Littmann/Bitz/Pust, Das Einkommensteuerrecht, EStG § 42d Haftung des Arbeitgebers und Haftung bei Arbeitnehmerüberlassung

Schrifttum:

Offerhaus, Zur Haftung des ArbG im LSt-Verfahren, BB 1982, 793;

Schick, Steuerschuld u Steuerhaftung im LSt-Verfahren, BB 1983, 1041;

Giloy, Abwehrmaßnahmen des ArbN bei unberechtigtem Steuerabzug vom Arbeitslohn, BB 1983, 2104;

Offerhaus, Pauschalierungs- o Haftungsbescheid nach einer LSt-Außenprüfung, StbJb 1983/84, 291;

Hahn, Zur Problematik der Haftung des ArbG für die LSt, Institut "Finanzen u Steuern", Bonn 1985;

Hein, Zum Neuerlaß eines Haftungsbescheids nach "ersatzloser" Aufhebung, DStR 1987, 175;

Hein, Haftet der GmbH-Geschäftsführer für Steuern, die erst nach Niederlegung seines Amtes fällig werden?, DStR 1988, 65;

von Bornhaupt, LSt-Nachforderung beim ArbN, FR 1991, 365;

Thomas, Verfahrensfragen bei LSt-Pauschalierungsbescheiden, DStR 1992, 837;

Heuermann, Der LSt-Anspruch gegenüber dem ArbG, DB 1994, 2411;

Mösbauer, Möglichkeiten des Haftungsausschlusses, FR 1995, 173;

Thomas, Die Ermittlung der Haftungsschuld bei unterbliebenem LSt-Abzug, DStR 1995, 273;

Olbertz, Die LSt-Haftung des ArbG, DB 1998, 1787;

Giloy, Haftung des ArbG für die LSt, NWB F 6, 4267;

Seitz/Nägele, Steuerabzug durch den ArbG ab 01.01.1999, 14. Aufl.;

Geissler, Der Unternehmer im Dienste des Steuerstaats 2001 (Diss);

Kloubert, Gesamtschuldnerausgleich beim LSt-Abzug, FR 2001, 465;

Seer, Reform des (Lohn-)Steuerabzugs, FR 2004, 1037;

van Lishaut, Steuerabzug bei Lohn von dritter Seite, FR 2004, 203;

Nacke, Zweifelsfragen u Prüfungsschwerpunkte bei der LSt-Haftung, DStR 2005, 1297;

Kruse, Über Dienstleistungspflichten u Haftung, in Gedächtnisschrift für Trzaskalik, 2005, 169;

Schulze-Osterloh, Der Steuerbescheid nach § 167 Abs 1 S 1 AO gegen den Haftungsschuldner, in Gedächtnisschrift Trzaskalik 2005, 151;

Drüen, Zum Wahlrecht der FinBeh zwischen Steuerschätzung u Haftungsbescheid bei unterbliebener Steueranmeldung, DB 2005, 299;

Heuermann, Was ist eigentlich eine Entrichtungssteuerschuld?, StuW 2006, 3325;

Nacke, Ermessensfehler bei der LSt-Haftung, GStB 2006, 446;

Bolz, Haftung des GmbH-Geschäftsführers, AktStR 2009, 443;

Zimmermann, Folgen illegaler grenzüberschreitender ArbN-Überlassung aus Sicht des Entleihers, Diss 2009;

Nacke, Einschränkung des Anscheinsbeweises bei der 1-v-H-Regelung, StBW 2010, 793;

Trüg, Die Schwarzlohnabrede – Faktizität u Geltung, DStR 2011, 727;

Geserich, Zeitpunkt des Zuflusses einer Tantieme beim beherrschenden Gesellschafter-Geschäftsführer, DStR 2011, 807;

Obenhaus, Haftungs- u Strafbarkeitsrisiken durch Ignorieren möglicher Scheinselbständigkeit, Stbg 2012, 548;

Nacke, Ungeklärte Rechtsfragen des steuerlichen Haftungsrechts, DStR 2013, 335;

Drüen, Vom Steuerabzug zur Zahlungsgarantie? – Geplante Korrekturgesetzgebung zur Entrichtungsschuld, DStR-Beil 41/2012, 87;

Müller, Der ArbN-Begriff im Steuerrecht, SteuK 2013, 140;

Bruschke, ArbG-Haftung nach § 42d EStG – Risiken bei der Lohnversteuerung vermeiden, StB 2014, 76;

Meyer, Die Geschäftsleiterhaftung für nicht entrichtete Steuern (§§ 69, 34 Abs 1 AO) in Krise u Insolvenz der KapGes, DStZ 2014, 228;

Bruschke, Die Haftung des Entleihers bei ArbN-Überlassung, StB 2014, 389;

Reiserer/Bölz, Werkvertrag u Selbstständigkeit – Die Problematik der Scheinwerkverträge u der Scheinselbstständigkeit, Berlin 2014;

Geserich, Einheitliche Anwendung der lohnsteuerrechtlichen Vorschriften gegenüber ArbG (LSt-Anrufungsauskunft) u ArbN (LSt-Abzugsverfahren), HFR 2014, 133;

Geserich, Zur LSt-Haftung des ArbG bei Fehlverhalten von Dritten, HFR 2014, 618;

Bergkemper, Haftung des ArbG bei Pflicht des Dritten, LSt einzubehalten, FR 2014, 770;

Reuker/Wagner, Steuer-(straf-)rechtliche Risiken berufsbedingter Aufwendungen des Syndikusanwalts durch den ArbG, BB 2016, 215;

Geserich, Bemessungsgrundlage für die LSt-Haftung, HFR 2016, 588;

Gehm, Die Haftung für LSt gem § 42d EStG, StBp 2016, 315;

Meyer, Die Rolle des ArbG imLSt-Verfahren, DStJG 40 (2017), 177;

Nacke, Haftung für Steuerschulden, 4. Aufl. 2017.

I. Allgemeines

A. Rechtsentwicklung

 

Rn. 1

Stand: EL 127 – ET: 04/2018

Anlässlich der ESt-Reform 1975 wurde § 42d EStG als umfassende Vorschrift über die Haftung des ArbG für die Einbehaltung und Abführung der LSt in das EStG eingeführt. Die Vorschrift gilt mit Wirkung vom Kj 1975 an, § 52 Abs 1 EStG 1975.

Durch das StBereinG 1986 v 19.12.1985 (BGBl I 1985, 2436) wurde § 42d EStG erweitert. Es wurden die Abs 6 – 8 angefügt, die die Haftung bei gewerbsmäßiger ArbN-Überlassung regeln. Die Vorschriften gehen zurück auf den Regierungsentwurf eines G zur Einführung einer Entleiherhaftung für LSt der Leih-ArbN (BT-Drucks 10/4119), der gemeinsam mit anderen Gesetzesvorlagen im StBereinG 1986 zusammengefasst wurde. § 42d EStG in der Form des StBereinG 1986 enthält Bestimmungen über die Haftung des ArbG, zur Nachforderung gegenüber dem ArbN und zur Entleiherhaftung.

Durch das StReformG 1990 vom 08.07.1988 (BGBl I 1988, 1093) ist in § 42d Abs 2 Nr 3 EStG festgelegt, dass der ArbG nicht für Nachforderungen haftet, soweit aufgrund des § 19a Abs 2 S 2 EStG eine Nachversteuerung in den von ArbG oder Kreditinstituten angezeigten Fällen durchzuführen ist. Deswegen erfo...

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Steuer Office Gold. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Steuer Office Gold 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge