Littmann/Bitz/Pust, Das Einkommensteuerrecht, EStG § 31 Familienleistungsausgleich

Schrifttum:

Sarrazin, Negative Steuern – Zur Wandlung des Steuerbegriffs, FS Haas (1996), 305;

Eichenhofer, Kindergeld u Europarecht, StuW 1997, 341;

Kulmsee, Reform der Familienbesteuerung, DStZ 1998, 14;

Czicz, Problemfälle beim Familienleistungsausgleich, DStR 1998, 996;

Dostmann, Drei Jahre einkommensteuerliches Kindergeld, DStR 1998, 884;

Lipp/Wagenitz, Das neue Kindschaftsrecht (1999);

Kanzler, Anm zu den Beschlüssen des BVerfG v 10.11.1998, FR 1999, 159;

Kanzler, Anm zum BFH-Urt vom 09.06.1999 VI R 92/98, FR 1999, 1133;

Nolde, Mangelndes Verständnis des Familienleistungsausgleichs, FR 1999, 1166;

Schöberle, Kinderleistungsausgleich im Schnittpunkt steuerrechtlicher Erfordernisse u sozialpolitischer Aspekte, DStZ 1999, 693;

Vogel, Kindesunterhalt im ESt-Recht, FS Offerhaus (1999), 47;

Goebbels, Die familiengerechte Besteuerung dargestellt am Beispiel des einkommensteuerlichen Familienleistungsausgleichs, Ffm 2000;

Hensel, System des Familiensteuerrechts u andere Schriften, Köln 2000;

Heuermann, Kinderfreibeträge in der Neustrukturierung des Familienleistungsausgleichs, DStR 2000, 1546;

Heuermann, Kindergeld u ESt o Wie vertragen sich materielles Sozialrecht u Steuerrecht, FR 2000, 248;

Kirchhof, Die Widerspruchsfreiheit im Steuerrecht als Verfassungspflicht, StuW 2000, 316;

Kirchhof, Ehe- u familiengerechte Gestaltung der ESt, NJW 2000, 2792;

Nolde, Änderungen im Familienleistungsausgleich durch das FamilienförderungsG vom 22.12.1999, FR 2000, 187;

Renner, Familienlasten- o Familienleistungsausgleich, Berlin 2000;

Seer/Wendt, Die Familienbesteuerung nach dem sog "Gesetz zur Familienförderung" v 22.12.1999, NJW 2000, 1904;

Gröpl, GG, BVerfG u "Kinderleistungsausgleich", StuW 2001, 150;

Felix, Das Zweite G zur Familienförderung – Hintergründe u Konsequenzen, NJW 2001, 3073;

Kanzler, Die Zukunft der Familienbesteuerung – Familienbesteuerung der Zukunft, FR 2001, 921;

Kanzler, Die Besteuerung von Ehe u Familie, DStJG Bd 24 (2001), 417;

Schneider, Die Anrechnung des Kindergelds im Wege des zivilrechtlichen Ausgleichs, DStZ 2001, 881;

Greite, Ausschluss von Kindern mit Wohnsitz außerhalb der EU/des EWR verfassungsgemäß, Anm zum BFH-Urt v 26.02.2002, VIII R 85/98, FR 2002, 1086;

Hillmoth, Der Bezug ausl Kindergelds u seine Folgen, INF 2002, 424;

Papier, Ehe u Familie in der neueren Rspr des BVerfG, NJW 2002, 2129;

Peetz, Kinderfreibetrag bei getrennt Lebenden auch für den Nichtunterhaltspflichtigen, FR 2002, 510;

Schneider, Die steuerliche Berücksichtigung von Kindern durch das 2. G zur Familienförderung, DStR 2002, 64;

Greite, Berücksichtigung ausl Kindergelds bei der sog Günstigerprüfung, Anm zum BFH-Urt v 13.08.2002, VIII R 53/01, FR 2003, 157;

Greite, Frühere Beschränkung der Berechtigtenbestimmung auf Ehegatten gleichheitswidrig, Anm zum BVerfG-Beschluss v 29.10.2002, 1 BvL 16/95, 1 BvL 17/95 u 1 BvL 16/97, FR 2003, 208;

Greite, Bei der sog Günstigerprüfung iSd § 31 EStG ist auf den Kalendermonat abzustellen, Anm zum BFH-Urt v 16.12.2002, VIII R 65/99, FR 2003, 312;

Greite, Nichtanrechnung von Kindergeld auf den Kindesunterhalt nach § 1612b Abs 5 BGB verfassungsgemäß; Anm zum BVerfG-Beschluss v 09.04.2003, 1 BvL 1/01, 1 BvR 1749/01, FR 2003, 1040;

Höck, Der Familienleistungsausgleich gem § 31 EStG – Eine ungerechtfertigte Bereicherung von Eltern u/o ein unnötiges Chaos?, StuW 2003, 79;

Kulmsee, Die Berücksichtigung von Kindern im EStG, Diss jur 2003;

Ruban, Anm zum BFH-Urt v 16.12.2002, VIII R 65/99 betr Günstigerprüfung nach dem Monatsprinzip, HFR 2003, 373;

Maurer, Verfassungsrechtliche Anforderungen an die Besteuerung von Ehegatten u Familien, Diss Frankfurt 2003;

Schürmann, Kindergeld u Unterhalt – ein weiterhin ungelöstes Problem – zugleich Anm zum BGH-Urt 29.01.2003, XII ZR 289/01, FamRZ 2003, 489;

Felix, Familienleistungsausgleich – eine Aufgabe des Steuerrechts?, FS Selmer, Berlin 2004;

Kanzler, Grundfragen der Familienbesteuerung, FamRZ 2004, 70;

Paus, Darf für zwangsläufige Unterhaltsaufwendungen jeder steuerliche Ausgleich versagt werden? – Anm zum BFH-Urt v 13.08.2002, VIII R 53/01, DStZ 2004, 160;

Schmitt, Rechtsbehelfsempfehlungen für Familien mit Kindern, DB 2004, 571;

Brandis, Bemessungsgrundlagen im Steuerrecht u im Sozialrecht – aus der Sicht des Steuerrechts, DStJG 29 (2006), 93;

Felix, Die Familie zwischen Privatrecht, Sozialrecht u Steuerrecht, DStJG 29 (2006), 149;

Jochum/Lampert, Das auszubildende Kind im Familienleistungsausgleich, FR 2006, 677;

Seer/Wendt, Kindergeld/Kinderfreibetrag u wirtschaftliche Leistungsfähigkeit des Kindes, NJW 2006, 1;

Jachmann, Reformbedarf bei der Familienbesteuerung?, BB 2008, 591;

R.Wendt, Die Besteuerung von Ehe u Familie in Deutschland, FS Käfer 2009;

Seiler, Grundzüge eines öff Familienrechts, 2008;

Hechtner/Hundsdoerfer/Sielaff, Belastungsverschiebungen durch das FamilienleistungsG, FR 2009, 55;

Hechtner/Sielaff, Die Günstigerprüfung des Familienleistungsausgleichs nach dem zweiten Konjunkturpaket, FR 2009, 573;

Schmehl, Kinder im StR, in Bork/Repgen, Das Kind im Recht (2009);

Birk, Wie effektiv ist die Förde...

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Steuer Office Gold. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Steuer Office Gold 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge