News 21.03.2013 Geringfügige Beschäftigung

Nicht für alles ist die Minijob-Zentrale zuständig: Die Unfallversicherung übernimmt die zuständige Berufsgenossenschaft. Was Arbeitgeber bei einem Arbeitsunfall eines Minijobbers beachten müssen, lesen Sie hier.mehr

no-content
News 06.03.2013 Vorschriften missachtet

Wenn jahrelang alles gut geht, kümmert man sich selten um mögliche Gefahren. Ob nachlässiges Verhalten auch beim Brand in der Behindertenwerkstatt in Titisee-Neustadt der Fall war, das ermittelt nun die Staatsanwaltschaft. Bei dem Unglück waren 14 Menschen ums Leben gekommen.mehr

no-content
News 28.02.2013 Glück im Unglück

Zweifellos zählen Unfälle, die sich auf dem Heimweg von der Arbeit nach Hause ereignen, zu den Arbeitsunfällen. Wie aber ist die Rechtslage, wenn der Arbeitnehmer nach dem Verlassen des Büros noch einmal zurückkehrt, weil er etwas vergessen hat?mehr

no-content
News 21.02.2013 Ganzheitliche Unfallanalyse

Unfälle ereignen sich und werden anschließend untersucht. Doch werden dabei auch wirklich die Ursachen erkannt? Im Rahmen eines Projektes wurde für die grundlegende Ursachenanalyse ein Leitfaden für kleine und mittlere Unternehmen entwickelt.mehr

no-content
News 13.02.2013 Wegeunfall

Kommt ein Arbeitnehmer auf dem Weg zur Arbeit beim Verlassen seines häuslichen Bereiches zu Fall, so hängt die Anerkennung als Arbeitsunfall von der exakten Ermittlung des Unfallortes ab.mehr

no-content
Serie 07.02.2013 Kolumne Arbeitsrecht

Wo gehobelt wird, fallen Späne. Daher wird bei Arbeitsunfällen nicht nach dem Schuldigen gesucht. Das dient auch dem Betriebsfrieden.mehr

no-content
News 07.02.2013 SG-Urteil

Risiko Rauchen: Es gefährdet die Gesundheit. Und wer während der Arbeit in einer Raucherpause stürzt, ist nicht gesetzlich unfallversichert.mehr

no-content
News 23.01.2013 SG-Urteil

Wer auf einem landwirtschaftlichen Anwesen einspringt und sich dabei schwer verletzt, kann unter den gesetzlichen Unfallversicherungsschutz fallen. So geschehen bei einem ersatzweise für die pflegebedürftige Mutter eingesprungenen Sohn.mehr

no-content
News 27.12.2012 LSG-Urteil

Der gesetzliche Unfallversicherungsschutz geht nicht verloren, wenn eine Geschäftsreise für ein kurzes privates Treffen unterbrochen wird. Wird nach dem Treffen die Fahrt ins Hotel fortgesetzt, kann ein Unfall als Arbeitsunfall anerkannt werden.mehr

no-content
News 18.12.2012 Unfallversicherung

Nehmen Beschäftigte an einer beruflichen Weiterbildung teil, sind sie gesetzlich unfallversichert.mehr

no-content
Meistgelesene beiträge
News 16.11.2012 Rau aber herzlos?

Einen Rauswurf nach einem Arbeitsunfall muss ein Arbeitsnehmer während der Probezeit hinnehmen. Dies gilt selbst dann, wenn unklar ist, ob möglicherweise der Arbeitgeber den Unfall sogar (mit)verschuldet hat.mehr

no-content
News 14.11.2012 BSG-Urteil

Setzt sich ein Vater nach der Arbeit betrunken ans Steuer und stirbt bei einem Unfall, haben seine Witwe und die Kinder keinen Anspruch auf Hinterbliebenenrente aus der gesetzlichen Unfallversicherung.mehr

no-content
News 12.11.2012 Gesetzliche Unfallversicherung

Freundschaftsdienst oder Beschäftigungsverhältnis? Von der Beantwortung dieser Frage hängt es ab, ob die Unfallversicherung zahlen muss, wenn ein Dog-Sitter vom anvertrauten Tier verletzt wird.mehr

no-content
News 15.10.2012 Unfallstatistik

Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) hat ihre vorläufige Unfallstatistik veröffentlicht. Die Zahl der meldepflichtigen Arbeitsunfälle ist im ersten Halbjahr 2012 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gesunken. Auch Wegeunfälle ereigneten sich weniger.mehr

no-content
News 27.09.2012 Unfallversicherung

Selbst wenn die Teilnahme an einer Schulung verpflichtend ist, besteht für eine in diesem Zusammenhang stattfindende Abendveranstaltung nicht immer ein Versicherungsschutz in der gesetzlichen Unfallversicherung. Das belegt ein aktuelles Urteil.mehr

no-content
News 18.09.2012 Unfallversicherung

Arbeitnehmer sind beim Betriebssport gegen Unfälle gesetzlich versichert.mehr

no-content
News 03.09.2012 Arbeitsbedingungen

Im internationalen Vergleich ist die Türkei eines der gefährlichsten Länder, was die Arbeitsbedingungen angeht. Nur in Algerien und El Salvador ereignen sich mehr tödliche Arbeitsunfälle. Allein im Juli starben 110 Menschen bei der Arbeit.mehr

no-content
News 16.07.2012 Tödliche Arbeitsunfälle

Die Zahl der tödlichen Arbeitsunfälle ist in der Statistik der Unfallanalyse der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) rückläufig. Der Schwerpunkt der Analysen liegt allerdings im Detail. Ausführliche Angaben eröffnen vielfältige Auswertungsmöglichkeiten.mehr

no-content
News 12.07.2012 LSG-Urteil

Bei einem Unfall unter Alkoholeinfluss muss der Unfallversicherungsträger beweisen, dass der gesetzliche Versicherungsschutz nicht eintritt. Denn die Beweislast bei Unfällen auf dem Weg von oder zur Arbeit trägt der Unfallversicherungsträger.mehr

no-content
News 10.05.2012 Forderung der IG BAU

Im vergangenen Jahr ereigneten sich 167 tödliche Arbeitsunfälle in der Land- und Forstwirtschaft. Diese hohe Zahl belegt, wie gefährlich die Branche ist. Deshalb fordert die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU), den Arbeits- und Gesundheitsschutz zu verbessern.mehr

no-content
News 06.05.2011 Gesetzliche Unfallversicherung

So schlimm ein Unfall in vielen Fällen sein mag, die gesetzliche Unfallversicherung hat ihre Reize. Greift ihr Versicherungsschutz, sind die Unfallfolgen nicht weniger bitter, die Behandlung und eine mögliche Rente verbessern sich aber deutlich. Doch wann besteht der Schutz?mehr

no-content