Immobilienverwalter des Jahres 2021 ausgezeichnet

Der Verband der Immobilienverwalter Deutschland (VDIV) hat auf dem 29. Deutschen Verwaltertag in Berlin den "Immobilienverwalter des Jahres 2021" geehrt. Sieger ist die Gundlach GmbH & Co. KG Haus- und Grundstücksverwaltung aus Hannover.

Gesucht waren in diesem Jahr Immobilienverwaltungen, die in dem von ihnen verwalteten Wohnungsbestand und in der Büroorganisation verstärkt auf Nachhaltigkeit achten und ihre Arbeitsabläufe auf eine neue, effiziente Basis stellen.

1. Platz: Gundlach GmbH & Co. KG Haus- und Grundstücksverwaltung, Hannover

Am meisten überzeugte die Jury das Engagement der in Hannover ansässigen Gundlach GmbH & Co. KG Haus- und Grundstücksverwaltung für Nachhaltigkeit und Effizienz. Bei Planungs- und Investitionsentscheidungen sowohl im Unternehmen als auch in der Verwaltung der Immobilien würden systematisch und initiativ auch ökologische Anforderungen berücksichtigt, heißt es in der Begründung. Hierdurch sollten im Unternehmensverbund umweltfreundliche und gesund Arbeits- und Wohnumfelder geschaffen werden.

2. Platz: Dick Immobilienmanagement e.K., Rostock und Berlin

Den zweiten Platz belegte Dick Immobilienmanagement e.K. mit Büros in Rostock und Berlin. Durch ein Qualitäts- und Umweltmanagementsystem, Umstellung auf vollständig digitale Arbeitsweise sowie eine ISO-Zertifizierung habe das Unternehmen einen Effizienzgewinn von über 20 Prozent erzielt. Zudem habe das Unternehmen durch Umstellung der Fahrzeugflotte und den Bezug von Energie aus erneuerbaren Quellen für die verwalteten Objekte beachtliche Anstrengungen zur Vermeidung von CO2-Emissionen unternommen.

3. Platz: Polzin Immoservice GmbH & Co. KG, Geestland

Die Bronzemedaille ging an Polzin Immoservice GmbH & Co. KG aus Geestland in Niedersachsen. Hier lobte die Jury eine umfassende Nachhaltigkeitsstrategie, die zu Finanzplanung, Personalmanagement, Mobilität und Energieeffizienz konkrete Maßnahmenkataloge umfasse.

Stipendium für Weiterbildung vergeben

Auf dem Festabend wurde außerdem jeweils ein Stipendium für die Weiterbildung im Fernlehrgang Geprüfte/r Immobilienfachwirt/in beziehungsweise Geprüfte/r Immobilienverwalter/in am Europäischen Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft (EBZ) vergeben.

Immobilienverwalter des Jahres 2022

Auch 2022 zeichnet der VDIV den Immobilienverwalter des Jahres aus. Die Ausschreibung wird sich dem Verband zufolge um das Thema Nachwuchs und Ausbildung drehen.

Booklet zu den Preisträgern

Nähere Informationen zu den Preisträgern hat der VDIV in einem Booklet zusammengestellt:

Zum Download