News 17.06.2020 European Securities and Markets Authority

Die Halbjahresberichterstattung ist nach Ansicht der ESMA in den gegenwärtigen Zeiten einer besonderen Transparenz verpflichtet.mehr

no-content
News 16.06.2020 Werbungskosten

Soll ein Gebäude teils vermietet und teils veräußert werden, sollten Bauherren auf eine klare Aufteilung der Kosten achten. Denn nur bei einem deutlichen wirtschaftlichen Zusammenhang zwischen Schuldzinsen und Herstellkosten lassen sich Werbungskosten komplett geltend machen.mehr

no-content
News 15.06.2020 BFH-Kommentierung

Unterlässt der Sachbearbeiter eine weitere Sachverhaltsermittlung, obwohl sich dies aufgrund der Prüf- und Risikohinweise im Rahmen des Risikomanagementsystems ihm hätte aufdrängen müssen, liegt kein mechanisches Versehen, sondern ein die Bescheidberichtigung ausschließender Ermittlungsfehler vor.mehr

no-content
News 12.06.2020 Versicherungsrecht

Einmal PKV immer PKV? Arbeitnehmer sind nur so lange versicherungsfrei in der Krankenversicherung, wie ihr regelmäßiges Jahresarbeitsentgelt die jeweils geltende JAEG übersteigt. Grundsätzlich ist eine Rückkehr in die GKV auch bei einer nur vorübergehenden Entgeltminderung möglich.mehr

no-content
News 11.06.2020 Jahresabschluss

Für Jahresabschlüsse, die im Laufe des Jahres 2020 ihren Stichtag haben, besteht die Notwendigkeit, sich mit den Folgen der Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie und der Berichterstattung darüber zu beschäftigen. Fraglich ist somit, wie dies im Anhang nach HGB zu berücksichtigen ist.mehr

no-content
News 10.06.2020 Konjunkturpaket

Seit dem 1.1.2020 ist das Gesetz zur steuerlichen Forschungsförderung in Kraft. Deutsche Unternehmen erhalten danach bis zu 500.000 EUR Förderung. Förderfähig sind Vorhaben im Bereich der Grundlagenforschung, der industriellen Forschung und der experimentellen Entwicklung. Mit dem Konjunkturpaket vom 3.6.2020 soll dieser Betrag auf 1 Mio. EUR erhöht werden.mehr

no-content
News 10.06.2020 Rechtslage seit dem 1.1.2020

Die umsatzsteuerliche Behandlung von Reihengeschäften und innergemeinschaftlichen Dreiecksgeschäften bereitet immer noch erhebliche praktische Probleme. In diesem Überblick erfahren Sie, was grundsätzlich und nach der Änderung der MwSt-Systemrichtlinie zum 1.1.2020 gilt.mehr

no-content
News 09.06.2020 Jahresabschluss

Das Coronavirus hat Einfluss auf die zukünftigen Geschäftsmodelle und die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen. Fraglich ist, wie dies im Jahresabschluss nach HGB und IFRS bei der Bewertung nach dem Ertragswert-/DCF-Verfahren zu berücksichtigen ist.mehr

2
News 08.06.2020 Aus der Praxis - für die Praxis

Unter der Rubrik „Aus der Praxis ‒ für die Praxis“ greifen wir Kundenanfragen aus dem Bereich Jahresabschluss, Buchhaltung und Steuern auf, die ein Fachautor für uns beantwortet. Heute eine Frage zur privaten Pkw-Nutzung von E-Firmenwagen.mehr

no-content
News 04.06.2020 Vorsteuerabzug

Die Fristen für die Abgabe von Steuererklärungen für die Jahre ab 2018 wurden auf den 31.7. des Folgejahres verlängert. Diese Verlängerung greift auch für die Zuordnungsentscheidung der Unternehmer. mehr

no-content
News 04.06.2020 Vorsteuervergütungsverfahren

Im Inland ansässige Unternehmer, die im Kalenderjahr 2019 im Drittland Waren oder sonstige Leistungen erworben haben, können die Vorsteuerbeträge aus den Rechnungen der im Drittland ansässigen Unternehmer nicht im Rahmen ihrer Umsatzsteuervoranmeldung geltend machen. Sie können das Vorsteuervergütungsverfahren nutzen.mehr

2
News 03.06.2020 Innergemeinschaftliche Lieferungen

Wenn Sie an Unternehmen im EU-Ausland liefern, können Sie Lieferungen unter Einhaltung bestimmter Voraussetzungen grundsätzlich umsatzsteuerfrei stellen. Erfüllen Sie Ihre Belegpflichten nicht, droht der Verlust der Steuerfreiheit. Seit 1.1.2020 werden „Abhol-Fälle“ anders behandelt als „Bring-Fälle“.mehr

no-content
News 03.06.2020 Jahresabschluss

Das Coronavirus und die Folgen seiner Bekämpfung sorgen zweifelsohne für Risiken der (weiteren) wirtschaftlichen Entwicklung. Fraglich ist, ob, wann und wie dies im Jahresabschluss nach HGB zu berücksichtigen ist.mehr

2
News 02.06.2020 Computer, Notebook, Tablet PC

Ein Kombigerät ist mehr als nur ein Drucker. Es wird regelmäßig mit Fax, Scanner und Kopierer kombiniert. Für diese Geräte gelten besondere Regeln.mehr

no-content
News 28.05.2020 § 2b UStG

Die Neuregelung der Umsatzsteuer beschäftigt die kommunale Ebene anhaltend. Durch die Kopplung der Besteuerung an die Körperschaftsteuer und das Vorliegen eines Betriebs gewerblicher Art waren juristische Personen des öffentlichen Rechts bisher nur in wenigen Fällen umsatzsteuerpflichtig. Dies hat sich durch die Neuregelung in § 2b UStG grundlegend geändert. Allerdings soll es durch das Corona-Steuerhilfegesetz nochmals einen zeitlichen Aufschub geben.mehr

no-content
News 27.05.2020 Zuwendungen an Arbeitnehmer

Immer wieder kommt im Zusammenhang mit der Abgrenzung von Arbeitslohn gegenüber steuerfreien Zuwendungen die Frage auf: Wann liegt eigentlich ein „eigenbetriebliches Interesse“ vor? Diese Frage ist deswegen von hoher Relevanz, weil solche Zuwendungen häufig lohnsteuerfrei sind. Hier erfahren Sie, worauf Sie achten müssen und welche Rechtsprechung relevant ist.mehr

no-content
News 26.05.2020 Coronavirus und Bewertung

Das Coronavirus wirbelt Werte von Vermögensgegenständen und ganzen Unternehmen durcheinander. Fraglich ist, ob, wann und wie dies im Jahresabschluss nach HGB zu berücksichtigen ist.mehr

no-content
News 25.05.2020 Praxis-Tipp

Ein Bereich der Jahresabschlussarbeiten ist die Kontrolle der Anlagenzugänge beim Anlagevermögen. Welche Varianten von Abschreibungen für Anlagevermögen zur Verfügung stehen, zeigt diese Übersicht.mehr

no-content
News 22.05.2020 Werbungskosten

Ihre Wahlkampfkosten können Bewerber um ein Mandat im Europäischen Parlament auch dann nicht geltend machen, wenn sie bei ihrer Kandidatur erfolglos bleiben. Das Gleiche gilt bei Bundes- und Landtagswahlen. Anders ist die Regelung lediglich auf kommunaler Ebene.mehr

no-content
News 20.05.2020 Deutscher Staatfonds

Der Günstige Zins, als Preis des Geldes, und die zusätzliche Nachfrage der Notenbanken beeinflussen die Bewertung von Anlagewerten. Diese Tendenz der Vergangenheit bildet sich bereits erneut heraus. Analog zu privaten Investoren, kann ein Staatsfonds davon maßgeblich profitieren.mehr

no-content
News 20.05.2020 Verschiebung Erstanwendungszeitpunkt

Die EFRAG hat eine Stellungnahme im Entwurf veröffentlicht, in der es um die vorgeschlagene Verschiebung des Erstanwendungszeitpunkts der Änderungen an IAS 1 zum Ausweis von Schulden geht.mehr

no-content
News 19.05.2020 Corona-Krise

Die derzeitige Corona-Pandemie kann auch Auswirkungen auf die Bilanzierung haben. Die möglichen Folgen für die Handelsbilanz werden nachfolgend dargestellt.mehr

no-content
News 18.05.2020 Jahresabschluss

Gemäß aktueller Veröffentlichung des Bundesamts für Justiz (BfJ) wurden auch im Bereich der Offen- bzw. Hinterlegungspflichten Erleichterungen für Unternehmer geschaffen.mehr

no-content
News 15.05.2020 Aus der Praxis - für die Praxis

Unter der Rubrik „Aus der Praxis - für die Praxis“ greifen wir Kundenanfragen auf, die ein Fachautor für uns beantwortet: Müssen, um den Vorsteuerabzug richtig buchen zu können, die Verpflegungskosten als nicht abziehbare Betriebsausgaben gebucht werden?mehr

2
News 15.05.2020 Hilfen in der Krise – 4. Update

Das Coronavirus stellt viele Unternehmen vor immer größere Herausforderungen. Die Bundesregierung stützt mit Sofortmaßnahmen die Unternehmen. Dies reicht von flexiblem Kurzarbeitergeld über Liquiditätshilfen durch Steuerstundungen bis hin zu Überbrückungskrediten und Schnellkrediten. Zusätzlich ist ein 2-Mrd.-EUR-Maßnahmenpaket für Start-up Unternehmen vom Bundesfinanzministerium auf den Weg gebracht worden.mehr

no-content
News 15.05.2020 Betriebsrente

Wird ein CTA-Vertrag geändert und werden Teile des für die Betriebsrentner vorgesehenen Vermögens wieder an das Unternehmen zurück übertragen, kann dies für die Planvermögenseigenschaft schädlich sein. Hierzu hat sich jüngst der Fachausschuss Unternehmensberichterstattung (FAB) des IDW geäußert.mehr

no-content
News 13.05.2020 Deutscher Staatsfonds

Weltweit wachsen die wirtschaftlichen Herausforderungen durch den Corona-Lockdown und es werden Maßnahmen zur Krisenbekämpfung getroffen. Im Folgenden werden Vergleiche der aktuellen Problemstellungen mit den Ausmaßen der Eurokrise gezogen und Handlungsmöglichkeiten abgeleitet.mehr

no-content
News 12.05.2020 Spekulationsfrist

Wird eine Immobilie über längere Zeit selbst bewohnt und kurz vor Verkauf vermietet, bleibt der erzielte Erlös unter bestimmten Voraussetzungen steuerfrei. Dies gilt auch, wenn zwischen Kauf und Veräußerung weniger als zehn Jahre liegen.mehr

no-content
News 12.05.2020 BMF-Kommentierung

Die Finanzverwaltung hat den Anwendungserlass zur Umsatzsteuer (UStAE) ein weiteres Mal geändert. Diese Änderung erfolgte aufgrund der Rechtsprechung des EuGH zur umsatzsteuerlichen Behandlung von Miet- und Leasingverträgen als Lieferung oder sonstige Leistung.mehr

no-content
News 11.05.2020 Fußballfans aufgepasst

Wer Eintrittskarten für ein Fußballspiel privat weiterverkauft, erzielt damit steuerpflichtige sonstige Einkünfte. Die Tickets sind dabei als Wertpapier anzusehen und stellen keine Gegenstände des täglichen Gebrauchs dar.mehr

no-content
News 07.05.2020 Unfall auf dem Arbeitsweg

Erleidet ein Arbeitnehmer auf seinem Weg zwischen Wohnung und Arbeitsstätte einen Unfall, werden die Kosten zur Heilung seiner erlittenen Verletzungen nicht von der Entfernungspauschale abgedeckt. Stattdessen kann er sie als Werbungskosten geltend machen.mehr

no-content
News 06.05.2020 Deutscher Staatsfonds

Die Verringerung der Leistungsfähigkeit durch die COVID-19 Pandemie ist gravierend. Dennoch sollte dies nicht dazu führen, den Fokus auf langfristige Chancen zu verlieren. Nachfolgend erfahren Sie, wie ein Staatsfonds zur Behebung gesamtgesellschaftlicher Probleme beitragen kann.mehr

1
News 04.05.2020 BFH-Kommentierung - Investitionsabzugsbetrag

Die Frage einer Rückgängigmachung eines Investitionsabzugsbetrags trotz durchgeführter Investition wegen unterbliebener außerbilanzieller Hinzurechnung im Investitionsjahr betraf kürzlich eine Entscheidung des BFH.mehr

no-content
News 01.05.2020 Auszug aus HGB Bilanz Kommentar

Die allgemeinen Bewertungsgrundsätze, die bei der Bewertung der im Jahresabschluss ausgewiesenen Vermögensgegenstände und Schulden zu beachten sind, regelt § 252 HGB. In § 252 Abs. 1 Nr. 3 HGB ist das sog. Stichtagsprinzip aufgeführt. Hier ist regelmäßig die Unterscheidung zwischen wertaufhellenden und wertbegründenden Tatsachen notwendig.mehr

no-content
News 30.04.2020 Corona-Krise

Alle Unternehmen und Einzelunternehmer, die aktuell von der Corona-Krise erheblich betroffen sind und im Wirtschaftsjahr 2020 Verluste erwirtschaften werden, haben nun die Möglichkeit, die bereits für 2019 geleisteten Steuervorauszahlungen auf Grundlage eines pauschal ermittelten Verlustes für 2020 erstattet zu bekommen.mehr

no-content
News 30.04.2020 Digitale Transformation von Steuerabteilungen

Kein Unternehmen kommt um die Digitalisierung herum. Was das für Steuerspezialisten bedeutet, erläutert heute Herr Weyland.mehr

no-content
News 29.04.2020 Deutscher Staatsfonds

Die aktuelle COVID-19 Krise birgt trotz ihrer gesundheitlichen, menschlichen und insbesondere wirtschaftlichen Herausforderungen langfristige Chancen, um den bereits zuvor bestehenden gesamtgesellschaftlichen Problemstellungen der Bundesrepublik Deutschland perspektivisch und strategisch zu begegnen. Herr Dr. Schyra beleuchtet, wie die zielgerichtete, langfristige Beteiligung eines Staatsfonds an deutschen Unternehmen eine sinnvolle Ergänzung zu den bisherigen wirtschaftlichen Rettungsmaßnahmen sein kann.mehr

no-content
News 28.04.2020 Buchung von Gutscheinen

Gutscheine anstatt Rückerstattungen bei Kulturveranstaltungen: Wir geben eine Übersicht über die Regelungen und wie die Gutscheine verbucht werden.mehr

no-content
News 27.04.2020 Praxis-Tipp

Das Bundesfinanzministerium hat steuerliche Erleichterungen für Unternehmen geschaffen, die Geschäftspartner finanziell unterstützen, weil sie durch die Corona-Krise in eine Notsituation geraten sind. Lesen Sie hier, welche das sind.mehr

no-content
News 24.04.2020 Erschwerte Bedingungen

Derzeit befinden sich viele Unternehmen in der Phase der Prüfung der Rechnungslegung. Fraglich ist, wie hierbei mit den Herausforderungen durch die Corona-Pandemie umzugehen ist.mehr

no-content
News 23.04.2020 Coronavirus und Kostenmanagement

Unternehmen in der Notlage suchen regelmäßig nach Einsparungspotenzial. Eine Möglichkeit hierfür sehen viele in der Einführung von Kurzarbeit. Welche Ersparnis bietet diese aber tatsächlich?mehr

no-content
News 23.04.2020 BFH-Kommentierung – Abschreibung

Eine längere Abschreibungsdauer als vom Gesetz vorgesehen, kommt nicht in Betracht. Seine diesbezügliche Rechtsprechung hat der BFH bestätigt.mehr

no-content
News 22.04.2020 Digitalisierung

Die Finanzabteilung spielt bei der Digitalisierung eine zentrale Rolle. Was das für die Mitarbeiter bedeutet, greifen wir nachfolgend auf.mehr

no-content
News 21.04.2020 Computer, Notebook, Tablet-PC

Wird Computerzubehör ausgetauscht, oder ein PC aufgerüstet, ist die Frage: Wie werden die Geschäftsvorfälle richtig gebucht? Mehr dazu lesen Sie hier.mehr

no-content
News 17.04.2020 Krankheitskosten

Sicherlich ist allgemein bekannt, dass Krankheitskosten im Rahmen der privaten Einkommen­steuererklärung grundsätzlich als "außergewöhnliche Belastung" steuerlich geltend gemacht werden können. Allerdings ist dabei die sich am Einkommen orientierende sog. zumutbare Belastung "gegenzurechnen", so dass die Abzugsmöglichkeit dann oft bereits bei mittleren Einkommen ins Leere geht. In bestimmten Fällen ist aber auch der Abzug der Krankheitskosten als Werbungskosten/Betriebsausgaben (nachfolgend sprechen wir einheitlich von Werbungskosten) möglich, was generell vorteilhafter ist.mehr

no-content