News 15.08.2018 Schwachstelle Multifunktionsgerät

Nicht nur Rechner werden zum Angriffsziel von Hackern. Auch Drucker und Multifunktionsgeräte sind gefährdet, das ist seit längerem bekannt. Jetzt haben Sicherheitsexperten eine weitere Schwachstelle bei Faxgeräten entdeckt, durch die Angreifer über ein manipuliertes Fax in Firmennetzwerke eindringen können. Der besonders betroffene Hersteller HP hat bereits Sicherheitsupdates für seine Geräte bereitgestellt, doch wahrscheinlich sind auch Produkte anderer Anbieter gefährdet.mehr

News 28.02.2018 Download Verschlüsselungsverfahren

Die Nutzung von Verschlüsselungsverfahren für E-Mails und Datenträger ist ein wichtiger Faktor, um Datensicherheit und Datenschutz zu erhöhen. Lösungen gibt es für alle wichtigen Einsatzbereiche, doch nach wie vor verzichten gerade viele kleine und mittlere Unternehmen auf den Einsatz solcher Verfahren. Das Wirtschaftsministerium hat deshalb einen Leitfaden zum Thema Verschlüsselungsverfahren veröffentlicht, der sich vor allem an KMUs richtet.mehr

News 19.02.2018 Hessisches Verfassungsschutzgesetz

Das geplante neue Verfassungsschutzgesetz für Hessen sorgt wegen befürchteter Aushöhlung von Grundrechten und Bedenken gegen ausufernde Befugnisse der Geheimdienste für Gegenwind bei Datenschützern und Experten. Ein besonders umstrittener Aspekt und zugleich Stichwort für Widerstand ist der "Hessentrojaner": ein Schadprogramm, das Sicherheitsdiensten ermöglichen soll, unbemerkt auf Rechner zuzugreifen.mehr

News 07.02.2018 Vor dem Supreme Court

Der oberste Gerichtshof in den USA entscheidet in diesem Monat, ob US-Behörden zu Ermittlungszwecken auf Nutzerdaten zugreifen dürfen, die Microsoft auf europäischen Servern gespeichert hat. Das Urteil könnte weitreichende Konsequenzen haben und für erhebliche Unsicherheit bei der Nutzung von Cloud-Diensten sorgen. Europäische Politiker und Interessenverbände wenden sich gegen die Ausweitung der Zugriffsrechte.mehr

News 30.10.2017 KRACK-Angriffe

Die Berichte über eine Schwachstelle in der bis dahin als sicher geltenden WPA2-Verschlüsselung haben für erhebliche Unsicherheit unter Anwendern geführt, die nun eben nicht mehr sicher sein können, dass Daten im WLAN nicht doch abgehört werden können. Die sogenannten KRACK-Angriffe sind im Hinblick auf die Datensicherheit ohne Zweifel besorgniserregend, allerdings auch kein Grund, jetzt direkt in Panik zu verfallen.mehr

News 17.10.2017 Datenschutz

Jeder zweite Deutsche macht sich über die Nutzung seiner persönlichen Daten durch Unternehmen kritische Gedanken. Und 58 Prozent der Verbraucher in Deutschland sind dagegen, dass vernetzte Geräte ihre Aktivitäten überwachen, selbst wenn dies ihr Leben einfacher machen würde. Das sind Ergebnisse der weltweiten Studie Connected Life 2018.mehr

Der Verwalter-Brief   13.10.2017

Der Verwalter-Brief Oktober mit dem Thema "Datensicherung: Funktioniert eigentlich Ihr Back-up?"mehr

News 01.08.2017 Umfrage

So richtig freigebig sind die Deutschen mit ihren Daten (noch) nicht. Die jüngeren Nutzer allerdings haben weniger Hemmungen, private Daten preiszugeben, zum Beispiel um Streaming-Dienste wie Spotify oder Netflix zu nutzen. Das zeigt eine repräsentative Umfrage von Statista für Next Media Hamburg.mehr

News 03.07.2017 Serie – Teil 17

Die Mehrheit der deutschen Unternehmen nutzt Cloud Computing aktiv, auch in der Immobilienwirtschaft werden es mehr. Viele der Lösungen, die von Startups angeboten werden, sind Cloud-Lösungen. Im 17. Teil unserer Serie "Real Estate Innovation Glossar" erklärt Experte Viktor Weber, warum man heute nicht mehr um die Cloud herumkommt und worauf Entscheider bei der Wahl des Anbieters achten sollten. Ein großes Thema bleibt die Datensicherheit.mehr

News 01.03.2017 Neues Datenschutzrecht ante portas

Der bayerische Datenschutzbeauftragte fordert jetzt noch einmal alle Unternehmen, Freiberufler aber auch Vereine und Verbände auf, sich mit den ab Mai nächsten Jahres geltenden neuen Datenschutzvorgaben zu befassen. Denn anders als bislang können bei Verstößen gegen Sicherheitsvorgaben beim Umgang mit personenbezogenen Daten durch die Neuregelungen drakonische Bußgelder fällig werden.mehr

News 23.12.2016 Datenschutzabkommen

Seit gut einem halben Jahr gilt der EU-US Privacy Shield, die Nachfolgeregelung zum Safe-Harbor-Abkommen. An US-Unternehmen, die sich nach diesem Standard zertifizieren lassen, dürfen demnach auch personenbezogene Daten von EU-Bürgern übertragen werden. Auf einer Webseite des US-Handelsministeriums können Interessenten nun einfach erfahren, welche Firmen bereits an diesem Verfahren teilnehmen.mehr

News 09.11.2016 Stichproben-Aktion Unternehmens-Datenschutz

Immer mehr Unternehmen nutzen Cloud-Dienste und häufig werden dabei auch personenbezogene Daten von Kunden oder Mitarbeitern auf Servern außerhalb der EU gespeichert und verarbeitet. Dies ist jedoch nur unter bestimmten Bedingungen erlaubt und die Datenschutzbehörden wollen nun stichprobenartig überprüfen, ob die Vorgaben eingehalten werden.mehr

News 10.08.2016 Herausgabe von Nutzerdaten

Im Streit um die Herausgabe von Nutzerdaten an US-Behörden hat der Softwarekonzern Microsoft einen juristischen Erfolg erringen können. Ein Berufungsgericht urteilte jetzt, dass das Unternehmen nicht verpflichtet ist, Daten an US-Behörden weiterzugeben, wenn diese ausschließlich auf Servern in Drittländern gespeichert sind.mehr

News 03.08.2016 Kritik an Safe-Habor-Nachfolger

Nachdem jetzt die Safe-Harbor-Nachfolgeregelung Privacy Shield in Kraft getreten ist, haben sich die nationalen Datenschutzbehörden der Mitgliedsstaaten noch einmal zu Wort gemeldet und das neue Abkommen, bei dem sie kein Vetorecht haben, in einer gemeinsamen Erklärung deutlich kritisiert. Dabei kündigen sie an, die Vereinbarung bei der ersten turnusmäßigen Überprüfung im nächsten Jahr genau unter die Lupe zu nehmen.mehr

News 15.07.2016 Safe-Harbor-Nachfolge

Nach dem Aus für Safe-Harbor herrschte monatelang erhebliche Rechtsunsicherheit beim Transfer von personenbezogenen Daten in die USA. Damit ist jetzt Schluss, denn die EU-Kommission hat die Nachfolgeregelung verabschiedet, den sogenannten Privacy Shield. Während Wirtschaftsvertreter sich zufrieden zeigen, sehen Datenschützer dieses Abkommen kritisch.mehr

News 07.06.2016 Daten-Transfer nach USA

Die Hamburger Datenschutzbehörde hat jetzt erstmals Bußgelder gegen solche Unternehmen verhängt, die personenbezogene Daten von Mitarbeitern oder Kunden immer noch auf Grundlage des Safe-Harbor-Abkommens in die USA übermitteln, obwohl dieses Abkommen bereits vor über einem halben Jahr vom EuGH gekippt wurde.mehr

News 27.04.2016 Datenschutz

Europäische Sicherheitsexperten sollen ab sofort mit E-Learning Strategien für Internetsicherheit entwickeln. Die Europäische Agentur für Netzwerk- und Informationssicherheit, ENISA, hat dazu eine E-Learning-Plattform ins Netz gestellt. mehr

News 24.03.2016 EU-US Privacy Shield

Nachdem der EuGH im letzten Jahr das Safe-Harbor-Abkommen für ungültig erklärte hatte, konnten sich EU-Kommission und amerikanische Regierung vor einigen Wochen auf das neue Datenschutzabkommen EU-US Privacy Shield einigen. Bei Datenschützern und Bürgerrechtlern stößt allerdings auch diese Vereinbarung auf Ablehnung. Vor dem EuGH würde auch sie nach ihrer Ansicht keine Gnade finden.mehr

News 17.03.2016 IT- und Datensicherheit

Offene Bürokonzepte werden immer beliebter. IT-Verantwortliche sehen darin eine Bedrohung für die Datensicherheit – auch weil Mitarbeiter nicht genügend sensibilisiert werden. Wie Unternehmen Sicherheitsrisiken in Großraumbüros vermeiden können, zeigen Tipps von Robert Half Technology.mehr

News 04.03.2016 Nutzerdatenschutz

Das neue Microsoft-Betriebssystem ist bei vielen Datenschützern nicht gerade beliebt, vor allem weil es sich bei der Einrichtung automatisch den Zugriff auf viele Nutzderdaten einräumen lässt. Die Informationen darüber sind nicht sehr nutzerfreundlich. Die Verbraucherzentrale NRW hat daher nun den Hersteller Microsoft wegen unzureichender Einhaltung der Datenschutzbestimmungen vor dem LG München verklagt.mehr

News 29.02.2016 Daten-Transfer

Die Übergangsfrist, nach der Unternehmen personenbezogene Daten noch nach dem für ungültig erklärten Safe-Harbor-Abkommen in die USA transferieren durften, ist seit einigen Wochen abgelaufen. Die Hamburger Datenschutzbehörde will jetzt erstmalig gegen Unternehmen, die sich immer noch auf diese Grundlage berufen, Verfahren einleiten.mehr

News 03.02.2016 EU-US-Privacy Shield statt Safe-Harbor

Nachdem Safe-Harbor gekippt wurde, musste dringend etwas Neues her, um für die betroffenen Unternehmen Rechtssicherheit zu schaffen. Die USA und die EU haben sich nun auf eine Nachfolgeregelung geeinigt. Für die einen ist der EU-US-Privacy Shield ein "großer Fortschritt", für die anderen eine "Mogelpackung".mehr

News 29.10.2015 Schulungsbedarf im Mittelstand

Der Sicherheitsmonitor Mittelstand 2015 zeigt ein erschreckendes Bild: Die IT-Sicherheit im Mittelstand fristet nach wie vor ein kümmerliches Dasein. Das Risiko, durch Cyberangriffe ernsthaft geschädigt zu werden, ist hoch. Das Bewusstsein, etwas dagegen tun zu müssen, ist gering.mehr

News 17.08.2015 Kurznachrichten

Weltweit werden täglich Milliarden von Kurznachrichten über Messenger-Apps versendet. Nicht nur Privatleute nutzen diese Form der Kommunikation, auch im Business-Umfeld kommen diese Programme zum Einsatz. Allerdings zeigen gerade die populärsten Anwendungen immer noch erhebliche Defizite im Hinblick auf den Datenschutz.mehr

1
Serie 24.07.2015 Kanzleiorganisation: Läuft es in der Kanzlei "rund"?

Viele Rechtsanwälte haben das Thema IT-Sicherheit im Kanzleiumfeld bereits im Fokus und sind sich der Gefahren und Folgen von Cyberspionage und Datendiebstahl bewusst. Trotzdem haben noch nicht alle Kanzleien Sicherheitsleitlinien implementiert. Wo gilt es nachzurüsten, um einen reibungslosen Arbeitsablauf, höchstmögliche Datensicherheit und stabile Online-Verbindungen zu gewährleisten,  um optimal vor Cyberangriffen geschützt zu sein?mehr

News 12.06.2015 Hacker-Attacken abwehren

In der großen Koalition hat man sich auf einige Änderungen am Regierungsentwurf für das IT-Sicherheitsgesetz geeinigt. Demnach sollen Betreiber kritischer Infrastrukturen mit einem Bußgeld sanktioniert werden, wenn sie Störungen ihrer IT-Systeme nicht durch angemessene technische und organisatorische Maßnahmen vorgebeugt haben.mehr

News 20.05.2015 Datensicherheit

Seit mehr als einem Jahr gibt es von Microsoft keinerlei Updates mehr für Windows XP und auch sicherheitsrelevante Schwachstellen werden somit nicht mehr behoben. Die Datenschutzbeauftragte aus Brandenburg warnt daher vor der weiteren Nutzung dieses Systems und empfiehlt eine Überprüfung aller verwendeten Betriebssysteme.mehr

News 13.11.2014 Datensicherheit

Informationstechnologie umgibt uns überall. Die einen messen und dokumentieren, die anderen bieten ihre Produkte über Webshops an oder haben für ihr Unternehmen eine Facebook-Seite. Doch Technologien lassen sich gebrauchen und missbrauchen. Deshalb gibt es Regeln, die eingehalten werden müssen, auch im IT-Management.mehr

News 06.11.2014 Online-Shops

Online-Shops geraten zunehmend ins Visier oft international agierender Verbrecherorganisationen. Fast jeder fünfte deutsche Online-Händler war schon einmal Opfer einer Erpressung mithilfe von DDoS-Angriffen, sagt eine Studie von Ibi Research. Viele handelten zu fahrlässig, mahnen die Forscher. mehr

News 28.10.2014 Datensicherheit

Die Nutzung von Cloud-Diensten wird immer selbstverständlicher und auch Wirtschaft und Verwaltung können sich diesem Trend nicht entziehen. Die Verlagerung von Daten und deren Verarbeitung aus dem eigenen Verantwortungsbereich ist jedoch nicht unproblematisch und erfordert ein sorgsames Vorgehen.mehr

News 15.10.2014 Datensicherheit

Die Deutschen gelten als äußerst vorsichtig und zurückhaltend bei der Preisgabe von persönlichen Daten. Eine Studie des Marketing-Dienstleisters Silverpop zeigt jedoch: Wenn Unternehmen Vertrauen aufbauen und guten Service bieten, sind viele Verbraucher bereit, mehr über sich preiszugeben.mehr

News 13.10.2014 Datenschutz

Drei von vier Internetnutzern in Deutschland fürchten die Weitergabe oder den Weiterverkauf ihrer Daten an Dritte. Fast genauso viele haben Angst davor, nicht zu wissen, was mit ihren Daten im Internet passiert. Sie fordern Transparenz von den Unternehmen. Das geht aus einer Untersuchung von Deloitte hervor. mehr

News 25.09.2014 Studie

Smartphone sind begehrtes Diebesgut. Damit geraten auch die darauf gespeicherten Daten in Gefahr. Nach einer aktuellen Untersuchung versuchen deutsche Smartphone-Besitzer überdurchschnittlich häufig, ihre Geräte selbst wieder ausfindig zu machen. Wichtig ist auf jeden Fall eine schnelle Reaktion.mehr

News 25.09.2014 Mobiles Arbeiten

Arbeitnehmer schätzen es, mobil arbeiten zu können, so eine Studie. Dies birgt jedoch Sicherheitsrisiken für Arbeitgeber: Bieten sie ihren Mitarbeitern nämlich diese Möglichkeit nicht, finden diese Mittel und Wege ihr eigenes "Device" zu nutzen – Datensicherheit hin oder her.mehr

News 19.09.2014 Datensicherheit

Es ist eine Horrorvision: Das Notebook wird gestohlen - und der Dieb kann darin lesen wie in einem offenen Buch. Wer diesen Albtraum nicht erleben möchte, muss seine Daten vor unbefugtem Zugriff schützen. Eine Verschlüsselung hilft – aber welche?mehr

News 17.09.2014 Bürgerakten im Hausflur

Ein Rechtsanwalt hatte bei einem Besuch in einem Jobcenter Umzugskartons mit Akten auf einem Flur entdeckt. Um auf diesen Missstand hinzuweisen, hatte er die Kartons über mehrere Stockwerke getragen und dort vor Publikum gefilmt. Ein daraufhin vom Jobcenter erlassenes Hausverbot hält das Verwaltungsgericht Leipzig für rechtswidrig.mehr

News 28.08.2014 IT-Verantwortliche schlagen Alarm

In regulierten Branchen gibt es viele Gebote und Verbote. Diese Richtlinien und Vorgaben einzuhalten, Risiken einzuschränken und alles so zu steuern, dass es reibungslos funktioniert, ist für IT-Verantwortliche eine große Herausforderung. Eine zu große Herausforderung?mehr

News 26.08.2014 IT-Sicherheit

Sie gelten als das Rückgrat der Weltwirtschaft und sind so verletzbar wie nie zuvor. Im vergangenen Jahr hatten fast 70 % der Versorgungsunternehmen mindestens einen ernsten Sicherheitsvorfall. Und für die Zukunft sehen die Prognosen nicht besser aus.mehr

News 22.08.2014 Mitarbeiter sensibilisieren

Sicherheitsrichtlinien helfen nur dann, wenn sie auch praktisch umgesetzt werden. Die Initiative "Deutschland sicher im Netz" und die DATEV haben einen Leitfaden für Verhaltensregeln zur Informationssicherheit zusammengestellt, der Mitarbeiter für das Thema sensibilisieren und konkrete Hilfestellungen geben soll.mehr

News 20.08.2014 Schutz vor Cyberattacken

Die Bundesregierung will Deutschland beim Schutz von Kraftwerken, Banken oder Krankenhäusern vor Hackerangriffen international zum Spitzenreiter machen. Bundesinnenminister de Maizière hat dazu jetzt den Entwurf für ein neues IT-Sicherheitsgesetz vorgelegt.mehr

News 29.07.2014 BYOD und Private Clouds

Trends wie BYOD, BYOC oder Cloud-Service-Broker haben sich längst in der Geschäftswelt etabliert. Doch Unternehmen fürchten um die Sicherheit ihrer Daten und setzen neue Prioritäten beim Datenschutz. Eine aktuelle Studie  von Ernst & Young hat die digitalen Trends in der  Arbeitswelt untersucht.mehr

News 24.06.2014 E-Commerce-Studie

Der Onlinehandel boomt, obwohl viele Kunden skeptisch im Hinblick auf Sicherheit und Datenschutz sind. Dass diese Bedenken nicht unberechtigt sind, zeigt jetzt das Ergebnis einer aktuellen Studie zur Informationssicherheit im E-Commerce.mehr

News 18.06.2014 Geraubte Identitäten

Früher wurde das Portemonnaie aus der Handtasche geklaut. Heute stehlen Hacker Kreditkartendaten aus dem Internet oder Passwörter oder persönliche Daten, wie Anschrift und Geburtsdatum. Kriminelle rauben per Cyber-Attacken unsere digitalen Identitäten. Sind Ihre Daten sicher?mehr

News 16.06.2014 Rechtliche Gefahren

Nicht nur Kinder und Jugendliche sind verrückt danach. Auch viele Erwachsene nutzen Online-Dienste, um sich zu verabreden oder um auf dem Laufenden zu sein. Das ist jederzeit und von überall mit einem Smartphone möglich. Dabei vergisst man schnell die Risiken dieser Kommunikationsform.mehr

News 05.06.2014 E-Commerce

Jeder dritte Online-Shop in Deutschland war schon Opfer von Cyber-Kriminalität. Es ging um Erpressung, Datenklau und Hacker-Angriffe. Das geht aus einer Studie von Ibi Research hervor. mehr

News 04.06.2014 Datenschutz

86 Prozent der deutschen Internetnutzer haben kein Vertrauen in die Sicherheit ihrer Daten. Schuld ist die NSA-Affäre, 71 Prozent misstrauen Staat und Behörden. Das zeigt eine Umfrage des Hightech-Verbands Bitkom.mehr

News 21.05.2014 Datensicherheit

Das Wissen eines Unternehmens liegt nicht mehr im Safe, sondern in der Cloud. Hatten früher nur wenige Personen den Code für den Safe, ist der Kreis der Zugangsberechtigten zu Unternehmensdaten heute deutlich größer. Was aber, wenn ein Benutzerkonto geknackt wird?mehr

News 12.05.2014 Identitätsmanagement

Eine Person hat in der digitalen Welt mehrere Identitäten: private E-Mail-Konten, Zugänge zum betrieblichen Intranet auf Firmenanwendungen und unternehmensinterne Datenbanken. Doch wer darf auf was zugreifen und wie lassen sich Daten und Zugänge schützen?mehr

News 24.04.2014 Datensicherheit

Eine große Mehrheit der Unternehmen sieht deutliche Mängel beim Schutz vor Insider-Angriffen. Vor allem wächst die Angst vor Gefahren durch privilegierte Nutzer-Accounts, wie sie etwa Administratoren haben.mehr

News 01.04.2014 "Wir haben es selbst in der Hand"

Für die Datenschutzbeauftragten des Bundes und der Länder sind die bisherigen rechtlichen und politischen Reaktionen auf das massenhafte Ausspähen durch Nachrichtendienste enttäuschend. Sie fordern mehr Schutz der Daten durch eine sichere IT-Infrastruktur und Verschlüsselung.mehr