Schrifttum:

Drees, Die Gründung der Europäischen Aktiengesellschaft (SE) in Deutschland und ihre rechtliche Behandlung vor Eintragung (Vor-SE), Diss. 2006; Mohr, Praxisrelevante Probleme und Gestaltungshinweise bei der GmbH-Gründung; GmbHR 2003, 347; Schuhmann, Vorgesellschaft. Gründungsgesellschaft, unechte Vorgesellschaft im Steuerrecht, GmbHR 1981, 196; Schmidt, Rechtsgrundlagen der Mitunternehmerschaft im Vorgründungsstadium der GmbH, GmbHR 1982, 6; Martini, Das Verhältnis der Körperschaftsteuerpflicht der Vorgesellschaften zur späteren Eintragung, DStR 2011, 337.

 

Rz. 324

[Autor/Stand] In Bezug auf die Entstehung der Kapitalgesellschaften sind zwei Phasen zu unterscheiden: Vor Abschluss des förmlichen Gesellschaftsvertrages oder der Aufstellung der Satzung besteht eine Vorgründungsgesellschaft und danach – bis zur Erlangung der Rechtsfähigkeit durch Eintragung in das Handelsregister – eine Vorgesellschaft.[2]

 

Rz. 325

[Autor/Stand] Die Vorgründungsgesellschaft ist handels- wie steuerrechtlich und damit auch bewertungsrechtlich i.d.R. als Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) oder – wenn bereits ein Handelsgewerbe betrieben wird – als OHG bzw. als Einzelunternehmen (Letzteres bei Einmann-Gründung) zu qualifizieren.[4]

 

Rz. 326

[Autor/Stand] Die Vorgesellschaft wird demgegenüber sowohl zivil- als auch steuerrechtlich als mit der späteren juristischen Person identisch angesehen; sie ist daher bereits ein taugliches Rechtssubjekt der Körperschaftsteuer.[6] Auch für das Bewertungsrecht ist dieser ertragsteuerrechtlichen Beurteilung zu folgen.[7]

 

Rz. 327– 340

[Autor/Stand] Einstweilen frei.

[Autor/Stand] Autor: Dötsch, Stand: 01.03.2021
[2] Vgl. auch Rengers in Blümich, § 1 KStG Rz. 171, m.w.N.
[Autor/Stand] Autor: Dötsch, Stand: 01.03.2021
[4] Rengers in Blümich, § 1 KStG Rz. 172, m.w.N.
[Autor/Stand] Autor: Dötsch, Stand: 01.03.2021
[7] Ebenso Fehrenbacher in Wilms/Jochum, § 97 BewG Rz. 16.
[Autor/Stand] Autor: Dötsch, Stand: 01.03.2021

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Steuer Office Excellence. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Steuer Office Excellence 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge