News 14.02.2014 Krankenversicherung im EU-Ausland

Die Finanzverwaltung wendet die anderslautende Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs für Beiträge an Krankenkassen im EU-Ausland nicht an. Zuschüsse eines inländischen Arbeitgebers an einen Arbeitnehmer für dessen Versicherung in einer ausländischen gesetzlichen Krankenversicherung sind steuerfrei.mehr

no-content
News 03.02.2014 Ausbildung

Europaweit verlassen junge Menschen vorzeitig das Ausbildungssystem. Das Europäische Zentrum für die Förderung der Berufsbildung (Cedefop) hat analysiert, welche Maßnahmen EU-Länder ergreifen, um Lerner zu halten. Die Analyse zeigt auch, welchen Beitrag Unternehmen dazu leisten können.mehr

no-content
Serie 19.11.2013 Reisekosten

Die Verpflegungsmehraufwendungen anlässlich einer auswärtigen Tätigkeit im Ausland können nicht mit den tatsächlichen Kosten geltend gemacht werden. Steuerlich dürfen bei einer Auswärtstätigkeit die Verpflegungsmehraufwendungen nur in Höhe der jeweils gültigen Pauschalen geltend gemacht bzw. steuerfrei erstattet werden.mehr

no-content
News 13.11.2013 BMF

Das BMF hat die Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten für beruflich und betrieblich veranlasste Auslandsdienstreisen bekannt gemacht.mehr

no-content
News 11.10.2013 Ausländische Fach- und Führungskräfte

Ausländische Fach- und Führungskräfte, die in Deutschland arbeiten, bewerten ihre Jobaussichten mehrheitlich gut, so eine Studie. Doch die Sprachbarriere kann zu einer langsameren Karriereentwicklung führen – und auch den persönlichen Kontakt zu den Kollegen erschweren.mehr

no-content
News 04.10.2013 BMF Kommentierung

Bei der Anrechnung ausländischer Steuern ist der Anrechnungshöchstbetrag zu beachten. Die Formel zu dessen Berechnung verstößt nach dem EuGH-Urteil vom 28.2.2013 gegen EU-Recht. Das BMF regelt nun, wie die Finanzbehörden bis zu einer gesetzlichen Umsetzung des EuGH-Urteils zu verfahren haben und wie der Anrechnungshöchstbetrag unter Beachtung des EuGH-Urteils zu berechnen ist.mehr

no-content
News 15.04.2013 BFH Kommentierung

Bankmitarbeiter haften nicht für von unbekannten Kunden mutmaßlich hinterzogene Steuern auf vermutlich im Ausland erzielte Kapitalerträge, auch wenn die Bank den anonymen Kapitaltransfer ermöglicht hat und die vermeintlichen Steuerhinterzieher deswegen nicht ermittelt werden können.mehr

no-content
News 19.12.2012 BMF

Das BMF hat die Werte für die steuerliche Behandlung von Reisekosten und Reisekostenvergütungen bei betrieblich und beruflich veranlassten Auslandsreisen ab 1. Januar 2013 bekannt gegeben.mehr

no-content
News 12.12.2012 Reinvestition

Das Niedersächsische FG hat zur Beschränkung der Reinvestitionsmöglichkeiten nach § 6b Abs. 3 Satz 1 EStG auf inländisches Betriebsvermögen eine Entscheidung getroffen. Die Richter haben entschieden, dass dazu auch Wirtschaftsgüter einer EU-Betriebsstätte zählen.mehr

no-content
Meistgelesene beiträge
News 24.07.2012 Urteil

Nach Auffassung des Amtsgerichts Wiesbaden muss ein Mobilfunkanbieter seine Kunden explizit auf die hohen Kosten hinweisen, die bei der Internetnutzung im Ausland anfallen. Ohne entsprechende Aufklärung und Warnung muss der Kunde hohe Handy-Rechnungen nicht zahlen.mehr

no-content
News 20.06.2012 Notarielle Beurkundung

Da das deutsche Recht für viele wichtige Rechtsgeschäfte die Form der notariellen Beurkundung vorsieht, müssen in Auslandssachverhalten entweder die Vertragsschließenden nach Deutschland reisen oder einen Vertreter hierher senden. Dies verbietet es einem deutschen Notar auch, die Beurkundung im Ausland vorzunehmen.mehr

no-content
News 09.05.2012 Studie

Eine knappe Mehrheit der Deutschen kann sich vorstellen, sich im Ausland medizinisch behandeln zu lassen.mehr

no-content