News 16.03.2017 Startup-Serie

Wie sieht die Startup-Szene in der Immobilienwirtschaft aus? Kreative PropTech- oder FinTech-Unternehmen stellen sich in unserer Online-Serie regelmäßig vor. Heute dabei: Das Unternehmen Immobroke aus Iserlohn.mehr

no-content
News 15.03.2017 Zukunftsfähigkeit

Führungskräfte müssen ihren Mitarbeitern deutlich mehr Freiräume geben – das zeigt der HR Best Practices Survey zum Thema Führungskultur des Top Employers Institute. Die Studie offenbart sechs Handlungsmaximen als neues Leitbild, mit denen sich zukunftsfähige Führungskräfte von anderen abheben.mehr

no-content
News 10.03.2017 Digitalisierung

Integrierte Betriebskostenabrechnungen sind eine angenehme Begleiterscheinung der Digitalisierung. Denn der Vollaustausch der Daten steigert die Qualität, senkt die Kosten und ermöglicht neue Servicemodelle. Davon können Energiedienstleister profitieren.mehr

no-content
News 06.03.2017 Serie – Teil 10

Virtual Reality ist eines der dominierenden Themen, wenn es um Innovationen in der Vermietung oder dem Verkauf von Immobilien geht. Unternehmen wie Zillow bieten heute bereits 3D-Visualisierungen auf ihrer Plattform an, was nun auch vermehrt im deutschen Markt Einzug hält. Was mit der neuen Technologie alles möglich ist, erklärt Experte Viktor Weber im zehnten Teil unserer Serie Real Estate Innovation Glossar.mehr

no-content
News 06.03.2017 Serie – Teil 9

Die Termini Augmented Reality und Virtual Reality werden gerne in einem Atemzug verwandt. Das ist nicht weiter schlimm, solange im Anschluss differenziert wird. Welche Einsatzbereiche es für Augmented Reality in der Immobilienbranche gibt und wo die Unterschiede zu Virtual Reality letztlich liegen, erklärt unser Experte Viktor Weber im neunten Teil der Serie Real Estate Innovation Glossar.mehr

no-content
News 28.02.2017 Wohnen und Arbeiten

In Berlin eröffnet im April ein Co-Living-Space, in dem junge Berufstätige und internationale Unternehmer nicht nur berufliche Interessen teilen, sondern auch gemeinsam wohnen. Entsprechend der Zielgruppe will der Anbieter Medici Living das Gebäude technisch so modern wie möglich gestalten. Ähnliche Konzepte entstehen in weiteren Städten.mehr

no-content
News 27.02.2017 New Work

Digitalisierung und Automatisierung halten Einzug in die Arbeitswelt. Damit verändern sich die Organisationsformen ebenso wie die Anforderung an Führungskräfte und Mitarbeiter. Der "Global Worktrends Report" fasst die aktuellen Entwicklungen nun anhand von neun Arbeitsplatztrends zusammen.mehr

no-content
News 23.02.2017 Personalentwicklung

Die Digitalisierung verändert die Berufsprofile. Darauf reagieren die Arbeitgeber und auch die Bundesarbeitsagentur mit Weiterbildungsangeboten. Doch vielerorts fehlen offenbar nicht nur einheitliche Standards, sondern auch eine weitsichtige Weiterbildungsstrategie.  mehr

no-content
News 20.02.2017 HR-Agenda 2017

Welche HR-Themen 2017 auf der Agenda der Personalabteilung stehen, zeigt der HR-Report 2017 von Hays. Ganz oben stehen Arbeitsflexibilisierung, digitale Transformation und die entsprechende Entwicklung der Unternehmenskultur.mehr

no-content
News 15.02.2017 Arbeiten 4.0

Die Digitalisierung verlangt den Arbeitnehmern einiges ab – und damit auch den Personalern, die ja die Mitarbeiter fit für die neuen Anforderungen machen müssen. Welche HR-Themen durch die Digitalisierung in den Fokus rücken und wie sie die HR-Agenda verändern, zeigen mehrere aktuelle Studien.mehr

no-content
News 09.02.2017 HR-Trends

Talent Management bleibt ein Dauerbrennerthema in Personalabteilungen, zeigt die aktuelle "Cranet"-Studie. Die Ergebnisse geben auch Aufschluss darüber, wie Personaler dabei vorgehen und warum Unternehmen, in denen Talent Management Chefsache ist, besser für die Zukunft aufgestellt sind.mehr

no-content
News 08.02.2017 Cognitive HR

Algorithmen sollen anhand von Big-Data-Auswertungen Persönlichkeitsprofile erkannt und damit die US-Wahl beeinflusst haben. Doch geht das überhaupt – und wenn ja, was heißt das für die Personalarbeit? Ein Überblick zur aktuellen Forschungslage.mehr

no-content
News 03.02.2017 Infografik

Die Generation der Digital Natives ist beruflich weniger gut auf die Digitalisierung vorbereitet als man annehmen könnte. Dagegen nehmen ältere Mitarbeiter die Folgen der Digitalisierung deutlich gelassener hin, so die Ergebnissen einer Studie mit dem Titel "Digitale Überforderung im Arbeitsalltag".mehr

no-content
News 31.01.2017 E-Learning-Messe

Mit mehr als 7.500 Fachbesuchern gegenüber 7.250 im Vorjahr und 257 Ausstellern versus 233 im Jahr 2016 verzeichnete die Learntec in Karlsruhe zu ihrem 25. Jubiläum einen Rekordansturm. Sowohl beim Veranstalter wie bei den Ausstellern gab es sehr zufriedene Gesichter.mehr

no-content
News 31.01.2017 Arbeiten 4.0

Digitalisierung ist nur ein Change-Projekt, das HR am Rande betrifft: Diese und andere Missverständnisse rund ums Arbeiten 4.0 geistern durch HR-Abteilungen. Management-Expertin Stephanie Borgert stellt die größten Denkfehler zum Thema Digitalisierung vor und erläutert, was sie mit HR zu tun haben.mehr

3
News 26.01.2017 Checkliste

Das Institut für angewandte Arbeitswissenschaft (ifaa) hat eine Checkliste zur Gestaltung digitaler arbeitsbezogener Erreichbarkeit entwickelt. Mit dieser Checkliste können Betriebe und Beschäftigte gemeinsam regeln, wann und wie eine digitale Erreichbarkeit erforderlich und gewünscht ist.mehr

no-content
News 25.01.2017 Studie zur strategische Einbindung von HR

Die strategische Einbindung von HR wird seit Jahren diskutiert. Wie weit deutsche Personaler inzwischen sind, zeigen die Ergebnisse der Cranet-Studie, der größten internationalen HR-Studie. Demnach können sich Deutsche von ihren Kollegen im Ausland einiges abschauen – haben sich aber auch verbessert.mehr

no-content
News 17.01.2017 OECD-Vergleich

Deutschland hat im internationalen Vergleich in Sachen Digitalisierung noch Aufholbedarf. Eine aktuelle Studie stellt Deutschland zwar gute Noten in Sachen Ausbildung aus. Es hapert aber an Unternehmergeist und Investitionsfreude.mehr

no-content
News 13.01.2017 Internet-der-Energie

Nicht nur produzierende Unternehmen setzen auf das „Internet of Things (IoT)“, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Auch im Energiesektor hat das „Internet der Dinge“ großes Potenzial, um die Energiewende voranzubringen. Neue Ideen kommen dabei immer häufiger von Start-ups, wie verschiedene Wettbewerbe in den Jahren 2016 und 2017 zeigen.mehr

no-content
News 06.01.2017 Arbeitszeitflexibilisierung

Arbeitsfreie Sonntage sind keine Erfindung der Moderne. Wie sich der Ruhetag seit der Antike vom religiösen Gebot zum staatlichen Gesetz entwickelte, zeigt ein Foschungsbericht. Wie heute bei der Diskussion um flexible Arbeitszeiten waren offenbar schon damals Theorie und Praxis oft unvereinbar.mehr

no-content
News 04.01.2017 Jahresrückblick der Redaktion

Das Jahr 2016 ist gerade zu Ende gegangen. Zeit also, kurz zurückzublicken: Was hat die HR-Welt 2016 bewegt? Ein Fazit der Haufe Online-Redaktion Personal von A wie Agilität über D wie Digitalisierung, I wie Innovation, S wie Safe Harbour, V wie Veranstaltungs-Highlights bis Z wie Zeitarbeit.mehr

no-content
Serie 04.01.2017 Kolumne Recruiting

Auch im neuen Jahr werden es Recruiter wieder schwer haben, die passenden Kandidaten für ihre Vakanzen zu finden: Der DIHK prognostiziert 2017 einen Mangel an qualifizierten Bewerbern. Wie und warum HR und Unternehmenslenker dieses Jahr umdenken müssen, verrät Kolumnist Henner Knabenreich.mehr

no-content
Serie 03.01.2017 HR-Trends 2017

Crowdworking ist derzeit in der Arbeitswelt noch eine kleine Nische. Was ist Crowdworking eigentlich? Welche Crowdworking-Plattformen und Crowdworking-Anbieter gibt es? Und wie nutzen Unternehmen Crowdworking? Antworten auf diese Fragen gibt unsere Autorin Ruth Lemmer.mehr

no-content
Serie 29.12.2016 NextGenerationCFO.2016

Der CFO sollte die Digitalisierung vorantreiben und dabei auch die Business-Seite im Blick haben. Aber er sollte dabei nur so schnell vorgehen, wie ihm seine Mitarbeiter noch folgen können. Darin waren sich die Referenten einig.mehr

no-content
News 28.12.2016 Arbeit der Zukunft

Wie wird sich die Arbeitswelt in den kommenden Jahren verändern? Der Trendfroscher Ulrich Reinhardt sieht die größte Entwicklung im wachsenden Einfluss von Frauen - und erläutert, warum er nach Digitalisierung und Globalisierung ausgerechnet Beständigkeit als nächsten großen gesellschaftlichen Trend sieht.mehr

no-content
Serie 21.12.2016 NextGenerationCFO.2016

Auch der Finanzbereich muss sich verstärkt der Digitalisierung stellen. Unter dem Motto „CFO 4.0: Accounting goes digital!“ diskutierten über 700 Studierende und Professionals mit hochkarätigen CFOs sowie weiteren Experten aus Rechnungswesen und Controlling. Die zentrale Frage war: Wie stellt man den Systemen die richtigen Fragen?mehr

no-content
News 15.12.2016 Entrepreneure des Jahres 2016

Das Silicon Valley ist für viele das Synonym für erfolgreiche Start-Ups in der IT-Branche. Doch auch deutsche Existenzgründer können mithalten, wie der Wettbewerb „Entrepreneure des Jahres 2016“ von EY und manager magazin zeigt. Vor allem ein junges Team aus München begeistert mit neuen Lösungen im digitalen Zeitalter.mehr

no-content
News 14.12.2016 Serie – Teil 3

Im dritten Teil unserer Serie "Real Estate Innovation Glossar" definiert unser Experte Viktor Weber den Begriff Digitalisierung. Es existiert eine Vielzahl von heterogenen Erklärungen, die sich in ihrer Komplexität gegenseitig übertreffen. Weber legt dar, welche Implikationen für den Geschäftsalltag eines Immobilienunternehmens denkbar wären und wie man in der Immobilienwirtschaft von Digitalisierung profitieren kann. mehr

no-content
Serie 13.12.2016 HR-Trends 2017

Big Data und Künstliche Intelligenz werden nach Ansicht von Führungskräften das Arbeitsleben bis 2020 am stärksten beeinflussen. Das geht aus einer Studie von Cognizant hervor. Allerdings bremsen lange Innovationszyklen und mangelnde Experimentierfreude die Digitalisierung in Deutschland.mehr

no-content
News 07.12.2016 ULI Urban Leader Forum 2016

Um eine nachhaltige Entwicklung zu gewährleisten, „müssen Städte künftig flexibler auf technologische und wirtschaftliche Veränderungen reagieren können“. Das sagte Tom Murphy, Senior Resident Fellow des ULI und Ex-Bürgermeister der US-Stadt Pittsburgh beim „ULI Urban Leader Forum 2016“ Anfang Dezember in Dortmund. Die städtische Förderung von Innovationen, vor allem der Zugang zu Venture Capital, sei entscheidend für den Erfolg, so Murphy weiter. Er hatte in seiner Amtszeit die Weichen für die zukunftsorientierte Umnutzung großer Industriebestände ermöglicht.mehr

no-content
News 07.12.2016 Innovationsmanagement

"Disruptiv" und "Innovation": Die beiden Begriffe werden oft im gleichen Atemzug genannt. Harvard-Professor Clayton Christensen gilt als Erfinder der Theorie der disruptiven Innovation. Doch diese werde oft missverstanden, kritisierte Christensen im Interview auf dem Global Drucker Forum in Wien.mehr

1
News 06.12.2016 Vermarktung

Immobilienmakler müssen sich ständig weiterentwickeln. Das fängt an bei Qualitätssteigerung durch Kompetenz, über die Erweiterung von Services bis hin zur Auseinandersetzung mit digitalisierter Technik rund um die Immobilie. Mit der richtigen Vermarktung bleibt der Immobilienmakler auch in den kommenden Jahren erfolgreich – vorausgesetzt, er ist gut vernetzt und das Zusammenspiel zwischen Mensch und IT klappt.mehr

no-content
News 02.12.2016 Digitalisierung und Rechtsmarkt

Die Digitalisierung schreitet unaufhaltsam voran – auch im Rechtsmarkt. Experten schätzen, dass sich derzeit rund 550 Unternehmen weltweit damit beschäftigen, Rechtsinformationen zu digitalisieren, Anwälten die Arbeit mittels Digitalisierung zu erleichtern und Mandanten schnelleren, preiswerteren und leichteren Zugang zum Recht zu verschaffen.mehr

no-content
News 02.12.2016 BMAS

Nun ist es da. Das "Weißbuch Arbeiten 4.0" des BMAS. Schick und modern gestaltet, der Aufbau logisch und klar: Treiber, Spannungsfelder, Leitbild des BMAS, Gestaltungsaufgaben und schließlich die Trends. Was arbeitsrechtlich vom Weißbuch zu halten ist, kommentiert Alexander R. Zumkeller, Präsident des BVAU.mehr

no-content
Serie 01.12.2016 HR-Trends 2017

Nach einem neunzehnmonatigen Diskussionsprozess hat Arbeitsministerin Andrea Nahles das "Weißbuch Arbeiten 4.0" vorgestellt. Was bringt es für das Land, was für die Unternehmen? Eine erste Analyse des Personalmagazins.mehr

no-content
News 01.12.2016 Inklusion von Menschen mit Behinderung

Die Inklusion am Arbeitsmarkt verbessert sich, zeigt das Aktion-Mensch-Inklusionsbarometer 2016. Dies kann aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass Menschen mit Behinderung im Vergleich zu nicht-behinderten immer noch doppelt so häufig arbeitslos sind und deutlich länger nach neuen Jobs suchen.mehr

no-content
Serie 30.11.2016 Kolumne Arbeitsrecht

Die vieldiskutierte Digitalisierung lauert überall, auch bei arbeitsrechtlichen Vorgaben: Schriftform, Gesetze auslegen, Tarifverträge registrieren. Zwar verlässt das BAG diesbezüglich antiquierte Pfade des Gesetzgebers, wie unser Kolumnist Alexander Zumkeller zeigt. Das wirft aber auch Fragen auf.mehr

no-content
News 30.11.2016 Streitherd Digitalisierung

In vielen Unternehmen gibt es keine eindeutigen Zuständigkeiten für das Thema Digitalisierung. Das zeigt die Studie „Digitalisierung – Der Realitäts-Check“ von Horváth & Partners. Ein Grund: Organisatorische Anpassungen werden von Kompetenzstreitigkeiten behindert. Doch das ist nicht die einzige Herausforderung.mehr

no-content
Die Wohnungswirtschaft   30.11.2016

Die Digitalisierung macht auch vor der Wohnungswirtschaft nicht halt. Sie beeinflusst, wie die Unternehmen Bestände bewirtschaften, Services ausrichten oder Energieeffizienz organisieren.mehr

no-content
Serie 29.11.2016 Freiheit versus Sicherheit

Der Ruf nach Experimenten und der neuen Arbeitswelt klingt sympathisch. Wer will da schon widersprechen? Doch die neue Freiheit kann anstrengend sein und erfordert Selbstdisziplin, erläuert Harald Schirmer, Digital Change Manager der Continental AG.mehr

no-content
News 28.11.2016 Arbeitswelt 4.0

Nehmen uns Roboter künftig die Jobs weg? Der Wegfall von Arbeitsplätzen hängt nicht allein vom Anteil der Routinetätigkeiten ab, die von Maschinen erledigt werden kann. Entscheidend ist, wie sich mit steigendem "Maschinenbezug" der Tätigkeit die kognitiven Anforderungen an den Arbeitsplatz verändern.mehr

no-content
News 25.11.2016 DGFP Lab 2016

Unter dem Motto "Prototyping HR" veranstaltete die Deutsche Gesellschaft für Personalführung (DGFP) ein Lab, zu dem 200 HR-Manager nach Berlin kamen. Es wäre eine Art Laborküche, um die Zukunft von HR zu gestalten.mehr

no-content
News 24.11.2016 Serie – Einleitung

Künstliche Intelligenz, Big Data und Digitalisierung sind längst Diskussionsschwerpunkte in der Immobilienfachpresse und bei jeder größeren Konferenz. Viktor Weber, Gründer des Future Real Estate Institute, hat gemeinsam mit uns eine Liste von Begriffen erarbeitet, die man kennen sollte. Alle Vordenker sind eingeladen, sich mit Fragen und Anregungen zu beteiligen.mehr

no-content
News 17.11.2016 Digitalisierung der Verwaltung

Die Online-Portale des Bundes, der Länder und der Kommunen sollen künftig miteinander verknüpft werden. Ziel ist es, den Zugriff von Bürgern und Unternehmen auf die Verwaltungsleistungen und die Abwicklung zu verbessern. Das sieht ein Gesetzentwurf der Bundesregierung vor.    mehr

no-content
News 17.11.2016 Arbeit 4.0

Datenbrillen, Roboter oder intelligente Computerprogramme – die technische Weiterentwicklung bedeutet nicht nur, dass Maschinen Menschen bei der Arbeit verdrängen. Auch die Anforderungen und Risiken verändern sich.mehr

no-content
News 15.11.2016 Infografik

Wie sich der Arbeitsmarkt durch die Digitalisierung verändert und welche Fähigkeiten damit wichtiger werden, hat eine aktuelle Studie des Softwareunternehmens BMC untersucht. Das Fazit der Befragung: Die europäischen Arbeitnehmer sehen der Zukunft grundsätzlich positiv entgegen.mehr

no-content
News 14.11.2016 "HR Innovation Award"-Sieger Talentwunder

Das Berliner Startup Talentwunder hat beim ersten "HR Innovation Award" in der Kategorie "Software und Hardware" gewonnen. Das junge Unternehmen bietet eine Metasuchmaschine, die das Netz nach passenden Kandidaten durchkämmt. Wie die Lösung funktioniert, erläutert CEO Andreas Dittes.mehr

no-content
News 10.11.2016 Innovationspartnerschaften

Um den eigenen strategischen Wettbewerbsvorteil nicht zu verlieren, müssen Unternehmen stetig an neuen Innovationen arbeiten. Dabei kann es sich für Unternehmen mitunter auch lohnen, ungewöhnliche Partnerschaften einzugehen. Im Digitalisierungswettlauf kooperieren beispielsweise Bosch und die Software AG bei Lösungen zu Industrie 4.0.mehr

no-content