Die steigende Volatilität des Unternehmensumfelds und die dadurch ebenfalls wachsende Komplexität von Märkten stellen immer höhere Anforderungen an Manager und Controller. An den Aktienmärkten zeigt sich z. B., dass die Zyklen immer kürzer und die Ausschläge nach oben und nach unten immer größer werden. 

Diese Entwicklung hat spätestens in der Finanz- und Wirtschaftskrise 2008-2010 auch die deutschen Unternehmen erreicht. Große unerwartete Umsatzsprünge nach oben und nach unten werden in vielen Branchen und auf vielen Märkten die Regel sein.

Volatilitäts-Aufgaben

Aus diesen Entwicklungen werden neue, zusätzliche Aufgaben für das Management und das Controlling erwachsen sowie auch neue Methoden und Instrumente generiert und eingesetzt werden müssen. Die Controller stehen wegen der steigenden Volatilität beispielsweise vor der Aufgabe, für unterschiedliche Szenarien Maßnahmenpläne vorzubereiten, die sie bei Bedarf aus der Schublade ziehen können. Außerdem müssen die relevanten Kennzahlen schneller ausgewertet werden können.

Immer wichtiger werden aufgrund der Volatilität zudem Frühindikatoren oder vorlaufende Kennzahlen, die Veränderungen bereits erkennen lassen, bevor sie sich im eigenen Unternehmen in der Bilanz niederschlagen. Eine weitere neue Option ist die Verwendung von relativen Zielen, z. B. zur Entwicklung von Absatzzahlen im Vergleich zum Marktvolumen.

News 12.04.2018 Europäische REITs

Nachdem schon der Februar einen ungewohnt volatilen Kursverlauf genommen hatte, setzten sich die Schwankungen im März fort. Zu den Unsicherheiten über die weitere Entwicklung der Zinsen und den Nachwehen des Volatilitätsschocks im Februar kam nun die schon seit mehr als einem Jahr keimende Angst vor einem globalen Handelskrieg auf, kommentiert Helmut Kurz, Leiter Immobilienaktien/REITs und Makrostrategie bei Ellwanger & Geiger Privatbankiers.mehr

no-content
Serie 25.06.2014 Congress der Controller 2014

Auf Rohstoffmärkten unterliegen Preise und Nachfrage besonders hohen Schwankungen. Um kurzfristig handlungsfähig zu bleiben, müssen die Unternehmen ihre Controllingprozesse und -instrumente anpassen. Ein Beispiel einer erfolgreichen Anpassung präsentierte die voestalpine Stahl GmbH.mehr

no-content
News 16.01.2014 Konjunkturumfrage 2014

Controller aus Deutschland, Österreich und der Schweiz bewerten die wirtschaftlichen Aussichten ihrer Unternehmen für 2014 deutlich besser als im Jahr zuvor. Das ergab eine Umfrage des Branchen-Newsletter „Controller’s e-News“ des Internationalen Controller Vereins (ICV).mehr

no-content
Serie 04.12.2013 15. Horváth & Partners Planungsfachkonferenz

Die volatilen Marktbewegungen erzwingen ein Aufbrechen traditioneller Planungsstrukturen. Entsprechend groß war der Andrang auf der 15. Horváth & Partners Planungsfachkonferenz in Köln, auf der moderne Ansätze zur Flexibilisierung der Planung präsentiert wurden.mehr

no-content
Serie 02.10.2013 7. WHU-Campus for Controlling

Es gibt wirksame Rezepte gegen die zunehmende Volatilität. Das belegt die Frühjahrsstudie des WHU-Controllerpanels, deren Ergebnisse Prof. Schäffer vorstellte. Doch der Einsatz geeigneter Controlling-Instrumente allein genügt nicht – auf Analysen müssen auch Entscheidungen folgen.mehr

no-content
Serie 26.10.2012 Stuttgarter Controller-Forum 2012

Für Maschinenbauer ist Volatilität nichts Neues. Dr. Lars Grünert schilderte auf dem Stuttgarter Controller-Forum, wie sich TRUMPF erfolgreich auf die Konjunkturschwankungen eingestellt hat.mehr

no-content
Serie 23.10.2012 Stuttgarter Controller-Forum 2012

Viele Vorträge auf dem Stuttgarter Controller-Forum widmeten sich dem Motto „Steuerung im volatilen Umfeld“. Zum Einstieg in das Thema stellte Dr. Michael Kieninger die grundlegenden Anforderungen und bewährte Reaktionsmöglichkeiten zur Verbesserung der Steuerung vor.mehr

no-content
News 01.08.2012 CFO-Panel-Blitzumfrage

Marktbedingungen ändern sich immer schneller. Wie reagiert die Unternehmenssteuerung darauf? Hier möchte die CFO-Panel-Umfrage zeigen, mit welchen Maßnahmen und Umgestaltungen des CFO-Bereichs die Unternehmen reagieren.mehr

no-content
News 23.05.2012 Unternehmenssteuerung von morgen

Führungskräfte und Controller erkennen in den vergangenen Jahren eine zunehmende Volatilität und eine Beschleunigung des Wandels im Unternehmensumfeld. Für das Controlling stellt sich dabei die Frage, wie man den steigenden Anforderungen zukünftig gerecht werden kann.mehr

no-content
Meistgelesene beiträge