Ein Trend, der den Jahreswechsel 2017/2018 überdauern wird: Immer mehr Unternehmen stellen sich agil auf. Bild: Haufe Online Redaktion

Agilität war ein Trend im Jahr 2017 und wird auch 2018 noch die Unternehmen und Personaler beschäftigen: Was macht ein agiles Unternehmen aus? Wo stehen deutsche Unternehmen in Sachen Agilität? Und wie kann Agilität ganz konkret in der Praxis umgesetzt werden? Einen Überblick mit Studien und Praxisbeispielen.

Viele Märkte verändern sich heute so schnell, dass Unternehmen mit klassischen Strukturen nur noch schwer darauf reagieren können. Das Konzept der Agilität soll hierauf eine Antwort geben. Agilität gilt inzwischen gemeinhin als entscheidend für das Überleben eines Unternehmens in der VUCA-Welt.

Agile Unternehmen: Definition

„Das agile Unternehmen strebt an, den Wandel im organisatorischen Leben zu einer Routine werden zu lassen, um das organisatorische Trauma zu reduzieren oder zu eliminieren, das viele Firmen lähmt, wenn sie sich an neue Märkte und Umgebungen anpassen wollen. Weil der Wandel stetig ist, ist das agile Unternehmen in der Lage, sich rasch anzupassen und aufkeimende Chancen wahrzunehmen. Das agile Unternehmen sieht sich selbst als eine wesentliche Komponente eines größeren Systems und die Aktivitäten des Unternehmens führen dazu, dass der Wandel sich sowohl intern als auch im übergeordneten System ausbreitet.“ (Quelle: Wikipedia).

Agile Unternehmen und agile Organisation

Ursprünglich stammt das Konzept aus der Softwareentwicklung, aber ist längst mehr als eine Projektmanagement-Methode: Das Thema agiles Management als Führungs- und Organisationsprinzip dominiert derzeit die Management-Forschung und -Praxis. So hat eine Studie der Hochschule Pforzheim untersucht, welche Vorteile eine agile Organisation bringt und welche Rahmenbedingungen eine agile Organisation braucht. Im Wesentlichen hat ein agiles Unternehmen die folgenden sechs Merkmale:

  • ein agiles Zielbild
  • eine kundenorientierte agile Organisationsstruktur
  • iterative Prozesslandschaften
  • ein mitarbeiterzentriertes Führungsverständnis
  • agile Personal- und Führungsinstrumente
  • eine agile Unternehmenskultur.

Agile Unternehmen – Status quo in Deutschland

Doch wo stehen deutsche Unternehmen in Sachen Agilität? Mehrere Studien haben sich in jüngster Zeit mit dieser Frage beschäftigt. „Agilität kommt nur langsam voran“, so das Fazit des „Agilitätsbarometer 2017“ von Haufe und Promerit. Das Agilitätsbarometer 2017 verzeichnet keine substanzielle Veränderung im Nutzungsgrad agiler Methoden gegenüber dem Vorjahr: 90 Prozent der Mitarbeiter und 70 Prozent der Führungskräfte geben an, nie agile Methoden zu nutzen. Die meisten agilen Methoden sind weitgehend unbekannt. Scrum, Swarming oder Holokratie kennen 80 Prozent der Mitarbeiter nicht.

Dass agiles Denken in deutschen Unternehmen noch längst nicht der Normalfall ist, bestätigt auch die aktuelle Studie der Akademie für Führungskräfte. Mehr als die Hälfte (54,6 Prozent) der 365 befragten Führungskräfte glaubt demnach nicht, dass ihr Unternehmen agil ist oder in naher Zukunft agil sein wird. Sich selbst stellen die Führungskräfte allerdings ein gutes Zeugnis aus. 81,5 Prozent sagen: „Ich selbst bin in der Lage, in einer agilen Organisation erfolgreich zu sein.“ Wenn Unternehmen heute noch nicht so agil agieren, wie sie könnten, dann liegt das nicht an der Technik, sondern an den Menschen. Als Hauptblockaden machen die Führungskräfte das Silodenken in den einzelnen Unternehmensteilen aus.

Eine repräsentative Befragung deutscher Unternehmen von Great Place to Work ergab: Weniger als zehn Prozent der Mitarbeiter sind wirklich agil, während mehr als 60 Prozent der Agilität kritisch gegenüber stehen (Studie "Kulturwandel in der digitalen Transformation messen und gestalten").

Agile Unternehmen sind erfolgreicher

Immerhin liegen europäische Unternehmen in Sachen Agilität vor den USA, so legt es zumindest der Agile Performer Index des Beratungsunternehmens Goetzpartners und der Neoma Business School nahe. Die Studie, für die Führungskräfte aus 285 europäischen Unternehmen befragt wurden, belegt außerdem einen Zusammenhang zwischen Agilität und wirtschaftlichem Erfolg: Die agilsten Unternehmen einer Branche sind demnach im Zehn-Jahres-Vergleich 2,7 Mal erfolgreicher als ihre Wettbewerber. Auch die Change-Management-Studie 2017 von Capgemini Consulting bestätigt einen solchen Zusammenhang: Demnach haben agile Unternehmen die erfolgreichste Organisationsform für die Digitalisierung.

Agile Unternehmen: Beispiele aus der Praxis

Wie Adidas agile Strukturen und eine agile Führungskultur eingeführt hat, lesen Sie im Personalmagazin Ausgabe 2/2015. Auch die Daimler-Tochter Moovel hat sich agil aufgestellt. Welche Erfahrungen sie dabei gemacht hat, erläutert Personalchef Thorsten Heilig im Interview mit der Haufe-Online-Redaktion. Der Energieriese EnBW setzt auf ein so genannten zweites Betriebssystem nach dem Konzept von Management-Professor John Kotter, um agiler zu werden. Wie genau EnBW dieses Konzept in die Praxis umgesetzt hat, lesen Sie im Personalmagazin Ausgabe 10/2017. Leadership-Berater Michael Fuhrmann, der EnBW bei dem Change-Prozess begleitet hat, erläutert außerdem im Interview mit der wirtschaft + weiterbildung, wann ein solches "duales Betriebssystem" überhaupt sinnvoll ist und wann man besser klassische Projektmanagement-Methoden einsetzen sollte. Auch der Personaldienstleister Franz & Wach experimentiert mit agilen Strukturen. Wie, das lesen Sie im Top-Thema "Agiles Management - neue Führungskultur in der Zeitarbeit".

 

Aktuelle News und Informationen finden Sie auf der Themenseite "Agilität in Unternehmen."

 

Buchtipps zu agilen Unternehmen

  • Praxisbuch Agilität: Die Autoren André Häusling, Esther Römer und Nina Zeppenfeld stellen spielerisch die Methoden der agilen Transformation vor und erläutern Ablauf, Ziele und Nutzen dieser Tools.



Alle relevanten Neuigkeiten für Personaler rund um den Jahreswechsel 2017-2018 in den bereichen Entgelt, Arbeitsrecht und HR-Management finden Sie hier.

Schlagworte zum Thema:  Agilität, Change Management

Aktuell
Meistgelesen