News 02.10.2018 Lohnsteuerbescheinigung 2019

Die Finanzverwaltung hat das Muster der Lohnsteuerbescheinigung für 2019 veröffentlicht und dabei zugleich auf die für 2018 und 2019 geltenden Regelungen zum Ausfüllen hingewiesen. Gewichtigste Änderung für 2019 wird damit wohl der Pflichtausweis des Großbuchstabens M.mehr

no-content
News 09.08.2017 FG des Saarlandes

Das FG des Saarlandes hat in einem Urteil klar gestellt, dass Fahrtkostenerstattungen nur dann nach § 3 Nr. 16 EStG steuerfrei sind, wenn der Arbeitgeber zeitnah Unterlagen erstellt und aufbewahrt hat.mehr

2
News 02.06.2017 BMF Kommentierung

Bisher war es nur empfohlen die sogenannte Digitale LohnSchnittstelle (DLS) zu verwenden. Ab dem 1.1.2018 ist die DLS verpflichtend zu verwenden. Die Finanzverwaltung regelt hierzu ein paar Details.mehr

no-content
Serie 12.10.2015 Modernisierung des Besteuerungsverfahrens

Im Referentenentwurf für ein Gesetz zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens ist neben den Erleichterungen bei verschiedenen Lohnarten auch eine Verpflichtung zur elektronischen Datenbereitstellung geplant. Grundlage dafür soll die einheitliche Digitale Lohn-Schnittstelle sein.mehr

no-content
Serie 07.10.2015 Modernisierung des Besteuerungsverfahrens

Das Bundesfinanzministerium hat einen Referentenentwurf für ein Gesetz zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens vorgelegt. Geplant sind Erleichterungen bei verschiedenen Lohnarten. So soll auch in Zukunft eine getrennte Abrechnung unterjährig erhalten bleiben. mehr

no-content
Serie 03.09.2015 Elektronische Lohnsteuerbescheinigung 2016

Arbeitgeber sind verpflichtet, der Finanzverwaltung bis zum 28. Februar des Folgejahres eine elektronische Lohnsteuerbescheinigung zu übermitteln. Neu ist, dass ab 2016 für jede Lohnsteuerbescheinigung eine eindeutige, durch den Datenlieferanten zu vergebende ID (KmId) zu erstellen ist.mehr

no-content
Serie 01.09.2015 Elektronische Lohnsteuerbescheinigung 2016

Die Korrektur eines fehlerhaften Lohnsteuerabzugs darf nach Übermittlung der Lohnsteuerbescheinigung grundsätzlich nicht mehr erfolgen. Eine Korrektur der übermittelten Lohnsteuerbescheinigung ist nur zulässig, wenn es sich um eine bloße Berichtigung eines unrichtig übermittelten Datensatzes handelt.mehr

no-content
Serie 28.08.2015 Elektronische Lohnsteuerbescheinigung 2016

Die in der elektronischen Lohnsteuerbescheinigung zu bescheinigenden Daten bleiben 2015 und 2016 weitgehend unverändert. Hinzuweisen ist aber insbesondere darauf, dass die Übergangsregelung zur Bescheinigung des Großbuchstaben M bis Ende 2017 verlängert wurde.mehr

no-content
Serie 25.08.2015 Elektronische Lohnsteuerbescheinigung 2016

Arbeitgeber sind verpflichtet, der Finanzverwaltung bis zum 28. Februar des Folgejahres die elektronischen Lohnsteuerbescheinigungen zu übermitteln. Wir sagen Ihnen schon jetzt, worauf Sie sich 2016 einstellen müssen und welche Besonderheiten bereits bei den Bescheinigungen 2015 zu beachten sind.mehr

no-content
Serie 05.06.2015 Pauschalbesteuerung bei Sachzuwendungen

Bislang waren auch Sachzuwendungen an nicht steuerpflichtige Ausländer und Privatkunden in die Pauschalierung einzubeziehen. Künftig werden nur solche Geschenke und Incentives erfasst, die beim Empfänger steuerbar und steuerpflichtig sind.mehr

no-content
Meistgelesene beiträge
News 23.09.2014 Elektronische Lohnsteuerbescheinigung 2015

Die Finanzverwaltung hat das Muster der elektronischen Lohnsteuerbescheinigung für 2015 bekannt gemacht. Arbeitgeber sollten jetzt prüfen, ob künftige Aufzeichnungen im Lohnkonto angepasst werden müssen.mehr

no-content
News 26.07.2012 Lohnabrechnung

Gerade zur Schulferienzeit nimmt eine ganze Reihe von Arbeitnehmern über ihren bestehenden Urlaubsanspruch hinaus unbezahlten Urlaub. Nachstehend erfahren Sie, welche lohnsteuerlichen Besonderheiten zu berücksichtigen sind.mehr

no-content