Zukunft Personal Europe 2019: Highlights

Ab heute steht Köln ganz im Zeichen der HR-Fachmesse Zukunft Personal Europe. Die Redaktion des Personalmagazins hat noch einmal die wichtigsten Messehighlights für Sie zusammengefasst. Auch die Haufe Group ist in mehrfacher Hinsicht als Akteur mit dabei: als Aussteller, Programmgestalter und Medienpartner.

Die HR-Fachmesse Zukunft Personal Europe feiert in diesem Jahr ihr 20-jähriges Bestehen. Unter dem Motto "Leading in Permanent Beta" will sie aufzeigen, wie Personaler mutige Wege im Wandel, bei der Gestaltung der Unternehmenskultur und der Zusammenarbeit gehen können. Die Schwerpunktthemen reichen in diesem Jahr von digitalem Lernen über Recruiting und Personalmarketing bis zu Gesundheitsförderung und neuen Büro- und Arbeitskonzepten.

Das Rahmenprogramm der Messe wartet mit zahlreichen Programmpunkten auf. Darunter finden sich Workshops, Guided Tours, das Format "Meet the Blogger" sowie die "Founders Fights", bei denen Start-up-Gründer ihre Geschäftsidee präsentieren und sich einen Schlagabtausch liefern. Das "normale" Messeprogramm zählt rund 450 Vorträge, Podiumsdiskussionen und interaktive Foren.

#ZPEurope19 Tag 1: Klassiker, Innovationen und Party

Ein Klassiker im Messeprogramm sind die "Aktuellen Änderungen im Arbeitsrecht", erläutert von Dr. Peter Rambach, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht, sowie Christoph Tilmanns, Vorsitzender Richter am Landesarbeitsgericht Baden-Württemberg. Der Vortrag findet heute, 17. September, ab 14.45 in Forum 9 statt.

Der erste Messetag bietet auch direkt ausreichend Gelegenheit zum Networking. Unter dem Titel "HR:Motion meets HR:Night" will Spring Messe Management heute, 17. September, ab 18 Uhr im Tanzbrunnen Köln das "HR-Party- und Networking-Event des Jahres" veranstalten. Mit dem neuen Format werden zwei ehemalige "Konkurrenzveranstaltungen" vereint: die Messeparty "HR:Motion" sowie die "HR-Night", die in den vergangenen Jahren parallel dazu stattfand.

Auf der heutigen Abendveranstaltung im Tanzbrunnen Köln findet auch die Verleihung des vierten "HR Innovation Awards" mit dem Personalmagazin als Medienpartner statt. Mit dem Innovationspreis werden dynamische Unternehmen ausgezeichnet, die mit ihrer frischen Denkweise und ihren zukunftsweisenden Produkten ganz neue Wege im HR-Bereich gehen. Die diesjährigen Preisträger werden zu Beginn der HR-Community-Party bekannt gegeben.

Messe Tag 2: Neue Lösungen, spannende Podien und Preisverleihungen

Am 18. September geht es ab 12 Uhr in Forum 4 um den "Megatrend Neues Lernen – wenn Lernen und Arbeiten verschmelzen". Christian Friedrich, Geschäftsführer Digital Learning Solutions bei der Haufe Akademie, erklärt die drei Dimensionen von neuem Lernen.

"Nach dem Recruiting ist vor dem Onboarding", lautet der Titel des gemeinsamen Vortrags von Felix Pohl, Consultant bei der Haufe Group, und von Stefanie Egberts, Head of HR bei der E.M.P. Merchandising Handelsgesellschaft. Am 18. September ab 14.45 Uhr in Forum 9 schildern sie, wie das digitale Onboarding bei E.M.P. funktioniert.

Reiner Straub, Herausgeber des Personalmagazins, moderiert am zweiten Messetag in Halle 2.1 auf dem Future of Work Campus ab 12:30 Uhr das Podium "Ethikbeirat HR Tech meets Blogger – Sind die Ethik-Richtlinen zum KI-Einsatz in HR praxistauglich?". Viele Technologieanbieter bieten Produkte mit Künstlicher Intelligenz an, die völlig neue Anwendungen erlauben: Selbstlernende Systeme ersetzen menschliches Erfahrungswissen, Algorithmen fällen Personalentscheidungen. Der Ethikbeirat HR Tech hat im Juni 2019 Ethikrichtlinien vorgestellt, die sich mit dem Einsatz von KI in HR beschäftigen. Auf der Messe stellt sich Michael Kramarsch, Hkp Group, als Mit-Initiator des Ethikbeirats der offenen Diskussion mit den Bloggern Joachim Diercks ( blog.recrutainment.de) und Stefan Scheller ( persoblogger.de).

Ebenfalls am 18. September, um 15.15 Uhr, wird der "Best Workplace Award" verliehen. Im Future of Work Campus zeichnet Sarah Müller, Geschäftsführerin von Kununu, zusammen mit Thomas Jünger, Geschäftsführer des Industrieverbands Büro und Arbeitswelt (IBA), diejenigen Unternehmen aus, die höchst attraktive Arbeitsplätze zur Verfügung stellen. Auch ein Sonderpreis für die beste Arbeitsatmosphäre wird vergeben. Moderiert wid die Veranstaltung von Personalmagazin-Redakteurin Katharina Schmitt.

Am 18. September findet noch eine zweite Preisverleihung statt: Im Rahmen der Mercer-Promerit-Veranstaltung "Human Work/s" ab 19:30 Uhr im Carlswerk Köln wird bekannt gegeben, wer Träger/in des Titels "CHRO of the Year" ist. Rund 3.700 Personen haben per Online-Voting abgestimmt. Zur Wahl standen 13 CHROs, die die Redaktion des Personalmagazins vor Kurzem in die Liste der "40 führenden HR-Köpfe 2019" aufgenommen hat. Der "CHRO of the Year" wird in diesem Jahr erstmals gekürt.

Zusätzlich wartet die Zukunft Personal Europe am 18. September ab 10 Uhr mit einem Start-up-Brunch auf. Ab 17 Uhr werden auf der HR Tec Night in der Blogger Lounge die Gewinner der vorangegangenen Pitches vorgestellt.

#ZPEurope19: Podium zu KI im Recruiting an Tag 3

Am dritten Messetag, 19. September, ab 13 Uhr findet in Forum 8 das Podium "KI im Recruiting – eine intelligente Wahl?" statt. Vorurteilsfrei, vorausschauend, vielversprechend: KI-Anwendungen versprechen die Personalauswahl besser zu machen. Doch was können Sie wirklich leisten? Und sind die Algorithmen wirklich intelligent oder reproduzieren sie nur bekannte Muster? Darüber diskutiert Personalmagazin-Redakteur Matthias Haller mit Dirk Burkamp, DACH Cloud Practice Leader bei IBM, Mirjam Ferrari, Vice President Corporate HR Marketing & Recruiting bei Deutsche Post AG und Prof. Dr. Uwe P. Kanning, Wirtschaftspsychologe an der HS Osnabrück.

Haufe-Stand und Guided Tours mit dem Personalmagazin

Die Haufe Group und das Personalmagazin sind nicht nur mit Vorträgen und Podien auf der Messe präsent. Haufe präsentiert in Halle 3.2 / Stand A.12 innovative Lösungen für Talent Management, Onboarding, HR-Administration und Zeugnismanagement. Auf dem Stand der Haufe-Akademie in Halle 2.2 (Stand L.14) geht es um ganzheitliche Qualifizierungs- und Weiterbildungsangebote zu Fach- und Soft-Skill-Themen. Neu ist der Haufe-Stand auf der Future-of Work-Fläche in Halle 2.1 (Stand W.13). Hier stehen Erlebnisformate für Unternehmen zu New-Work-Themen im Vordergrund.

Zudem begleitet die Redaktion des Personalmagazins Besucher auf einigen der angebotenen themenspezifischen Guided Tours durch die Messehallen. Die Tour zum Thema "Talent Management" findet heute, 17. September, um 11 Uhr statt. Zum Thema "HR Tech & Cloud-Lösungen" laden wir Sie herzlich zu folgenden Terminen ein: 17. September, um 11 Uhr; 18. September, 11 Uhr und 19. September, 13:45 Uhr. Treffpunkt ist jeweils 15 Minuten vor Tourbeginn am Übergang/Passage Halle 2/3.

Wir wünschen unseren Lesern ereignisreiche und spannende Messetage!


Das könnte Sie auch interessieren:

Auszeichnung: Julia Bangerth ist "CHRO of the Year"

Best Workplace Award: Diese Unternehmen bieten die besten Arbeitsplätze


Schlagworte zum Thema:  Zukunft Personal