5

ZUGFeRD

Bild: Michael Bamberger

ZUGFeRD erleichtert als Grundlage für ein papierloses Büro öffentlichen Verwaltungen und Unternehmen das Dokumentenmanagement im Bereich elektronische Rechnung. Partner müssen beim Versand einer E-Rechnung keine Absprachen mehr über das Datei-Format treffen. Das ZUGFeRD-Format funktioniert dabei als Container für eine PDF-Datei und eine XML-Datei.

Nach der EU-Richtlinie 2014/55/EU müssen die EU Staaten sicherstellen, dass öffentliche Auftraggeber der Norm entsprechende elektronische Rechnungen bis zum 27.05.2017 ausstellen können.

ZUGFeRD sichert strukturierten Datenaustausch

Um den reibungslosen Austausch einer elektronischen Rechnung zu gewährleisten, ist ein einheitliches Datenformat bei Sender und Empfänger notwendig. Dafür hat das Forum elektronische Rechnung Deutschland (FerD) das ZUGFeRD-Format entwickelt. ZUGFeRD erfüllt alle Anforderungen an die jetzt von der EU-Richtlinie geforderte europäische Norm für elektronische Rechnungen.

FeRD bietet kostenlosen Download an

ZUGFeRD löst die etablierten EDI- und Branchenstandards nicht ab, sondern ergänzt diese um eine einfache und kostengünstige Lösung für den strukturierten Datenaustausch. Das ZUGFeRD-Format ist einschließlich einer umfangreichen Spezifikation kostenfrei auf der Website von FeRD (www.ferd-net.de) verfügbar.