News 30.10.2018 Folgen für die Einkommensteuer

Erhält ein Arbeitnehmer wegen eines Fehlers seines Arbeitgebers Schadenersatz, führt dies bei ihm nicht zu höheren Einkünften. Die Anforderungen an seine Eigenverantwortung sind jedoch hoch.mehr

no-content
News 29.10.2018 BFH-Kommentierung

Der BFH hat dem EuGH erneut eine Frage zur Entscheidung vorgelegt. Dieses Mal ist die Frage der umsatzsteuerlichen Behandlung einer teilweise durch EU-Beihilfen subventionierten Lieferung zu klären.mehr

no-content
News 26.10.2018 Alle Jahre wieder

Weihnachten ist in Sicht und viele Unternehmen planen ihre Weihnachtsfeiern. Diese liegen als Betriebsveranstaltungen grundsätzlich im eigenbetrieblichen Interesse des Arbeitgebers und sind deshalb lohnsteuerfrei. Doch Vorsicht: Wird die Höchstgrenze von 110 EUR pro Arbeitnehmer überschritten, muss der übersteigende Betrag individuell oder pauschal mit 25 % versteuert werden.mehr

no-content
News 26.10.2018 Versicherungs- und Beitragsrecht

Am 10.10.2018 hat das Bundeskabinett die Verordnung über die Sozialversicherungsrechengrößen 2019 beschlossen. Die im Versicherungsrecht wichtige allgemeine Jahresarbeitsentgeltgrenze wird ab 1.1.2019 voraussichtlich 60.750 Euro betragen. Die weiteren voraussichtlichen Werte im Überblick.mehr

no-content
News 25.10.2018 Pausengestaltung

Wann und wie lange Pausen genommen werden, können Mitarbeiter nicht frei entscheiden, aber was sie in der Pause machen, ist ihre Sache. Die Arbeitsrechtlerin Nathalie Oberthür erklärt im Interview mit der dpa, welche Rechte Arbeitnehmer beim Thema Pause haben.mehr

no-content
News 24.10.2018 BFH-Kommentierung - Lohnbuchhaltung

In zwei Entscheidungen hat der BFH entschieden, dass ein Zuschuss des Arbeitgebers zu einer Krankenversicherung sowohl Barlohn als auch Sachbezug darstellen kann. Es kommt auf die Vertragsgestaltung im jeweiligen Einzelfall an.mehr

no-content
News 23.10.2018 BFH-Kommentierung

Die Pflicht zur Abgabe einer sog. E-Bilanz begründet regelmäßig keine unbillige Härte.mehr

no-content
News 22.10.2018 Wirtschaftsethik

Ethische Fragen sind immer persönlich. Nachfolgend haben wir Ihnen spannende Anregungen zusammengestellt.mehr

2
News 18.10.2018 IDW Standards

Der neue Abschnitt des IDW Standards zu IFRS 9 widmet sich der bilanziellen Abbildung von Modifikationen finanzieller Vermögenswerte.mehr

no-content
News 17.10.2018 EFRAG

Nur die redaktionellen Änderungen an den einzelnen Standards infolge der Überarbeitung des Rahmenkonzepts werden für die EU-Übernahme empfohlen, das Rahmenkonzept selbst bleibt weiterhin ohne EU-Endorsement.mehr

no-content
News 17.10.2018 BFH-Kommentierung - private Pkw-Nutzung

Der Bundesfinanzhof urteilte: Es ist verfassungsrechtlich nicht geboten, bei Anwendung der 1%-Methode und bei zu mehr als 50% privat genutzten Fahrzeugen, die Nutzungsentnahme auf 50% der Gesamtaufwendungen zu begrenzen.mehr

no-content
News 16.10.2018 Pensionsverpflichtungen

Die HEUBECK-RICHTTAFELN GmbH kündigt wegen inkonsistenter Datengrundlage erneute Überarbeitung der Richttafeln 2018 G an.mehr

no-content
News 15.10.2018 BFH-Kommentierung

Vermietet der Steuerpflichtige eine Einliegerwohnung als Homeoffice an seinen Arbeitgeber für dessen betriebliche Zwecke, kann er Werbungskosten nur geltend machen, wenn eine objektbezogene Prognose die erforderliche Überschusserzielungsabsicht belegt. Dies hat der BFH so dargelegt.mehr

no-content
News 11.10.2018 BFH-Kommentierung - Lohnbuchhaltung

Versandkosten werden bei der Berechnung des Werts von Sachbezügen hinsichtlich der 44-EUR-Freigrenze einbezogen, so der BFH.mehr

no-content
News 09.10.2018 BFH-Kommentierung

Der BFH musste einen Fall entscheiden, in dem es um die Abgrenzung von Zahlungen als sofort abziehbare Betriebsausgaben oder nachträgliche Anschaffungskosten ging. An eine Gemeinde wurde eine Zahlung geleistet, damit eine Nutzungsbeschränkung, die auf einem Grundstück lag, beseitigt wurde. Wie die Richter urteilten, lesen Sie hier.mehr

no-content
News 08.10.2018 Zoll kompakt

Der Welthandel wird nach Jahren zunehmender Liberalisierung nun mit einer Reihe von Erschwernissen konfrontiert, die unter dem Strich zu Verteuerungen der Exporte und Importe und damit von Waren führen werden. Gleichzeitig gibt es aber weitere Bemühungen, den freien Welthandel zu fördern wie z. B. das jetzt verabschiedete JEFTA-Abkommen zwischen der EU und Japan, das Anfang 2019 in Kraft treten wird. Obwohl es noch kein Ergebnis der Brexit-Verhandlungen gibt, soll hier kurz beleuchtet werden, was sich auf jeden Fall verändern wird und welche Auswirkungen denkbare Verhandlungsergebnisse bringen werden. Außerdem wird kurz dargestellt, wie sich die durch die USA verursachten Strafzölle auf das Import- und Exportgewerbe auswirken.mehr

no-content
News 05.10.2018 BFH-Urteile

Der Bundesfinanzhof lockert die Kriterien für ordnungsgemäße Rechnungen und erleichtert Unternehmern den Vorsteuerabzug.mehr

no-content
News 04.10.2018 BFH-Kommentierung

Schuldzinsen im Zusammenhang mit steuerpflichtigen Einkünften können – zumindest in einem gewissen Umfang – als Werbungskosten abgezogen werden. Häufig gibt es hierbei jedoch Streit mit der Finanzverwaltung. Der BFH hatte einen Fall zu entscheiden, in dem es um den Schuldzinsenabzug für ein Darlehen ging, das zur Begleichung von Steuernachforderungen aufgenommen wurde.mehr

no-content
News 02.10.2018 Betriebsveranstaltung

Eine ärgerliche Angelegenheit: Der Arbeitgeber plant eine kreative Weihnachtsfeier und sorgt für einen festlichen Rahmen. Dann sagen zwei Mitarbeiter ab. Der Auffassung der Finanzverwaltung, dass sich deshalb die „Durchschnittskosten“ der anwesenden Kollegen erhöhen, widerspricht das FG Köln.mehr

no-content
News 01.10.2018 Internationale Rechnungslegung

Für alle, die den International Financial Reporting Standard für kleine und mittelgroße Unternehmen (IFRS for SMEs) kennenlernen wollen, hat der IASB zehn frei abrufbare Lernmodule veröffentlicht. Zweck ist, die Anwendung und das Verständnis von Abschlüssen nach dem IFRS for SMEs zu erleichtern.mehr

no-content
News 26.09.2018 Arbeitsmittel

Sie benötigen eine spezielle Ausbildung, müssen auf den Unterricht vorbereitet werden und sollen im besten Fall für tierisch gute Schule sorgen: Schulhunde helfen, den Unterricht zu verbessern und die Lernmotivation zu steigern. Trotzdem sind sie für Lehrer kein Arbeitsmittel – zumindest nicht im steuerlichen Sinne. Das hat das Finanzgericht Rheinland-Pfalz entschieden.mehr

no-content
News 25.09.2018 Praxis-Tipp - Jahresabschlussarbeiten

Ein Bereich der Jahresabschlussarbeiten ist die Kontrolle der Anlagenzugänge beim Anlagevermögen. Welche Varianten von Abschreibungen für Anlagevermögen zur Verfügung stehen, zeigt diese Übersicht.mehr

no-content
News 24.09.2018 BFH-Kommentierung - Rechnung

Der BFH hat entschieden, dass die wirksame Berichtigung eines unrichtigen Steuerausweises grundsätzlich erfordert, dass der Unternehmer die vereinnahmte Umsatzsteuer an den Leistungsempfänger zurückzahlt.mehr

no-content
News 20.09.2018 DRSC

Der vom DRSC veröffentlichte Mitschnitt des IFRS-Fachausschusses stellt den Zeitpunkt des Inkrafttretens der Interpretation Nr. 4 klar.mehr

no-content
News 19.09.2018 EFRAG

EFRAG hat in einem Schreiben an das IASB bestimmte Aspekte von IFRS 17 hervorgehoben, die aus Sicht von EFRAG einer weiteren Prüfung bedürfen.mehr

no-content
News 18.09.2018 Institut der Wirtschaftsprüfer

Die Heubeck AG hat ihre Richttafeln mit biometrischen Parametern unter Berücksichtigung von Daten des statistischen Bundesamts (Zensus 2011, Mikrozensus) sowie der gesetzlichen Rentenversicherung aktualisiert. Für die Bilanzierungspraxis stellt sich die Frage, wann die neuen RT 2018 G erstmals angewandt werden müssen.mehr

no-content
News 18.09.2018 BFH-Kommentierung - Vorsteuerabzug

Erleichterungen bei der Adressierung einer Rechnung - die hat der Bundesfinanzhof durch zwei aktuelle Urteile geschaffen.mehr

no-content
News 17.09.2018 Pflegepauschbetrag

Einen nahestehenden Menschen zu pflegen, ist in jeglicher Hinsicht belastend. Der Pflegepauschbetrag soll denen helfen, die schwerstpflegebedürftige Angehörige umsorgen und betreuen. Den Pauschbetrag gibt es aber nur, wenn die pflegende Person für die Betreuung kein Geld erhält. Das hat jetzt das Finanzgericht Düsseldorf bekräftigt.mehr

no-content
News 17.09.2018 IFRS

Die Anwendung des neuen Leasingstandards IFRS 16 auf Sponsoring-Vereinbarungen mit Vereinen und Individuen im Profisportumfeld kann in der Praxis zu erheblichen Herausforderungen führen. Formal nicht als Leasingvereinbarungen bezeichnete Vereinbarungen sind auf das Vorhandensein einzelner Leasingkomponenten (etwa Logen, Bandenwerbung, Hallenwerbung etc.) zu untersuchen.mehr

no-content
News 13.09.2018 § 2b UStG

In der jüngsten Befragung von Kommunen sind die Änderungen im Umsatzsteuerrecht auf Platz 3 der „Sorgenliste“ nach vorn gerutscht. Durch die Kopplung der Besteuerung an die Körperschaftsteuer und das Vorliegen eines Betriebs gewerblicher Art waren juristische Personen des öffentlichen Rechts nur in wenigen Fällen umsatzsteuerpflichtig. Dies hat sich durch die Neuregelung in § 2b UStG grundlegend geändert.mehr

no-content
News 12.09.2018 EuGH-Urteilskommentierung

In einer Entscheidung hat der EuGH verschiedene Voraussetzungen für die Möglichkeit eines Vorsteuerabzugs durch einen Unternehmer konkretisiert.mehr

no-content
News 11.09.2018 Geldanlage und Geldwerterhalt

Das derzeit historisch niedrige Zinsniveau ist eng verbunden mit der Inflation sowie möglichen Renditen und insbesondere Risiken von Anleiheinvestoren, welche aufgrund der Duration auch ohne Bonitätsverschlechterungen der Schuldner zu deutlichen Verlusten führen können.mehr

no-content
News 06.09.2018 Mittelstand

Die mediale und wissenschaftliche Diskussion um die volkswirtschaftliche Gefahr sogenannter „Zombie-Unternehmen“ ist von der anhaltenden Niedrigzinsphase geprägt. Die Analysten der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) befassen sich ebenfalls mit dieser Problematik und kommen zu einem vergleichsweise beruhigenden Ergebnis.mehr

no-content
News 04.09.2018 Finanzierung

Speziell kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) aus fast allen Branchen nutzen Leasing immer stärker als Finanzierungsalternative zu klassischen Krediten. Dabei dominiert das Fahrzeugleasing, aber zunehmend werden auch andere Investitionsgüter, wie Maschinen oder IT-Systeme mit Leasing angeschafft und finanziert. Insgesamt wurden 2017 Investitionen von fast 60 Mrd. EUR per Leasing finanziert, so das Ergebnis einer aktuellen KfW-Studie.mehr

no-content
News 03.09.2018 BFH-Kommentierung

Ein Wechsel von der degressiven AfA zur AfA nach der tatsächlichen Nutzungsdauer bei Gebäuden ist nicht zulässig, so der Bundesfinanzhof.mehr

no-content
News 01.09.2018 Advertorial: Beratung für den Mittelstand

Jede der über 900 deutschen Volksbanken Raiffeisenbanken ist ein selbstständiges mittelständisches Unternehmen. Deshalb beschäftigen uns die gleichen Fragen wie Sie. In unserer Webserie beleuchten wir aktuelle Themen, die auch Sie als Unternehmer bewegen. Erfahren Sie jetzt mehr.mehr

no-content
News 29.08.2018 BFH-Kommentierung

In einem aktuellen Urteil des Bundesfinanzhofs geht es um die Bilanzierung von Provisionsvorauszahlungen und die hiermit zusammenhängenden Aufwendungen.mehr

no-content
News 28.08.2018 Lohn- und Einkommensteuer

Für die nächste Einkommensteuererklärung ist es hilfreich, die aktuellen Höchst-, Frei- und Pauschbeträge im Blick zu haben.mehr

no-content
News 27.08.2018 Rechnungsnummern

Schon das Bundesfinanzministerium hat vor einiger Zeit klargestellt, dass Selbstständige bei der Vergabe ihrer Rechnungsnummern vor allem darauf achten müssen, dass es keine Doppler gibt. Nun hat auch das Finanzgericht Köln in einem Urteil entschieden, dass Selbstständige nicht verpflichtet sind, lückenlos fortlaufende Rechnungsnummern zu vergeben. Dies gilt zumindest dann, wenn sie ihren Gewinn per Einnahmen-Überschussrechnung ermitteln.mehr

no-content
News 23.08.2018 IFRS IC

Das IFRS IC hat signalisiert, den Anwendungsbereich der Befreiung von der Steuerlatenzrechnung nach IAS 12 für die Abbildung von Leasingverhältnissen nach IFRS 16 dem IASB zur Beurteilung einer möglichen Standardanpassung vorzulegen.mehr

no-content
News 22.08.2018 IFRS

Das DRSC stimmt der endgültigen Entscheidung zu IAS 7 (Kapitalflussrechnungen) sowie den vorläufigen Entscheidungen zu IAS 23 (Fremdkapitalkosten) zu, hat jedoch Vorbehalte zur vorläufigen Entscheidung zu IAS 21 (Auswirkungen von Änderungen der Wechselkurse).mehr

no-content
News 21.08.2018 Diesel-Fahrverbote

Das Bundesverwaltungsgericht hat in zwei Urteilen deutlich gemacht, dass Diesel-Fahrverbote zulässig sind. Kommunen können nun also entscheiden, ob sie Diesel-Fahrzeuge noch in ihre Innenstädte lassen oder nicht. Da so mancher Selbstständige Transporter und andere Diesel-Fahrzeuge nutzt, gilt es sich auch steuerlich für den Fall der Fälle vorzubereiten.mehr

no-content
News 20.08.2018 GWG-Grenzen

Seit 2018 gelten höhere GWG-Grenzen. Durch die Anhebung der Grenzen können Betriebe viel Arbeit bei kleineren Anschaffungen vermeiden. Dies bestätigte nun eine aktuelle Umfrage des DIHK.mehr

no-content
News 15.08.2018 Onlinehandel

Bislang fehlen gesetzliche Regelungen zur Bekämpfung des Umsatzsteuerbetrugs beim Handel mit Waren im Internet. Das soll sich nun durch Neuregelungen im UStG ändern, die zum 1.1.2019 in Kraft treten sollen.mehr

no-content
News 14.08.2018 Oberverwaltungsgericht Schleswig-Holstein

Viele kennen es vom Campingplatz oder Strandurlaub: Mobilheime sind die Alternative für diejenigen, denen ein Wohnwagen zu wenig und ein Ferienhaus zu viel ist. Manche Mobilheime sind einfach ausgestattet und haben noch nicht mal eine Heizung, andere bieten eine komplette Einrichtung und viel Platz. Ob für solche Wochenend-Domizile Zweitwohnungsteuer erhoben werden darf, hatte nun das Oberverwaltungsgericht Schleswig-Holstein zu entscheiden.mehr

no-content
News 13.08.2018 BFH-Kommentierung

Nach der Anschaffung unvermutet angefallene Kosten sind - um den zeitgemäßen Zustand eines Mietobjektes wiederherzustellen - als "anschaffungsnahe Herstellungskosten" zu aktivieren bzw. bei Einkünften aus Vermietung und Verpachtung nur im Wege der Abschreibung steuerlich abzugsfähig.mehr

no-content
News 08.08.2018 Kryptowährung

Die Probleme, die mit zunehmender Nutzung der Blockchain-Technologie des Bitcoin entstehen, sollen mit dem sogenannten „Lightning Network“ behoben werden, einer Erweiterung der Blockchain um Abwicklungsmöglichkeiten außerhalb des bisherigen Netzwerks. Was ist darunter zu verstehen?mehr

no-content
News 07.08.2018 Unternehmensnachfolge

Um die Unternehmensnachfolge kleinerer Firmen und den kürzlich veröffentlichten KfW-Mittelstandspanel, das zeigt, dass hier erheblicher Handlungsbedarf besteht, geht es in dem Beitrag unseres Fachautors Jörgen Erichsen.mehr

no-content