Gerade kleine Maklerbetriebe fühlen sich vom Provisionssplitt ab Mitte Dezember oft stark verunsichert. Aber das Bild, dass die Kleinen zu knabbern haben und die Großen qua Größe fein raus sind, bekommt im L’Immo Podcast mit Maklerin Kerstin Kube und Lisa Merl von Immowelt Risse.

Es heißt oft, Makler müssten professioneller werden. Das können aber nicht nur die Großen. Im L’Immo Podcast beweist Kerstin Kube, Inhaberin und Geschäftsführerin der Kube Immobilien GmbH, dass eine Maklerin mit Engagement, ungewöhnlichen Servicekonzepten und ein paar Ideen viel reißen kann. Und das trotz (oder gerade wegen) der neuen Provisionsregeln.

Ebenfalls zu Gast im L’Immo Podcast mit Host Dirk Labusch: Lisa Merl, Vice President Sales beim Immobilienportal immowelt. Sie erklärt, wie ein Portal gerade auch kleineren Maklern bei der Objektakquise helfen kann. Und so bleibt am Ende... viel Inspiration.

Hören Sie den Podcast jetzt über  Podigee oder Youtube.


Und hier unsere anderen beiden Podcast-Folgen rund um den Provisionssplitt:

Teil 2: Nach dem Provisionssplitt: Was Makler jetzt tun müssen

Teil 1: Immobilienmakler: Keine Angst vor neuer Provisionsteilung 

L'Immo auf allen Plattformen

Der Podcast von Haufe.Immobilien erscheint regelmäßig – mit spannenden Menschen, Meinungen und Themen aus der Immobilienwirtschaft.

Damit Sie keine Folge verpassen, kündigen wir Neuerscheinungen immer auf unseren Online-Seiten, im Newsletter und in unseren Social-Media-Kanälen an.

Oder folgen Sie uns einfach gleich auf:

Haufe

Spotify

Youtube

Deezer

Google-Podcasts

Apple-Podcasts

Podigee

Schlagworte zum Thema:  Immobilien-Podcast, Maklerprovision, Makler