27.11.2014 | Serie Mandant im Fokus

Anwalts Internetauftritt - preisgekrönte Websites

Serienelemente
Die besten Kanzlei-Websites: We Are the Champions!
Bild: Haufe Online Redaktion

Anwälte, die ihre Internetpräsenz aufbauen oder aktualisieren, tun gut daran, sich auch bei der Konkurrenz umzuschauen. Anschauungsmaterial, wie es gut werden kann, bieten etwa die Preisträger des Website Award 2014, des dieses Jahr von der Hans Soldan GmbH ins Leben gerufenen Prämierung der überzeugendsten Kanzlei-Websites.

Wer hat die schönste Seite? Die Grundlage der Bewertung bildeten fünf Kriterien: eine klare Kommunikation, Ergonomie und Nutzwert,grafische Gestaltung, Innovation und Ideen, Suchmaschinenoptimierung und Technik.

Worauf kommt es beim Internetauftritt an?

  • Die Bewertungskategorie „Klare Kommunikation“ berücksichtigte u.a. die Stringenz der Aussage, sprachliche Qualität und Lesbarkeit der Seite.
  • Der Punkt „Grafische Gestaltung“ würdigte die Farbwahl, Layout, Schriften, ästhetische Proportionierung (Goldener Schnitt) sowie Bildauswahl und -qualität.
  • Unter „Innovation und Ideen“ wurden vor allem die Originalität, Kreativität und Einfallsreichtum der Seite bewertet.
  • Die Kategorie „Ergonomie und Mehrwert“ bewertete die allgemeine Nutzerfreundlichkeit, Sichtbarkeit der Telefonnummer, Handhabung des Kontaktformulars, die Navigation sowie echte Mehrwerte in Form von relevanten Downloads, Formularen und Checklisten.
  • Unter dem Punkt „Suchmaschinenoptimierung/Technik“ wurden vorwiegend technische Aspekte wie Qualität des HTML/CSS, Anzahl Backlinks, Metadescription, Verwendung von suchmaschinenoptimierten Headlines, eigenen Fehlerseiten etc. beurteilt. 

Geburtsschadenrecht und Arzthaftung

Der 1. Preis ging dabei an die Rechtsanwaltskanzlei Dr. Roland Uphoff. Nach Ansicht der Jury kommuniziert die Kanzlei  Dr. Roland Uphoff ihren Schwerpunkt grafisch ansprechend und auf höchstem Niveau. Die Inhalte werden mit Sinn und Verstand vermittelt und das schwierige Thema „Geburtsschäden" auch in einem Video sachlich und professionell dargestellt. Aktuelle Beiträge und ein Themenblog zum Schwerpunkt runden den überzeugenden Gesamtauftritt ab.

Die Schnittstelle zwischen Medizin-, Sozial- und Versicherungsrecht

Platz zwei ging an die Rechtsanwaltskanzlei Melzer/Penteridis. Die Website informiert nach Auffassung der Jury klar und ohne Umschweife über die Rechtsgebiete Medizin-, Sozial- und Versicherungsrecht der Betreiber und holt den Ratsuchenden bei Fragen ab, warum er sich für die Kanzlei Melzer/Penteridis entscheiden sollte, was nicht bei jeder Website der Fall ist. Zudem ist der Inhalt aktuell und gut strukturiert

Klarheit im Steuerrecht

Die drittplatzierte Website der Steuerberater Duus/Wolber überzeugte die Jury durch ihre Beschränkung auf das Wesentliche. Die beiden Beraterinnen stehen im Mittelpunkt der aufgeräumten und sympathisch wirkenden Seite. Im Servicebereich punktet diese Seite durch übersichtlich platzierte Inhalte wie Checklisten und weitere nützliche Hilfen für Mandanten.

Schlagworte zum Thema:  Website, Website-Optimierung, Mandantenbindung, Akquise

Aktuell

Meistgelesen