News 16.09.2019 BMF-Schreiben

Das BMF hat in einem aktuellen Schreiben ausführlich zur Steuerbefreiung von bestimmten Arbeitgeberleistungen für Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach § 3 Nr. 15 EStG Stellung genommen. Diese Bestimmung wurde mit Wirkung zum 1.1.2019 in das EStG eingefügt.mehr

no-content
News 03.09.2019 BMF Kommentierung

Die Finanzverwaltung hat umfassend zur Steuerbefreiung von Arbeitgeberleistungen nach § 3 Nr. 15 EStG in der Fassung des Gesetzes zur Vermeidung von Umsatzsteuerausfällen beim Handel mit Waren im Internet und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften Stellung genommen.mehr

no-content
Serie 02.08.2018 Nettolohnoptimierung durch Entgeltumwandlung

Nach einem aktuellen Urteil ist die Lohnsteuerpauschalierung von Arbeitgeberzuschüssen zu Fahrt- oder Internetkosten nur zulässig, wenn diese Zuschüsse zusätzlich zum ursprünglich vereinbarten Bruttolohn erbracht werden. Freiwilligkeit allein ist nicht ausreichend für die Steuerbegünstigung.mehr

no-content
kostenpflichtig Personalmagazin   01.01.2018

Die EU-Datenschutzgrundverordnung bringt ab Mai einige neue Pflichten – auch für HR. Was dabei im Zusammenhang mit Beschäftigtendaten zu beachten ist, lesen Sie im Titelthema.mehr

no-content
News 23.12.2015 Pendler

Die Zahl der Fernpendler ist in Deutschland in den vergangenen Jahren deutlich gewachsen. In vielen Fällen gewährt der Arbeitgeber Fahrtkostenzuschüsse.mehr

no-content
Serie 08.10.2015 Nettolohnoptimierung durch Entgeltumwandlung

Bestimmte Gehaltsbestandteile sind nur dann steuerlich begünstigt, wenn sie tatsächlich zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn erbracht werden. Die klassische Entgeltumwandlung von regulärem Arbeitslohn in dann steuerbegünstigte "Zusatzleistungen" ist hier nicht möglich.mehr

no-content
News 11.03.2014 Lohnsteuerpauschalierung des Fahrtkostenzuschusses

Fahrtkostenzuschüsse können bis zur Höhe der Entfernungspauschale mit 15 Prozent lohnversteuert werden. Maßgeblich ist die kürzeste Straßenverbindung - auch wenn sie mit dem verwendeten Verkehrsmittel nicht benutzt werden darf. Lesen Sie in einem Beispiel, wie Sie die Obergrenze richtig berechnen.mehr

no-content
News 29.05.2013 Steuerbegünstigte Arbeitgeberleistungen

Die Finanzverwaltung sieht die in mehreren Steuerbefreiungs- und Pauschalierungsvorschriften enthaltene Zusätzlichkeitsvoraussetzung bereits dann als erfüllt an, wenn die Leistung zum geschuldeten Arbeitslohn hinzukommt - und weicht damit ab von der neueren BFH-Rechtsprechung.mehr

no-content
News 17.01.2013 Barlohnumwandlung

Mehrere Steuerbefreiungen und Pauschalierungstatbestände erfordern, dass die entsprechenden Arbeitgeberleistungen zusätzlich zum bereits geschuldeten Arbeitslohn erbracht werden. Dies gilt z. B. für Kindergartenzuschüsse und Fahrtkostenzuschüsse für Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte. Der Bundesfinanzhof hat zu diesem Thema zwei neue Urteile gefällt.mehr

no-content
News 28.12.2012 Lohnbuchhaltung

Wann liegen aufgrund von geänderten Arbeitsverträgen steuerfreie Zusatzleistungen des Arbeitgebers vor? Mit dieser Frage beschäftigte sich der Bundesfinanzhof.mehr

no-content
Meistgelesene beiträge