08.12.2016 | News „rechts vor links“- Vorfahrtsregel missachtet

Anrechnung der Betriebsgefahr des Vorfahrtsberechtigten nur bei schlecht einsehbaren Kreuzungen

Die entwickelten Haftungsgrundsätze zur „halben Vorfahrt“ sehen grundsätzlich auch eine Haftung des Vorfahrtsberechtigten in Höhe der einfachen Betriebsgefahr vor, wenn sich der Unfall in einem Kreuzungsbereich mit „rechts vor links“ ereignet hat. Diese Regelung gilt jedoch nicht bei gut einsehbaren Kreuzungen, urteilte das KG Berlin.mehr