Hartz/Meeßen/Wolf, ABC-Führ... / 1. Mittagsheimfahrten
 

Rz. 52

Stand: EL 117 – ET: 04/2019

Die Benutzung eines betrieblichen Kfz für diese zusätzlichen Fahrten zur Wohnung und zurück stellt zwar begrifflich eine Nutzung für Fahrten zwischen Wohnung und > Erste Tätigkeitsstätte dar, gilt aber steuerlich – auch bei Schwerbehinderten (> Rz 71ff) – als privat veranlasst (> Entfernungspauschale Rz 34). Für die Bewertung des geldwerten Vorteils aus der Benutzung eines betrieblichen Kfz gehören diese Fahrten deshalb zu den anzusetzenden Privatfahrten; auch wenn die Privatnutzung sich auf Mittagsheimfahrten beschränkt (EFG 2012, 604). Bei pauschaler Bewertung nach der 1-%-Regelung (> Rz 20ff [27]) sind sie mit abgegolten.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Hartz, ABC-Führer Lohnsteuer (Schäffer-Poeschel). Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Hartz, ABC-Führer Lohnsteuer (Schäffer-Poeschel) 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge