Praxis-Beispiele: Dienstwoh... / 4 Gemeinschaftsunterkunft
 

Sachverhalt

Der Arbeitgeber stellt seinem Arbeitnehmer ein Zimmer in einer Gemeinschaftsunterkunft bei Belegung mit 3 Arbeitnehmern zur Nutzung kostenfrei zur Verfügung.

In welcher Höhe ergibt sich der geldwerte Vorteil für den Arbeitnehmer?

Lösung

Auch hier erfolgt die Ermittlung des geldwerten Vorteils nach der Sozialversicherungsentgeltverordnung (SvEV):

 
Sachbezugswert der Unterkunft 2020 (monatlich) 235,00 EUR
Abschlag für Gemeinschaftsunterkunft (15 % von 235 EUR) - 35,25 EUR
Abschlag für Mehrfachbelegung (50 % von 235 EUR) - 117,50 EUR
Steuer- und sozialversicherungspflichtiger geldwerter Vorteil 82,25 EUR

Hinweis

Werden z. B. Waschräume und/oder Küchen gemeinschaftlich durch mehrere Personen genutzt und erhält die Unterkunft damit den Charakter z. B. eines Wohnheims, liegt eine Gemeinschaftsunterkunft vor. Der amtliche Sachbezugswert von monatlich 235 EUR vermindert sich bei Gemeinschaftsunterkünften um 15 %. Bei Mehrfachbelegung erfolgt eine Berücksichtigung durch zusätzliche Abschläge:

  • Belegung mit 2 Arbeitnehmern: 40 %
  • Belegung mit 3 Arbeitnehmern: 50 %
  • Belegung mit mehr als 3 Arbeitnehmern: 60 %
  • für Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres und Auszubildende: 15 %

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge