Betriebliche Bewirtungskost... / 4.3.1 Kürzung um 30 %

Die angemessenen Aufwendungen können nur i.  H.  v. 70 % als Betriebsausgaben bzw. Werbungskosten abgezogen werden.[1]

Bei einer Bewirtung in einer Gaststätte ist also die Gaststättenrechnung pauschal um 30 % zu kürzen. Trägt der Arbeitnehmer die Bewirtung und ist aufgrund der für die Bewirtung getroffenen Gestaltung auch als "Bewirtender" anzusehen, muss er seine Werbungskosten entsprechend niedriger ansetzen.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge