Post transportierender Anwalt ist kein Lieferverkehr
Ulm Fußgängerzone
Serie   29.07.2018   Colours of law

Ein Rechtsanwalt darf seine Post bei der Postfiliale in der Fußgängerzone nicht mit seinem Fahrzeug abholen. Tut er dies dennoch, ist er reif für ein Bußgeld. Das Ausnahmeschild „Lieferverkehr frei“ gilt für diese Tätigkeit des Anwalts nicht.mehr


Haftung bei riskantem Überholen, das zu folgenschwerem Ausweichmanöver führt
50 und Überholen verboten Schild mit grüner Landschaft und Windrädern im Hintergrund
News   29.09.2017   Kolonnen-Überholer

Gefahr geht für Autofahrer auch von Fahrzeugen aus, die ihnen mit riskanten Überholvorgängen entgegenkommen. Bei einem Ausweichmanöver in einer solchen Situation, das nicht mit Sicherheit nötig war, erlitt eine Fahrerin einen schweren Unfall. Trifft die dem tollkühnen Überholer ausweichende Frau ein Mitverschulden?mehr

Meistgelesene beiträge

Seit dem 24. August drohen hohe Haftstrafen für illegale Autorennen
Kurfürstendamm_Straßenschild_Berlin
2
News   01.09.2017   Folgenschwere Straßenrennen

Die Teilnahme an illegalen Autorennen ist nun endgültig mit deutlich erhöhten Strafen belegt. Bis zu zwei Jahre Haft drohen Teilnehmer wenn nichts passiert. Kommt es zu Sachschäden, Verletzten oder gar Toten drohen bis zu zehn Jahre Haft. Vorreiter der seit 24.8.2017 geltenden Neuregelung waren rigorose Richter.  mehr


Sorgfaltspflicht beim Herausfahren aus einer Ausfahrt in eine Autoschlange
Einzelnes silbernes Auto das seitlich an der Motorhaube eingedrückt ist
News   15.05.2017   Hineintasten in die Fahrbahn

Wie vorsichtig muss ein Autofahrer agieren, wie langsam muss er fahren, wenn er durch eine ihm gewährte Lücke einer wartenden Schlange hindurch nach links auf die Gegenfahrbahn abbiegen will? Er muss sich hineintasten - doch was genau ist darunter zu verstehen?mehr


Das rechtliche Ende einer privaten Rennfahrt
Lenkrad Steuerung
News   15.11.2016   Illegale Straßenrennen

Auch ein nichtorganisiertes wildes Rennen nur zweier Autos ist rechtswidrig, urteilte das OLG Hamm. Die Strafe fällt mit  400 Euro Geldbuße plus Fahrverbot momentan noch sehr moderat aus. Doch das wird sich bald ändern.mehr


BR-Gesetzentwurf fordert Straftatbestand für Teilnahme an illegalen Autorennen
Lenkrad Steuerung
News   26.09.2016   Neuer Haft-Straftatbestand

Um die Teilnahme an illegalen Autorennen härter zu bestrafen, hat der Bundesrat am 23.9.2016 einen Gesetzentwurf beschlossen. Mit der geplanten Neuregelung soll es ermöglicht werden, strenger gegen die Raser-Szene vorzugehen. Nach aktuellem Recht kann die Beteiligung an solchen Autorennen nur als Ordnungswidrigkeit geahndet werden. Nun wandert sie in das StGB und soll in schweren Fällen mit bis zu 10 Jahren Haft bedroht sein.mehr


Telefonieren oder Navigieren: „Benutzung“ des Handys beim Autofahren verboten
Smartphone Handy Karte
1
News   15.03.2013   Verkehrsrecht

Auch die Benutzung eines Mobiltelefons als Navigationsgerät kann einen Verstoß gegen § 23 Abs. 1a StVO und damit eine Ordnungswidrigkeit darstellen, wenn das Handy dafür während der Fahrt in den Händen gehalten wird: Beide Hände sollen zur Bewältigung der Fahraufgabe frei sein.mehr