GdW: Tag der Wohnungswirtschaft

Diskussionen zu Themen wie Mietendeckel, Klimaschutz & Co. gibt es im Livestream, zur "Startup-Area" geht es per Mausklick: Der "Tag der Wohnungswirtschaft" des GdW am 23. November ist komplett virtuell in diesem Jahr. Auch Bauminister Horst Seehofer ist unter den Geladenen.

Transformation, Gerechtigkeit und Klimaschutz – das sind die drei großen Schwerpunkte, um die sich beim Tag der Wohnungswirtschaft 2020 am 23. November alles drehen soll, wie der GdW, Spitzenverband der Wohnungswirtschaft und Veranstalter des Events, mitteilt. Unter dem Motto "Soziale Verantwortung jetzt! Sicher Leben – Neues Wohnen gestalten" wird in diesem Jahr wegen der verschärften Corona-Pandemie komplett online diskutiert.

Mit dabei sind unter anderem Bundesbauminister Horst Seehofer (CSU), Anne Katrin Bohle (parteilos), Staatssekretärin im Bauministerium, sowie Kanzleramtschef Helge Braun (CDU).

Bundestagswahl 2021: Was wird aus Digitalisierung, Demografie und Klimaschutz beim Wohnen?

Wie kann in der Politik ein Paradigmenwechsel in Sachen modernes, bezahlbares, sozial verantwortliches und zukunftsfähiges Wohnen erreicht werden? Im Vorfeld der Bundestagswahl 2021 bewegen diese Fragen sowohl Wohnungsunternehmen, als auch die rund 50 Millionen Mieter in Deutschland. "Unser Ziel ist es, Lösungswege zu präsentieren und innovativen Ideen eine Plattform zu geben", sagt Axel Gedaschko, Präsident des GdW, der das Online-Event eröffnen und gemeinsam mit Moderatorin Katie Gallus durch das Programm führen wird.

Was sind die Herausforderungen von Digitalisierung, Demografie und Klimaschutz beim Wohnen? Und wie können sie erfolgreich und sozial verträglich gemeistert werden? Experten aus der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft und aus der Politik werden an vier Thementischen die drängendsten Fragen rund um Wohnungspolitik, soziale Gerechtigkeit, gesellschaftliche Transformation und Klimaschutz erörtern. Verfolgt werden können die sonst sogenannten "Tischgespräche" am Tag der Wohnungswirtschaft 2020 von den Besuchern live am Bildschirm.

Tag der Wohnungswirtschaft 2020: Die Referenten

Per Mausklick in die "Startup-Area": Trends und Ideen für die Wohnungswirtschaft

Zu den neuesten Trends und Ideen für die Wohnungswirtschaft geht es per Mausklick in die sogenannte "Startup-Area", einer Art virtuellen Ausstellung. Vorträge finden Besucher auf der virtuellen Plattform "Onsite" an den Themensäulen. Beispiel: "Wie lässt sich das Nebenkostenrecht in die virtuelle Welt überführen", ein Vortrag von Ingeborg Esser, GdW-Hauptgeschäftsführerin, und Dr. Claus Wedemeier, Referatsleiter für Demografie und Digitalisierung beim GdW.

Am Abend werden schließlich unter anderem die GdW-Stipendien für einen Bachelor-Studiengang im Bereich Real Estate durch Florian Pronold, Parlamentarischer Staatssekretär im Umweltministerium und GdW-Präsident Gedaschko verliehen.

Zum Programm "Tag der Wohnungswirtschaft 2020"

Anmeldung zum Tag der Wohnungswirtschaft 2020

Eröffnet wird der "Tag der Wohnungswirtschaft" offiziell am 23.11.2020 um 10:30 Uhr mit einem Livestream aus Berlin. Die Expertendiskussionen beginnen um 14.30 Uhr. Hauptsponsor des virtuellen Events ist die Haufe Group. Die Teilnahme ist kostenlos.

Zur Anmeldung


Das könnte Sie auch interessieren:

L´Immo Podcast: Expo Real Hybrid-Summit – die große Unbekannte

DW-Zukunftspreis der Immobilienwirtschaft 2020: Das sind die Sieger

Verkehrssicherungspflicht: Wohnungsunternehmen und Klimawandel

Schlagworte zum Thema:  Wohnungswirtschaft