Reuber, Die Besteuerung der... / VI. Beispielsfall
 

Tz. 8

Stand: EL 101 – ET: 02/2017

 

Beispiel:

Der Verein "Lahme Lunge" hat einen Minijobber (geringfügig Beschäftigten) auf der Basis von 450 EUR beschäftigt. Wie viel Stunden darf er arbeiten, wenn der Arbeitgeber den Mindestlohn zahlt?

Ergebnis:

Der Mindestlohn beträgt bis zum 31.12.2016 8,50 EUR pro Stunde. Der Arbeitnehmer darf bis zu diesem Zeitpunkt nicht mehr als 52 Stunden (450 EUR : 8,50 EUR = 52,94 Stunden) im Monat arbeiten.

Mit Wirkung vom 01.01.2017 beträgt der Mindestlohn 8,84 EUR pro Stunde. Durch die Erhöhung darf der Arbeitnehmer nicht länger als 50 Stunden beschäftigt werden (450 EUR : 8,84 EUR = 50,90 Stunden).

Beachte!

Die Dokumentation der Arbeitszeit ist anzupassen.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Reuber, Die Besteuerung der Vereine. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Reuber, Die Besteuerung der Vereine 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge