News 28.11.2018 Praxis-Tipp

Führt eine Privatschule nicht zu einem anerkannten Schul- oder Berufsabschluss, sondern bereitet sie lediglich auf einen solchen vor, muss nachgewiesen werden, dass sie eine ordnungsgemäße Vorbereitung gewährleistet, weil ansonsten das Schuldgeld nicht als Sonderausgabe abziehbar ist. mehr

no-content
News 15.10.2018 BayLfSt Kommentierung

Eltern können Schulgeldzahlungen für ihr Kind unter den Voraussetzungen des § 10 Abs. 1 Nr. 9 EStG als Sonderausgaben abziehen. Das BayLfSt erklärt mit aktualisierter Verfügung vom 12.9.2018, welche Grundsätze die Finanzämter hierbei beachten müssen.mehr

no-content
News 03.01.2018 BFH-Kommentierung - Sonderausgabenabzug

Private Schulen sind oft kostspielig. Die Zahlungen von Schulgeld sind unter bestimmten Voraussetzung als Sonderausgaben bei der Einkommensteuererklärung ansetzbar und damit steuerlich abzugsfähig. Wer über die Anerkennung der Schule und daher über die Abzugsfähigkeit entscheidet, war Gegenstand eines aktuellen BFH-Urteils.mehr

no-content
News 27.11.2017 BFH Kommentierung

Der Sonderausgabenabzug für Schulgeld beim Besuch von Privatschulen setzt keinen Anerkennungsbescheid der Schulbehörde voraus (gegen BMF-Schreiben v. 9.3.2009, BStBl I 2009, 487).mehr

no-content
News 08.09.2017 Mecklenburg-Vorpommern

Trotz des Pflegeberufsgesetzes zahlen Pflegeschüler in Mecklenburg-Vorpommern noch Schulgeld. Das ist zwar legitim, da das Gesetz eine kostenfreie Ausbildung erst ab 2020 vorsieht. Aber bis dahin könnte das Land im Wettbewerb um gut ausgebildete Pflegekräfte das Nachsehen haben.mehr

no-content
News 21.06.2017 FG Düsseldorf

Das FG Düsseldorf musste entscheiden, ob Schulgeldzahlungen als Krankheitskosten im Rahmen der außergewöhnlichen Belastungen geltend gemacht werden können. mehr

no-content
News 11.08.2016 Praxis-Tipp

Ob das Finanzamt Schulgeldzahlungen auch dann als Sonderausgaben anerkennen muss, wenn das Kind an einer privaten Hochschule studiert, muss der BFH in einem Musterprozess klären. mehr

no-content
News 18.03.2015 BFH Pressemitteilung

Der BFH hat entschieden, es sei weder ermessensfehlerhaft noch verstoße es gegen Unionsrecht, wenn die Finanzverwaltung eine Steuer nicht erstattet, die auf einem zwar unionsrechtswidrigen, aber durch letztinstanzliches Urteil des BFH bestätigten Steuerbescheid beruht.mehr

no-content
News 15.11.2013 FG Kommentierung

Schulgeldzahlungen für den Besuch eines Kindes auf einer Privatschule im Ausland unterliegen nur dann dem Sonderausgabenabzug, wenn die Schule in einem EU- oder EWR-Staat und zu einem einer öffentlichen Schule als gleichwertig anerkannten Abschluss führt.mehr

no-content
Meistgelesene beiträge
News 25.06.2012 BFH Kommentierung

Schulgeld, das an eine schweizerische Privatschule gezahlt wird, kann nicht als Sonderausgabe abgezogen werden. Es liegt kein Verstoß gegen die Kapitalverkehrsfreiheit und das Freizügigkeitsabkommen vor.mehr

no-content