Lohnsteuer-Richtlinien, Amt... / H 9.6 Verpflegungsmehraufwendungen als Reisekosten

Allgemeines

>BMF vom 24.10.2014 (BStBl I S. 1412), Rz. 46 ff.

Anhang 25 III

Dreimonatsfrist

>BMF vom 24.10.2014 (BStBl I S. 1412), Rz. 52 ff.

Anhang 25 III

Erstattung durch den Arbeitgeber

Mahlzeitengestellung und Verpflegungsmehraufwendungen

>BMF vom 24.10.2014 (BStBl I S. 1412), Rz. 64 ff. und 73 ff.

Anhang 25 III

Pauschbeträge bei Auslandsreisen

>BMF vom 28.11.2018 (BStBl I S. 1354) ab 1.1.2019

Anhang 25 I

>R 9.6 Abs. 3

>BMF vom.. (BStBl I S.) ab 1.1.2020

Verpflegungsmehraufwendungen

Werbungskostenabzug bei Reisekostenerstattung durch den Arbeitgeber

Wurden Reisekosten vom Arbeitgeber – ggf. teilweise – erstattet, ist der Werbungskostenabzug insgesamt auf den Betrag beschränkt, um den die Summe der abziehbaren Aufwendungen die steuerfreie Erstattung übersteigt (>BFH vom 15.11.1991 – BStBl 1992 II S. 367). Dabei ist es gleich, ob die Erstattung des Arbeitgebers nach § 3 Nr. 13, 16 EStG oder nach anderen Vorschriften steuerfrei geblieben ist, z. B. durch Zehrkostenentschädigungen i. S. d. § 3 Nr. 12 EStG (>BFH vom 28.1.1988 – BStBl II S. 635).

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Reuber, Die Besteuerung der Vereine. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Reuber, Die Besteuerung der Vereine 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge