News 02.02.2016 FG Kommentierung

Für zukünftig fällige Zusatzbeiträge zur Handwerkskammer kann eine Rückstellung gebildet werden, wenn die Festsetzung bereits erfolgt ist und lediglich der Beitragsbescheid erst nach dem Bilanzstichtag ergeht.mehr

no-content
News 01.02.2016 Online-Literaturforum

Bilanzsicherheit, also Sicherheit beim Erstellen eines Jahresabschlusses, kann auch für Controller ein bedeutendes und karriereförderndes Kompetenzziel sein. Angesichts der wachsenden Anforderungen ist das eine anspruchsvolle Aufgabe. Eine sinnvolle Möglichkeit zur Qualifizierung kann das Lösen von Fällen sein. Alfred Biel präsentiert hierzu eine Neuauflage.mehr

no-content
News 26.01.2016 OFD Kommentierung

Die OFD Niedersachsen stellt in zwei neuen Verfügungen dar, wie Ansprüche auf Steuererstattungen und Erstattungszinsen, sowie zukünftig anfallende Nachzahlungszinsen bilanziell abgebildet werden müssen.mehr

no-content
News 17.12.2015 Überblick

Der Gesetzgeber hat wichtige Neuregelungen verschiedet, die zum Jahreswechsel beachtet werden sollten. Diese stammen aus dem Steueränderungsgesetz 2015, dem Gesetz zur Anhebung des Grundfreibetrags, des Kinderfreibetrags, des Kindergeldes und des Kinderzuschlags und aus einigen weiteren Änderungsgesetzen.mehr

no-content
News 15.12.2015 OFD Kommentierung

Der BFH hat entschieden, dass für die zukünftigen Kosten der Aufbewahrung von Geschäftsunterlagen, zu der das Unternehmen verpflichtet ist, im Jahresabschluss eine Rückstellung gebildet werden muss. Zu Fragen, die sich in der Bilanzierungspraxis durch diese Rechtsprechung ergeben, hat sich die OFD Niedersachsen in einer hilfreichen Verfügung auseinandergesetzt.mehr

no-content
News 14.12.2015 Online-Literaturforum

Die Bilanz ist ein Modell zur Darstellung der wirtschaftlichen Lage eines Unternehmens. Wegen der hohen Bedeutung der Bilanz bedarf es vielfältiger Vorgaben und Regeln, die erlernt und erarbeitet werden müssen. Alfred Biel hat eine Neuauflage ausgesucht, die dabei unterstützen kann.mehr

no-content
News 28.10.2015 FinMin Kommentierung

Das FinMin Berlin hat sich in einem Erlass mit dem Vorliegen einer voraussichtlich dauernden Wertminderung im Rahmen einer Pauschalwertberichtigung auf Forderungen befasst.mehr

no-content
Special 22.09.2015 Haufe Shop

Das Buch bietet Ihnen einen umfassenden Überblick über die neuen Bilanzierungsregeln nach BilRUG: Darauf müssen Sie bei den Angaben im Anhang und bei den latenten Steuern achten.mehr

no-content
News 26.08.2015 FG Kommentierung

Vor einem Gewinnverwendungsbeschluss kann eine Dividendenforderung nicht aktiviert werden. Etwas anderes gilt nur, wenn die Gesellschafter am Bilanzstichtag endgültig entschlossen sind, eine bestimmte Gewinnverwendung künftig zu beschließen und diesen Entschluss nicht mehr nachträglich ändern werden. Dazu müssen schriftliche Unterlagen vorgelegt werden. Nur konzerninterne Absichtserklärungen und Zusagen sind nicht ausreichend.mehr

no-content
Meistgelesene beiträge
News 12.08.2015 FinMin Kommentierung

Das Finanzministerium Berlin legt in einem neuen Erlass dar, wann Betriebe ihre Ansprüche auf Steuererstattungen und Steuererstattungszinsen aktivieren dürfen. In beiden Fällen gilt: Die Ansprüche müssen "hinreichend sicher" sein. Doch was heißt das?mehr

no-content
News 29.07.2015 BMF

Das BMF hat eine Klarstellungen zur Besteuerung von Finanzinstrumenten zu § 6 Abs. 1 Nr. 2b EStG und § 8b Abs. 7 KStG veröffentlicht.mehr

no-content
News 13.07.2015 BFH Kommentierung

Eine Verbindlichkeit, die nach einer Rangrücktrittsvereinbarung nur aus einem zukünftigen Bilanzgewinn und aus einem etwaigen Liquidationsüberschuss zu tilgen ist, unterliegt dem Passivierungsverbot.mehr

no-content
News 01.07.2015 BMF

Das BMF hat die aktualisierten Taxonomien (Version 5.4) als amtlich vorgeschriebene Datensätze nach § 5b EStG veröffentlicht.mehr

no-content
News 19.05.2015 BMF

Gem. § 6 Abs. 1 Nr. 2a EStG können Steuerpflichtige, die den Gewinn nach § 5 EStG ermitteln, für den Wertansatz gleichartiger Wirtschaftsgüter des Vorratsvermögens unterstellen, dass die zuletzt angeschafften oder hergestellten Wirtschaftsgüter zuerst verbraucht oder veräußert worden sind, soweit dies den handelsrechtlichen Grundsätzen ordnungsmäßiger Buchführung entspricht („last in - first out“).mehr

no-content
News 12.05.2015 OFD Kommentierung

Geld allein schießt zwar keine Tore, im Profifußball dürften die Torchancen ohne Geld jedoch dürftig ausfallen. Was Vereine bei der bilanziellen Behandlung von Transferentschädigungen und "Signing fees" beachten müssen, hat nun die OFD NRW in einer aktuellen Verfügung zusammengefasst.mehr

no-content
News 06.05.2015 BFH Pressemitteilung

Ärzte, die die vorgegebenen Richtgrößen für die Verschreibung von Arznei-, Verband- und Heilmitteln um mehr als 25 % überschreiten, dürfen Rückstellungen für Honorarrückforderungen der Krankenkassen bilden. Dies hat der BFH entschieden.mehr

no-content
News 09.04.2015 Jahresabschluss

Bei den Jahresabschlussarbeiten dürfte diese Frage bei vielen Unternehmen auftauchen. Die Rede ist von der Frage, zu welchem Zeitpunkt die Aktivierung von Steuererstattungsansprüchen und die Passivierung von Steuernachzahlungen und die damit zusammenhängenden Erstattungs- und Nachzahlungszinsen in der Bilanz erfolgen müssen. Auch bei Betriebsprüfungen birgt diese Frage oftmals Zündstoff. Die Antwort kommt aktuell vom Bayerischen Landesamt für Steuern.mehr

no-content
News 27.01.2015 ReWeCo vom 21.bis 23. Mai 2015

Welche Neuerungen das Mehrwertsteuer-Paket der EU gebracht hat oder wie sich das Controlling Social Media zunutze macht, erfahren Finanzverantwortliche vom 21. bis 23. Mai 2015 bei der Kongressmesse ReWeCo in Bad Sodens. Fachexperten und Aussteller informieren dabei über aktuelle Entwicklungen im Rechnungswesen und Controlling.mehr

no-content
News 09.01.2015 Bundeskabinett

Mit dem von dem Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz vorgelegten Gesetzentwurf, den das Kabinett am 7.1.2015 beschlossen hat, sollen kleinere Unternehmen von Vorgaben der Rechnungslegung entlastet werden. Zudem sieht der Entwurf neue Berichtspflichten für bestimmte große Unternehmen des Rohstoffsektors über ihre Zahlungen an staatliche Stellen vor.mehr

no-content
News 11.08.2014 Online-Literaturforum

Die Mitwirkung an der Erstellung einer testatfähigen Bilanz stellt hohe Anforderungen an die Qualifikation. Diese kann auf unterschiedlichen Wegen erworben und gepflegt werden. Alfred Biel präsentiert hierzu mit nachfolgender Neuauflage eine der gegebenen Möglichkeiten.mehr

no-content
News 03.12.2013 Rückstellungen

Wie werden die Aufwendungen zur Anpassung der EDV bilanziert? Kann eine Verbindlichkeitsrückstellung gebildet werden?mehr

no-content
News 08.07.2013 OFD Kommentierung

Die OFD Frankfurt erklärt mit Verfügung vom 22.4.2013, nach welchen Regeln Erstattungs- und Nachzahlungszinsen i. S. d. § 233a AO bilanziell zu erfassen sind. Ein besonderes Augenmerk richtet die OFD auf die zeitlich zutreffende Bilanzierung von Forderungen und Rückstellungen.mehr

no-content
News 20.06.2013 Zweiter Entwurf zur Leasingbilanzierung

Der IASB bleibt seiner Linie treu, dass die bilanziellen Verhältnisse beim Leasingnehmer bisher verschleiert werden und deshalb transparenter dargestellt werden müssen. Das zeichnet sich auch nach der Vorlage des zweiten und überarbeiteten Änderungsentwurfs zur Leasingbilanzierung ab.mehr

no-content
News 20.06.2013 EFRAG-Umfrage zur Goodwill-Bilanzierung

Die Europäische Beratungsgruppe für Rechnungslegung (EFRAG) die Ergebnisse aus dem gemeinsam mit anderen Standardsetter erstellten Fragebogen zur Folgebewertung von Goodwill veröffentlicht. Sie machen wenig Hoffnung auf eine Überarbeitung der Bilanzierungsvorgaben.mehr

no-content
News 28.05.2013 Top-Thema

Resturlaub macht zwar Freude, bedeutet allerdings auch zusätzliche Rechenarbeit. Seit BilMoG gelten neue Regeln für die Bewertung von Urlaubsrückstellungen. Lesen Sie, wie Urlaubsrückstellungen richtig bilanziert werden.mehr

no-content
News 16.05.2013 Bilanzierung von Sicherungsbeziehungen

Das International Accounting Standards Board (IASB) hat einer EFRAG-Empfehlung folgend für den Übergang der Bilanzierung für Sicherungsbeziehungen von IAS 39 zu IFRS 9 ein Wahlrecht gewährt.mehr

no-content
News 20.03.2013 Neue EU-Bilanzrichtlinie (2)

Die Arbeiten am zweiten Entwurf zur neuen EU-Bilanzrichtlinie sind in vollem Gange. Neben der Änderung der Größenklassenkategorien zielt die EU auf eine weitere Harmonisierung der Rechnungslegungsvorschriften ab.mehr

no-content
News 11.03.2013 Top-Thema

Der Begriff der Vorräte ist weder handels- noch steuerrechtlich definiert. Die Klassifizierung als Vorräte wirkt sich aber auf ihre Bilanzierung und Bewertung aus. Deshalb sollten Sie die wichtigsten Abgrenzungsfelder kennen.mehr

no-content
News 29.01.2013 Investitionsabzugsbetrag

In einem aktuellen Urteil des Bundesfinanzhofs ging es um den Investitionsabzugsbetrag, der für ein in Gründung befindliches Unternehmen beantragt wurde, und um die zu erfüllenden Voraussetzungen.mehr

no-content
News 24.01.2013 FG Kommentierung

Das FG Köln hat entschieden, dass ein bilanzierender Verpächter die monatlich entstehenden Ansprüche gewinnwirksam zu aktivieren hat, wenn der Pächter vertraglich die Verpflichtung zur Instandhaltung des gepachteten Grundstücks trägt.mehr

no-content
News 11.01.2013 Internationale Rechnungslegungsstandards

Die nationalen Standardsetzer aus Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Italien distanzieren sich von einem Vorschlag der IFRS-Stiftung zu einer engeren Zusammenarbeit. Dies geht aus einer gemeinsamen Stellungnahme der vier Organisationen hervor.mehr

no-content
News 27.12.2012 MicroBilG

Nachdem der Bundesrat auf einen Einspruch gegen das MicroBilG verzichtet hat, können Kleinstkapitalgesellschaften schon für den Jahresabschluss zum 31.12.2012 Erleichterungen bei Aufstellung und Offenlegung nutzen. Die wichtigsten Änderungen erläutert unser Top-Thema.mehr

no-content
News 18.12.2012 Auswirkungen auf Bilanz

Die „Rente ab 67“ gilt nun auch für die betriebliche Altersversorgung, selbst wenn in der Versorgungsregelung das übliche Alter 65 ausdrücklich als Rentenbeginn festgelegt wurde. Dies hat das BAG in einem neuen Urteil entschieden.mehr

no-content
News 15.11.2012 Diskussion um Bilanzierungsstandards

Hans Hoogervorst, Vorsitzender des IASB, hat auf zwei Vorlesungen in der jüngeren Vergangenheit bekräftigt, an den Reformvorschlägen des IASB zur Bilanzierung von Leasingfinanzierungen festzuhalten.mehr

no-content
News 07.09.2012 BStBK

Die Bundessteuerberaterkammer (BStBK) hat in einem Schreiben an das Bundesjustizministerium zum MicroBilG-Gesetzentwurf Stellung genommen.mehr

no-content
News 06.09.2012 E-Bilanz

Das bayerische Landesamt für Steuern (BayLfSt) hat einen FAQ-Katalog zur E-Bilanz veröffentlicht, der  häufige Fragen rund um die Einführung der E-Bilanz aufgreift.  Ausgewählte Fragen haben wir  hier für Sie heute zusammengestellt.mehr

no-content
News 04.09.2012 Bilanzierung

Im Gegensatz zum bisher üblichen Erzeugnis "Buch" ergeben sich für ein Buch in digitaler Form – das E-Book – bilanzielle Besonderheiten.mehr

no-content
RSS Feed 30.07.2012

Ständig die neuesten Meldungen, aktuell und übersichtlich: Mit dem RSS-Angebot von Haufe bleiben Sie auf dem Laufenden. Unsere RSS-Feeds können Sie auch in Ihr Webangebot kostenlos mit Überschrift, Vorspann und Link auf den Originaltext integrieren. Eine Übernahme der Bilder aus dem Feed auf Ihre Website ist nicht zulässig; wir bitten, dies zu beachten. Die Beiträge dürfen nicht in Frames dargestellt werden, sondern müssen in einem neuen Browser-Fenster öffnen.mehr

no-content
Special 03.05.2012 Haufe Shop

Das Loseblattwerk Handbuch der Bilanzierung informiert Sie auf über 4.800 Seiten über alles, was Sie für die Rechnungslegung nach HGB und BilMoG, EStG und IFRS wissen müssenmehr

no-content