News 06.03.2018 BFH-Kommentierung

Bei Altersteilzeit ist keine Rückstellung für den sogenannten Nachteilsausgleich nach dem Tarifvertrag im Öffentlichen Dienst zu bilden. Weiterhin entschied der BFH, dass bei der Berechnung von Rückstellungen für Jubiläumsaufwendungen die Pauschalwertmethode zulässig ist.mehr

News 12.02.2018 BFH Kommentierung

Arbeitgeber dürfen hinsichtlich laufender Altersteilzeitarbeitsverträge keine Rückstellungen für den sog. Nachteilsausgleich gemäß § 5 Abs. 7 TV ATZ bilden.mehr

News 20.03.2017 Altersteilzeit

Sich nach einer vereinbarten Altersteilzeit arbeitslos zu melden, anstatt in Rente zu gehen, hat eine Sperrzeit für das Arbeitslosengeld zur Folge. Das hat das Landessozialgericht Baden-Württemberg entschieden.mehr

Special 22.11.2016 Haufe Shop

Die ideale Ergänzung zu jedem Lohnabrechnungsprogramm! Haufe Entgelt Office Premium liefert Ihnen ergänzend zu Ihrem Abrechnungsprogramm rechtssichere Fachinformationen, zeitsparende Arbeitshilfen und praxisnahe Online-Seminare, mit denen Sie Ihre Abrechnung noch effizienter gestalten.mehr

News 15.10.2015 FG Kommentierung

Eine ratierliche Ansammlung einer Rückstellung wegen zu erwartender Nachteile wegen eines vorzeitigen Renteneintritts ist nicht erforderlich.mehr

kostenpflichtig HR Newsservice   29.09.2014

Seit 1.7.2014 kann sie in Anspruch genommen werden: die abschlagsfreie Rente mit 63. Sie ermöglicht Arbeitnehmern, nach 45 Beitragsjahren in der gesetzlichen Rentenversicherung vorzeitig in den Ruhestand zu gehen. Mit 63 Jahren befinden sich viele Beschäftigte allerdings bereits in einem Altersteilzeitmodell. Welche Besonderheiten im Verhältnis zwischen Rente ab 63 und Altersteilzeit zu beachten sind, lesen Sie im Topthema.mehr

News 26.06.2014 Niedersachsen

In Niedersachsen haben SPD und Grüne mit der Erhöhung der Unterrichtsverpflichtung für Gymnasiallehrer in ein Wespennest gestochen. Zur Besänftigung der Kritiker soll nun ein Altersteilzeitmodell für Pädagogen kommen.mehr

News 02.06.2014 Altersteilzeit

Einem Arbeitnehmer des öffentlichen Dienstes kann auch während der Freistellungsphase der Altersteilzeit fristlos gekündigt werden. Nämlich dann, wenn er in dieser Zeit eine Straftat begeht.mehr

News 04.02.2014 Altersteilzeit

Ein Beamter, dem Altersteilzeit im sogenannten Blockmodell bewilligt worden ist und der vor Eintritt in die Freistellungsphase wegen Dienstunfähigkeit in den Ruhestand tritt, erhält eine Ausgleichszahlung. Für Krankheitszeiten ist diese jedoch auf ein halbes Jahr begrenzt. Dies hat jetzt das Verwaltungsgericht Koblenz entschieden.mehr

Special 30.01.2014 Haufe Shop

Gestalten Sie mit Haufe TVöD Office Professional Ihre TVöD-Personalarbeit noch effizienter. Mit der meistgenutzten Fachdatenbank für das Personalwesen im öffentlichen Dienst profitieren Sie von einer ausführlichen TVöD-Kommentierung sowie Kommentaren und Beiträgen rund um allgemeines Arbeitsrecht, SGB, Personalvertretungsrecht, Gehaltsabrechnung und Zusatzversorgung.mehr

Meistgelesene beiträge
News 12.09.2013 Altersteilzeit

Nach § 4 Abs. 3 TV FlexAZ kann der Arbeitgeber ausnahmsweise die Vereinbarung eines Altersteilzeitarbeitsverhältnisses ablehnen, wenn dienstliche oder betriebliche Gründe entgegenstehen.mehr

News 08.07.2013 BFH Kommentierung

Einkünfte, die in der Freistellungsphase im Rahmen der Altersteilzeit nach dem Blockmodell erzielt werden, sind keine Versorgungsbezüge.mehr

News 03.07.2013 BFH Pressemitteilung

Einkünfte, die in der Freistellungsphase im Rahmen der Altersteilzeit nach dem sog. Blockmodell erzielt werden, sind regelmäßig keine Versorgungsbezüge. Weder der Versorgungsfreibetrag noch der Zuschlag zum Versorgungsfreibetrag kann lt. BFH-Urteil in Anspruch genommen werden.mehr

News 01.03.2013 Lehrer

Die Pläne zur Verbeamtung von Lehrern in Mecklenburg-Vorpommern haben die Debatte um die Situation älterer Pädagogen im Land neu belebt. «Es ist gut, wenn sich die Landesregierung Gedanken darum macht, wie sie junge Lehrer ins Land holen kann.mehr

Special 30.08.2012 Haufe Shop

Mit Haufe TVöD Office Premium nutzen Sie eine einzigartige Informations- und Weiterbildungsplattform rund um Ihre TVöD-Personalarbeit. Profitieren Sie von fundiertem Fachwissen, praktischen Arbeitshilfen und effizienter Online-Weiterbildung. Setzen auch Sie auf die meistgenutzte Fachdatenbank für das Personalwesen im öffentlichen Dienst!mehr

News 29.08.2012 Dienstrecht

Tausende Überstunden bei den Berufsfeuerwehren, Beförderungsstau bei der Polizei und eine überalterte Lehrerschaft: Der DGB drängt darauf, die Beamten in Thüringen besserzustellen.mehr

News 14.08.2012 Meldeverfahren

Die GKV-Monatsmeldung muss zum 1.1.2013 angepasst werden. Es werden zusätzliche Angaben für die korrekte Ermittlung des Gleitzonenentgelts, bei Überschreitung der Beitragsbemessungsgrenze und bei Altersteilzeit eingeführt.mehr