Hartz/Meeßen/Wolf, ABC-Führer Lohnsteuer, Aufstiegsförderung

Stand: EL 110 – ET: 10/2016

Das Aufstiegsförderungsgesetz (AFBG) will es ArbN, Arbeitsuchenden oder Selbständigen ermöglichen, einen geprüften Berufsabschluss zu erlangen. Gefördert werden Bildungsmaßnahmen, die Facharbeiter oder Gesellen zu einer herausgehobenen Berufstätigkeit als Meister oder Techniker usw hinführen. Dazu werden die Kosten für bestimmte Lehrveranstaltungen, für die Kinderbetreuung oder auch Unterhaltsbeiträge übernommen. Diese Leistungen sind nicht besteuerbar, weil sie nicht unter die in § 2 Abs 1 EStG genannten Einkunftsarten fallen. Die ab 2011 weggefallene Steuerbefreiung aus § 3 Nr 37 EStG hatte nur klarstellenden Charakter (vgl StVereinfG 2011 – BT-Drs 17/5125 S 35). Das gilt auch für Förderungsdarlehen der KfW. Die Darlehenszinsen sind entweder Werbungskosten oder Sonderausgaben (> Bildungsaufwendungen Rz 20 ff, Rz 43 ff).

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Hartz, ABC-Führer Lohnsteuer (Schäffer-Poeschel). Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Hartz, ABC-Führer Lohnsteuer (Schäffer-Poeschel) 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge