News 14.10.2019 BFH Kommentierung

Trägt der Arbeitgeber die Kosten der Wohnungssuche für aus dem Ausland an seinen Standort versetzte Arbeitnehmer, liegt weder ein tauschähnlicher Umsatz noch eine Entnahme vor. Der Arbeitgeber ist aus den von ihm bezogenen Maklerleistungen zum Vorsteuerabzug berechtigt.mehr

no-content
News 16.05.2019 FG Kommentierung

Die Kosten eines beruflich veranlassten Umzugs können zwar nach den Vorschriften des Bundesumzugskostengesetzes geltend gemacht werden. Es steht dem Steuerpflichtigen jedoch offen, ihm entstandene höhere Werbungskosten nachzuweisen, sodass auch Fahrten mit dem Taxi zur Besichtigung von Wohnungen am neuen Beschäftigungsort als Werbungskosten abgezogen werden können.mehr

no-content
News 28.03.2019 FG Kommentierung

Das FG Sachsen hatte sich in einem Klageverfahren gleich mit mehreren interessanten Rechtsfragen zu Umzugskosten, haushaltsnahen Handwerkerleistungen und Unfallfolgekosten zu beschäftigen.mehr

no-content
News 03.10.2018 Lohnabrechnung

Der Arbeitgeber kann für beruflich veranlasste Umzüge eine steuerfreie Pauschvergütung für sonstige Umzugsauslagen an seine Mitarbeiter zahlen. Hier finden Sie die aktuellen Pauschalen für 2018 und 2019. Teilweise gelten die Pauschalen bereits rückwirkend ab März 2018.mehr

no-content
News 01.10.2018 BMF

Die maßgebenden Beträge für umzugsbedingte Unterrichtskosten und sonstige Umzugsauslagen ab 1.3.2018, 1.4.2019 und 1.3.2020 wurden veröffentlicht.mehr

no-content
News 08.03.2017 Umzug

Ein Umzug ist immer wieder eine ziemlich teure Angelegenheit. So ein Wohnungswechsel kostet meist nicht nur eine Menge Nerven, sondern oft auch viel Geld. Wenn Ihr Job allerdings den Ausschlag für den Umzug gegeben hat, können Sie den Fiskus an Ihren Kosten beteiligen. Die Steuerpauschalen für Umzüge sind mit Anfang Februar erhöht worden.mehr

no-content
News 03.02.2017 Steuerrecht

Die Umzugskostenpauschale für einen beruflich bedingten Wohnungswechsel nach dem Bundesumzugskostengesetz hat sich zum 1.2.2017 erhöht.mehr

no-content
News 31.01.2017 Beruflich bedingter Wohnungswechsel

Die Umzugskostenpauschale für einen beruflich bedingten Wohnungswechsel nach dem Bundesumzugskostengesetz erhöht sich zum 1.2.2017.mehr

no-content
News 07.11.2016 Lohnabrechnung

Nach dem Bundesurlaubskostengesetz (BKUG) kann der Arbeitgeber für beruflich veranlasste Umzüge eine Pauschvergütung für sonstige Umzugsauslagen an seine Mitarbeiter zahlen. Hier finden Sie die aktuellen Pauschalen für 2016 und 2017.mehr

no-content
News 21.10.2016 BMF

Für umzugsbedingte Unterrichtskosten und sonstige Umzugsauslagen gelten ab 1.2.2017 höhere Beträge.mehr

no-content
Meistgelesene beiträge
News 07.04.2016 FG Kommentierung

Hat sich ein Steuerpflichtiger nur aus Altersgründen für eine Heimunterbringung entschieden und ist er nur in dem bei Personen seines Alters üblichen Umfang pflegebedürftig, sind nur die Aufwendungen als außergewöhnliche Belastung zu berücksichtigen, die für die Unterbringung in der Pflegestation eines Heims anfallen oder die zusätzlich zu dem Pauschalentgelt für die Unterbringung und eine eventuelle Grundpflege im Fall von Krankheit oder Pflegebedürftigkeit entstehen.mehr

no-content
News 21.03.2016 Jobcenter

Das Landessozialgericht (LSG) Niedersachsen-Bremen hat entschieden, dass Kosten für die Umstellung des Telefon- und Internetanschlusses zu den erstattungsfähigen Umzugskosten gehören können.mehr

no-content
Serie 09.12.2014 Jahreswechsel 2014/2015: Entgelt

Zum Jahreswechsel sind im Entgeltbereich wie immer einige Änderungen zu beachten - in diesem Fall auch rückwirkend: Die Verwaltung hat Anfang Oktober 2014 neue Pauschbeträge für steuerfreie Umzugskostenvergütungen veröffentlicht. Diese sind bereits rückwirkend ab März 2014 anzuwenden.mehr

no-content
News 08.10.2014 BMF

Für Umzüge ab 1.3.2014 und ab 1.3.2015 gilt jeweils Folgendes:mehr

no-content
News 24.10.2012 Umzugskosten

Die Verwaltung hat neue Pauschbeträge für Umzugskosten veröffentlicht, die bereits rückwirkend ab März 2012 anzuwenden sind.  mehr

no-content
News 11.10.2012 BMF

Für die Anwendung der §§ 6 bis 10 des Bundesumzugskostengesetzes (BUKG) gilt für Umzüge ab 1.3.2012, 1.1.2013 sowie 1.8.2013 jeweils Folgendes:mehr

no-content
News 11.09.2012 FG Kommentierung

Kehrt ein Arbeitnehmer nach einem privat veranlassten Auslandsaufenthalt an seinen früheren Arbeitsort zurück, sieht das FG die Aufwendungen für den Rückumzug als beruflich veranlasst an.mehr

no-content
News 20.07.2012 Hartz IV

Ein Hartz IV-Empfänger hat bei einem Umzug aus dem Ausland nach Deutschland keinen Anspruch darauf, dass das Jobcenter die Umzugskosten übernimmt.mehr

no-content