Reuber, Die Besteuerung der... / V. Welcher Personenkreis ist außerdem vom Mindestlohn ausgeschlossen?
 

Tz. 7

Stand: EL 101 – ET: 02/2017

Der Mindestlohn gilt generell nicht für den nachfolgenden Personenkreis (s. § 22 MiloG):

Auszubildende;
Langzeitarbeitslose in den ersten 6 Monaten ihrer Beschäftigung;
in Werkstätten beschäftigte behinderte Menschen;
Jugendliche unter 18 Jahren ohne abgeschlossene Berufsausbildung;
Praktikanten, die ein Pflichtpraktikum nach Schul-, Ausbildungs- oder Studienordnung leisten;
Praktikanten, die ein Orientierungspraktikum von bis zu drei Monaten vor Berufsausbildung oder Studium leisten. Wenn ein derartiges Praktikum über drei Monate hinausgeht, muss ab dem Tag der Beschäftigung Mindestlohn gezahlt werden;
Praktikanten, die ein Praktikum von bis zu drei Monaten begleitend zu einer Berufs- oder Hochschulausbildung leisten. Wenn ein derartiges Praktikum über drei Monate hinausgeht, muss ab dem Tag der Beschäftigung Mindestlohn gezahlt werden;
Personen im Rahmen ihres Ehrenamtes;
Personen im Rahmen von Berufseinstiegs- und Vorbereitungsqualifizierungen.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Reuber, Die Besteuerung der Vereine. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Reuber, Die Besteuerung der Vereine 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge