St. Galler Leadership Award 2021

Nach einer Pause im vergangenen Jahr geht der St. Galler Leadership Award 2021 in die nächste Runde. Die Universität St. Gallen und die Deutsche Gesellschaft für Personalführung prämieren mit dem Preis neue Ideen und Initiativen zur Mitarbeiterführung. Für die Auszeichnung sind ab sofort Bewerbungen möglich.

Die Sichtbarkeit von vorbildlichem Handeln und erfolgreichen Führungstechniken, -instrumenten und -strategien zu stärken - das ist das Ziel des St. Galler Leadership Awards. Die Auszeichnung wird jährlich vom Institut für Führung und Personalmanagement (IFPM) an der Universität St. Gallen und der Deutschen Gesellschaft für Personalführung (DGFP) vergeben. Das Personalmagazin unterstützt den Award als Medienpartner.

St. Galler Leadership Award 2021: Bewerbungen ab sofort möglich

Gesucht sind auch in diesem Jahr wieder mutige und wirksame Initiativen und Projekte zur erfolgreichen Mitarbeiterführung. Unternehmen oder Organisationen, die entsprechende Projekte umgesetzt haben, können sich hier für den St. Galler Leadership Award bewerben. Einsendeschluss ist der 20. April 2021.

Live-Voting des Siegers auf dem St. Galler Leadership-Tag

Unter den Bewerbungen, die in Schriftform oder auch als Video eingereicht werden können, trifft das IFPM zunächst eine Vorauswahl. Aus dieser wählt die Award-Jury die Top drei. Die endgültige Entscheidung über das Gewinnerprojekt liegt jedoch in den Händen der Teilnehmer des St. Galler Leadership-Tags mit Nacht am 7. Juni 2021 in St. Gallen. Dort präsentieren die Top drei noch einmal kurz ihre Initiative. Die Teilnehmer können dann in einem Live-Voting festlegen, welches Projekt mit dem St. Galler Leadership Award 2021 ausgezeichnet werden soll.

Informationen rund um den St. Galler Leadership Award sowie alle Details zur Bewerbung finden Sie unter www.leadership-award.ch.

Schlagworte zum Thema:  Award, Leadership, Mitarbeiterführung