| Online-Literaturforum

Buchführung und Bilanzen in Fällen

Bild: Haufe Online Redaktion

Buchführung und Bilanzen dienen neben der externen Rechenschaftslegung auch als Basis der Besteuerung. Diese Basis muss nach Prüfungen manchmal korrigiert werden. Alfred Biel präsentiert dazu eine Veröffentlichung  von Steuerexperten, die auf diese Problematik eingeht.

Blödtner, Wolfgang / Bilke, Kurt / Heining, Rudolf: Fallsammlung Buchführung, Bilanzen, Berichtigungstechnik. 10., überarbeitete Auflage. Herne: NWB 2016 – 307 Seiten, Broschur, einschließliche Online-Version 34,90 EUR.

Zu den Autoren: Regierungsdirektor a. D. Dipl.-Finanzwirt Wolfgang Blödtner, Dipl--Ökonom Kurt Bilke und Regierungsdirektor a. D. Dipl.-Finanzwirt Rudolf Heining verfügen den Angaben nach über langjährige Erfahrung in der Finanzverwaltung und als Dozenten.

Inhaltsübersicht

Teil A: Buchungstechnik, Bewertungsgrundsätze, Abschlusstechnik, Gewinnermittlungsarten, Internationale Rechnungslegung. Teil B: Bilanzberichtigung und Berichtigungstechnik.

Einordnung und Würdigung

Der Band erscheint als Trainingsbuch im Steuerfachkurs des Verlages. Er behandelt in praxisnahen Fällen wichtige Themen aus dem Bereich der Buchführung und des Bilanzsteuerrechts.

Teil A befasst sich mit Buchungsvorgängen sowie den Zusammenhängen zwischen Bewertung und buchmäßigen Ausweis. Der Leser kann sich die Grundlagen der Rechnungslegungsvorschriften für den handels- und steuerrechtlichen Jahresabschluss aneignen. Die einzelnen Kapitel widmen sich der Buchungstechnik, den Bewertungsgrundsätzen, der Abschlusstechnik, den Gewinnermittlungsarten sowie in Kurzform der Internationalen Rechnungslegung.

Teil B bearbeitet anhand von Beispielen die Problematik von Bilanzberichtigungen bis hin zur Prüferbilanz. Dieser Teil thematisiert mögliche Aktivitäten z. B. im Rahmen einer Betriebsprüfung. In den Fallgruppen werden Berichtigungen bei Einzelunternehmen, Personengesellschaften und Kapitalgesellschaften bearbeitet.

  • Teil A enthält 26 Fälle und Teil B 17 Fallgruppen.
  • Die Fallbearbeitung folgt der Struktur Sachverhalt, Aufgabe, Lösung.
  • Berechnungsbeispiele, Hinweise, Formblätter etc. unterstützen die Leser beim Üben.

Das Buch ist übersichtlich und gut lesbar gestaltet. Es bildet einen kompletten Jahresabschluss ab. Die Neuauflage richtet sich vor allem an Fachkräfte mit Orientierung am Steuerrecht, und kann die Aus- und Weiterbildung unterstützen sowie zur Auffrischung vorhandener Kenntnisse herangezogen werden.

Verlagspräsentation mit Leseprobe (zuletzt 14.04.16 zugegriffen):

Schlagworte zum Thema:  Buchführung, Bilanzierung, Biel, Literaturforum

Aktuell

Meistgelesen