Azubi-Recruiting Trends: Wie ticken die Azubis von heute?

Einerseits gilt die „Generation Greta“ als engagiert, umweltbewusst und digital. Andererseits sehen viele Arbeitgeber Lücken bei der Ausbildungsreife. Die Studie „Azubi-Recruiting Trends 2020“ zeigt auf, wie Azubis von heute ihr eigenes Verhalten beurteilen und was die Ausbilder dazu sagen. 

Wie wichtig ist Schulabgängern und Azubis der Klimaschutz in den Betrieben? Welche Rolle spielt Feedback für sie? Was läuft gut bei den Schülerpraktika als Recruitinginstrument und was können die Unternehmen besser machen? Zu diesen und weiteren Fragen will die Studie „Azubi-Recruiting Trends 2020“ Antworten geben – in Zahlen sowie in Form von individuellen Teilnehmerberichten.

Die duale Ausbildung aus zwei Perspektiven betrachtet

Die Studie von U-Form Testsysteme und dem Kooperationspartner Aubi-Plus stellt in jedem Jahr neue Aspekte aus dem Azubi-Recruiting und -Marketing in den Mittelpunkt. Die Online-Umfrage ist die größte doppelperspektivische Untersuchung zur dualen Ausbildung in Deutschland: 2019 haben 3.542 Azubi-Bewerber und Auszubildende sowie 1.634 Ausbildungsverantwortliche teilgenommen. Auch in diesem Jahr betreut Professor Christoph Beck von der Hochschule Koblenz die Studie wissenschaftlich.

Studienteilnahme bis Ende März

Ausbildungsverantwortliche können ab sofort unter www.testsysteme.de/studie an der Studie teilnehmen. Die Personaler, Ausbilder und Ausbildungsverantwortlichen, die den Fragebogen ausfüllen, bekommen die Ergebnisse der neuen Studienrunde auf Wunsch zugesandt. Für Auszubildende und Schüler ist die Teilnahme unter www.ausbildungsstudie.de möglich.

Die Online-Befragung zur Studie endet am 31. März 2020. Die Ergebnisse werden ab Juni 2020 kommuniziert.

Schlagworte zum Thema:  Ausbildung, Recruiting, Personalmarketing