BPM: Personalmanagementkongress 2021

Wie HR die Arbeitswelten der Zukunft mitgestalten kann, beraten die Teilnehmenden des Personalmanagementkongresses am 30. und 31. August 2021 in Berlin und digital. Der Bundesverband der Personalmanager veranstaltet den Kongress bereits zum zwölften Mal - und hat nun große Teile des Programms bekannt gegeben.  

Der Personalmanagementkongress (PMK) des Bundesverbands der Personalmanager (BPM) ist eines der größten Branchentreffen im HR-Bereich. Nachdem der Kongress 2020 aufgrund der Coronapandemie vom Juni in den September verschoben werden musste und dann hybrid stattfand, treffen sich die HR-Fachleute auch 2021 teilweise vor Ort in Berlin und teilweise digital. Angekündigt sind bislang über 80 Programmpunkte und rund 115 Referentinnen und Referenten. Das endgültige Programm steht noch nicht fest.

Die Themen des Personalmanagementkongresses 2021

Welche Chancen und Herausforderungen der Wandel der Arbeitswelt mit sich bringt – und wie HR diesen Wandel aktiv gestalten kann, wird auf dem PMK 2021 in drei "Themenwelten" - Engage, Explore und Evaluate - diskutiert. Die einzelnen Programmpunkte tragen immer eines dieser Labels. Die Formate im Bereich "Engage" beschäftigen sich unter anderem mit der Frage, wie Personalerinnen und Personaler gemeinsam Innovationen und Technologien in die richtigen Bahnen lenken können. Wie das Personalmanagement die Motivation der Mitarbeitenden fördern und neue, bessere, digitalere und zugleich menschenzentrierte Arbeitswelten gestalten kann, wird in der Themenwelt "Explore" erörtert. Im Bereich "Evaluate" wird diskutiert, welche Instrumente, Strategien und Ideen sich in der Krise bewährt haben und welche nicht.

Keynotes und Referenten auf dem PMK 2021

Bisher bekannt sind die Keynotes von:

  • Ilka Horstmeier, Arbeitsdirektorin bei BMW
  • Claudia Kessler, Gründerin und Geschäftsführerin der privaten Stiftung Die Astronautin, mit deren Unterstützung im Jahr 2021 die erste deutsche Astronautin ins All fliegen soll.
  • Daniel Terzenbach, Vorstand Regionen der Bundesagentur für Arbeit
  • Andrea Becher, Global Head of Employer Reputation, Recruitment and Corporate Citizenship bei Henkel
  • Dr. med. Petra Rodenbücher, Leitung Health & Safety bei Axa
  • Marei Mathea, Head of Join ING bei ING Deutschland

Das Programm des PMK 2021 in Berlin umfasst insgesamt sieben parallele Stränge, die sämtliche Themenbereiche des Personalmanagements abdecken. In Formaten wie Best Cases, Workshops, Impulsvorträgen und Paneldiskussionen teilen die Teilnehmenden ihre Erfahrungen, diskutieren miteinander und blicken auf die neuesten Trends und Erkenntnisse im Bereich des Personalmanagements. Außerdem werden auf dem PMK der Personalmanagement Award und Nachwuchsförderpreises 2021 sowie der HR Start-Up Award verliehen.

Personalmanagementkongress 2021: Teilnehmerzahl und Tickets

Für die Veranstaltung vor Ort im Berlin Congress Center sollen bis zu 400 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zugelassen werden, hinzu kommen 800 Teilnehmende, die sich digital zuschalten können.

Mehr zu den bisher bekannten Programmpunkten erfahren Sie auf der offiziellen Website des PMK 2021. Dort können Sie auch Tickets erwerben.


Das könnte Sie auch interessieren:

Rückblick: Ein Stück neue Normalität auf dem PMK 2020

Dransfeld-Haase im Juni 2021 als BPM-Präsidentin wiedergewählt

BPM-Agenda 2021: "Es überwiegt der Geschmack des Aufbruchs"

Schlagworte zum Thema:  HR-Management, Kongress, Veranstaltung