News 05.11.2020 Arbeitsmarkt

Minijobber gehören zu den größten Verlierern der Corona-Krise. Die Zahl der geringfügig Beschäftigten lag im Juni 2020 um 12 Prozent unter dem Vorjahreswert, was 850.000 Minijobbern weniger entspricht. Die Zahl der sozialversicherungspflichtigen Jobs ging im gleichen Zeitraum nur um 0,2 Prozent zurück. Das ergab eine Erhebung des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW).mehr

no-content
Serie 17.06.2014 Methode der Personalauswahl: Probearbeit

Personen in Probearbeitsverhältnissen sind abhängig beschäftigt und sozialversicherungsrechtlich als Arbeitnehmer zu behandeln - das haben wir in unserer Serie bereits erläutert. Fraglich ist nun aber, ob die Regelungen für eine geringfügige Beschäftigung anzuwenden sind.mehr

no-content
News 27.05.2014 Aushilfsjob und Minijob

Befristete Beschäftigungen können auch geringfügig entlohnt ausgeübt werden. Arbeitgeber müssen sich dann entscheiden, welche Beschäftigungsart sie melden. Vorher muss geprüft werden, ob der Minijob wirklich versicherungsfrei ist. Hierbei sind Besonderheiten zu beachten.mehr

no-content
News 29.04.2014 Rentner

Derzeit sind nur Langzeitarbeitslose und Minderjährige vom Mindestlohn ausgenommen. Für einzelne Branchen werden jedoch weitere Sonderregelungen gefordert. Ein Rechtsgutachten warnt davor, dass weitere Ausnahmen für Rentner und auch Minijobber verfassungswidrig seien.mehr

no-content
News 29.04.2014 Tarifautonomiestärkungsgesetz

Die Regierung bastelt an einem Mindeststundenlohn von 8,50 EUR. Dieser soll ab 1.1.2015 mit wenigen Ausnahmen auch für Minijobs gelten. Das kann dazu führen, dass Minijobs die Entgeltgrenzen überschreiten und nicht mehr beitragsfrei sind. Arbeitgeber sollten deshalb reagieren.mehr

no-content
News 11.04.2014 FG Kommentierung

Wird im Zuge eines steuerlich anzuerkennenden Ehegatten-Arbeitsverhältnisses ein überhöhter Arbeitslohn gezahlt, darf der Arbeitgeber-Ehegatte nur den angemessenen Teil dieser Lohnzahlung als Betriebsausgabe abziehen. Das Niedersächsische FG hielt im vorliegenden Fall einen Stundensatz von 10 EUR für eine Tätigkeit als Bürogehilfin für angemessen.mehr

no-content
News 28.03.2014 Steuertipp der Woche

Werbungskostenabzug nur gegen Beleg, lautet eine Maxime des Finanzamts. Wenn berufstätige Eltern Kinderbetreuungskosten absetzen wollen, lässt die Rechtsprechung zugunsten der Eltern aber eine Ausnahme zu.mehr

no-content
News 26.03.2014 Minijobs

Bereits am 20.3.2014 informierte der DStV über die Fristverlängerung für Arbeitgeber im Hinblick auf die Meldung der Befreiung von der Rentenversicherungspflicht an die Minijob-Zentrale. Jetzt gibt es nochmal Neuigkeiten.mehr

no-content
News 21.03.2014 DStV

Im Zusammenhang mit der gesetzlichen Neuregelung zu geringfügig entlohnten Beschäftigungen ab dem 1.1.2013 hatten Betriebsprüfer in den vergangenen Wochen ein besonderes Augenmerk auf die fristgerechte Meldung der Arbeitgeber an die Minijob-Zentrale zur Befreiung von der Rentenversicherungspflicht gelegt. Wenn die Meldungen nicht vorlagen, gingen die Prüfer von der Versicherungspflicht in der Rentenversicherung aus und forderten die Beiträge entsprechend nach.mehr

no-content
Meistgelesene beiträge
News 21.03.2014 Atypische Beschäftigung

Vor allem Frauen arbeiten in Teilzeit oder in geringfügiger Beschäftigung. Zeitarbeit und Solo-Selbstständigkeit sind dagegen von einem hohen Männeranteil geprägt, so der Bericht "Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit 2012" der BAuA.mehr

no-content
News 27.02.2014 Minijob-Zentrale

Rund ein Fünftel der Minijobber in Deutschland denken an die spätere Rente und zahlen Beiträge in die Rentenversicherung ein.mehr

no-content
News 16.01.2014 Bundesregierung

Das Barzahlungsverbot für haushaltsnahe Dienstleistungen und Handwerkerleistungen nach § 35a Abs. 5 Satz 3 EStG gilt nicht für Minijobs im Privathaushalt. Dies ergab eine Anfrage des Bundestagsabgeordneten Dr. Axel Troost an die Bundesregierung.mehr

no-content
News 05.12.2013 Quartalsbericht der Minijob-Zentrale

Nach aktuellen Zahlen der Minijob-Zentrale sind derzeit 6,8 Millionen Arbeitnehmer geringfügig entlohnt beschäftigt. Hinzu kommen 256.000 Minijobs in Privathaushalten. Mehr als 20 % der Neu-Minijobber zahlen Beiträge zur Rentenversicherung.  mehr

no-content
News 02.12.2013 Geringfügige Beschäftigung

Die Grenzen in der EU sind offen, grenzüberschreitende Beschäftigungen keine Seltenheit. Bei Minijob-Beschäftigten aus dem EU-Ausland gelten Besonderheiten. Wann ist die Minijob-Zentrale zuständig und wann gelten ausländische Rechtsvorschriften bei einer Entsendung?mehr

no-content
News 28.11.2013 Große Koalition

Der Koalitionsvertrag ist fertig. Viele lang diskutierte Wahlkampfthemen insbesondere zur Rente und Pflegeversicherung finden sich darin wieder. Auch in der Finanzierung der Krankenversicherung tut sich etwas. Was wirkt sich in der Entgeltabrechnung aus?mehr

no-content
News 13.11.2013 Meldeverfahren

Seit 2013 gilt die Rentenversicherungspflicht für geringfügig entlohnt Beschäftigte. Doch viele Minijobber lassen sich befreien, andere sind von vornherein rentenversicherungsfrei. Die Minijob-Zentrale informiert, wann die Beitragsgruppe "0" zur Rentenversicherung verwendet wird.mehr

no-content
News 12.11.2013 Änderungen bei Minijobs

Minijobber sind seit Anfang 2013 rentenversicherungspflichtig. Laut Berichten aus den Koalitionsverhandlungen könnte die Möglichkeit der Befreiung von der Rentenversicherungspflicht wegfallen - von Ausnahmen ist nur bei Rentnern und Schülern die Rede. Was steckt hinter den Plänen?mehr

2
News 28.10.2013 Minijob

Wird neben der Hauptbeschäftigung ein Minijob aufgenommen, sind aus beiden Beschäftigungen Beiträge zur Rentenversicherung zu zahlen. Um Arbeitgeber nicht unnötig zu belasten, entfällt in diesen Fällen die Pflicht zur Abgabe der GKV-Monatsmeldung.   mehr

no-content
News 10.10.2013 Gassi-Geher im Minijob

Bei der Betreuung des besten Freund des Menschen - dem Hund - wird oft am falschen Ende gespart. So sind viele Hundesitter nicht bei der Minijob-Zentrale angemeldet. Dabei winken Minijobbern im Privathaushalt und ihren Arbeitgebern handfeste Vorteile.mehr

no-content
News 20.08.2013 Flexibel arbeiten im Minijob

Die monatliche Entgeltgrenze im Minijob von 450 EUR lässt sich innerhalb eines Jahreszeitraumes recht flexibel ausweiten, wenn besondere Spielregeln beachtet werden. Daneben gelten die Regeln zur flexiblen Arbeitszeit auch für Minijobs - jedoch mit Einschränkungen.mehr

no-content
News 20.08.2013 Minijob-Umfrage

Die Minijob-Zentrale stellte die Vertrauensfrage. Ergebnis: Minijobber genießen absolutes Vertrauen. Fast jeder Zweite würde seiner Haushaltshilfe den Schlüssel oder seine Kinder anvertrauen. Minijobber im Privathaushalt sind damit die vertrauenswürdigsten Dienstleister.mehr

no-content
Serie 06.08.2013 Bundestagswahl 2013

Zu den sozialpolitischen Inhalten des Wahlprogramms des BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN zählen u. a. Garantierente, bessere Bewertung von Zeiten der Kinderbetreuung, neuer Pflegebedürftigkeitsbegriff, erhöhte BAföG-Sätze sowie Bürgerversicherung und höhere Beitragsbemessungsgrenzen.mehr

no-content
News 20.06.2013 Sozialversicherung

Gestern noch Spargelstecher, heute Erdbeerpflücker – Erntehelfer werden durchgängig benötigt für kurzfristige Beschäftigung. Und bei gutem Wetter steigt der Bedarf an Aushilfen in der Außengastronomie. Bei Saisonkräften sind für die Sozialversicherung gewisse Spielregeln zu beachten.mehr

no-content
News 18.06.2013 Schülerbeschäftigung

Der Sommer ist die Zeit der Ferienjobs. Schüler verdienen sich auf diese Art Geld hinzu und Unternehmen profitieren von finanziell attraktiven, motivierten Mitarbeitern. Trotz Win-Win-Situation: Schüler und Arbeitgeber müssen sozialversicherungsrechtlich einiges beachten.mehr

no-content
News 13.06.2013 Statistik der Minijob-Zentrale

Die Zahl der Minijobs sank im 1. Quartal 2013 erneut. Gestiegen ist die Zahl der Beschäftigten im Privathaushalt und der geringfügig Beschäftigten, die Beiträge für die Rente einzahlen: Nur drei Viertel machten von ihrem Befreiungsrecht Gebrauch.mehr

no-content
News 07.06.2013 Weiterbildung

Wer einen Zeitvertrag hat, Mini-Jobber ist, befristet oder in Teilzeit arbeitet, hat weniger Chancen auf Weiterbildung, so eine Studie – obwohl es immer mehr solcher Beschäftigungsverhältnisse gibt. Sogar Arbeitslose bilden sich demzufolge häufiger fort als Geringverdiener.mehr

no-content
News 25.04.2013 Geringfügige Beschäftigung

Minijobs sind beliebt, weil der bürokratische Aufwand für Verbuchung und Abführung der Pauschalabgaben überschaubar ist. Doch damit nicht genug: Es gibt bei Minijobs sogar Gestaltungspotenzial. Drei Gestaltungstipps für geringfügige Beschäftigungen.mehr

no-content
News 21.03.2013 Geringfügige Beschäftigung

Nicht für alles ist die Minijob-Zentrale zuständig: Die Unfallversicherung übernimmt die zuständige Berufsgenossenschaft. Was Arbeitgeber bei einem Arbeitsunfall eines Minijobbers beachten müssen, lesen Sie hier.mehr

no-content
News 19.03.2013 Minijob

Kritiker sehen die Minijobs als Sackgasse. Rund 7 Millionen Menschen sind in Minijobs beschäftigt. Viele fühlen sich darin wohl. Doch ein Sprungbrett für den Übergang in eine reguläre Beschäftigung für Frauen sind sie nicht.mehr

no-content
News 31.01.2013 Minijob

Die Minijob-Reform führt mit ihren Übergangsregelungen dazu, dass bei einer häufigen Fallkonstellation anstelle der maschinellen Meldung ersatzweise eine Papiermeldung abgegeben werden muss.mehr

no-content
Serie 30.01.2013 Jahreswechsel 2012/2013

Elektrofahrzeuge als Dienstwagen sind wegen der hohen Anschaffungskosten steuerlich noch ein teures Vergnügen. Ein neue gesetzliche Regelung soll hier Abhilfe schaffen. Weitere Neuregelungen lesen Sie in unserer Serie zum Jahreswechsel 2012/2013.mehr

no-content
News 29.01.2013 Minijob-Reform

Durch die neuen Regeln bei den Minijobs entfallen Aufgaben. Aber: Wie bei jeder "anständigen Reform" kommen mehr neue hinzu als wegfallen …mehr

no-content
News 24.01.2013 Werkstudenten

Bei beschäftigten Studenten stellt sich den Entgeltabrechnern dieser Tage die Frage: Wie wirkt sich die Minijob-Reform auf die - für sich allein betrachtet schon komplizierten - Regelungen für Werkstudenten aus?mehr

no-content
News 24.01.2013 Aus der Praxis für die Praxis

Viele Unternehmen beschäftigen Minijobber. Die lohnsteuer- und sozialversicherungsrechtlichen Besonderheiten müssen für die richtige Lohnabrechnung berücksichtigt werden. 2013 kam es durch die Minijob-Reform zu erheblichen Änderungen.mehr

no-content
Serie 23.01.2013 Jahreswechsel 2012/2013

Die Mindestbeitragsregelung führt bei geringer Entgelthöhe dazu, dass dem rentenversicherungspflichtigen Minijobber wegen seinem Beitragsanteil kaum noch etwas ausbezahlt wird.mehr

no-content
News 23.01.2013 Mindestbemessungsgrundlage

Die Mindestbeitragsregelung führt bei geringer Entgelthöhe dazu, dass dem rentenversicherungspflichtigen Minijobber wegen seinem Beitragsanteil kaum noch etwas ausbezahlt wird.mehr

no-content
News 22.01.2013 Familienversicherung

Die höhere Entgeltgrenze bei Minijobs wirkt sich auch bei Familienversicherung aus. Und für eine Übergangsregelung der Minijob-Reform kann der Anspruch auf Familienversicherung sogar entscheidend sein.mehr

no-content
Special 18.01.2013 Haufe Shop

Die Minijob-Reform 2013 sicher umsetzen: Sie erhalten mit diesem Buch alle Daten und Fakten für eine reibungslose Umsetzung der 450-Euro-Minijob-Reform inklusive der verschiedenen Übergangsfristen, die Betriebe nutzen können.mehr

no-content
Serie 16.01.2013 Jahreswechsel 2012/2013

Schenkt ein Arbeitgeber seinem Arbeitnehmer einen Personalcomputer, kann die Überlassung pauschal versteuert werden. Der Entwurf des Jahressteuergesetzes 2013 ersetzt den Begriff "Personalcomputer" durch "Datenverarbeitungsgerät". Damit könnten künftig auch Smartphones und Tablets steuergünstig an Arbeitnehmer übereignet werden. Lesen Sie die Neuregelung in unserer Serie zum Jahreswechsel 2012/2013.mehr

no-content
News 15.01.2013 Haushaltsscheck

Die Minijob-Reform wirkt sich auch bei einer Beschäftigung in Privathaushalt aus. Den Haushaltsscheck gibt es ab sofort in 2 Versionen: für Bestandsfälle und neue Beschäftigungen.mehr

no-content
News 10.01.2013 Minijob-Reform

Welche Vorteile bietet die neue Versicherungspflicht für Minijobber - und welche Nachteile? Eine FAQ-Liste zu den wichtigsten Fakten rund um die Rentenversicherungspflicht ab 2013.mehr

no-content
Serie 09.01.2013 Jahreswechsel 2012/2013

Seit Jahresbeginn 2013 sind Minijobber in neu aufgenommenen Beschäftigungen rentenversicherungspflichtig. Zahlreiche Beschäftigte wollen sich aber befreien lassen. Was ist zu beachten?mehr

no-content
News 04.01.2013 Hinzuverdienst

Ab 2013 dürfen Bezieher einer vorgezogenen Altersrente oder Erwerbsminderungsrentner bis zu 450 EUR im Minijob neben der Rente dazuverdienen.mehr

no-content
News 02.01.2013 Minijob-Reform

Kaum zu glauben: Entgeltabrechner müssen nicht nur die aktuellen Übergangsregelungen für Minijobber beherrschen. Auch die alten Übergangsfälle aus dem Jahr 2003 wirken noch nach.mehr

no-content
Serie 02.01.2013 Jahreswechsel 2012/2013

Mahlzeiten und die Bereitstellung einer Unterkunft sind in der Entgeltabrechnung mit den amtlichen Sachbezugswerten zu berücksichtigen. Für 2013 wurden diese an die Entwicklung der Verbraucherpreise angepasst und entsprechend angehoben. Wir haben die Neuregelungen für Sie zusammengefasst.mehr

no-content
Serie 27.12.2012 Jahreswechsel 2012/2013

Die Pflicht zur elektronischen Übermittlung bei Lohnsteuer-Anmeldungen ist rechtmäßig. Ab 1.1.2013 können diese nur noch mit elektronischem Zertifikat übermittelt werden. Lesen Sie in unserer Serie zum Jahreswechsel 2012/2013 alles Wissenswerte zur Authentifizierungspflicht. Hier finden Sie alle Neuregelungen auf einen Blick zusammengefasst.mehr

no-content
Serie 19.12.2012 Jahreswechsel 2012/2013

Bis zum Umstieg auf das neue ELStAM-Verfahren im Kalenderjahr 2013 können Arbeitgeber die Lohnabrechnung weiterhin nach dem bisherigen Papierverfahren durchführen. Was für die Weiteranwendung des Papierverfahrens während des Einführungszeitraums gilt, lesen Sie in unserer Serie zum Jahreswechsel 2012/2013. Hier finden Sie alle Neuregelungen auf einen Blick zusammengefasst.mehr

no-content
News 14.12.2012 Minijob-Reform

Ab 1.1.2013 wird die Entgeltgrenze für Minijobs auf 450 EUR angehoben, darüber hinaus verschiebt sich die Gleitzone um 50 EUR. In bereits bestehenden Beschäftigungen ändert sich aber (zunächst) nichts.mehr

no-content
News 11.12.2012 Top-Thema

Das "Gesetz zu Änderungen im Bereich der geringfügigen Beschäftigung" bringt ab 2013 viele Änderungen für Minijobber und deren Arbeitgeber. Hier erfahren Sie die Einzelheiten!mehr

no-content
Serie 05.12.2012 Jahreswechsel 2012/2013

Zum Jahresende stehen traditionell viele Aufgaben in der Entgeltabrechnung an. Dabei wird gerne übersehen, dass einiges in der Umlageversicherung zu tun ist. Die Wahl eines nicht rentablen Erstattungssatzes kann richtig Geld kosten. Weitere Informationen können Sie in unserer Serie zum Jahreswechsel 2012/2013 nachlesen. Hier finden Sie alle Neuregelungen auf einen Blick zusammengefasst.mehr

no-content