Insolvenzgeldumlage 2019 soll stabil bleiben
Businessman using calculator
News   07.08.2018   Umlage U3

Die Insolvenzgeldumlage wurde zum 1. Januar 2018 von 0,09 Prozent auf 0,06 Prozent gesenkt. Im Jahr 2019 soll dies weiterhin so bleiben. Das sieht der Entwurf der Insolvenzgeldumlagesatzverordnung 2019 vor.mehr


Überzahlte SV-Beiträge: Fristen und Voraussetzung einer Verrechnung
Rechner
News   23.08.2017   Rückwirkende Korrektur

Nicht selten muss eine Entgeltabrechnung rückwirkend korrigiert werden. Wurden zu Unrecht oder zu hohe Sozialversicherungsbeiträge gezahlt, stellt sich für Arbeitgeber und Arbeitnehmer die Frage: Was tun, um das Geld zurück zu bekommen? Die Lösung ist meist eine Verrechnung.mehr

Meistgelesene beiträge

Scheinselbstständigkeit
Lego Arbeiter
Top-Thema 01.06.2017 Kriterien: Scheinselbstständigkeit oder selbstständige Tätigkeit?

Scheinselbständigkeit wird zum Trend und nimmt in den verschiedensten Wirtschaftsbereichen zu - trotz des Versuchs, durch schärfere gesetzliche Regelungen gegenzusteuern. Teuer kann es werden, wenn in Annahme falscher Voraussetzungen Arbeitgeberpflichten nicht erfüllt werden.mehr


Scheinselbstständigkeit
Zeitarbeit
Top-Thema 31.05.2017 Kriterien: Scheinselbstständigkeit oder selbstständige Tätigkeit?

Scheinselbständigkeit wird zum Trend und nimmt in den verschiedensten Wirtschaftsbereichen zu - trotz des Versuchs, durch schärfere gesetzliche Regelungen gegenzusteuern. Teuer kann es werden, wenn in Annahme falscher Voraussetzungen Arbeitgeberpflichten nicht erfüllt werden.mehr


SV-Beiträge: Vereinfachungsregelung beschlossen
Kalenderblätter - Wochentage und Monate wild durcheinander
News   29.12.2016   Sozialversicherungsbeiträge

Arbeitgeber können sich aufgrund des neuen Rundschreibens zur Fälligkeit des Gesamtsozialversicherungsbeitrags ab Januar 2017 zwischen zwei Varianten entscheiden, die Beitragsschuld zu bestimmen. Neben der alten Regelung gibt nun auch die Möglichkeit eines vereinfachten Berechnungsverfahrens.mehr


Beitragsschuld: Vereinfachungsregelung für alle Arbeitgeber beschlossen
Kalenderblaetter auf Tisch
Serie   23.12.2016   Regelungen zur Fälligkeit der Sozialversicherungsbeiträge

Arbeitgeber können sich aufgrund des neuen Rundschreibens zur Fälligkeit des Gesamtsozialversicherungsbeitrags ab Januar 2017 zwischen zwei Varianten entscheiden, die Beitragsschuld zu bestimmen. Neben der alten Regelung gibt nun auch die Möglichkeit eines vereinfachten Berechnungsverfahrens.mehr


Neues Rundschreiben zur Fälligkeit des Gesamtsozialversicherungsbeitrags
13 Sep 2011, Melbourne, Victoria, Australia --- Caucasian businessman reading adhesive notes on glas
Serie   22.12.2016   Regelungen zur Fälligkeit der Sozialversicherungsbeiträge

Das Gesetzgebungsverfahren zum 2. Bürokratieentlastungsgesetz wird voraussichtlich erst Anfang 2017 abgeschlossen sein. Die Änderung der Fälligkeitsregelung soll dann jedoch rückwirkend zum 1. Januar 2017 in Kraft treten.mehr


Fälligkeit der Sozialversicherungsbeiträge: Zeitpunkt der Entgeltzahlung nicht mehr zwingend?
Euro Geldscheine aufgefächert Nahaufnahme
Serie   02.09.2016   Regelungen zur Fälligkeit der Sozialversicherungsbeiträge

Die Höhe der zum Fälligkeitstermin zu zahlenden Sozialabgaben soll sich nicht mehr daran orientieren, wann das Entgelt gezahlt wird. Der Gesetzesentwurf der Bundesregierung zum Zweiten Bürokratieentlastungsgesetz ist im Gegensatz zum Referentenentwurf noch weniger bürokratisch.mehr


Beitragsschuld: Ist künftig der Zeitpunkt der Entgeltzahlung maßgeblich?
Mann läuft auf Uhr
Serie   10.08.2016   Regelungen zur Fälligkeit der Sozialversicherungsbeiträge

Der Referentenentwurf zum Zweiten Bürokratieentlastungsgesetz liegt vor. Er sieht zwei Möglichkeiten zur Vereinfachung der Regelungen zur Beitragsfälligkeit vor.mehr


Erhöhung der Zusatzbeiträge der Krankenkassen zu erwarten
Prozente
News   15.07.2016   Kassenindividueller Zusatzbeitrag

Den Zusatzbeitrag der Krankenkassen müssen Versicherte selbst zahlen. Zum Stand 1. Juli 2016 erhebt nur eine Kasse keinen Zusatzbeitrag. Die anderen Kassen fordern zwischen 0,3 bis zu 1,9 Prozent. Bereits im nächsten Jahr 2017 ist mit weiteren Erhöhungen zu rechnen.mehr


So könnte die neue Beitragsfälligkeit aussehen
Gehaltsabrechnung mit Taschenrechner
Serie   12.07.2016   Regelungen zur Fälligkeit der Sozialversicherungsbeiträge

Es wird konkreter: Das bereits heute für wenige Betriebe geltende vereinfachte Verfahren zur Abwicklung der Beitragszahlung soll zukünftig für alle Arbeitgeber gelten.mehr


Gutachten zur Beitragsfälligkeit liegt nun vor
Mann hält Lupe über Dokument in einem Aktenordner
1
Serie   06.07.2016   Regelungen zur Fälligkeit der Sozialversicherungsbeiträge

Rückkehr zur alten Beitragsfälligkeit oder eine ganz andere Variante? Das Statistische Bundesamt hat im Auftrag des Nationalen Normenkontrollrats die Fälligkeit von Sozialversicherungsbeiträgen untersucht. Hier nun das Ergebnis.mehr


Beitragszuschüsse zur Kranken- und Pflegeversicherung ab 2015
Gehaltsabrechnung, Auflistung Brutto-Netto
News   02.10.2014   Arbeitgeberzuschuss

Arbeitgeber zahlen pflichtversicherten Arbeitnehmern einen Beitragszuschuss zu den Sozialversicherungsbeiträgen. Der Zuschuss in der Renten- und Arbeitslosenversicherung beträgt die Hälfte der Beiträge. Anders verhält es sich in der Kranken- und Pflegeversicherung.mehr


Zusatzbeitrag ab 1.1.2015 - Hoher Informationsbedarf
Gehaltsabrechnung, Auflistung Brutto-Netto
News   04.03.2014   Einkommensabhängiger Zusatzbeitrag

Der neue einkommensabhängige Zusatzbeitrag soll zum 1.1.2015 eingeführt werden. Bereits heute läuft das Verfahren dazu auf Hochtouren. Denn: Der Zusatzbeitrag soll künftig von den Arbeitgebern eingezogen werden. Auf den Zusatzbeitrag müssen deshalb alle gut vorbereitet sein.mehr


Beitragsnachforderung wegen Tarifunfähigkeit der CGZP
Zahlenliste mit Taschenrechner
News   28.02.2014   Arbeitnehmerüberlassung

Der Rechtsstreit um die nicht tariffähige Gewerkschaft „CGZP“ ging aktuell in eine neue Runde. Da den Arbeitnehmern eines  Leiharbeitsunternehmen zu wenig Lohn gezahlt wurde, müssen Sozialversicherungsbeiträge nachentrichtet werden.  mehr


Arbeitgeber haftet auch bei Verschulden des Arbeitnehmers
Taschenrechner frontal mit Geldscheinstapeln im Hintergrund
News   26.09.2013   Sozialversicherungsbeitrag

Der Arbeitgeber ist Beitragsschuldner kraft Gesetzes. Er haftet gegenüber der Sozialversicherung für den im Rahmen einer Beschäftigung zu zahlenden Gesamtsozialversicherungsbeitrag. Diese Haftung gilt selbst dann, wenn ausschließlich vom Arbeitnehmer zu tragende Beiträge gefordert werden.mehr


Hintergründe und Auswirkungen des SEPA-Standards
SEPA
Top-Thema 23.09.2013 Einheitliche Zahlungsregelungen im EURO-Raum

Ohne SEPA geht ab 1.2.2014 im Zahlungsverkehr nichts mehr. Bis dahin müssen Daten angepasst, Lastschriften umgestellt und neue Fristen beachtet werden. Unser Beitrag informiert Sie zu den neuen SEPA-Standards, von denen auch die Krankenkassen betroffen sind.mehr


Generalunternehmerhaftung im Baugewerbe ist ein Erfolg
Drei Bauarbeiter
News   15.02.2013   Gesamtsozialversicherungsbeitrag

Die Generalunternehmerhaftung für Sozialversicherungsbeiträge in der Bauwirtschaft habe sich bewährt, so das Ergebnis einer Bewertung.mehr


Nichtabführung der Sozialversicherungsbeiträge ist ein Risiko
1163059
News   20.09.2012   Arbeitgeberhaftung

Das vorsätzliche Nichtabführen von Sozialversicherungsbeiträgen kann strafrechtliche Konsequenzen haben. Hier lesen Sie, wann der Arbeitgeber haftet.mehr


Straftat: Vorenthalten von Gesamtsozialversicherungsbeiträgen
1163059
News   03.05.2012   Beitragszahlung

Die Quote von rückständigen Sozialversicherungsbeiträgen steigt an und entsprechende Medienberichte lassen aufhorchen. Vorsätzliche Beitragshinterziehung ist eine Straftat - das gilt bei Pflichtbeiträgen nicht nur für den Chef.mehr