestellt. Die Maßnahmen sollen bis zum 31.12.2018 umgesetzt werden. Die Bundessteuerberaterkammer (BStBK) hat zu dem Vorschlag Stellung genommen.mehr

no-content
News 27.06.2017 DStV

Der Deutsche Steuerberaterverband (DStV) weist auf Verschärfungen durch das neue Geldwäschegesetz (GwG) hin, die auch Steuerberater betreffen. Mit dem Gesetz, das am 26.6. in Kraft getreten ist, werden die Änderungen der Vierten EU-Geldwäsche-Richtlinie in der Geldwäsche- und Terrorismusbekämpfung in nationales Recht umgesetzt.mehr

no-content
News 26.06.2017 Finanzministerkonferenz

Das BMF hatte vorgesehen, dass ab 2021 immer dann Umsatzsteuer auf die bislang steuerfreien Entgelte für Abwasser und Abfall hätte aufgeschlagen werden müssen, wenn die betreffenden Gemeinden zivilrechtliche "Preise" in Rechnung stellen, statt sie per Gebührenbescheid zu erheben. Die Finanzminister der Länder lehnten dies jedoch ab.mehr

no-content
News 20.06.2017 Bundestagswahl

Kanzlerin Angela Merkel wirbt für einen neuen Anlauf für einen Steuerbonus zur energiesparenden Gebäudesanierung nach der Bundestagswahl.mehr

no-content
News 20.06.2017 Bundestagswahl

Die SPD hat ihr Steuerkonzept für das Wahlprogramm vorgelegt. Der Solidaritätszuschlag soll ab 2020 für untere und mittlere Einkommen abgeschafft werden. Zugleich werden Top-Verdiener stärker belastet.mehr

no-content
News 09.06.2017 Bundeskabinett

Das Bundeskabinett hat am Mittwoch den 13. Bericht über die Auswirkungen des Gesetzes zur Bekämpfung der illegalen Beschäftigung beschlossen.mehr

no-content
News 08.06.2017 Internationales Steuerabkommen

Deutschland und 66 weitere Länder Nationen haben am Mittwoch in Paris eine Vereinbarung zum Kampf gegen Steuertricks globaler Konzerne unterzeichnet. Damit sollen bestehende Doppelbesteuerungsabkommen zwischen den Teilnehmerstaaten ergänzt werden.mehr

no-content
News 08.06.2017 BVerfG

Das von 2011 bis 2016  angewendete Kernbrennstoffsteuergesetz erklärte das Bundesverfassungsgericht rückwirkend für nichtig.mehr

no-content
News 06.06.2017 Bundesrat

Missbräuchliche Gestaltungen zu unterbinden, ist Ziel eines Gesetzes gegen schädliche Steuerpraktiken im Zusammenhang mit Rechteüberlassungen. Das vom Bundestag am 27.4.2017 mit weiteren Änderungen beschlossene Gesetz fand am 2.6.2017 auch die Zustimmung des Bundesrats.mehr

no-content
News 30.05.2017 EU-Kommission

Die EU-Kommission weist darauf hin, dass die Mitgliedstaaten am 29.5.2017 neue EU-Vorschriften zur Verhinderung von Steuervermeidung über Drittstaaten am 29.05.2017 angenommen haben.mehr

no-content
News 23.05.2017 Bundestagswahlkampf

Die Union will mit einem doppelten Versprechen in den Bundestagswahlkampf ziehen: von Steuersenkungen und weiteren Entlastungen einerseits und Investitionen andererseits.mehr

no-content
News 22.05.2017 Länder-Finanzministerkonferenz

Bund und Länder wollen Betrügereien mit der Mehrwertsteuer im Onlinehandel zulasten des deutschen Fiskus unterbinden. Die dafür nötigen Gesetzesänderungen sollten "zügig" angeschoben werden, teilten die Finanzminister am Freitag zum Abschluss ihrer Jahreskonferenz mit.mehr

no-content
News 16.05.2017 SPD-Wahlprogramm

Die SPD verspricht in ihrem Programm für die Bundestagswahl eine Steuerentlastung für Menschen mit kleinen und mittleren Einkommen.mehr

no-content
News 16.05.2017 DStV

Die Kassensicherungsverordnung soll die Anforderungen an die technischen Maßnahmen konkretisieren, die sich aus dem sog. Kassengesetz ergeben. Der Deutsche Steuerberaterverband (DStV) hat jetzt zu dem Referentenentwurf der Verordnung Stellung genommen.mehr

no-content
News 15.05.2017 Bundesrat

Das Land Brandenburg hatte einen Antrag gestellt, wonach der Bundesrat eine Entschließung zur Abschaffung der Abgeltungsteuer auf den Weg bringen solle. Diese Entschließung wurde am 12.5.2017 nicht gefasst.mehr

no-content
News 15.05.2017 Bundesrat

Nach dem Bundestag hat am 12.5.2017 auch der Bundesrat dem Zweiten Bürokratieentlastungsgesetz seine Zustimmung erteilt. Damit können insbesondere kleinere Betriebe und Handwerker in Kürze von den beschlossenen Erleichterungen profitieren.mehr

no-content
News 12.05.2017 DStV

Nachdem der BFH den Sanierungserlass verworfen hatte, reagierten Gesetzgeber und Finanzverwaltung recht schnell. Allerdings ist der weitere Fortgang des Verfahrens noch offen. Der Deutsche Steuerberaterverband (DStV) gibt einen Überblick über den aktuellen Stand.mehr

no-content
News 11.05.2017 Bundesrat

Der Bundesrat hat eine Gesetzesinitiative gestartet und den Entwurf eines Gesetzes zur Änderung der Abgabenordnung zwecks Anerkennung der Gemeinnützigkeit von Freifunk eingebracht. Das weitere Gesetzgebungsverfahren bleibt abzuwarten.mehr

no-content
News 08.05.2017 DStV

Die Vierte Verordnung zur Änderung steuerlicher Verordnungen ist eine sog. Mantelverordnung. Das BMF hat Anfang April hierzu einen Referentenentwurf vorgelegt, zu dem jetzt der Deutsche Steuerberaterverband (DStV) Stellung genommen hat. mehr

no-content
News 04.05.2017 DAV-ARGE Insolvenzrecht und Sanierung

Die Arbeitsgemeinschaft Insolvenzrecht und Sanierung im Deutschen Anwaltverein (DAV) begrüßt die Neuregelung zur steuerlichen Behandlung von Sanierungsgewinnen, übt jedoch auch Kritik.mehr

no-content
News 02.05.2017 Umfrage

Aus einer Umfrage des Münchner ifo-Instituts in Zusammenarbeit mit der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" geht hervor, dass 60 % der knapp 110 Befragten die Belastung der Haushalte mit mittleren Einkommen "zu hoch" nannten.mehr

no-content
News 28.04.2017 Bundestag

Am 27.4.2017 hat der Bundestag das Gesetz zur Bekämpfung der Steuerumgehung und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften verabschiedet. Bereits bisher war der Entwurf des Gesetzes ein kleines Sammelsurium quer durch das Steuerrecht. Doch die endgültige Fassung enthält nun noch eine Vielzahl weiterer Änderungen.mehr

no-content
News 25.04.2017 Bundesrechnungshof

Der Bundesrechnungshof hat Bund und Länder aufgefordert, verstärkt gegen die Hinterziehung von Umsatzsteuer mit EU-Neufahrzeugen vorzugehen. Das BMF und die Länder tolerierten das Vorgehen schon viel zu lange.mehr

no-content
News 19.04.2017 Plan vorgelegt

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) nimmt einen neuen Anlauf, um die von der Wirtschaft seit langem angemahnte steuerliche Forschungsförderung zu stärken. mehr

no-content
Unsere themenseiten